Destiny of Anime
Huhu Lete!
http://destinyofanime.forumieren.com/t289-umzug-los-gehts
schaut dort bitte rein x3
DoA zieht um!
unser neues Forum findet ihr unter http://nanyanen.na.ohost.de/wbblite/
lg die Admins


Ein Fantasy RPG Forum
 
StartseitePortalKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

 

SerendairOverwardManassTyrianneGwynweildNavarre
-1°C - +2 °C-1°C - +4°C+2°C - -6°C+3°C-1°C+20°C - +22°C
leicht bewölktsonnigklar, teilw. Nebelneblignebligruhig

 


Austausch | 
 

 Storyline

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 46
Anmeldedatum : 23.11.09

BeitragThema: Storyline   Di Dez 15, 2009 11:29 pm

Erschaffer und Schöpfer
so ähnlich
dennoch verschieden.


'War all dies umsonst gewesen?
All das Leid, den Druck, dieser Stress?
Nur um nach zwei verdammten Jahren zu versagen? Nein... Es ist ihre Schuld! Dieses Miststück... hat alles zunichte gemacht.'
Der Mann sank vor dem riesigen 'Reagenzglas' zusammen und schlug die geballte Faust gegen das dicke Glas...
Das Feuer um ihn herum begann alles zu verzehren, nur das Glas war unberührt, in dem Sie ruhte und ihr schemenhaftes Lächeln schien ihn zu verspotten.
'Nein, benutzen lasse ich mich nicht. Erschaffen habe ich, was du wolltest. Aber nicht wofür du es brauchtest. Töricht anzunehmen, das dies mich aufhalten könnte.'
Ihre Hand ballte sich schwach zu einer Faust, so sacht, das nichtmal das 'Wasser' in Wallung geriet.
'Auch wenn dies mein Ende bedeutet, meine Aufgabe habe ich erfüllt.'
Und als sie ihm ein letzes, lautloses Lachen schenkte, verschwand sie und mit ihr die verschiedensten Wesen, überall...

Das größer Geheimnis
ist noch immer
das des Ursprungs.


Viele Geschichten kusieren über diese Welt. Doch niemand weiß wirklich etwas darüber. Die verschiedensten Wesen leben dort, untereinander. Doch bald geschah das Leid aller Welten auch hier. Die Gier nach Macht.
Viele Gestalten lechzten nach mehr Macht. Und bald erhoben sich sechs dieser Wesen und spalteten die Bevölkerung, machten sie sich untertan.
Und nur, um sich selbst zu bekämpfen, um mehr zu besitzen, um an mehr Macht zu gelangen.
Doch das Volk kam zu kurz. Und bald, unzufrieden wie es war, schlossen sich Rebellengruppen zusammen, um die sechs Tyrannen zu stürzen. Der erste Versuch scheiterte, und viele der Wesen verloren dort ihr Leben.
Erst einige Jahre schaffte es eine enorm starke Truppe, die großen Tyrannen zu stürzen und sie erschufen eine neue Ära des Friedens.
Jedoch sollte diese nicht lange anhalten, denn eine vage Bedrohung streckte ihre langen, schwarzen Finger aus. Die Gruppen stoben auseinander, und bald begannen die verwirrten Gruppen, wieder einander zu bekämpfen. Sie waren verängstigt, zu Tode verängstigt. Das Leid kam jedoch schleppend.
Seidher versucht jede Fraktion verzweifelt zu überleben. Jede hat sich in eine Ecke der Welt verzogen, um den finalen Schlag zu planen.
Das Chaos herschte vor, denn wie sollte ein Krieg, sechs gegen jeden, überhaupt irgendwie vonstatten laufen, ohne darin zu versinken?

Wie manipulierbar
doch das Herz ist
mit all seines Gefühles


Das grausame Lächeln Yamis würde ich nie vergessen.
Der Schatten, der nicht ein wenig Licht brauchte, um zu exestieren.

... und das Licht,
dies soll mich leiten,
wenn der Schmerz
der Hoffnung sticht.


Wo ist euer all' Mutter nun?
Amaterasu, das Licht?

Eckpunkte


Ein Forscher erschuf aus den DNA einer Schöpferin ein Wesen, welches für IHN eine neue Welt zu erstellen. Doch des Erschaffers Wesen stellte sich gegen ihn und formte diese Welt nach ihrem Bilde. Diese Welt soll dann die Welt sein, in der wir spielen werden, und überall auf der anderen Welt verschwanden Wesen mit der Schöpferin.

Niemand weiß, woher er wirklich stammt. Diese Erinnerungen sind für immer ausgelöscht.
Doch vage Erinnerungen an ein frühes Leben exestieren, niemand weiß aber genaues von Umgebung und Personen, die einst gekannt wurden.
Ereignisse, die sich vor dem vorherigen DoA-Play abgespielt haben, sind jedoch unvergessen.

Nach der großen Spaltung gibt es einige Jahre Frieden, dann spaltet sich das Volk erneut in die sechs Länder auf.

Yami und Amaterasu sind die bekanntesten Götter in dieser Welt. Amaterasu dient als Licht, Sonne, Wärme. Göttin des Lichtes und der Hoffnung.
Während Yami, Gott der Finsternis und Kälte ist.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://destinyofanime.forumieren.com
 
Storyline
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Storyline Dallas bei Nacht
» Die Storyline - Grundstein zum RPG Einsatz
» Storyline
» - Storyline -
» Storyline

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Destiny of Anime :: Allgemeines :: Roter Faden-
Gehe zu: