Destiny of Anime
Huhu Lete!
http://destinyofanime.forumieren.com/t289-umzug-los-gehts
schaut dort bitte rein x3
DoA zieht um!
unser neues Forum findet ihr unter http://nanyanen.na.ohost.de/wbblite/
lg die Admins


Ein Fantasy RPG Forum
 
StartseitePortalKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

 

SerendairOverwardManassTyrianneGwynweildNavarre
-1°C - +2 °C-1°C - +4°C+2°C - -6°C+3°C-1°C+20°C - +22°C
leicht bewölktsonnigklar, teilw. Nebelneblignebligruhig

 


Austausch | 
 

 Overward Thread 1

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3 ... 8, 9, 10, 11  Weiter
AutorNachricht
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Overward Thread 1   So Jun 13, 2010 10:34 pm

Es war schon eine Weile her seit er in diesen Wald gekommen ist und sich erstmal ausruhte als er den Wolf bemerkte. Grinsend machte er sich dran sich auf den Wolf zu konzentrieren und hatte auch schon kurze zeit später die kontrolle über ihn. Etwas mit ihm rumspielend hörte er kurz darauf auch schon einige worte und einen fluch, wodurch beim aufprall auf den Wolf die verbindung fast zerrissen wurde. //na klasse kaum hat man sie sind sie schon wieder aufgebracht und machen was sie wollen// mekerte er leicht über den Wolf der an einem Baum stand und wütend nach oben knurrte. Aufschauend sah er die junge Frau auf dem baum hockend und sich beim Wolf entschuldigend. Grinsend ging er zu dem Baum und streichelte kurz über die Schnauze des Tieres welches sofort wieder ruhig wurde und kurz darauf auch schon wegrannte. Als das Tier weit genug weg war das es auch nciht mehr zurückkommen würde lies er es aus der Kontrolle und konzentrierte sich selbst auf das Fräulein. "nicht gerade die gute art zu lannden würde ich sagen....komm ruhig runter der Wolf kommt nicht mehr zurück." Rief er ihr zu und wartete das sie vom Baum kommen würde. //immer wieder schön etwas abwechslung zu bekommen.// dachte der Vampir bei sich.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Overward Thread 1   So Jun 13, 2010 10:46 pm

Als der Wolf sie nur weiter anknurrte, knurrte sie auch mal zurück, bis jemand kam und den Wolf mit Streicheleinheiten beruhigte. Sowas, wie er das wohl hinbekommen hat? Aufmerksam beobachtete sie die Scene, die sich ihr da bot und sah dem Wolf nach, als dieser davon rannte. Aufatmend lehnte sie sich kurz gegen den Baum, auf dem sie geflüchtet saß, bis sie der Mann von unten ansprach. Kurz kicherte sie peinlich berührt, ehe sie vom Baum sprang und direkt vor seinen Füßen landete. “Nun, normalerweise stürze ich auch nicht ab, sondern lande auf meinen Pfoten, wie es mir nun mal im Blut liegt.“, antwortete sie dem Mann und lächelte beruhig. “Danke für die Hilfe, aber wie kommt es, dass sie einen so guten Draht zu Tieren haben? Wohnen Sie etwa in diesem Wald Mister?“, fragte sie überraschend neugierig, wobei sie doch normalerweise eher im Schatten sich verbarg und ihre Opfer aushorchte. Nun, es klappte ja leider zurzeit nicht so gut mit dem versteckt halten und lautlosen morden, da kann es langsam auch egal sein und somit kann sie auch direkt anfangen ihr Gegenüber auszufragen.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Overward Thread 1   So Jun 13, 2010 11:12 pm

"och das liegt mir im Blut.....ich komme generell sehr gut mit Tieren zurecht" meinte der Vampir nur ruhig und mussterte das Halbwesen aufmerksam. //ob ich eine Neko auch kontrollieren kann frage ich mich//überlegte er kurz verwarf aber sofort den gedanken //bestimmt nicht zu viel menschliche inteligenz fürchte ich..aber probieren werde ich es irgentwann mal// dachte er bei sich. "und nein ich lebe nicht im wald ich habe nur eine rast eingelegt gehabt und werde warscheinlich bald weiterreisen...und selbst ?? nur auf der durchreise oder gar auf der flucht vor jemanden?" kamm merkwürdig zweideutig von ihm da er ihre starken Rachegelüste spüren konnte. Innerlich grinste er ziemlich da Rache schon immer sehr anregend war und wenn sie durchgeführt wurde einen innerliche befreiung brachte. Wo er selbst aus erfahrung sprach bei seinem langen leben und der often Rache die er verübt hatte.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Overward Thread 1   So Jun 13, 2010 11:22 pm

Sie kicherte etwas fröhlich, als er ihr Antwortete und schüttelte nur kurz den Kopf, bei seiner Gegenfrage. Sie ahnte natürlich nicht, dass er mehr über sie wusste, als ihr nun doch lieb war. "Nun, ich bin eher auf der Suche, aber das war es auch schon und sonst versuche ich meine Fähigkeiten zu verbessern, aber mit Tieren die Hunden sehr ähneln, kann man sich schon denken, dass jemand wie ich nicht besonders gut kann.", antwortete sie ihm schon eher ablenkend von ihrem Grund der Suche, während sie sich auch gleich schon wieder zum Baum abwandte. "Wohin reist Ihr eigentlich? Vielleicht kann ich Euch ja ein Stück begleiten, ansonsten würde ich mich nun endlich wieder in Bewegung setzen.", schlug sie dann rasch vor, wobei sie über ihre Schulter zu ihm sah und seine Antwort abwartete.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Overward Thread 1   So Jun 13, 2010 11:33 pm

"Rache" flüsterte er nur leise als sie versuchte auszuweichen und grinste nur böse "ich reise hin wo ich möchte und habe kein wirkliches ziel im moment ausser der Langeweile zu entgehen daher denke ich werde ich euch auf der suche nach deiner Rache begleiten....wenn ihr nix dagegen habt natürlich...und ich kann euch sehr hilfreich sein da bin ich mir sicher" erwiederte er nur gelassen und war auch schon wieder recht höflich und freundlich, wobei seine augen klar zeigten das interesse in ihnen lag über den verlauf ihrer suche und er sich bestimmt nicht so leicht abwimmeln lies.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Overward Thread 1   So Jun 13, 2010 11:53 pm

Sie zuckte zusammen, als sie das Wort von ihm vernahm und ihr Blick wirkte etwas geschockt. Sie hasste es, wenn man sie so leicht durchschaute, doch war sein Angebot scheinbar nicht schlecht. Vielleicht wäre es sogar gut, wenn sie ihn mit nahm und nickte nur kurz zu seinem Vorschlag. "Wenn Ihr das wollt, könnt Ihr mich gerne begleiten, nur sprecht meine Hintergründe nicht einfach so heraus, in Ordnung?", stellte sie schließlich ihre Bedingung, um ihre Suche nicht unmöglich werden zu lassen und wandte sich eher wieder zu ihm um, da sie nicht glaubte, dass er wirklich über Äste springen wollte, so wie sie es immer tat um schnell voran zu kommen. Wenn der Kerl heraus fand, dass sie ihn suchte, würde es zu einige Möglichkeiten führen, was passieren könnte. Entweder er würde sich leichter finden lassen oder untertauchen. Was auch immer es ist, sie wollte kein Risiko eingehen, dass er ihr noch auflauern konnte. Nun denn ging sie den Fußweg über den Waldboden.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Overward Thread 1   Mo Jun 14, 2010 12:19 am

Lächelnt registrierte er ihr geschocktes Gesicht als sie das Wort vernahm. Sie war wirklich voll und ganz auf die Rache aus sodass es garantiert sehr Interessant werden würde. "keine Angst ich spreche solche geheimnisse nicht aus da es bedeuten könnte das die gesuchte Person davon erfährt und untertauchen könnte" sprach er unbewusst ihren Gedanken aus und lächelte wieder Freundlich. "mein Name ist übrigens Nickolas Delany sehr erfreut eure bekanntschaft zu machen" sprach er Galant und verneigte sich anmutig vor ihr. "auf eine gute Reise und Zusammenarbeit "
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Overward Thread 1   Fr Jun 18, 2010 4:59 pm

Sie seufzte nur leicht genervt. Schon jetzt scheint ihr neuer Begleiter sie leicht reizen und nerven zu können. Sie entgegnete vorerst nichts auf seine Worte, bis es schließlich an die Vorstellung ging. “Mein Name ist jedenfalls nicht so ewig lang. Nennt mich einfach Suzu.“, kürzte sie erst mal schnell ab, bis ihr noch anschließend etwas einfiel: “Euer Name ist viel zu lang, als dass ich ihn mir schnell merken könnte. Stört es Euch, wenn ich Euch einfach Nick nenne?“ Nun wurde ihr Blick wieder etwas fröhlicher und wirkte auch wieder besserer Laune. Schließlich ging sie einfach voraus. Auf dieses vornehme Getue hatte sie nicht gerade viel Geist. Sie war nun mal nicht so jemand, der gerne auf so hoch wohl geboren tat und sie wollte sich nicht für etwas ausgeben, was sie nun mal nicht war.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Overward Thread 1   Fr Jun 18, 2010 5:45 pm

Lachend folgte er der Neko gelassen. "klar nehn mich wie es dir am leichtesten erscheint, ich hatte schon viele Kosenamen." trötete er und trat neben sie dann. "warum willst du dich so stark an jemanden Rächen wenn du die Frage erlaubst.? ich wüsste gern mehr über deine Hintergründe." Das er selbst schon viel zeit für rache hatte sah man ihm zwar nicht an jedoch hatte er schon ein paar Jahrzehnte hinter sich dafür, was als Vampir ja nicht sehr schwar ist. "und wohin gehen wir als nächstes?......irgentwas richt hier komisch" sprach er dann plötzlich aus, wärend er mit der nase in der luft schnüffelte und sich dabei gelegentlich umschaute. "etwas kommt.....bzw viele kommen.....versteck dich und mach dich bereit mit einzugreifen wenn ich aus den schatten auftauche." meinte er kurz angebunden ehe es schwarz um ihn waberte und er verschwunden war, zurück blieb nur ein Flüstern in der Luft das merkwürdiger weise weiterhin anhielt obwohl nix mehr da zu sein schien.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Overward Thread 1   So Jun 27, 2010 12:16 am

Sie grinste nur wieder frech, als er meinte, dass sie ihn nennen kann, wie es ihr gefiel. Tja, ein Freischein für komische Kosenamen. Selbst Schuld Mister. Dennoch seine weitere Frage bekam vorerst mal keine Antwort, da er auch gleich auf etwas aufmerksam machte und sie auch auf seine Worte hin in den Büschen in Deckung ging. Wie schnell er im Schatten verschwand zeigte ihr schließlich deutlich, dass sie mal wieder an kein menschliches Wesen geraten war. Seufzend über diese Erkenntnis bleib sie daraufhin still im Gebüsch versteckt und wartete auf die ankommenden Gegner, die sich laut seiner Angabe ihnen näherten. Da war sie aber mal gespannt, wie er im Kampf so abschnitt und auch wie sie selbst sich in einem solchen Kampf machte. Weshalb sie wohl hinter ihnen her waren? Sie erinnerte sich nicht, dass sie vielleicht ein Gesetz oder sowas gebrochen hatte. Geklaut hatte sie auch nichts, also warum waren sie hinter ihnen her? Oder waren sie nicht direkt hinter ihr her? Welchen Grund auch immer sie hatten, langsam wirkendes Gift zur Folter hatte schon immer jeden zum Reden gebracht und dennoch eine seltene Gelegenheit ihre kleine Spezialmischung zu testen - allerdings auch das Gegengift.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Overward Thread 1   So Jun 27, 2010 12:30 am

Kaum hatte sie sich hinter den Büschen verborgen kamen auch schon ein paar Gestalten zwischen den Bäumen hervor. "na klasse sinnlos durch den Wald gehen auf der suche nach einer Neko, nur weil der Boss so eine ahnung hat, und weil die Ordnungshüter anzeichen für einen Vampir haben der hier im Wald hausen soll." sprach der Anführer der Gruppe auch schon los und beschwerte sich über die Gesamtsituation. "was soll man machen Job ist Job und die Bezahlung kann sich sehen lassen" mischte sich auch schon ein anderer ein und durchsuchte aufmerktsam den Boden. "hier waren vor kurzen zumindestens Menschen...oder menschliche Wesen jedenfalls schaut euch die Fußspuren an" kam auch schon von einem weiteren. //klasse warscheinlich hab ich wieder jemanden ausgesaugt der eine höhere Stellung hatte// dachte sich der Vampir nur und seufzte lautlos. Im Schatten verborgen schlich er sich an die Gruppe Söldner herran und überlegte welchen er wohl als erstes Kaltmachen sollte. //den Anführer lass ich am Leben der könnte nützliche Infos haben// überlegte er weiter und ging hinter dem Ersten in stellung. Aus dem Schatten herraus fasste er ihm dann auch schon an den Kopf und Brach ihm mit einer schnellen drehung das Genick worauf er auch schon sichtbar wurde durch das Interagieren mit seiner Umgebung. "tach leute sucht ihr jemanden?" sprach der Vampir auch schon munter los und ließ die erste Leiche einfach zu Boden gleiten. "ich hoffe nicht mich sonnst könntet ihr eine böse Überraschung erleben" Drohte er ihnen noch Grinsend, worauf die Gruppe auch schon auseinander stob und entsetz auf den toten Kameraden blickte, weswegen ein weiter der Neko recht nahe kam und günstig vor ihr stand. Die Aufmerksamkeit jedoch auch den Vampir gerichtet.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Overward Thread 1   So Jun 27, 2010 12:39 am

Sie lauschte aufmerksam, als auch schon eine interessante Information fiel und sie schließlich noch aufmerksamer zuhören ließ, doch zu mehr kamen die Leute nicht mehr zu sprechen, da auch schon der Vampir auf sich aufmerksam machen musste. Kurz mit den Augen rollend beobachtete sie die Situation noch ein Weilchen, ehe sich jemand gerade zu perfekt in ihre Reichweite stellte. Keine Sekunde verging, als sie schon hinter ihm auftauchte und mit einer kleinen Klinge an seiner Kehle den Mann schon fixierte. Eine kleine Geiselnahme kann ja nicht schaden. "Gleich so brutal werden scheint wohl an der Tagesordnung zu sein Vampir, aber nun mal sachte Leute. Wie wäre es, wenn wir uns erst mal schön hinsetzen und ein bisschen plaudern? Oder wollt ihr jetzt schon Bekanntschaft mit dem Teufel persönlich machen?", sprach die Neko bedrohlich in die Menge und drückte ihre Klinge noch verdeutlichend an den Hals ihrer Geisel, die schon vor Angst ganz erstarrt ist.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Overward Thread 1   So Jun 27, 2010 12:57 am

Lächelnt beobachte er die sich ihm bietende Szene und zuckte nur kurz mit der Schulter bei ihren Worten. "warum nciht? ein Bauer kann schnell vernichtet werden sollange der König imSpiel bleibt und man von ihm Infos bekommt...und so schlimm wie der Teufel bin ich ja nun wirklich nicht immerhin hab ich es schnell beendet und hab ihn nicht erstnoch Leiden lassen" sprach er fast schon sonderbar ruhig und hob das am Boden liegende Katana seines Opfers auf. "wobei ich sagen muss ihr seit echt Mieserabel ausgestattet die Klinge sieht aus als hätte sie jemand zum Steine zerhauen verwendet und nicht um Leute zu töten." ergänzte er seine Worte und schmiss sie einfach in richtung eines Baumes. Der Wurf sah schwach auch doch lag genug Übermenschliche stärke in ihm das die Klinge bis zum Heft im Stamm steckte. "aber reden ist immer eine schöne sache also können wir ja gleich mal anfangen...wer hat euch hergeschickt und warum seit ihr sowohl hinter mir als auch hinter der Kleinen da her?" fragte er schon mal in die Runde wobei er ahnte das die Antworten nicht so leicht kommen würden "als wenn wir euch das einfach so sagen würden dreckiger Blutsauger wir sind immerhin Krieger und haben keine Angst vor dem Tod" kam auch promt die Antwort eines der Lakeien wobei der Anführer anders da stand, völlig verkrampft und mit glänzenden Schweiß auf der Stirn der mächtig nach Angst roch.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Overward Thread 1   So Jun 27, 2010 1:10 am

Das war die falsche Antwort auf jeden Fall. Nick schien ja von ihrer Idee nicht abgeneigt zu sein, doch war der Rest wohl noch nicht so überzeugt davon, daher musste sie wohl etwas Überredungskunst anwenden. "Ach wenn das so ist.", fing sie zwar an und der Mann vor ihr konnte sich schon denken, was in der nächsten Sekunde passieren würde. Es machte ein ziemlich eckliges Geräusch, als ihre Klinge durch das Fleisch seines Halses fuhr und ihn somit zum Tod verdammte. Er sakte noch röchelnd zu Boden, wo ihm langsam sein Leben aus dem Körper schwand. "Ihr scheint euch nicht sehr vor dem Tod zu fürchten. Ziemlich mutig oder einfach nur ziemlich lebensmüde? Jednefalls, scheint euer großer Anführer kein gutes Beispiel für euren Todesmut zu sein.", sprach sie recht herablassend zu dem Männerhaufen, während sie die Klinge, an der das Blut ihres Kameraden hing, immer wieder in die Luft warf und sauber auffing mit einer Hand, während ihre andere in die Hüfte gestämmt war. "Habt ihr etwa keine Frau oder Kinder zuhause, die auf eure Rückkehr warten? Wollt ihr ihnen tatsächlich das Leid zufügen euch verloren zu haben? Auch wenn ihr uns nicht viel wert sein könnt, so denkt doch an die Menschen, denen ihr es seid.", sprach sie dann recht gelassen weiter, während sie auf die Reaktionen der Männer achtete. Sie kannte diese Gefühl und wollte daher auch dieses kleine Psychospielchen anwenden, um ihren schon fast idiotischen Mut zu brechen.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Overward Thread 1   So Jun 27, 2010 1:21 am

Sich die Lippen leckend sah er zu wie das Blut aus der Kehle des Mannes floß und den Anführer in einem Schwall übergoss. Sehr Appetit anregend so eine vorstellung weswegen er schön die Zähne zeigte um die Angst die langsam doch die Runde machte noch zu vergrößern. Immerhin gegessen hatte er nun warlich schon eine weile nix mehr weswegen er nun wirklich am überlegen war. //ach was solls einer kann doch nciht schaden und die angst wird sich dadurch wesendlich steigern und wir bekommen schneller die Antworten die wir haben wollen// dachte er nur bei sich ehe er Blitzschnell sich den ihm am nähesten griff und ihm in die Kehle biss. Es dauerte nicht lange, war allerdings eine recht Blutige aktion, auch wenn es gewollte war da er durchaus in der lage war ohne sich vollzuschmieren zu ernähren. "wollt ihr es auch nicht nochmal überlegen??" fragte er auch schon mit blutigem Gesicht und wischte sich leicht über den Mund, wodurch es noch weiter verschmierte. Der Anführer wirkte langsam echt so als würde er sich in die Hose machen und zitterte wie espenlaub vor Angst.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Overward Thread 1   So Jun 27, 2010 1:33 am

Sie selbst war durch den Anblick auch erst mal erstarrt. Schließlich sah sie nicht alle Tage einen Vampir gerade beim Essen und auch diese ganze Sauerei war ihr nicht so wirklich lieb. Kurz seufzte sie und besah sich den Anführer nochmal auf den sie langsam zu ging. "Bleibt blos weg von mir ihr Monster!", entfuhr es diesem schließlich als er merkte, dass sich ihm jemand näherte. Der letzte Rest seiner Truppe ließ sich durch die Schwäche des Leiters nun doch leicht verunsichern. "Entschuldige mal, das Monster steht dort drüben, also wieso siehst du mich so an?", wandte die Neko gleich mal ein, als der Anführer so entsetzt mit dem Blick an ihr haften blieb. "Ich weis zwar, dass ich ein Blickfang bin, aber unterlasst doch bitte dieses Gestarre. Sowas mag ich gar nicht, versteht Ihr?", fuhr sie fort und war dem Mann ziemlich nahe gekommen, während sie nur weiter mit ihrer süßen Klinge spielte, an der noch immer das Blut klebte. Er ließ sich schließlich vor Angst auf die Knie fallen und flehte um Vergebung. Dieses Bild brach auch die Motivation und diesen dummen Heldenmut der anderen, die nun ebenso starr waren wie ihr Anführer. "Wir sagen euch alles was ihr wissen wollt, aber bitte schafft uns dieses Monster vom Hals!", bettelte der Anführer, während sich alle auch schon in die Richtung der Neko verzogen und sich schon schier hinter ihr zu verstecken versuchten. "Sowas, du bist ja Furchteinflösender als ich dachte. Also wirklich.".
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Overward Thread 1   So Jun 27, 2010 1:41 am

Grinsend entblößte er nur wieder die Zähne wodurch etwas Blut das Kinn herrunterlief und auf den Boden tropfte. "ach was denn so schlimm bin ich nun auch nicht immerhin ist er wieder ohne zu leiden gestorben....ach übrigens...kommt ihr zu nahe und tut das falsche und ich kenne keine Gnade mehr und werde dann wirklich.....böse und werde euch leiden lassen" Drohte er nun jedoch mit völlig klarem und Eiskalten blick der auf die Männer gerichtet war. "j..ja..a.. herr wir tun alles was sie sagen...nur bitte...bitte verschont uns" winnselte gleich der Anführer wieder und machte sich nun doch noch Nass. "na also warum nicht gleich so....also nochmal wer hat euch herrgeschickt und aus welchen gründen jagd ihr die kleine ebenfalls....bei mir kann ich das schon denken" fragte er wieder und erhoffte sich diesmal eine antwort die ihn und die Kleine auch zufriedenstellen würde.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Overward Thread 1   So Jun 27, 2010 1:52 am

Sie seufzte nur entnervt über sein Essverhalten und schüttelte nur den Kopf. Auch die Reaktion von dem Anführer war ja mehr als peinlich, doch schien es Wirkung zu zeigen. "Nun denn, ich würde vorschlagen, wir setzten uns erst mal gemütlich hin und reden ganz in Ruhe darüber.", meinte sie schließlich freundlich lächelnd, was den sich hinter ihr versammelten Feiglingen zumindest zeigte, dass sie vorerst nicht mehr um ihr Leben bammeln müssen. Kurze Zeit später saßen sie schließlich schön im Kreis an einer Lichtung, wobei sich der Anführer ziemlich allein gelassen vor kommen musste, da sich alle eher um die Neko versammelten und nur er alleine saß. "Weshalb wir die Neko verfolgen sollten wissen wir auch nicht so genau. Nur, dass der Kerl, der uns ziemlich viel Geld dafür gibt, sie lebend haben will, doch weshalb und wer er genau ist, können wir auch nicht sagen. Wir haben das Geld gekriegt und schließlich sollten wir sie ja lebend einfangen.", erklärte ihr dann schließlich einer, der sich an ihrer Seite den Platz ergattert hatte.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Overward Thread 1   So Jun 27, 2010 2:00 am

Aufmerksam hörte er der Gruppe zu wobei er selbst auch ziemlich alleine da saß wie der Anführer, was jedoch kein wunder war bei seiner show die er gegeben hatte. Wobei er mitlerweile ein tuch und eine Flasche Wasser herrausgezogen und sich gepuzt hatte. "und den vampir sollten wir jagen weil einer der Ortsvorsteher tod und ohne Blut gefunden wurde, und da dachten wir uns schlagen wir zwei fliegen mit einer Klappe...wobei wir ja nciht ahnen konnten das ihr zusammen arbeitet und so gefährlich seit...da meistens nur niedere Vampire so dumm sind und jemand wichtigen töten....verzeit herr"ergänzte ein anderer wobei er bei dem wütenden blick über das dumm panisch zusammenzuckte und sich ja glech entschuldigte. "dumm oder einfach nur genervt weil der typ dachte mich verarschen zu können aber das ist egal...ein fremder der ne menge Geld rausrückt um die Kleine hier lebend zu bekommen interessant.....wobei die ködermethode warscheinlich nciht so angebracht wäre da wir nicht wissen können ob er übermenschliche verbündete hat." überlegte er laut und schien wieder recht freundlich gesinnt zu sein.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Overward Thread 1   So Jun 27, 2010 2:44 am

Sie lauschte ebenso den Worten von den Männern zu, der aber schließlich auf der anderen Seite von ihr saß. Die weiteren Worte von dem Vampir ließen die vier Männer nachdenklich werden. "Nun ja, ich kann mir sicherlich gut vorstellen wieso der Kerl die Kleine haben wollte.", meinte schließlich der Mann, der direkt hinter ihr saß und kuschelte sich seltsamerweise auch ganz vorsichtig an den Rücken der Neko. "Danke für den Tippe, aber den Mist will ich sicherlich nicht hören.", meinte sie schließlich abgeneigt und rutschte weiter von dem Kerl weg, während sich dieser selbst auf Sicherheitsabstand brachte. Nun, sie sollten ja schließlich keine dummen Sachen machen.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Overward Thread 1   So Jun 27, 2010 2:56 am

Grinsend beobachtete er wie der Kerl merkwürdige annäherungsversuche bei der Neko tat und diese voll nach hinten los gingen. "ich würde überlegen was ich mache kumpel oder du bist bald so wie die anderen drei dort drüben....erst jemanden verschleppen wollen und jetzt annähern? keine gute idee würde ich sagen" sprach der vampir seine meinung aus und fixierte den Lüstling mit einen erheitert bösen blick. "ich schlage vor ihr verzieht euch und sagt einfach die kleine ist nie bei euch gewesen und der andere brauchs nicht zu erfahren.....und ich muss euch nciht abmurksen und alle sind zufrieden" meinte er dann noch und erhob sich dann. Ihr die Hand hinhaltend half er der Neko dann auch auf "würde sagen wir sollten uns jetzt verziehen...und sollten wir hören das ihr uns doch verraten habt ich kenne eure gesichter und hab auch ein gutes Gedächnis.....und dann werdet ihr rede und antwort halten müssen." drohte er ihnen nochmal und drehte sich dann um um mit der Neko abzuhauen.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Overward Thread 1   So Jun 27, 2010 3:04 am

Die Männer erstarrten sofort wieder und nickten wie wild. Die Neko ließ sich von dem Vampir aufhelfen und sagte zu dem Thema nun nichts mehr. Die Männer schienen wirklich nicht mehr über den Mann zu wissen, der diese auf sie angesetzt hatte und doch war es eine sehr gute Erkenntnis. Zumindest wusste sie nun, dass er auf der Suche nach ihr war und auch wusste, dass sie hinter ihm her war. Seufzend verließ sie mit dem Vampir die Lichtung und verschwand im Wald. "Im Grunde, könnte ich mich nun einfach zurück lehnen und warten bis dieser Mistkerl auftaucht, aber wer weis wie lange das nun dauern würde.", meinte sie dann schließlich sehr nachdenklich und seufzte auch daraufhin etwas entmutigt. Überraschungsmoment war also nicht mehr vorhanden, daher musste sie nun geschickter vorgehen und auch wirklich verdammt aufpassen. "Ihr scheint auch sehr viel Dreck am Stecken zu haben, Nickilein. Aber was will man schon von einem Vampir erwarten, der sich beim Essen einsaut, als sei er ein zweijähriges Kind."
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Overward Thread 1   So Jun 27, 2010 3:11 am

Lächlnd ging er neben ihr her und lauschte ihren worten. "ach dreck hat jeder Vampir am stecken das ist nix neues und das unzivilisierte verhalten beim trinken war nur der show halber da solche Bauerntrampel vor sowas mit am meisten Angst haben...was sich auch bestätigt hat.....und das auf ihn warten würde ich auch nciht machen, wäre nur vergeudete zeit die man besser nutzen kann....zum beispiel zum kampfübung....kannst du gut mit dem Schwert umgehen?" sprach und fragte er sie dann ruhig wärend sie durch den Wald gingen. Kurze Zeit später rasselte es dann auch schon wieder in den Büschen und der vorher weggejagte Wolf erschien wieder bei den beiden. Seufzend sand er seinen Geist aus und unterwarf das Tier erneut seinem Willen weswegen es friedlich neben den beiden herging ohne wirklich Feindliche oder überhaupt Wilde instinkte zu zeigen. //zum glück geht das erneute unterwerfen eine tierseele leichter als das erste mal// dachte er bei sich und schielte kurz zur Neko.
Nach oben Nach unten
Nienna
Newbie
Newbie
avatar

Anzahl der Beiträge : 28
Anmeldedatum : 03.02.10

BeitragThema: Re: Overward Thread 1   So Jul 04, 2010 7:05 pm

Es war lange her seitdem sich die junge Elbin aus dem Dorf ihrer Rasse gewagt hatte. Lange Zeit herrschten Unruhen außerhalb des Dorfes und so war es den Elben verwährt gewesen sich hinaus zu begeben. Nun aber war diese Sperre wieder aufgehoben und Nienna hatte sich in den Wald nahe der Menschenstadt Niath begeben, wo versteckt hinter einer magischen Mauer die Stadt der Elben war.
Zum ersten mal nach langer Zeit konnte die junge Frau wieder den Wald betreten in dem sie sich sehr oft aufgehalten hatte vor jener sperre. Sie hatte einen kleinen korb in ihrer Hand und begab sich zu einer Blumenwiese, die sich nahe der Quelle befand, welche für das Ritual des Erhaltes genutzt wurde. Das Ritual war wichtig um das Band zwischen Elben und der Natur aufrecht zu erhalten. Schweigend hockte sich die junge Frau in die blumenwiese und begann die hellblauen Blumen welche Lillien ähnelten zu pflücken. Sie brachte immer mal wieder Blumen mit nach Hause, denn für ihre Seelenschwester war es so gut wie nie gestattet die Stadt zu verlassen und so wollte sie ihr wenigstens etwas von draußen mitbringen.
Dennoch genoss die Elbin das gefühl der sonne auf der haut, welches durch das Blätterdach schien und ein schönes Lichtspiel erzeugte. sie atmete tief ein, als sie einen windstoß spürte und lächelte leicht vor sich hin. Es war ein schönes Gefühl wieder hier draußen zu sein und ein wenig ruhe und Zeit für sich zu haben, wo es für sie doch ziemlich problematisch gewesen war mit der Sperre wegen jenem Ritual...dieses hatte sie aber schon gestern ausgeführt, sodass die größte Arbeit für die nächste woche getan war...sie hoffte nur, dass auch ihre Seelenschwester irgendwann an diesen Platz könnte und sich ebenfalls diesen schönen Ort ansehen konnte.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Edward
Newbie
Newbie
avatar

Anzahl der Beiträge : 16
Anmeldedatum : 17.01.10

BeitragThema: Re: Overward Thread 1   Mo Jul 05, 2010 9:50 pm

(nicht wundern ^-^ ich bringe ein wenig etwas neues in die Story ein Very Happy also nich wundern, wenn Mikaru nicht existiert xD...wenn du was dagegen hast, kannsu es gerne sagen!!!)

"Mh..." ein dicker Sonennstrahl erhellte das kleine, aber trotz allem sehr gut ausgestattete Hotelzimmer eines jungen rothaarigen, der noch immer fett und faul in seinem Bett lag. Grummelnd und immer noch keine Anstalten machend, sich denn endlich zu erheben und seiner jahrelangen Arbeit nachzugehen, kniff Edward wieder seine Augen zusammen. Schlafen...schlafen...die letzte Nacht war lang und hart gewesen...da hatte er sich einen Tag durchschlafen doch mal verdient. Aber anscheinend wollte man ihn nicht bei diesem Gedanken belassen. Ein Windzug kam auf und strömte durch das gekippte Fenster in das Zimmer, weswegen der dunkle, rote Vorhang ein wenig nach vorne geweht wurde. Jetzt wurde das Zimmer beinahe gänzlich erhellt und der junge Mann hatte keine andere Wahl, als seinen faulen Knackarsch in Bewegung zu setzen. Wieder grummelnd, diesesmal aber laut wie ein Tier, verdrehte er die Augen und mit einem gekonnten Schwung saß er schließlich auf seiner Bettkante. Mit einer Hand ging er sich durch seine Feuerroten Haare. Mit der anderen streichelte er seinen Bauch, der ein wenig vor Hunger grummelte...
Es dauerte eine kleine Weile, ehe sich Edward geduscht und rasiert hatte, und bis er den letzten Bissen vom kargen Frühstück verdrückt hatte...doch schließlich war er dann wieder bereit für seine Weiterreise. Weit war er ja noch nicht wirklich gekommen, selbst da er schon Jahre - ihm kam es schon wie Jahrhunderte vor - unterwegs war. Edwars suchte nach einem bestimmten Dorf...einem Dorf, welches angeblich nur in Mythen und Fantasie Geschichten existierte. Das Dorf der Elben. Edward war einer der Wesen, welches zu hundert prozent an diese Mythen glaubte. Schließlich war er der Sohn einer Elbin. Eher...eine Missgeburt. Nicht weil seine Mutter eine Elbin und sein Vater ein Mensch war, nein...Seine Mutter wurde nicht freiwillig die Frau seines Vaters. Er hatte sie damals mit ein paar seiner Kameraden entführt. Sie und ein opaar weitere Elben. Edward hatte dies schon mit fünf Jahren erfahren...wie er...seinen Vater doch hasste...Seine Mutter hatte ihm immer wieder von ihrer Heimat erzählt...Sie solle schön sein...friedlich und voller Liebe und Freude...nicht so, wie die Menschenwelt. Und schließlich verstarb seine Mutter...und ließ ihn mit seinem Vater alleine zurück...was danach geschah, würde Edward nie jemandem anvertrauen...Seine Aufgabe bestand nun darin, das Elbendorf zu finden...ihnen von dem Sterben seiner Mutter zu berichten und eine Haarnadel zurück zu ihnen zu bringen...dies war der letzte Wunsch Niniels.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Nienna
Newbie
Newbie
avatar

Anzahl der Beiträge : 28
Anmeldedatum : 03.02.10

BeitragThema: Re: Overward Thread 1   Mo Jul 05, 2010 10:01 pm

Die junge Frau hatte den Korb mit den Blumen gefüllt während sie weiterhin sich über die Anwesenheit der Wladgeister freute. Sie war beeindruckt von dem, was die Natur zu beiten hatte, denn immer wieder entdeckte sie hier in ihrer Heimat neue dinge, die sie aufs neue überraschten. Schweigend erhob sich die ebin mit samt dem korb an ihrem Arm und ging ein paar schritte. Sie setzte sich auf einen der kühlen Steine der kleinen Quelle und blickte ins Wasser.
Viel war in den Jahren geschehen, die sie schon lebte und dennoch war nicht alles so glücklich wie es vielleicht hätte sein sollen. Ihr leicht trauriger blick war selbst im verschwommenen wasser noch zu sehen und als sie dann ein rascheln aus den Büschen vernahm drehte sie sich etwas um zu sehen, was denn dort war. Es war ihr bruder Argawaen,. welcher seid geraumer Zeit wieder nach hause zurückgekehrt war aus dem Krieg,
"Schwester du solltest dich hier nicht allein aufhalten...es ist immer noch zu gefährlich für dich" meinte er und blickte sie mahnend an. Ja...er machte sich große Sorgen um seine Schwester obwohl diese die Ältere der beiden war.Irgendwo verstand sie ihn ja auch, aber dennoch musste er auch lernen, dass sie nunmal erwaschen war und er sich nicht immer um sie sorgen musste...sie konnte sich schon ganz gut allein helfen.
"Es ist lieb von dir, dass du dich um mich sorgst...aber es ist schon okay du weißt, dass ich das schon ganz gut allein schaffe Bruder...außerdem möchte ich ab und zu auch noch für mich sein...immerhin haben wir nicht die einfachste Zeit hinter uns...außerdem solltest du lieber auf Gilraen acht geben...immerhin braucht sie noch deine Hilfe mit ihrer Magie" sagte die junge elbin leicht schmunzelnd , denn sie wusste wie ihr Bruder und ihre seelenschwester zueinander standen und auch das sie öfters Probleme miteinander hatten...dennoch würden sie sich schon noch richtig verstehen...immerhin waren es nur neckerein, die die beiden ständig austauschten.
"Nagut...aber komm nacher nach...immerhin wollen wir zusammen zu abend essen" meinte Argawaen etwas missmutig, denn an sich wollte er seine schwester nicht allein lassen und so blieb ihm dennoch nichts anderes übrig, da sie ihn sonst ermahnen würde und zurecht wie...und das war irgendwo demütigend..deswegen zog er sich dann zurück.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Edward
Newbie
Newbie
avatar

Anzahl der Beiträge : 16
Anmeldedatum : 17.01.10

BeitragThema: Re: Overward Thread 1   Mo Jul 05, 2010 10:18 pm

"Schluss jetzt!" ermahnte sich der junge Mann selbst, als er sich dabei ertappte wie er wieder in Gedanken versank. Edward war kein Mensch der Trauer. Zwar konnte man ihn zu den Menschen zählen, welche kein leichtes Leben gelebt hatten, doch versuchte er stets das beste daraus zu machen. Schließlich...gab es beinahe nichts mehr, was ihm die Laune vermiesen könnte...oder ihn gar an...nein, wieder war Edward in Gedanken versunken. Wieder einmal stark mit dem Kopf geschüttelt, woltle sich der junge Mann endlich auf den Weg machen. Eine weitere Suche nach dem Ort, welcher eigentlich nicht existierte...Und Edward musste es sich selbst zugeben: er grübbelte seid einem halben Jahr schon, ob es diesen Ort wirklich gab, oder ob sich seine Mutter einfach Spitze Ohren an die ihrigen geklebt hatte...
Wieder vergingen Stunden um Stunden und der junge Mann hatte noch keine weiteren Anzeichen auf ein Spitzöhriges Wesen...Bis auf ein paar Kaninchen hatte Edward in diesem Waldlastigen Land nicht gesehen. Er seufzte. So lebensfroh Edward auch war, er hatte keinerlei Geduld. Und auch wenn er Tag und Nacht weitersuchte, so fing er schon schnell an, sich zu langweilen. Der junge Mann begann also leicht schief zu pfeifen, ehe er vor einem erneuten, großen Wald stand. Sollte er diesen betreten? Er musterte die Bäume des Waldes ein wenig. Sah aus wie jeder andere Wald auch...Er wollte sich gerade schon wieder abwenden und gehen, als sich etwas in seinem Augenwinkel bewegte. Schnell hatte der Wald wieder seine Neugierde geweckt. Was war das? Ein...weiteres Kaninchen? Ein Vogel...ein anderes Tier? Nein...was auch immer es war...es...hatte leicht geschimmert. Ohne weiter Zeit zu verschwenden, betrat Edward den Wald...Wieder vergingen einige Stunden...und schließlich bemerkte Edward, das er sich in diesem ungewöhnlich dichtem Wald verlaufen hatte. Wieder entkam ihm ein leichtes grummeln und wieder ging er in eine Richtung, aus der er seiner Meinung nach gekommen war...doch plötzlich...wurde sein grummeln...erwiedert. Schnell blickte sich der junge Mann um. Ein...Raubtier? Aber was er dann sah, ließ ihn für einen kurzen Moment schlucken...Vor ihm...ersteckte sich ein riesiger Wald...und in seinen Ästen und Blättern...saßen unzähliche...Waldgeister. Edwards Augen weiteten sich...und plötzlich immitierten ihn alle Waldgeister auf einmal. Vor Schreck zusammen zuckend, tappste Edward mehrere Schritte rückwärst...stolperte über eine auf dem Boden liegende WUrzel...und plumpste schließlich auf die Lichtung, auf der sich ein Wesen befand, was sein weiteres Leben...bestimmen würde. *Waaah!"
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Nienna
Newbie
Newbie
avatar

Anzahl der Beiträge : 28
Anmeldedatum : 03.02.10

BeitragThema: Re: Overward Thread 1   Mo Jul 05, 2010 10:29 pm

Nachdem ihr Bruder die Lichtung verlassen hatte wandte sich die junge frau wieder der Quelle zu und auch dem kleinen Wasserfall, welcher die steinernen Wände hinab prasselte. etwas moos bedekcte dei steine runherum und die ruhe hier war wirklich angenehm, doch vernahm Nienna mit ihrem aufmerksamen gehör die waldgeister, welche anscheinend wieder einen Fremden im Wald zu ärgern begannen. Meist hielten die Waldgeister die anderen Wesen von dieser Lichtung fern und auch von dem Elbendorf, doch dieses Mal schien es anders zu sein, als sie erwartet hatte.
Sie hörte einen dumpfen aufprall und eine Männerstimme, die sich wohl vor der Waldgeistern erschreckte, weshalb die junge elbin sich skeptisch zu dem Geräusch umdrehte und dabei einen Menschen sah, welcher nun auf dem Boden gelandet war. Sie war schon sehr verwundert, denn niemand hatte diesen ort seid einigen Jahrzehnten betreten, der kein Elb war. Dennoch trieb die Neugier der Elbin sie dazu aufzusetehen und sich in richtung des jungen Mannes zu begeben, ehe sie sich direkt neben ihn stellte. Sie beugte sich etwas vor und hielt ihm ihre hand hin, damit er aufstehen konnte. Dabei fielen einige ihrer anisfarbenen haarsträhnen über ihre Schulter und dennoch zierte ein freundliches und sanftes Lächeln das Gesicht der Elbin.
Auch wenn immer alle sagten, man solle sich den Menschen niemals nähern und weglaufen wenn man welche sah hielt sie sich nicht daran...denn sie war nunmal etwas anders, als die meisten Elben ihres Dorfes...sie fand es äußerst unfair den anderen Rassen gegenüber, denn immerhin war so viel zeit vergangen vielleicht hatten sich ja auch die Menschen geändert und so konnten sie es doch nicht herausfinden, wenn sie sich vor ihnen versteckten.
"Alles in Ordnung?" fragte sie dann ruhig und hoffte, dass sie ihn nicht verschrecken würde, denn viele waren von der Präsenz der Elben etwas veschüchtert und rannten dann dennoch weg, obwohl sie ihnen hilfe anboten. Natürlich...die Menschen und die Elben hatten mal guten Kontakt, aber das war lange her...vorallem war es wohl die Macht die die Elben hatten die die Menschen einschchterten und vorallem dafür sorgten, dass sie sich alle wieder voneinander entfernt hatten...vielleicht konnte Nienna wenigstens mit diesem Menschen etwas reden, denn dies hatte sie schon einige Jahrhunderte nicht mehr getan.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Edward
Newbie
Newbie
avatar

Anzahl der Beiträge : 16
Anmeldedatum : 17.01.10

BeitragThema: Re: Overward Thread 1   Mo Jul 05, 2010 10:48 pm

Eigentlich war der junge Mann stets mutig und ließ sich von nichts leicht erschrecken oder aus der Fassung bringen. Jedoch...diese Wesen zu sehen...Die Wesen, von denen seine Mutter stets erzählt und gesungen hatte...Es...es war ein so überwältigendes Gefühl...das es den jungen Mann glatt aus der Bahn geworfen hatte. Noch immer waren seine Puppilen geweitet und er starrte die Waldgeister voll bewunderung aber auch neugierde an...bedeuteten diese Waldgeister, das er seinem Ziel näher gekommen war? Gab es hier...in der Nähe irgendwo Elben? Edward forderte sein Glück nicht heraus und so erhoffte er sich bloß ein Elbendorf gefunden zu haben. Nach dem einen, von dem seine Mutter stammte, konnte er dann immer noch erfahren. "Wah!" wieder schreckte der junge Mann zusammen, als er plötzlich rasche Schritte im seichten Gras neben sich hörte. Sofort wirbelte sein Kopf herum. Die grünen Blätter, welche sich beim Sturz in seinen roten Haaren verfangen hatten, fielen ihm eines nach dem anderen wieder heraus und flogen sachte zu Boden. Und dann sah er sie. Für einen kurzen Moment schien sein Herz und sein Atem auszusetzen. Edward saß einfach nur da, und besah sich ein Geschöpf...was schöner war, als alle Geschöpfe, die er je zuvor gesehen hatte. Und das sollte schon etwas heissen, für einen Reisenden wie ihn. Für einen kurzen Moment schien auch sie stehen zu bleiben...und dann bewegten sich ihre langen, samtenen Haare wieder bei ihren eleganten Bewegungen. Unfähig etwas zu sagen...sich zu bewegen...blieb Edward auch weiterhin einfach so sitzen und starrte fassungslos zu ihr auf. Schließlich schaffte der junge Mann es, sich aus dieser Art Trance zu befreien. Er schüttelte leicht seinen Rotschopf und sah dann wieder zu ihr auf. War sie...eine Elbin? Sein Blick huschte über ihr Engelsgleiches Gesicht...und blieb dann an ihren spitzen Ohren hängen. Plötzlich machte sich ein breites lächeln auf das erstarrte Gesicht breit. "Yes!" schrie er plötzlich und einige Vögel schreckten auf und flogen panisch aus den sicheren Wipfeln der Bäume. Mit einem Sprung war der junge Mann wieder auf seine Beine gekommen. Ohne sich den möglichen Konsequenzen im klaren zu sein, breitete Edward seine Arme aus, und drückte ihren sanften, zierlichen Körper an dein seinen. "Ich habe es geschafft!" juchzte er und wirbelte mit ihr ein paar mal im Kreis.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Nienna
Newbie
Newbie
avatar

Anzahl der Beiträge : 28
Anmeldedatum : 03.02.10

BeitragThema: Re: Overward Thread 1   Mo Jul 05, 2010 11:01 pm

Nienna wusste nicht recht was mit ihr geschah, als sie plötzlich die hastigen Bewegungen des mannes mitbekam war es auch schon zu spät. sie wurde von ihm umarmt und ein paar mal regelrecht durch die Luft gewirbelt, ehe sie dann wieder einigermaßen festen boden unter den füßen hatte. Sie wusste zwar nicht, wieso er so voller Freude war und wieso er gerade so hysterisch reagierte, als er sie gesehen hatte, aber mit einem etwas verlegenen und auch überforderten Lächeln blickte sie zu dem jungen mann hinauf, welcher nun knapp einen Kopf größer war als sie selbst.
Etwas mulmig war ihr schon zu mute, denn niemals war sie einem Mann näher gekommen außer natürlich ihrem Bruder. Aber dennoch nie hatte sie ein mann umarmt geschweigeden dies direkt bei der ersten Begegung getan. Noch war sie etwas benommen, aber hoffte, dass sie auch wieder losgelassen werden würde, denn immerhin hatte sie ihrem bruder doch versprochen rechtzeitig wieder nach hause zu kommen.
"Verzeiht...aber...darf ich fragen wieso ihr euch so freut?" fragte sie dann etwas verlegen, denn langsam aber sicher wurde die umarmung ihr etwas peinlich, was man ihr an dem Rotton auf ihren Wangen deutlich ansehen konnte. Sie wusste nicht recht wie sie damit umgehen sollte, dass gerade auch ein Mensch sie so nah an sich drückte...leider musste sie irgendwie zugeben, dass es kein unangenehmes Gefühl war, welches sich in ihr ausbreitete...dennoch sie konnte udn durfte immoment nicht weiter denken, denn das verbot sie sich selbst...vorallem aber fragte sie sich...wieso dieser mensch hierher gekommen war...
"Wieso...seid ihr hier? was führt euch an diesen ort?" fragte sie ihn dann zusätzlich und hoffte einfach auf ein zwei antworten, denn sie musste wissen ob er eine bedrohung fürs dorf war denn wenn dies so war...müsste sie ihn hier und jetzt von der Bildfläche verschwinden lassen...niemand durfte das Geheimnis der Elben wissen und vorallem nicht den Standort des dorfes...es war zu gefährlich...schon einmal war ein kampf ausgebrochen der viele menschen und elben das leben gekostet hatten...das risiko wollte sie nicht noch einmal eingehen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Edward
Newbie
Newbie
avatar

Anzahl der Beiträge : 16
Anmeldedatum : 17.01.10

BeitragThema: Re: Overward Thread 1   Di Jul 06, 2010 7:14 pm

So verlegen es die junge Elbin machte, so glücklich machte es den jungen Mann, das er in eben diesem Moment eine Elbin in den Armen hielt. Und das diese dabei noch so wahnsinnig gut aussah und gut gebaut war, war ein schöner und angenehmer Nebeneffekt. Immer noch von Freude vollkommen übermannt, wirbelte ein paar weitere male, ehe er dann wieder ins straucheln kam. Mit einem etwas dümmlichen Gesichtausdruck verlor Edward wieder einmal das Gleichgewicht. Mit einem geftigen Rumms, landete das ungleiche Paar auf dem weichen und gut riechenden Gras. Natürlich hatte der Gentlemen in Person dafür gesorgt, das die hübsche Elbin nicht zu schaden kam, und hatte sich im Sturz unter ihren Körper gedreht. "Nicht schon wieder..." seufzte der junge Mann leicht gequält und von leichtem Schmerz gepeinigt. Nun standen ihm seine roten Haare wieder zu Berge. Wäre dies nun eine vollkommen normale und alltägliche Situation, wäre nun der Playboy in Edward erwacht und er hätte das hübsche Mädchen auf seinem Körper sofort angemacht und sie ihm gefügig gemacht...jedoch war sie etwas anderes. Ein reines Wesen...eine Elbin eben! Das Wesen, was er solange gesucht hatte! Eigentlich war er eher ein fauler und Taten verachtender Mann, dennoch schien ihn in geraden diesen Momenten nichts ruhig stellen zu können. Ohne weiter darauf zu warten, das sich die hübsche Elbin vor ihm von dem Sturz erholt hatte, schreckte Edward wieder in die Höhe. Er zeigte keinerlei Berührungsängste, weswegen er seine Hände an Niennas schmale Hüften legte und sie dabei mit sich in die Höhe zog. Ein breites Grinsen zierte sein schönes Gesicht. Denn auch er war ein prachtexemplar seiner Rasse. Eine Rasse, die die ihrige damals auszulöschen versuchte...Eine Rasse, die dieser Rasse damals fünf Frauen stahl udn sie nie wieder hergab..."Ihr, Ihr führt mich an diesen Ort!" sprach er das erste mal zu ihr und seine STimme klang dabei wieder ernster und normaler, nicht mehr so schrill wie eben. "Ich habe seid Jahren nach Euch gesucht..." er lachte plötzlich "Oder eher, nach Eurer Rasse!"
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Nienna
Newbie
Newbie
avatar

Anzahl der Beiträge : 28
Anmeldedatum : 03.02.10

BeitragThema: Re: Overward Thread 1   Mi Jul 07, 2010 12:21 am

Alles was hier geschah kam der jungen Frau sehr unreal vor, denn immerhin war es ihr fremd mit einem Mann so eine Art von Körperkontakt zu pflegen und gerade dieser hier schien wirklich begeistert davon zu sein. Sie war ziemlich skeptisch und wusste nciht recht, was sie damit anfangen sollte, dass ein Mensch sich so darüber freute eine ihrer rasse zu sehen. Als sie merkte, dass die beiden zu Boden stürtzen kniff sie erschrocken die Augen zusammen weil sie dachte, dass sie auf den boden knallen würde, doch da hatte sie sich geirrt. Sie landete weich, was allerdings daran lag, dass der junge Mann sie aufgefangen hatte und so ihren Aufprall verhindert hatte.
Kurz darauf fand sie sich aber auch schon wieder auf beiden beinen abgestellt am Boden wieder, denn der Mench vor ihr hatte sie mit leichtigkeit hochgehoben und wieder auf ihre beiden zierlichen beine gestellt. Ehe sie auch nur ein Wort sagen konnte begann er zu sagen, dass er wohl eine ihrer Rasse die ganze Zeit gesucht habe, was der Elbin doch reichlich merkwürdig erschien, denn die meisten Menschen hatten längst vergessen, dass es jene eine Wesen voll von magischer Kraft überhaupt noch gab.
Aber dennoch musste sie schon zugeben, dass sie selten einen Menschen begegnet war, der eine solche Ausstrahlung besaß wie er sie hatte...etwas beunruhigte sie dieser Gedanke, denn immerhin war es doch zweifelhaft, was dieser Mensch genau von ihr und ihrer Rasse wollte.
"Und...wieso habt ihr meine Rasse gesucht?" fragte sie dann dennoch mit einem freundlichen Gesichtsausdruck, denn sie wollte nicht, dass er direkt dachte, dass sie etwas schlechtes hinter seiner Suche vermutete. Es war nun einmal einfach die Erfahrung, dass die Menschen meist die Rasse der Elben aufsuchten, weil sie entweder deren Macht haben wollten oder weil sie eine Elbenfrau besessen wollten...es war früher oft dazu gekommen, dass männer sich elben als frauen auswählten, weil sie damit eindruck schinden wollten oder weil sie einfach besessen von dem Gedanken waren eine Frau zu besitzen, die kein anderer hatte...was wirklich in dem Kopf des Mannes vorging wusste sie nicht, aber innerlich hoffte sie schon, dass er nicht hier war um etwas schlechtes zu tun....
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Edward
Newbie
Newbie
avatar

Anzahl der Beiträge : 16
Anmeldedatum : 17.01.10

BeitragThema: Re: Overward Thread 1   Do Jul 08, 2010 10:38 pm

Noch immer war Edwards Freude und Erleichterung uneingeschränkt. Er wusste gar nicht, wo er mit diesem Schwall an positiven Gefühlen und Gedanken hin sollte. Es war nichts umsonst gewesen! Seine Mutter hatte all die Jahre nicht gelogen!!! All seine Sünden und seine Taten hatten Hand und Fuß und wurden nicht nur aus Rache oder letzten unerfüllten Wunsch begangen. Ein riesiges Grinsen lag in dem gut aussehenden Gesicht des jungen Mannes. Plötzlich aber kam ihm ein Gedanke, Erst jetzt erinnerte er sich auch an die schlimmen Geschichten, die ihm seine Mutter erst erzählte, als er etwas älter wurde. Die Menschen waren nicht die besten Freunde der Elben...sie beide hassten sich. Sicherlich hatte Edward die junge Frau nun vollkommen überrumpelt und sie dachte sicherlich, das er ihr etwas böses antun wollte! Jedoch erklärte sich dann nicht, wieso sie als erstes auf ihn zugekommen und ihm wieder vom Boden aufgelesen hatte...Sein fröhlicher und ausgelassener Gesichtsausdruck verschwand auf einmal und unsicherheit machte sich in diesem Breit. Sofor begann er vorsichtig mit den Händen in der Luft herumzufuchteln. "A-aber denke nicht, das ich Euch oder Eurer Rasse etwas antun möchte! Ich bin ein guter Mensch!" wieder lachte er. "Na gut, wirklich gut bin ich nicht...aber ich habe wirklich keine bösen Absichten im Sinn!" und schon legte sich wieder Freude über sein Gemüt. "Ich kann es einfach nicht glauben...all die Jahre ziehe ich durchs Land...und nun steht Ihr wirklich vor mir...eine Elbin...und dabei dann auch noch so eine Hübsche!" er zwinkerte ihr einmal verschmitzt zu. "Ah Stopp! Das war nun ehrlich nicht zimlich! Tut mir Leid!" sntschuldigte er sich, und bemerkte dann, wie aufgeregt er wirres Zeug von sich gab...Kurz schloss er dann die Augen...sie musste sicherlich denken, er sei ein Verrückter, oder verwirrter Mann, der nicht wusste, wovon er sprach...Einmal tief ein und ausgeatmet...und er war schließlich wieder er selbst. "Es tut mir Leid" sein typisches Edward Grinsen wurde aufgesetzt. "Ich bin einfach so glücklich und so au7fgeregt...vor Euch zu stehen." Seine Absicht verriet er dabei noch immer nicht.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Nienna
Newbie
Newbie
avatar

Anzahl der Beiträge : 28
Anmeldedatum : 03.02.10

BeitragThema: Re: Overward Thread 1   Do Jul 08, 2010 10:49 pm

Wohl merkend, dass der junge Mann wohl etwas durch den Wind war und nicht recht wusste, was er sagte blickte sie ihn etwas schmunzelnd an, denn sie wusste nicht recht, was sie von seinem Verhalten halten sollte. An sich war es ja schön zu hören, dass er nichts böses vor hatte, aber dennoch benahm er sich reichlich merkwürdig...vielleicht durch die aufregung vielleicht aber auch, weil er nicht so recht wusste, was er sagen sollte.
"Es freut mich für euch, dass eure lange Suche doch nicht umsonst gewesen zu sein schien" flüsterte sie mit sanfter stimme und drehte sich dann um, ehe sie zu dem Blumenkorb ging, welcher noch immer auf den moosbedeckten steinen der Quelle stand. Sie blickte einmal in diesen Korb, ehe sie dann wieder zu dem ihr völlig fremden Mann sah...irgendwas hatte er an sich, was ihr aber dennoch vertraut vorkam...was es war wusste sie nicht...noch nicht. So ging sie wieder zu ihm und blickte ihm dann in die noch etwas verwirrten und überwältigten Augen.
"Ich bin Nienna...es wäre nett, wenn ihr mir euren Namen nennen würdet, damit ich weiß mit wem ich rede" meinte sie leicht lächelnd, denn immerhin wollte sie ihr Gegenüber auch mit seinem Namen ansprechen. So wartete sie auf eine Antwort des gutaussehenden jungen mannes und war gespannt, was er ihr zu sagen hatte, aber vor allem interessierte es sie brennend, wieso er das Dorf und die Elben gesucht hatte. Nur wenige Menschen suchten dieses Dorf auf es sei denn sie brauchten medizinische Hilfe, die in ihrer menschlichen Welt nicht gegeben werden konnte.
"Im übrigen sollten wir uns nicht direkt auf dieser lichtung aufhalten...wenn euch andere elben sehen könnte es große Probleme geben...vorallem wenn mein Bruder euch sieht" murmelte sie nachdenklich, denn wenn Argawaen ihn sehen würde, dann wäre absolut nicht mehr zu retten, denn er war äußerst tempramentvoll und auch...eifersüchtig, wenn es um sie ging...er ließ ja schon so gut wie keine männlichen Elben an sie heran...bei einem Menschen wäre das wohl noch etwas dramatischer.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Diao
Newbie
Newbie
avatar

Anzahl der Beiträge : 18
Anmeldedatum : 20.05.10

BeitragThema: Re: Overward Thread 1   Do Jul 29, 2010 3:17 pm

Lange hatte er auf Suzume gewartet, doch leider war sie nicht erschienen. So blieb Diao nichts anderes, als weiterzureisen. Overward war sein nächstes Ziel und nach vielen Tag erreichte er schliesslich die Stadt Wilderwil. Schon von weitem erkannte er die hohen Mauern, die die Stadt eingrenzten, doch die Wachen sahen alles andere freundlich aus. Nungut, ohne angemessene Klamotten sah man immer etwas wie ein Bandit aus. Vielfach hingen sie schon in Streifen an ihn herab und der Dreck des Waldes klebte an ihn. //Warum seh ich eigentlich immer wie ein lohnendes Ziel aus?// fragte er sich schliesslich, nachdem er von den Wachen erneut abgewiesen wurde. Also musste er wirklich selbst zu einem Bandit werden...
Ruhig verbeugte er sich vor den Wachen und machte sich auf den Rückweg. Kaum war er ausser Sichtreichweite, versteckte er sich in den Bäumen zu seinen linken. Nun musste er nur noch warten, das ein Ziel auftauchte, welches ihn bei der Klamottenbeschaffung helfen würden... Doch er wartete die ganze Nacht, doch kein Mensch tauchte auf. Inzwischen schien die Sonne schon wieder, doch Diao konnte nun nicht mehr auf den Weg zurück, ohne den Schatten der Bäume zu verlassen. Die Sonne würde ihn zwar nicht sofort töten, wie in den alten Legenden, doch es würde ziemlich stark brennen und jeder würde sofort wissen, das er nicht menschlich ist. Seufzend lehnte er sich gegen einen Baum und schloss die Augen, auf das der Tag schnell vorbei ging.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Remi
Newbie
Newbie
avatar

Anzahl der Beiträge : 26
Anmeldedatum : 03.02.10

BeitragThema: Re: Overward Thread 1   Do Jul 29, 2010 3:32 pm

"guten Tag" hörte man die freundliche Stimme von Remi, der Dienerin Sanaes, die Wachen begrüßen, die sich direkt an der Stadtmauer befanden. Sie war auf dem Weg in den Wald, denn dort würde sie neue Kräuter sammeln, die sich die meisten menschen nicht trauten zu holen, da sie sonst von Wesen angegriffen werden könnten, die tief im Wald lebten und nicht sehr menschenfreundlich waren.
So tapste die junge Frau mit ihrem Korb in der hand in den Wald, wo sie allerdings eine Präsenz spürte, die sie stoppen ließ und sich dann genauer umsah. Tatsächlich sah das junge Mädchen dann einen Mann an einem Baum lehnend, der fast so aussah als würde er schlafen.
"Hallo?" fragte sie dann skeptisch und beugte sich zu dem Mann vor, damit sie sein gesicht genauer erkennen konnte. Remi konnte nicht verstehen wieso sich der Mann hier aufhielt, denn immerhin hatte sie die vorherigen szenen mit den Wachen nicht mitbekommen.
"geht es ihnen gut?" fragte sie dann nochmal neugierig und hoffte dass er nciht verletzt war, denn sie wusste nciht recht, was sie dann machen sollte....
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Diao
Newbie
Newbie
avatar

Anzahl der Beiträge : 18
Anmeldedatum : 20.05.10

BeitragThema: Re: Overward Thread 1   Do Jul 29, 2010 3:42 pm

Langsam öffnete er die Augen und schaute in das hübsche Gesicht von einen jungen Mädchen. Sogleich wandte er seinen Blick von ihr ab und bemerkte die Sonnenstrahlen, die immer noch durch das Geäst des Waldes schien und den Wald an mehreren Stellen erleuchtete. Er konnte sich also immer noch nicht wirklich wegbewegen und seufzte schliesslich. Sich langsam aufrichtend, fixierte er wieder das Mädchen und legte den Kopf schief. "Madam, ich kann mich nicht beklagen." Er verbeugte sich leicht, aus Höflichkeit ihr Gegenüber, ohne dabei auf seine eigenen Klamotten, die ja in Fetzen an ihn hing, zu achten. Ihre Klamotten zu rauben würde auch nichts bringen, immerhin waren es weibliche Kleider. Also konnte er genauso gut auch höflich sein.
Doch seine Miene blieb wie immer hart und so schaute er sich das Mädchen etwas genauer an. "Was führt sie hier in diesen Wald? Es ist zwar nicht spät, doch in einem Wald lauern immer ein paar Gefahren, gerade für ein junges Mädchen wie ihr eines seit."
Völlig unpassend, fing sein Magen an zu knurren. Seine Hand legte er sacht auf den Bauch, eh er wieder zu ihr schaute und auf eine Antwort wartete. Immerhin, sie war wirklich sehr ansehnlich und ihr Hals sah gerade zu einladend aus.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Remi
Newbie
Newbie
avatar

Anzahl der Beiträge : 26
Anmeldedatum : 03.02.10

BeitragThema: Re: Overward Thread 1   Do Jul 29, 2010 3:51 pm

die Maid blickte den Mann etwas skeptisch an, denn anscheinend hatte er trotz seines leicht seltsamen aussehens doch gute manieren. Immerhin etwas die meisten Leute denen sie begegnete, die auch solche klamotten trugen waren meist sehr unhöflich und dreist ihr gegenüber. Als sie dann das Knurren das mit ziemlicher sicherheit von seinem magen war hörte grinsde sie etwas, ehe sie ein brot aus ihrem Korb nahm und es ihm reichte.
"Hier dann könnt ihr zumindest schon einmal was essen." meinte sie freundlich und blinzelte ihn dann fragend an, als er sie auf ihren Aufenthalt im wald ansprach.
"Ach ich suche Kräuter für das heutige Mittagessen...und ich kann mich recht gut wehren immerhin hatte ich eine gute lehrerin" sagte sie lachend, ehe sie dann zu den stadtmauern sah, welche ihrer meinung nach nicht unbedingt so sicher waren wie sie zu sein schienen.
"ich hoffe das brot reicht euch fürs erste...weil ich müsste halt erst kräuter suchen, ehe ich euch vielleicht anbieten kann mit mir zu mittag zu essen" fügte sie schmunzelnd hinzu und wusste, dass einige sie für ziemlich wahnsinnig halten würden
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Diao
Newbie
Newbie
avatar

Anzahl der Beiträge : 18
Anmeldedatum : 20.05.10

BeitragThema: Re: Overward Thread 1   Do Jul 29, 2010 4:03 pm

Mit neutralen Blick schaute er auf das Brot. "Habt Dank für eure Mühen, doch ich 'jage' mein Essen lieber allein." Er konnte zwar normal essen, doch war das für ihn nur lästige Nebenbeschäftigung, um nicht aufzufallen. Das Gefühl des Genusses nicht kennen, hatte er sonst keinerlei Grund, sich mit richtigen Essen zu beschäftigen. "Kräuter sind wahrlich eine wichtige Zutat, können sie doch auch den Leib und Seele läutern." Vor allem brauchte man gewisse Kräuter auch für gewisse Zauber, doch das wollte er ihr natürlich nicht gleich auf die Nase binden. "Welche Kräuter benötigt ihr denn für euer Mal? Vielleicht finde ich in der Zeit auch eine gute Gelegenheit, um für mein leibliches Wohl zu sorgen, wenn ihr mir erlaubt, euch zu begleiten." Wärend er keine Miene verzog, weiterhin sie mit neutralen Augen musterte, schaute er auch immer wieder auf ihren Hals, bemerkte dabei, wie ihre Halsschlagader sanft unter der Haut pochte. Ein verführerischer Duft lag über ihren Körper und lud ihn gerade zu ein. Doch hatte sie auch eine Ausstrahlung, die weit ab von seinen sonstigen Mal lag. Sie war nicht ängstlich noch schien sie Angst vor seiner möglicherweiße körperlichen Überlegenheit zu haben. Doch würde sie die Wahrheit ahnen, würde es ihn wundern, wenn sie dann noch diese Ausstrahlung besitzen würde. Ansonsten war sie entweder dumm oder wirklich furchtlos.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Remi
Newbie
Newbie
avatar

Anzahl der Beiträge : 26
Anmeldedatum : 03.02.10

BeitragThema: Re: Overward Thread 1   Do Jul 29, 2010 4:39 pm

Remi hatte sich einen moment lang genauer überlegt, ob sie ihn mitnahm, aber für sie war es an sich kein problem, denn für gewöhnlich war sie in der lage sich zu wehren, wenn sich ihr jemand zu weit näherte und darauf würde sie sicherlich achten.
"Ihr könnt mich gerne begleiten wenn ihr wollt. Ich suche immer mal wieder neue kräuter das lass ich immer auf mich zukommen" erklärte sie schmunzelnd und ahnte nicht, was in ihm lauerte und ihr das Blut aussaugen wollte. Schwegend drehte sie sich dann also um und ging tiefer in den Wald. Wenn sie ehrlich war hatte sie manchmal schon angst, aber Sanae hatte sie gelehrt keine angst auszustrahlen aus dem einfachen argument, dass die meisten die angst am meisten genossen, wenn sie ihre Opfer jagten.
"Mein name ist übrigens Remi und wie heißt ihr?" fragte sie neugierig, denn immerhin war es ja doch recht eigenwillig eine person ständig zu sietzen und sie mochte diese höflichkeit auch nicht immer. immerhin war sie jung und die meisten leute die gesiezt wurden waren doch schon ältere menschen und dazu gehörte sie nun wirklich nicht.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Diao
Newbie
Newbie
avatar

Anzahl der Beiträge : 18
Anmeldedatum : 20.05.10

BeitragThema: Re: Overward Thread 1   Do Jul 29, 2010 4:57 pm

Diao achtete beim gehen drauf, immer im Schatten zu bleiben, denn schon wenige Sekunden würden ausreichen, um ein unangenehmen Geruch aufsteigen zu lassen, woran man ihn sicherlich erkennen würde. Schnell schüttelte er den Kopf und unterdrückte sein Hunger. Er durfte jetzt nicht dem blutrünstigen Teil in sich nachgeben, sondern musste es wie immer gut planen. Er wusste, das mächtige Männer und Frauen in Wilderwil waren und würden sie erfahren, das er ein junges Mädchen geschlächtet hätte, würden sie sicher ihn jagen. Und auch wenn seine Magie alles andere als schwach war, so konnte er sich sicherlich nicht gegen alle zugleich wehren. Dennoch...
"Sehr erfreut Madam." Sacht verbeugte er sich wieder, eh er weiter sprach. "Mein Name ist Diao, zu ihren Diensten, Ma'am." Natürlich sah man ihr an, das sie eine Dienerin wahr, doch er hatte schon früh gelernt, das jeder Mensch die gleiche Behandlung verdiente, egal wie hoch oder tief ihr sozialer Stand eigentlich war. Langsam gingen sie weiter, eh er zu einem Baum ging und etwas von der Rinde abkratzte. Es waren kleine, sprossenähnliche weiße Gebilde, die er Remi anbot. "Herzlinde. Ähnlich der Petersilie, hat es auch eine nützliche Nebenerscheinung, Mücken fernzuhalten. Gerade in ärmeren Gebieten wir das Kraut häufig dafür verwendet und schmeckt auch ausgezeichnet." Jedenfalls hatte er gehört, das es gut schmeckt. Desweiteren hatte das Kraut auch die Eigenschaft, wenn es gedunsten wurde, aromatische Dämpfe abzusondern, die für gewisse Beschwörungen oder Verwünschungen überaus reizvoll wahren.
Doch langsam krampfte sich sein Körper zusammen, in erwartung an das frische Blut, welches in Remi pulsierte... Er würde warten, bis sie sich selbst das nächste mal bücken oder ihn den Rücken zudrehen würde um sie dann zu packen oder mit einen Bann-Zauber festzufrieren...
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Remi
Newbie
Newbie
avatar

Anzahl der Beiträge : 26
Anmeldedatum : 03.02.10

BeitragThema: Re: Overward Thread 1   Do Jul 29, 2010 5:49 pm

Die junge Maid nahm das kraut entgegen und blickte ihm dann in die Augen, ehe ein sanftes lächeln sich auf ihren lippen bildete.
"dankeschön" meinte sie dann und entdeckte dann wirklich ein paar andere kräuter, weshalb sie sich hinhockte und die kräuter in ihren kleinen korb packte. Sie war schon gespannt, wie das Mittagessen schmecken würde, wenn sie die Kräuter mal verwendete, denn sie konnte ja noch nicht wissen wie sich die einzelnen kräuter schmeckten in dem essen.
Am wenigsten vermutete sie, dass der Mann, der sie begleitete, ein vampir war und dann auch noch plante sie zu beißen...wenn sie es wüsste dann wäre sie wahrscheinlich nicht so unvorsichtig, wie er sie es gerade vielleicht war. Schweigend pflückte sie die kräuter weiter, aber spürte irgendwas unheimlich, was sie allerdings nicht wirklich einordnnen konnte und das es vielleicht sogar von Diao kam hätte sie nicht wirklich gedacht.
"Sagt mal was habt ihr eigentlich so vor?" fragte sie dann neugierig und drehte ihren kopf leicht nach hinten...dass es ein fehler sein könnte würde sie nicht einmal im traum denken.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Diao
Newbie
Newbie
avatar

Anzahl der Beiträge : 18
Anmeldedatum : 20.05.10

BeitragThema: Re: Overward Thread 1   Do Jul 29, 2010 5:59 pm

Sie machte es ihn wirklich zu einfach. In genau den Augenblick, den sie sich leicht zu ihn drehte, wirkte er mit zwei schnellen Handbewegungen den Bann, den ihre Nervenimpulse der Muskelkontraktion unterdrückte. Damit konnte sie sich nicht mehr bewegen, lies sich aber von Diao bewegen und lies ihr zugleich auch weiterhin alles mögliche empfinden. Nur ihr Gesicht war von dem Zauber nicht betroffen. "Nun, in allererster Linie wollte ich eigentlich nach Wilderwil, doch die Wachen haben mich in meinen bekümmernswerten Zustand nicht hinein gelassen. Doch inzwischen macht sich der Hunger in mir breit, wie ihr es schon gemerkt habt." Langsam ging er auf sie zu und zog sie sacht hinauf, so das sie nun wieder stand. Er bleckte über seine Zähne,so das Remi konnte gut seine spitzen Eckzähne erblicken konnte und umkreiste sie sacht, um ihren Kopf auch wieder gerade zu rücken. "Habt keine Angst, es wird euch nicht wehtun. Höchstwahrscheinlich wird es euch sogar gefallen." Sein Blick glitt über ihren Körper hinweg und sacht fuhr er ihre Wange endlang. "Remi, du wirst dann also mein erjagtes Mahl sein... " Langsam umkreiste er sie wieder und näherte sich ihr von hinten, wo er sich sacht nach vor beugte und fast ihren Hals küssen konnte, ohne es aber zu tun, doch ein leichter Windhauch glitt über diesen. Ob sie wohl Gänsehaut bekommen würde?
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Edward
Newbie
Newbie
avatar

Anzahl der Beiträge : 16
Anmeldedatum : 17.01.10

BeitragThema: Re: Overward Thread 1   Fr Jul 30, 2010 4:03 pm

Der junge Mann hatte ein solches Selbstvertrauen und er war eigentlich stets so von sich selbst überzeugt, das es ein Wesen niemals zuvor geschafft hatte, ihn an sich selbst zweifeln zu lassen. Aber diese hübsche Elbin hatte es nun schon zum zweiten Mal geschafft, das sich Edward ein wenig ungestüm und unwohl in seiner Haut fühlte. Da hatte er sie nicht nur einfach so mit seinem wirren Gerede überfallen, nein nun hatte er auch noch vergessen sich vorzustellen!!! Er, der sich immer zuerst vorstellte. Der junge Mann erhob eine Hand und ließ diese schnell an seine Stirn klatschen. "Verzeiht mir, hübsche Elbin, ich bin so unhöflich..." ein Lachen entfuhr seiner Kehle. "Eigentlich bin ich nicht so...verwirrt und komisch drauf, ehrlich!" versuchte er sich wieder ins gute Licht zu rücken. Schließlich aber gab er sich wieder von seiner gewohnt entspannten und guten Seite und er verbeugte sich sogar kurz vor dem reinen Wesen vor sich. "Mein Name ist Edward...Edward Ashton. Ich bin gekommen um Eurem Volk mitzuteilen, das eine Euresgleichen verstorben ist..." Seine Stimme wurde besonders in der letzten Information etwas leiser und man konnte ihm anmerken, das sein Lächeln jetzt eher aufgesetzt als erhlich war. "Es war eine weibliche Elbin. Meine Mutter. Ihr Name lautete Nieniell und sie erzählte mir als ich noch ganz klein war, das Eurer Volk sehr viel Wert darauf legen würde, wenn ich Euch diese Botschaft überbringen würde...schließlich hattet Ihr keinerlei Kontakt mehr zu ihr...wegen eines Mannes, welcher einmal Schande über meine Mutter und Euer Dorf gebracht hatte. Zudem bin ich hier, um für die Schuld meines...Erzeugers...zu sühnen." Edward hasste es, wenn er dieses Ekel an Mensch wirklich seinen Vater nennen musste. Er schämte sich so sehr für seine Taten...doch dafür hatte dieser Mistkerl ja seine Strafe erhalten. "Er lebt nicht mehr. Daher müsst Ihr keinerlei Ängste mehr haben, das er noch einmal in Eurer Dorf kommen und Euch ein weiteres Weib zu stehlen!" beendete Edward seine kleine Lebensgeschichte und sein Lächeln war gänzlich verflogen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Nienna
Newbie
Newbie
avatar

Anzahl der Beiträge : 28
Anmeldedatum : 03.02.10

BeitragThema: Re: Overward Thread 1   Fr Jul 30, 2010 4:18 pm

Ein leichtes Schmunzeln war auf ihrem Gesicht zu sehen, als sie merkte, wie hektisch der junge Mann versuchte sich zu erklären. Er schien an sich ein sehr angenehmer Zeitgenosse zu sein und dennoch nur einen Moment später verblasste ihre sonst so sanfte und herzliche Miene zu einem geschockten und entsetzten Gesichtsausdruck.
Sie konnte nicht glauben, was sie da hörte...Nieniell sollte tot sein....auch wenn es sich vielleicht unsinnig für die meisten anhörte kannte sie die Elbin, die diesen mann vor ihr zur Welt gebracht hatte.
"Nieniell-sama ist....tot?" fragte sie einen Moment lang ungläubig, ehe sie ihren Blick zum Boden wendete und merkte, wie ihre Gefühle langsam aber sicher übermannten...sie war wirklich geschockt, denn immerhin war Nieniell eine wichtige person für sie gewesen, da sie Nienna all das beigebracht hatte, was sie nun konnte...sie war eine wundervolle person gewesen und nun hatte sie sich aus dieser Welt verabschiedet.
"Eure Mutter war eine wundervolle person...und jetzt sehe ich auch einmal den Jungen, den sie als ihren ganzen Stolz angesehen hat" meinte sie dann mit einem leicht gebrochenen Lächeln, denn sie hatte noch ab und zu mit Nieniell kontakt gehabt, als sie das Dorf verließ...so wusste sie, dass sie einen Sohn zur Welt gebracht hatte und auch hatte sie sie ein einziges Mal besuchen können...dort hatte sie Edward als Baby in einer Liege schlafen sehen.
"Ihr könnt Stolz darauf sein eine solche Mutter gehabt zu haben...sie liebte euch sehr und sie war überglücklich, als sie euch zur welt gebracht hat" erklärte sie ihm dann und ging ein zwei schritte auf ihn zu, ehe sie dann mit ihrer hand das gesicht des mannes etwas anhob, damit er sie ansah. Schweigend hoffte sie, dass er nicht all zu traurig wäre....denn der verlust eines so wichitgen Menschen war sicherlich sehr schmerzhaft
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Remi
Newbie
Newbie
avatar

Anzahl der Beiträge : 26
Anmeldedatum : 03.02.10

BeitragThema: Re: Overward Thread 1   Mo Aug 02, 2010 6:27 pm

Geschockt über die plötzliche erstarrung ihres körpers versuchte remi vergeblich ihren Körper zu bewegen. Es klappte nicht und nun verfluchte sie sich innerlich, dass sie immer so gutmütig war und anderen versuchte zu helfen. Sie wollte nicht das Opfer eines Vampirs sein, auch wenn sie sich nicht vor dieser Rasse fürchtete....sie wollte nur nicht einer von ihnen werden, denn so könnte sie Sanae nicht mehr unterstützen...die gewissheit versagt zu haben würde sie daran hindern.
"L-Lass das....ich will nicht" meinte sie und versuchte noch immer ihren körper zu bewegen und hoffte, dass er doch noch von ihr ablassen würde...Durch Die treffen der Oberhäupter kannte sie bereits einige Vampire wie die herrscherin von Serendair und ihren Berater, aber dennoch hatte sie nicht gedacht, dass sie sich jemals in einer solchen situation mit einem vampir wiederfinden würde.
Ein wenig seltsam war es schon, was hier mit ihr passierte, denn sie wusste nicht, was ihr passieren würde und vorallem wie unangenehm das gefühl werden würde, wenn er ihr das blut aussaugte...manche sagten es wäre so als würden sie einem das leben aus dem körper saugen...doch wem konnte man schon glauben? die meisten opfer lebten nicht lang genug oder wurden zu vampiren und behielten es für sich.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Diao
Newbie
Newbie
avatar

Anzahl der Beiträge : 18
Anmeldedatum : 20.05.10

BeitragThema: Re: Overward Thread 1   Mo Aug 02, 2010 6:38 pm

Langsam umkreiste er sie weiterhin, kam ihr immer wieder näher und genoss das Spiel. Es war für ihn eine Art Ritual geworden. "Hast du Angst? Du brauchst keine zu haben... Doch eine Frage habe ich an dich, immerhin ist es dein Blut, welches mir neue Kraft geben wird." Sacht umarmte er sie und öffnete ganz langsam ihr Oberteil, Stück für Stück, aber so, das noch immer gut bedeckt war. "Willst du ebenfalls eine Vampirin werden oder möchtest du weiterhin ein Mensch sein? Es ist eine einmalige Gelegenheit für dich... Entscheide dich wohl...In der Zeit...." Der Hunger wurde immer stärker in ihm, doch solang sie sich nicht entschied, öffnete er langsam weiter ihr Oberteil... es lag an ihr, wie viel er öffnen konnte. Würde er ein Gefühl Zeigen, würde er jetzt sicherlich diabolisch grinsen, doch sein Gesicht lies nichts von seinem Hunger oder auch seiner langsam steigenden Erregung auf ihr Blut andeuten. Oft genug hatte er schon Blut gesaugt, für die meisten war es sogar wesentlich angenehmer als die Sagen und Gerüchten vernehmen lassen. Immerhin sonderte der Körper eine Reihe an Endorphinen sowie Adrenalin aus, in dem Moment des Bisses und über die Dauer. Vielfach wurden sie Ohnmächtig, doch hinterlies es kein unangenehmes Gefühl, jedenfalls hatte seine Opfer es ihn so erzählt.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Remi
Newbie
Newbie
avatar

Anzahl der Beiträge : 26
Anmeldedatum : 03.02.10

BeitragThema: Re: Overward Thread 1   Mo Aug 02, 2010 6:52 pm

Die junge Frau blickte irritert vor sich und spürte, wie er ihr das oberteil langsam aber sicher auszuziehen drohte. Sie kniff leicht die augen zusammen, ehe sie dann leicht mürrisch drein sah.
"Hör auf mich auszuziehen!! es reicht schon dass du mir das blut aussaugen willst" murrte sie und lauschte dann seinen worten, wo über die möglichkeit des vampirdaseins sprach. Sie wollte kein Vampir sein, denn sie war mit ihrem leben so wie es momentan war ziemlich zufrieden udn sie wollte fürs erste daran nichts ändern, weshalb sie dann leicht ihren blick nach unten wandern ließ, wodurch die im augenwinkel diao sehen konnte.
"Ich möchte kein Vampir sein...ich bin mit meinem leben zufrieden und Sanae zu dienen ist für mich das wichtigste...und als vampir wäre dies nur eingeschränkt möglich" meinte sie dann einfach knapp...sie würde einfach das ganze über sich ergehen lassen, denn danach würde ihr leben normal weiter gehen hoffte sie zumindest. Wenn sie ehrlich war gruslte es sie schon etwas vor diesem sogenannten Vampirkuss, denn immerhin hörte man diverse sachen darüber...
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Diao
Newbie
Newbie
avatar

Anzahl der Beiträge : 18
Anmeldedatum : 20.05.10

BeitragThema: Re: Overward Thread 1   Mo Aug 02, 2010 7:04 pm

Er nickte und drehte ihren Kopf in seine Richtung, so das sie in seine Augen sehen konnte. "Wenn dies dein Wunsch ist, so werde ich ihn dir erfüllen. Dennoch...." Mit einen letzten Ruck öffnete er Oberteil vollends, so das es nur noch lose über ihren Oberkörper hing. "...wirst du deiner Herrin als Vampirin, wenn du erstmal vollentwickelt bist, auserordentliche Dienste leisten können. Doch du hast gewählt und es liegt nciht an mir, ein Urteil zu fällen." Erneut lief er langsam um sie herum und roch noch an ihren Körper, eh er sie erneut umarmte und an sich drückte, ihren Kopf aber sanft und leicht zur Seite zog, so das sich ihr Hals nun offen lag für ihn. "Schliess die Augen und geniess das Gefühl...." Sacht liebkoste er ihren Hals, küsste diesen sanft und suchte sich mit seinen Lippen eine passende Stelle aus. Etwas fester packte er zu, damit sie nicht, wenn sie ohnmächtig werden würde, umfällt und sich etwas tut. Schliesslich biss er zu und ein Schwall von Hormonen schoss durch Remis Körper, wärend das Blut langsam aus der Wunde quoll. Langsam floss es in Diaos Blutkreislauf und stärkte sein ermüdeten Körper. Den Zauber der Paralyse hatte er schon gelöst, damit sie sich unter seinen Zähnen winden konnte, denn aufzuhalten war es jetzt selbst mit Magie nicht mehr. Er trank langsam und als er genug genommen hatte, ohne das es für Remi gefährlich wurde, nahm er schliesslich seine Zähne von ihren Hals, küsste die Stelle nochmal sanft und hielt sie weiterhin fest... Falls sie nun umkippen sollte.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Remi
Newbie
Newbie
avatar

Anzahl der Beiträge : 26
Anmeldedatum : 03.02.10

BeitragThema: Re: Overward Thread 1   Mo Aug 02, 2010 7:16 pm

Remi spürte den Biss an ihrem Hals überdeutlich und es schmerzte ein wenig...sie kniff die augen zusammen und fühlte sich etwas unwohl, denn sie hatte vorher nie kontakt zu männern gehabt und nun küsste jemand ihren hals und kam ihr näher, als es ihr so recht wohl war.
Bedauerlicherweise konnte sie nicht einmal sagen, dass es sich schlecht anfphlte, doch es machte ihr angst und als sie merkte, wie ihr das blut aus der wunde floss verschwamm ihre sicht und langsam schlossen sich ihre augen...sie war tatsächlich ohnmächtig geworden, obwohl sie sonst so hartnäckig war und sich nicht so leicht umhauen ließ...aber das war dann doch etwas viel für sie gewesen.
Ihr körper war nun schlaff und nichts erinnerte irgendwie daran, dass sie vor wenigen minuten noch die aktivität in person war und nun konnte sie nichts mehr sagen und nichts mehr tun, wenn sie es könnte würde sie ihm gewaltig eine über die rübe ziehn...und das wäre sicherlich nicht so sanft, wie er sie gebissen hätte was würde sie ihm schwören...wenn sie aufwachte könnte er sich was anhören.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Overward Thread 1   

Nach oben Nach unten
 
Overward Thread 1
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 9 von 11Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3 ... 8, 9, 10, 11  Weiter
 Ähnliche Themen
-
» Romulus Thread
» [SF] Technologie-Diskussions-Thread
» Unnötiger Thread x3
» Südwärts [MSG-Thread]
» Spam Spiel Thread

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Destiny of Anime :: Overward-
Gehe zu: