Destiny of Anime
Huhu Lete!
http://destinyofanime.forumieren.com/t289-umzug-los-gehts
schaut dort bitte rein x3
DoA zieht um!
unser neues Forum findet ihr unter http://nanyanen.na.ohost.de/wbblite/
lg die Admins


Ein Fantasy RPG Forum
 
StartseitePortalKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

 

SerendairOverwardManassTyrianneGwynweildNavarre
-1°C - +2 °C-1°C - +4°C+2°C - -6°C+3°C-1°C+20°C - +22°C
leicht bewölktsonnigklar, teilw. Nebelneblignebligruhig

 


Austausch | 
 

 Manass Thread 1

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : 1, 2, 3 ... 9, 10, 11  Weiter
AutorNachricht
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 46
Anmeldedatum : 23.11.09

BeitragThema: Manass Thread 1   So Jan 31, 2010 2:02 pm

[Los gehts!]
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://destinyofanime.forumieren.com
Kyle
Newbie
Newbie
avatar

Anzahl der Beiträge : 4
Anmeldedatum : 03.02.10

BeitragThema: Re: Manass Thread 1   Di Feb 23, 2010 8:44 pm

Der Wald der dunkler als die eigentliche Nacht zu sein schien zeigte sich in seiner unheimlichsten Stimmung. Der junge Werwolf, der sich darin aufhielt konnte dennoch wudnerbar sehen, was sich dort alles abspielte..Vampire, die in einem ihr völlig verbotenen Gebiet jagten und sich an den Opfern der Werwölfe vergriffen...aber auch die Kämpfe ums Überleben der einzelnen verschiedenen Wesen, die sich hier aufhielten.
Er wusste, dass dies niemals aufhören würde...es würde ein ewiger Kreislauf sein, den diese Welt durchlebte...Leben, Tod und Wiederauferstehung...es würde immer das selbe sein nur mit größeren Konsequenzen...mit größerem Schaden udn größerem Leid. Doch dies alles interessierte Kyle nicht...er hasste diese Welt und auch alles was darauf wandelte.
Das Leben hatte für ihn keinen wirklichen sinn und so streifte er jeden Abend durch den Wald um vielleicht einen ausweg aus dem Kreislauf zu finden und vielleicht sogar einen Lebenssinn für sich zu finden, so schwer dies auch sein würde.
Alles was er sah...zeigte ihm das tägliche..d.as was immer wieder ablief...so sah er schon beinahe keine Hoffnung mehr irgendetwas zu finden,, was man auch in seinen ausdruckslosen augen erkannte.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Yuri
Newbie
Newbie
avatar

Anzahl der Beiträge : 32
Anmeldedatum : 20.01.10

BeitragThema: Re: Manass Thread 1   Di Feb 23, 2010 10:51 pm

Ich war Tagsüber im Wald unterwegs gewesen um dort einfach ein wenig die frische Luft zu geniessen. Der Frühling hatte sich ja inzwischen schon etwas gezeigt und hier in Manass war es gar nicht mehr so kalt, auch der schnee der hier eh nicht so sehr gefallen war war inzwischen fast vollständig aweg getaut.
Das schöne Wetter hatte ich als genutzt und war einfach mal aus der Stadt hinaus und in den Wald gegangen. Als ich dort irgendwann nicxh hingesetzt hatte und die relativ warmne sonne genossen hatte, hatrte ich offenbar die Augen geschlossen und war wie es aussah eingeschlafen.
Dies hatte ich erst gemerkt als es kühler wurde und vor allem dunkler. Deshalb war ich nun auch noch unterwegs und noch nicht zuhause. Das Problem war das ich kein Licht mit hatte und so irrte ich nun durch den dunklen Wald "mist verdammte scheiße" motzte ich dabei und stapfte den Weg entlang den ich gewählt hatte. Ich wusste zwar einigermaßen wo es lanbg ging , doch es ärgerte mich einfach so, vvor allem weil es nun auch noch ein kleines Stück war bis zum Wald rand und dann auch noch bis zur Stadt wo ich meine Wohnung hatte. Gut ich wohnte noch am Stadtrand, weil ich dort wenigstens einen garten bekommen hatte, aber es ärgerte mich halt so!
Ich hatte auch keine Uhr dabei um wenigstens zu wussen wie viel Uhr es war denn das interessierte mich auch etwas. Kurz schaute ich in den Himmel denn vielleicxht konnte ich ja anhand des Mondes erraten wie viel Uhr es ungefair war aber irgendwie wusste ich nun auch nicht mehr wie man so die Zeitr bestimmte.
Ich sah erst wieder hinab als ich auf einmal gegen etwas gegen lief. Erst dahte ich das es ein baum war aber dafür war es zu weich und zu warm. Deshalb sah ich diese Person nun an und musste mit ekel fest stellen das es ein Mann war! Pfui.!
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Kyle
Newbie
Newbie
avatar

Anzahl der Beiträge : 4
Anmeldedatum : 03.02.10

BeitragThema: Re: Manass Thread 1   Di Feb 23, 2010 10:58 pm

Der junge Werwolf war weiterhin durch den Wald gelaufen, ehe dann eine ihm völlig fremde Frau gegen ihn lief und ihn auch noch skeptisch ansah. irgendwie war es ja doch schon ziemlich seltsam, dass sich diese Frau allein und vorallem so spät nachts hier noch herum lief, wo doch jeder wusste was für wesen sich hier nachts rumtrieben.
Das sah man auch Kyle an, denn seine augen waren gänzlich schwarz ohne wirklichen glanz, denn die nacht und der mond gefielen ihm nicht sonderlich, weil dort immer die anderen wesen heraus kamen, dessen gestank er nciht vertragen konnte. Er hatte selbst in diesem zustand eine überaus empfindliche nase und das merkte er auch wieder, als er die frau genauer betrachtete.
Sie stank regelrecht nach parfüm und ähnlichem zeugs...alles sehr süß und diese süße ließ ihn kurz zusammen zucken, da er es nicht vertrug, wenn soetwas mit ihm in kontakt kam.
"Verlasst diesen wald" meinte er knapp und auch ziemlich emotionslos.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Yuri
Newbie
Newbie
avatar

Anzahl der Beiträge : 32
Anmeldedatum : 20.01.10

BeitragThema: Re: Manass Thread 1   Di Feb 23, 2010 11:10 pm

Eigendlich war ich ja die jenige die in ihn hinein gerannt war, aber irgendwiue rerwartete ich das er sich nun entschuldigte odser so ähnlich. Doch das tat er nicht, dafür blickte er nur auf mich hinab, mit seinen dunklen Augen die docxh ziemlich angsteinflößend waren. Doch icxh zeigte ihm keineswehgs das ich Angst hatte, denn Angst konnte ich das auch nicht unbedingt nennen was ich vor ihm hatte.
Als ich grerade in ihn hinein geratnnt war hätte ich schon das merken müssem was mir erst jetzt auf fiel und auch nur weil ich noch immer dicht an ihm dran stand was ich nun aber gerade änderte, indem ich einen schritt zurück ging. Ich rümpfte meine Nase, ganz offentsichtlich das mir sein Geruch auch nicht gefiel. Er roch nicht gerade so als hätte er sich in den letzen stunden mit seife gewaschen und danach mit Deo ein gesprüht. Naja zumindestens rioch es so, es war wohl einfach sein Männlicher geruch den ich nicht mochte. "bah" machte ich leise und wollte mir eigendlich die Nase zu halten dich lies ich das besser.
Nun aber antwortete ich ihm erst mal, klang dabei doch ziemlich pampig. "was glaubst du was ich gerade vir habe!? Sorry wenn der Wald so groß ist!"
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Kyle
Newbie
Newbie
avatar

Anzahl der Beiträge : 4
Anmeldedatum : 03.02.10

BeitragThema: Re: Manass Thread 1   Mi Feb 24, 2010 12:05 am

"Wer weiß, was ihr wesen alles vorhabt..." meinte er nur unterkühlt, denn er hatte schon diverse schlechte erfahrungen gemacht mit der menschlichen Rasse oder generell anderen Rassen, die die werwölfe nicht so akzeptierten wie sie waren. Oft genug hatte man versucht sie alle auszurotten...deswegen hielt sich Kyle auch von den anderen städten weitesgehend fern, wenn er nicht einmal dahin musste um neue medikamente zu holen.
Er selbst war nur froh, wenn er wieder allein war...er mcohte die einsamkeit und es behagte ihm nie, wenn er mal wieder darin gestört wurde ob nun von gleichgesinnten oder von fremden...das war ihm alles egal. Dennoch würde er weiter gehen...weiter seinen weg egal was die anderen zu dieser entscheidung sagten, denn andere waren ihm gleichgültig...er hatte an sich keine emotionen mehr...er hatte verlernt emotionen zu zeigen und daran war sein vater schuld.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Sayo
Newbie
Newbie
avatar

Anzahl der Beiträge : 11
Anmeldedatum : 06.03.10

BeitragThema: Re: Manass Thread 1   Mi März 10, 2010 9:49 pm

Die junge Neko hatte sich heimlich aus den Räumlichkeiten des Palastes geschlichen, um sich ein wenig Ruhe zu verschaffen von den ständigen Regeln und Pflichten, die sie dort zu erdrücken drohten. Sayo war die Schwester der Herrscherin von Manass und so wurde ihr viel abverlangt. Die beiden schwestern waren ziemlich unterschiedlich. Wähernd keiko immer pflichtbewusst und freundlich war...war Sayo des öfteren das totale gegenteil. Sie war stur, uneinsichtig und auch total abweisend gegenüber freundlichen Menschen oder anderen Wesen.
Es lag ihr einfach nicht mit anderen umzugehen und vorallem dann nicht, wenn man sie als Schwester von Keiko...als ein königliches Familienmitglied sah. Denn meist lief es darauf hinaus, dass alle sie bevorzugt behandelten und sie nicht ernst nahmen in dem was sie sagte. Immer wieder hatte sie die erfahrung gemacht, dass die Leute sie anlogen um sich bei ihr einzuschleimen um an ihre Schwester heran zu kommen und darauf hatte sie absolut keine Lust mehr, weshalb sie sich so ziemlich aus allem raushielt und niemanden mehr an sich heran ließ außer ihrer Schwester.
Schweigend ging sie die Hügellandschaft hinauf, die außerhalb der Stadt war und setzte sich stillschweigend auf die wiesen. Ihr verträumter Blick wanderte dabei in den HImmel...der ganze Abendhimmel war mit sternen bedeckt und der Mond stand direkt über der Stadt, sodass dies ein wunderschönes Bild abgab. Sayo liebte ihre Heimat...doch zurzeit fühlte sie sich einfach nicht wohl dort, denn sie fand sich einfach nicht selbst...sie wusste nicht wie sie sein wollte und wie sie gleichzeitig allem entsprechen konnte, was man von ihr erwartete. Sie ließ es sich nicht anmerken, doch diese Last wog schwer auf ihr...sie wusste nicht damit umzugehen, weshalb sie sich immer öfters abends aus ihren gemächern entfernte um nachzudenken.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Alec
Newbie
Newbie
avatar

Anzahl der Beiträge : 9
Anmeldedatum : 05.02.10

BeitragThema: Re: Manass Thread 1   Mi März 10, 2010 11:09 pm

Die nächtliche Kälte umfing den kühlen Leib des kleinen Jungen, der lautlos durch das Unterholz schlich.
Im Lauf wanderten seine Hände zu seinen Haaren, öffneten das Haarband, das die längeren blonden Strähnen zurückhielt und band sich den Zopf erneut. Gedankenverloren sah der Junge hinaus zum Horizont. Schon des längeren ward ihm das menschliche Blut verwehrt. Doch er hatte Prinizipien. Bald würde das große Festmahl eh beginnen, und ein wenig Fasten davor konnte dies nur noch süßer gestalten~
Kurz machte sich ein eisiges Grinsen auf seinen Zügen breit, doch dann entfleuchte ihm dieses sofort wieder, als die Brise ihn einen verschwommenen Geruch Blutes zuwehte. Sofort stellten sich sämtliche Nackenhaare auf, ein Schauer durchfuhr seinen Körper. Er war sehrwohl durstig, doch der Junge würde sich zurückhalten. Der verlockende Duft jedoch machte es schwer, sich ihm gänzlich zu entziehen, und so folgte er langsam der Spur. Neugierde packte ihn. Wer hatte solch einen angenehmen Duft? Und von der Intensität konnte er auch erörtern, dass sie hier ziemlich freizügig sein musste. Bei der Kälte? Vielleicht hatte sie ja noch irgendetwas über, doch der Duft war zu stark, als das er noch hätte umdrehen können. Die Neugier hatte ihn gefesselt, sich ihn gefügig gemacht.
Alec seufzte leise und blieb dann abrupt stehen, als eine harte Brise ihn den Geruch direkt ins Gesicht peitschte. Beinahe wäre er aus dem Unterholz gesprungen, und auf die Person, die dort stand, doch der Vampir hatte sich im Griff. Jahrtausende des sturen Trainings hatten ihn nicht umsonst willensstark und intelligent gemacht. Natürlich hatte Alec bemerkt, dass die Kleine da nicht ganz ohne war.
Und das sie sich definitiv wehren würde. Ebenso, dass er nicht umsonst einen Blutrausch aufgab, nur um jetzt einen kleinen Happen zu erhaschen. Alec beobachtete sie ein wenig, schlug innerlich die Hände über dem Kopf zusammen. Verfluchte Neugier...
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Miaka
Newbie
Newbie
avatar

Anzahl der Beiträge : 39
Anmeldedatum : 22.02.10

BeitragThema: Re: Manass Thread 1   Mi März 10, 2010 11:16 pm

Die Zeit verging manchmal doch schneller als man dachte. Inzwischen waren einige Jahre vergangen seitdem ich die Stadt verlassen hatte und in einen Tempel gegangen war. Ich hatte es nicht mehr ausgehalten dort zwischen all den Männern zu leben und immer wieder auf welche zu treffen, egal wo ich hin ging, ob ich spatzieren ging oder einkaufen ging immer und überall waren Männer die auch noch oft schauten oder mich versuchten an zu graben. Wenn sie nur da gewesen wären wäre es wohl nicht so schlimm gewesen , aber diese angraberei hatte ich einfach nicht ausgehalten.
Schon der erste Tag hatte mir gut getan obwohl die stadt ja relativ in der Nähe war und auch ein paar Männer dort in der Tempelanlage lebten. Diese waren aber alles nur Priester und Mönche und nur wegen diesen bezeichnungen ging es mir schon besser. Ich hatte viel gelernt in der Zeit in der ich nun schon hier war und inzwischen war ich schon ein wenig selbstbewusster als früher.
Gerade war ich irgendwo am Wald, was ich mich füher auch nie getraut hatte, und ging einfach spatzieren. Mein Schert hatte ich immer bei mir und auch jetzt war es bei mir, so fühlte ich mich einfach sicherer. "hmm" machte ich und sah in den Himel. Es war schon relativ dunbkel und ich sollte mich bald auf den Rückweg machen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Sayo
Newbie
Newbie
avatar

Anzahl der Beiträge : 11
Anmeldedatum : 06.03.10

BeitragThema: Re: Manass Thread 1   Mi März 10, 2010 11:34 pm

Sayo, welche zuerst recht unaufmerksam, einfach in den Himmel gestarrt hatte nahm einen seltsamen, ihr doch irgendwo vertrauten Geruch wahr, weshalb ihre Ohren leicht aufzuckten und sich etwas drehten um genaueres wahrnehme zu können ohne, dass sie sich umdrehte. Der geruch war ein ziemlich seltsamer...er war nicht süßlich, aber auch nicht sauer...eigentlich war es ein sehr neutraler, fast unscheinbaerer geruch der in der Luft hang und dennoch...genau dieser Geruch machte Sayo sehr skeptisch.
Sie war eindeutig nicht allein und das spürte sie auch eindeutig, denn ihre Nackenhaare stellen sich leicht auf und ihre Ohren vernahmen ein leises Rascheln aus dem Wald direkt in ihrem Rücken. So wanderten ihre Augen leicht zur seite um vielleicht aus den Augenwinkeln heraus einen Blick auf den Wald zu erhaschen...doch dies war nicht möglich, sodass die junge Neko den Griff um ihr Schwert, welches sie immer mit sich trug noch verstärkte. Dabei konnte man das leise klirren des metalls hören und sie war sich sicher, dass die person...oder eher das Wesen, was sie zu beobachten schien noch aus seinem Versteck heraus kommen wurde...und wenn es angriff würde sie bereit sein zu kontern.
Auch wenn das junge Mädchen ein königliches Familienmitglied war so kontne sie kämpfen und das ziemlich gut. Sie hatte viele Lehrer gehabt in den Kampfkünsten und als man ihr kaum noch etwas über die Schwertkunst beibringen konnte lehrte sie sich selbst...ihre eigene Technik und ihren eigenen Kampfstil, den niemand kannte, denn bisher hatte sie keinen Grund gehabt von diesem gebrauch zu machen, auch wenn es schon ein paar kleinere Situationen gab, wo sie ihr Schwert hatte ziehen müssen.
Ein leichter und sanfter windhauch wehte über die Lichtung, wodurch ihr langes blaues Haar zurückgeweht wurde und selbst aus dem Wald heraus ihre helllilanen Augen zu erkennen waren, welche aufmerksam jede Bewegung im wald beobachteten...es war eine Sache ihrer eigenen Sicherheit nun darauf zu achten nicht leichtsinnig zu werden...immerhin wollte sie noch ein wenig länger unter den Lebenden weilen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Kenji
Newbie
Newbie
avatar

Anzahl der Beiträge : 29
Anmeldedatum : 03.02.10

BeitragThema: Re: Manass Thread 1   Mi März 10, 2010 11:42 pm

Der Tempelpriester war seid einigen jahren führer einer ganzen Tempelanlage, wo jederzeit die verschiedensten Leute hin kommen konnten um sich zu erholen, aber auch um selbst ein Leben ohne Komplikationen und ohne Furcht zu leben. Viele seiner Schützlinge beobachtete Kenji genau und asste auch auf diese auf, weil er sich noch unsicher ihrer Fähigkeiten war und so erging es ihm auch bei Miaka.
Sie war eine sehr ruhige und verschlossene person zu anfang gewesen und hatte sich mit der zeitzu einer selbstständigen und auch mutigen jungen Frau entwickelt, doch noch immer wusste Kenji, dass ihre Vergangenheit sie nicht losließ und sie wohl auch nicht so schnell loslassen würde.
So folgte er der jungen Frau, welche die Tempelanlage noch zu so später stunde verlassen hatte um sicher zu gehen, dass ihr nichts passieren würde. denn auch wenn sie das Kämpfen erlernt hatte so war ihr Charakter in mancherlei hinsicht noch sehr unstabil und da mussten sie weiterhin ansetzten, damit sie irgendwann auch völlig allein zurecht kam. Doch statt sie zu verfolgen ging der junge priester direkt auf sie zu.
"Ihr solltet so spät nciht allein durch den Wald gehen" meinte er ruhig und lächelte freundlich und ging dann direkt neben ihr. Er wusste, dass es ihr nciht gefiel, dass er sie verfolgte, doch noch war sie nciht fertig ausgebildet und solange stand sie auch unter seiner Obhut und seinem Schutz.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Miaka
Newbie
Newbie
avatar

Anzahl der Beiträge : 39
Anmeldedatum : 22.02.10

BeitragThema: Re: Manass Thread 1   Mi März 10, 2010 11:56 pm

Es war in den letzen Tagen eigendlich ja schon wieder wärmer geworden, allerdings dann schon wieder kälter. Jetzt Nachts war es schon wieder relativ deutlich unter null grad und so frohr man schnell. Deshalb hatte ich mich ja auch relativ dick angezogen, obwohl ich darunter auch immernoch meine Tracht trug so wie alle im Tempel ihre Sachen hatten die sie meist an hatten.
Ich atmete einmal die kalte Luft tief ein, spürrte wie sie durch meinen Hals hindurch floss und sich in meinem Körper verteilte. Ich atmjet die Luft wueder aus und sah den Wölkchen kurz hinterher bis ich dann etwas hörte und mich umdrehte. Ich musste mir kurz an die Brust fassen denn darunter Schlug mein Herz doch schon ziemlich schnell. "ach, ihr seifd das" sagte ich nun und lächelte den Mann an der gerade zu mir kam. Er war der Priester der Temeplanlage und ich vertraute ihm. Alle anderen akzeptierte ich aber ihm vertraute ich mich. Kenji war die letzenm jahre für mich da gewesen und hatte sich um mich viel gekümmert und mir viel vei gebracht wofür ich ihm sehr dankbar war.
"Ja, da habt ihr wohl recht, aber ich musste mir einfach noch einmal die Füße vertreten und ich wollte niemanden belästigen nun noch einmal mit mir hinaus zu gehen" Wie ein hund, dachte ich mir der abends noch einmal hinaus musste, nur war ich nicht hier um mich zu erleichtern.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Alec
Newbie
Newbie
avatar

Anzahl der Beiträge : 9
Anmeldedatum : 05.02.10

BeitragThema: Re: Manass Thread 1   Do März 11, 2010 12:08 am

Einige Weile beobachtete der Junge, wie gedankenverloren sie dahin starrte.
Nach einiger Zeit legte sich jedoch eine Unruhe über die junge Frau, scheinbar hatte sie ihn bemerkt. Auch wenn sein Geruch, ebenso wie Aura sehr schwer nachweißbar waren, ein leiser Hauch seiner Präsenz lag immer in der Luft. Er war schattenhaft, doch noch lange kein Schatten. Und niemals würde er einer sein wollen. Er hatte sich nach einigen Jahrhunderten entgültig damit abgefunden, zu dem das er geworden ist.
Das, was er ihr angetan hatte. All seine Entscheidungen waren nun Vergangenheit, und nun bereute er nichts mehr. Er war entgültig zu der Kreatur geworden, die die Menschen ihn immer geschimpft hatten. Ein Monster. Doch ein seidener Faden trennte das Dasein eines Monsters und die Seines.
Alec war kontrolliert. Er war bekannt, und dennoch eine einzige Schemenhafte Kreatur, dessen wahre Gestalt nie jemand erblickt hatte. Und über all die Jahre ward diese auch tief in seinem inneren gebannt, da er diese zu lange von sich wegstoßen wollte. Dies war die einzigste Tat, die Alec heute bereuen musste. Seine vollständige Kraft lag verborgen im verzwickten Labyrinth seiner Seele und würde noch Epochen brauchen, um sich daraus zu befreien.
Ein erneuter Windstoß fegte ihren Geruch direkt zu ihm und erneut fuhr ihm einen ruckartigen Schauer über den Rücken.
Der Junge biss die Zähne aufeinander. Sich länger zu verstecken war sinnlos. Ungesehen entkommen konnte er eh nicht mehr, da Schätzchen ihn fest im Gebüsch fixiert hatte. Ein leises Seufzen entfuhr ihn und seine Züge verschwommen sanft im Schatten, die Gestalt ging ein und schließlich saß ein Kater im Gras, der resigniert in die Luft starrte und sich dann schließlich aufsetzte, um mit erhobenem Schweif aus dem Gebüsch zu stolzieren und die junge Dame mit wissenden Augen anzusehen, wenn auch eher beiläufig.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Kenji
Newbie
Newbie
avatar

Anzahl der Beiträge : 29
Anmeldedatum : 03.02.10

BeitragThema: Re: Manass Thread 1   Do März 11, 2010 12:43 am

Viel zu gut wusste Kenji welche Gefahren in diesem Wald lauerten und gerade auch auf junge Frauen lauerten wie Miaka. Es war nicht unüblich, dass man leichen oder auch 'nur' vergelwatigte oder misshandelte Frauen udn Mäner darin fand. Allein schon deswegen mochte der junge priester es nicht, wenn seine Schützlinge des Nachts hier aufhielten und das auch noch allein ohne den Schutz des Tempels.
"Frag lieber immer jemanden egal um welche Uhrzeit...es ist zu gefährlich hier allein rumzulaufen und gerade als Frau...das weißt du doch" meinte er mahnend und hoffte, dass sie das nächste mal auf seinen Rat hören würde und dann auch jemanden fragte mir ihr zu gehen.
Die nacht selbst war sehr angenehm...zwar kalt, aber irgendwo angenehm, denn man konnte die sterne um so besser sehen und man hatte das gefühle klare luft einzuatmen.
Das silberne haar von Kenji war eine ziemlich auffallende Sache an ihm, denn normalerweise kannte man nur wenige Leute die solch eine Haarfarbe hatten wie er...bei ihm lag es an dem Fuchsgeist welcher sich, als er noch klein war, in seinem Körper verschantzt oder eher eingenistet hatte...zwar gab es keine komplikationen deswegen, aber dennoch war der Formwandel von Kenji für viele noch ein Rätsel, denn seine Fuchsgestalt nahm er nur sehr selten udn auch meist nur in äußersten Notfällen an, da er in diesem zustand sein bewusstsein abgab.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Sayo
Newbie
Newbie
avatar

Anzahl der Beiträge : 11
Anmeldedatum : 06.03.10

BeitragThema: Re: Manass Thread 1   Do März 11, 2010 12:51 am

Der Blick der jungen Frau wanderte zu dem zierlichen Geschöpf, welches aus den Büschen kam und sie mit bernsteinfarbenen Augen anblickte...sofort erkannte sie das Bild in den Augen der Katze und blickte wieder auf, ehe sie sich nun selbst erhob und mit stolzem, aber auch irgendwo neugierigen Blick weiterhin auf den Wald blickte.
"Ihr könnt rauskommen...ich habe euch bereits bemerkt!" erklärte sie und blieb dennoch ruhig und gelassen...sie hoffte einen Kampf vermeiden zu können, denn sie nutzte das Schwert, welches sie in den Händen hielt nur sehr ungern wenn es ums richtige Kämpfen ging, da sie die Schneide nicht gerne säuberte.
Die zeirliche Gestalt der jungen Frau ließ sie zwar schwach wirken, aber dennoch die Stärke in ihren Augen...die Stärke die in ihrem Innern wohnte war mächtiger, als die manch andere person. Sayo wusste, dass wenn sie hier Probleme bekommen würde ihr erneut Standpredigten im Schloss bevor stehen würden und so wollte sie möglichst dies verhindern, da sie die strengen regeln udn Normen des Schlosses nicht erneut erklärt bekommen wollte.
Sie war sich sicher...die person die dort im Wald seinen Blick auf sie gerichtet hatte war kein Mensch...kein Wesen, welches sie direkt gesehen oder dem sie jemals begegnet war, aber dennoch...sie selbst war auch anders und so würde sie sich ansehen oder auch anhören, was dieses Wesen, welches ihr wohl näher war, als es ihr lieb war, zu sagen hatte. natürlich konnte es auch sein, dass es garnicht zu einem Gespräch kam...denn wer wusste schon, welches Geschöpf sich ihr angenommen hatte.
sanft strich sich Sayo eine ihrer nachtblauen haarsträhnen aus dem gesicht und wartete auf die Reaktion, die auf ihre Aufforderung...oder eher Bitte folgen würde...es gab viele Möglichkeiten udn dennoch hoffte sie auf eine friedliche, wobei man sich in diesem territorium nicht sicher sein konnte ob es eine 'friedliche' art überhaupt gab.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Miaka
Newbie
Newbie
avatar

Anzahl der Beiträge : 39
Anmeldedatum : 22.02.10

BeitragThema: Re: Manass Thread 1   Do März 11, 2010 6:22 pm

Besonders ich solte ja eigendlich wissem das man als junge Frau nicht Nachts durch den Wald laufen sollte, doch vergaß ich es ab und zu mal und spatzierte einfach los. Selbst am tage war es nicht ganz ungefairlich weil dann ja keine Zeogen meist da waren wenn etwas passierte. Daran wollte ich aber lieber nicht denken. Er erinnerte mich nun aber daran und nun war ich doch froh das er nun bei mir war. Ich wusste das er scgon ziemlich stark war und für diese stärke bewunderte ich ihn sehr. "Ja verzeiht bitte" sagte ich nun und lächelte ihn kurz schief an. Ich wusste ja das er sich nur um seine Schützlinge sorgte und nicht wolltre das jemandem etwas passierte deshalb nahm ich es ihm auch nie übel wenn er jemanden mit schickte wenn man sich die füße vertreten wollte.
Die Nacht war wirklich schön und so sah ich in den sternen klaren Himmel. Wenn es so kalt war konnte man die sterne wirklich gut sehen und man vergaß wie frostig es eigendlich war. Ich frohr ein klein wenig weshalb ich meine arme etwas um mich schlung und nun erst einmal etwas mit ihm weiter ging. Wenn man in bewegung war ging es.
Wenn man uns so ansah und wir in einer Gesichte wären, würde er nun wohl seinen arm um mich legen damit mir nicht so kalt war, aber es war nun mal keine Geschichte und außerdem war dies eogar eine Sache die ich nicht einmal zu lies. Es war schon genug für mich wenn mich jemand beim training mal berührte oder nir die hand gab wenn ich aufstehen wollte, einen Arm um mich legen.. das schien unmöglich. Ich seufzte leise. Mich nervte das selbst doch abstellen konnte ich es nicht. Es war nun schon ziemlich lange her aber einem Mann konnte ich noch immer nicht näher kommen und ich hatte es schon aufgegeben je einen Freund zu haben, mit diesem Hänchenhaltend durch den Park zu gehen, sich zu küssenm oder gar sex zu haben. Bei dem gedanken wurde ich etwas rot, peinlich war mir das nämlich auch so, ich war einfach noch relativ schüchtern, auch ohne der sache von damals.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Kenji
Newbie
Newbie
avatar

Anzahl der Beiträge : 29
Anmeldedatum : 03.02.10

BeitragThema: Re: Manass Thread 1   Do März 11, 2010 7:04 pm

Dem junge preister war klar, dass es viele Probleme gab, die in Miakas Unterbewusstsein verankert waren. Es würde sicherlich noch einige Probleme und Schwierigkeiten geben, doch sicherlich würden sie für alles eine Lösung finden. Der junge Mann nahm seinen priesterumhang ab, als er merkte, dass sie zitterte und legte ihr diesen um. Er selbst fror ziemlich wenig einfach weil er das Klima gewöhnt war und sich auch bei diesem wetter unter den Wasserfall setzte und meditierte.
"Dennoch sollten wir gleich zurück...wir müssen morgen früh aufstehen und immerhin wäre es sehr unvorteilhaft morgen übermüdet zum Training zu gehen" erklärte er leicht schmunzelnd udn wusste von Miakas Berührungsänsgten, weshlab er ihr auch nur den Mantel gab.
kenji war sich im KLaren darüber, dass er noch viel Arbeit vor sich hatte Miaka endgültig zu einer selbstständigen persönlichkeit zu machen, doch mit noch etwas Zeit und gutem Training würde sie es sicherlich schaffen auch irgendwann ihre Schühcternheit und berührungsängst los zu werden.
Zwar mochte Kenji gesellschaft, doch manchmal war es nicht wirklich vorteilhaft für ihn vorallem nicht, wenn es bald wieder zu der Zeremonie kommen würde und er sich darauf auf seelisch ziemlich intensiv vorbereiten musste.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Miaka
Newbie
Newbie
avatar

Anzahl der Beiträge : 39
Anmeldedatum : 22.02.10

BeitragThema: Re: Manass Thread 1   Do März 11, 2010 7:23 pm

Ich hatte wirklich schon eine Menge gelernt aber mindestens genauso viel musste noch an mitr geaarbeitet werden. Ich musste in meinen Kopf bekommen das nicht alle Männer schlimm waren aber es war halt schwer für mich diese Erinnerung zu vergessen. Warscheinich würde ich dies nie ganz vergessen, nur lernen damit um zu gehen.
"Ja das stimmt, ein paar Minuten brauchen wir ja auch noch bis wir wieder zurück sind" Das training machte mir wirklich großen spaß und ich wollte bloß nicht fehlen oder müde sein, denn dann konnzte ich nicht anständig lernen was ich ja wollte. Ich war schon immer so das ich lernen wollte, damalds auch in der Schule. Mein vater hatte zwar auch den Hohen anspruch das ich immer nur einsen mit nach hause brachte aber auch für mich lernte ich. Ich wollte nicht nur nicht geschlagen werden sondern auch einfach später einen guten Job bekommen.
Ich zuckte leicht zusammen als er mir den Mantel über die Schultern legte. Das ich selbst davon zusammen zuckte ärgerte mich ja schon ziemlich. "danke" sagte ich und zog seinen Mantel etwas mehr über meine Schultern. Das alleine war schon warm genug das ich nun nicht mehr so frohr.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Kenji
Newbie
Newbie
avatar

Anzahl der Beiträge : 29
Anmeldedatum : 03.02.10

BeitragThema: Re: Manass Thread 1   Do März 11, 2010 7:43 pm

So drehte sich Kenji also um, damit die beiden den Rückweg antreten konnten. Er selbst trug nur noch den Yukata, welchen er auch im Temepelalltag trug und sah in die Richtung, wo ein helles Licht zu sehen war. Dieses kam von der Tempelanlage und erhellte den Wlad etwas. Kenji legte seine Hand an seinen Kopf und schloss einen Moment lang seine Augen, denn er spürte, dss der Fuchsgeist in seinem innern sich wieder bemerkbar machte.
Er wurde unruhig und das hieß eindeutig nicht Gutes, weshalb Kenji seinen Kopf etwas zu Miaka drehte und auch einen Schatten hinter ihr erkannte, weshalb er nach ihrer Hand griff und sie schnellst möglich hinter sich zog.
"Lauf zur Tempelanlage...und sieh dabei nicht zurück" sagte er ruhig, aber bestimmend, denn wie es öfters der Fall war hatte sich ein Dämon in die Nähe des Tempels verirrt weil er die Schüler des Tempels wegen ihrer reinen Seele töten und fressen wollte...genau das musste er nun verhindern, weshalb er Miaka auch einen kleinen Talisman in die hand drückte.
"GIb diesen Talisman einem der Wächter...sie wissen dann was sie zu tun haben" sagte er noch, ehe er ihr dann einen kleinen Stoß verpasste, damit sie loslief.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Miaka
Newbie
Newbie
avatar

Anzahl der Beiträge : 39
Anmeldedatum : 22.02.10

BeitragThema: Re: Manass Thread 1   Do März 11, 2010 7:56 pm

Auch ich drehte mich nun um und folgte ihm wieder ein paar Schritte in richtung Tempel. Das er sich an den Kopf fasste war mir aufgefallen und ich wollte gerade nachfragen was los war. Offenbar hatte er kopfschmerzen. Doch ich hatte gar keine Zeit nach zu fragen denn schon hatte er meine Hand ergriffen weshalb mir das Blut in den Kopf schoss, mich dann aber hinter sich zog. "hu?" ich schaute ziemlich verwirrt aber wenn er so reagierte war da offenbar etwas. "uhm.. j.. ja!" Ich wusste das er stark wat und wenn ich da blieb würde ich ihm nur im weg stehen und wohlmöglich nur pech bringen. Ich sah den talisman in meiner Hand an den er mir gegeben hatte, nickte und lief dann aber los als er mir den anstoß gab. Es war gar nicht mal so einfach inder dunkelheit über den unebenen Waldboden zu laufen. Erst recht nicht wenn man so einen schglechten gleichgewichtssinn hatte wie ich. Obwohl er mir gesagt hatte das ich e nicht tun sollte, schaute ich zurück, stolperte deshakb dann aber pber eine Wurzel und fiel, rutschte erst einal ein paar meter über den Boden. "uhh" machte ich. Nun taten mir auch noch die hände und die Knie weh, und als ich mich aufrappelte merlte ich das mir Blut das bein runter lief. "mist" murmelte ich, sah noch einal kurz zurück.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Kenji
Newbie
Newbie
avatar

Anzahl der Beiträge : 29
Anmeldedatum : 03.02.10

BeitragThema: Re: Manass Thread 1   Do März 11, 2010 8:15 pm

Als Kenji das Geräusch hörte, wie miaka zu Boden fiel drehte er sich hektisch um, denn er nahm den Geruch des Blutes wahr, was eindeutig ein problem ergeben würde, denn auch der Dämon, welcher Kenji eigentlich im Auge behalten hatte wurde auf Miaka aufmerksam und hielt sie nun für die leichtere Beute, weshalb er auf sie zurannte.
Der junge Preister wusste den Koloss, welcher den Waldboden regelrecht zum beben brahcte, aufzuhalten, indem er sich schnell vor diesen stellte und mit seinem eigenen Schwert, aufhielt. Er hatte sein Schwert wie die meisten priester dieses Temepls immer bei sich und konnte sich gegen den riesen stemmen.
"Lauf!" rief Kenji miaka zu und hatte selbst jetzt probleme den riesen zurückzuhalten. er würde ja gern seine Kampfgestalt annehmen, doch das Problem war einfach, dass er diese FOrm nur ungern vor anderen zeigte, weshalb er miaka auch wegschicken wollte...er wollte die leute nicht unnötig damit konfronieren, wenn es denn nich sein musste.
Ihm war durchaus bewusst, dass sie relativ ungeschickt war, doch sie musste es bis zum tempel schaffen ehe er seine form annahm, denn verletzten wollte er sie nicht...was ihm manchmal unbewusst passierte, wenn er in dieser halben gestalt wandelte.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Miaka
Newbie
Newbie
avatar

Anzahl der Beiträge : 39
Anmeldedatum : 22.02.10

BeitragThema: Re: Manass Thread 1   Do März 11, 2010 8:28 pm

Ich hatte mich gerade erst aufgerappelt und zurück geschaut wo ich den Dämon schon auf mich zukommen sah. Ich erschrak und dachte schon das es jetzt aus war. als ich sah wie Kenji sich aber dazwischen stellte und den Riesen aufhielt war ich erleichtert doch sah ich ihm ja an das er auch probleme hatte. Ich wollte ihn nicht alleine lassen, doch bat er mich nun wieder schnell ab zu hauen aber es ging natürlich nun nicht mehr so schnell was ich merkte aks ich wieder los lief. Ich sah nun lieber nur noch geradeaus um nicht wieder hin zu fallen, ich machte ihm ja schon genug ärger. Als ich am Tempel an kam ging mein atem stoßweise und ziemlich schnell. "Hilfe! Schnell, Kenji-san, er braucht hilfe, ich ich " ich stammelte und drückte dann einem von dem Wächtern den Talisman in die Hand "das soll ich ihnen geben" brachte ich noch heraus, ich musste nun erst mal wieder Luft holen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Kenji
Newbie
Newbie
avatar

Anzahl der Beiträge : 29
Anmeldedatum : 03.02.10

BeitragThema: Re: Manass Thread 1   Do März 11, 2010 8:50 pm

Wie die Wachen wussten holten sie Miaka in den Tempel und errichteten einen schutzschild um diesen, denn dieser eine Dämon würde sicherlich nicht der einzige sein, der in der Nähe war..da Dämonen dieser Rasse meist in Gruppen unterwegs waren.
"Alle schüler begeben sich in ihre aufenthaltsräume und verlassen diese nicht ehe wir das okay dazu geben" erklärten die wächter über einen Lautsprecher und brachten die Schüler in die Gebäude.
Kenji selbst war erleichtert, als er den Schutzschild sah und langsam begann sich eine helle aura um seinen körper zu bilden, ehe sich langsam sein äußeres veränderte und er sich nun in ruhe um den Riesen vor sich kümmern konnte. Natürlich war Kenji in seiner normalen form auch stark genug ihn zu töten, aber er wusste dass dann erst recht die anderen Dämonen kommen würden, weshalb er gewartet hatte bis alle außer gewahr waren.
So durchtrennte er mit einer druckwelle den klopigen Körper des Dämons und sah sich aufmerksam um, da man nun die aufleuchtenden augen der anderen Dämonen sah. Vom tempel aus sah man nur ein kleines helles Licht, welches sich durch den Wald bewegte. es war Kenji, welcher den Wald von diesen minderwärtigen Dämonen reinigte. es dauerte ca. 1 Stunde, ehe das ausgehverbot wieder aufgehoben wurde. Kenji betrat den tempel wieder in seiner normalen Form, wenn auch etwas erschöpft.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Miaka
Newbie
Newbie
avatar

Anzahl der Beiträge : 39
Anmeldedatum : 22.02.10

BeitragThema: Re: Manass Thread 1   Do März 11, 2010 10:40 pm

Ich selbst wurde erst einmal hinein geführt und sackte erst einmal auf die erhöhtre terrasse wo ich aiuch sitzen blieb. Ich musste nun erst einmal zu Atem kommen ehe ich mich dann auch in mein aufenthaltsraum verzog. Dort wartete ich, lief auf und ab und blickte ständig hinaus. Nach einiger Zeit die mir wie die jaöbe nacht vor kam durften wir wieder raus kommen und so ging ich auch wieder in den innenhof wo ich auch schon Kenji erblickte. Er sah ziemlich erschöpft aus weshalb ich erst einmal zu ihm eilte. "Ist alles okey mit euch?" fragte ich vorsichtig nach. Ich hatte seinen mantel im arm welchen ich ihn nun selbst erst mal wieder umlegte. "ihr solltet.. euch besser erst einmal setzen" vor aufregung hatte ich ganz vergessen meine schürfewunden an den händen und knien versorgen zu lassen aber so lngsam erinnerte ich mich auch wieder daran denn es brannte höllisch. "verzeiht, wäre ich nicht raus gegangen wäre das jetzt auchnicht passiert, und dann bin ich auch noch hin gefallen..." .. .___.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Kenji
Newbie
Newbie
avatar

Anzahl der Beiträge : 29
Anmeldedatum : 03.02.10

BeitragThema: Re: Manass Thread 1   Do März 11, 2010 11:05 pm

Mit einem sanftmütigen Lächeln zog sich der junge Mann seinen Mantel über und winkte einfach nur ab. Denn egal ob sie draußen gewesen wäre oder nicht die Dmonen hätte er dennoch erledigen müssen immerhin war dies seine Pflicht als Tempelpriester.
"Mach dir keine Gedanken...immerhin ist es meine Aufgabe diesen Tempel zu beschützen und das dort dämonen waren ist ja nicht deine schuld" erklärte er ihr und blickte dann auf ihre Hände weshalb er etwas verstohlen schmunzelte.
"Geh deine wunden erst einmal behandeln...bevor sich das alles noch entzündet" sagte er und legte seine Hand kurz auf ihren Kopf, ehe er an ihr vorbei ging und mit einem leichten lächeln in den Tempel verschwand.
Er suchte seine eigenen gemächer auf, ehe er sich dort dann ersteinmal nieder ließ und seine augen schloss. Schweigend blickte er auf seinen arm, ehe er den ärmel seines Yukatas hochzog und das Tatoo ansah...es war erneut größer geworden und irgendwann würde es seinen Körper bedecken...wenn dies Geschah würde der Fuchsgeist die Kontrolle über seinen Körper und seinen geist übernehmen...aber bis dahin wollte Kenji einen ausweg aus der Situation für sich gefunden haben...nur musste er darauf achten nciht all zu oft die Hilfe seines geistes in Anspruch zu nehmen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Miaka
Newbie
Newbie
avatar

Anzahl der Beiträge : 39
Anmeldedatum : 22.02.10

BeitragThema: Re: Manass Thread 1   Do März 11, 2010 11:18 pm

Trotzdem machte ich mir irgendwie vorwürfe. Wäre ich nicht mit draußen gewesen wäre es mit sicherheit einfacher gewesen immerhin hätte er sich dann nicht nach mir umsehen brauchen. Ich seufzte leise. Morgen musste ich mir dafür umso mehr mühe beim training geben. Ein klein wenig errötete ich als er mir so kurz über den Kopf strich. Ja ich sollte mir maal weniger gedanken machen und selbst auch malwieder auf mich achten. Kurz aber sa ich ihm nun noch hinterher.
Langsam ging ich nun mit jemanden mit der mir dann die Wunden säuberte, desinfizierte und mir anschliessend verband. Es dauerte eine weile weil ich mir den dreck ziemlich tief hineingeschürft hatte und es danach nicht gleich hatte behandeln lassen. So war nämlich das blut schon wider einigermaßen drpber getrocknet.
nachdem ich versorgt war machte ich mich auf den Weg in die Küche wo ich eine Kanne Tee auf setzte, mir ein tablett nahm und dort zwei becher drauf stellte. Kurz wartete ich noch bis das wasser fertig gekocht hatte und ich die teebäutel hinein packen konnte. Auch die kanne packte ch auf das tablett womit ich dann zu Kenjis Gemächer ging. Vorsichtig klopfte ich an. Ein Tee vorm schlafen gehen war ja gar nicht aml so schlecht, erst recht weil er gerade schgon ziemlich schlapp wirkte und sicher konnte er nach dem Tee besser schlafen. Ich wartetenun also vor der Tür auf eine Antwort.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Kenji
Newbie
Newbie
avatar

Anzahl der Beiträge : 29
Anmeldedatum : 03.02.10

BeitragThema: Re: Manass Thread 1   Do März 11, 2010 11:28 pm

"Herein" meinte der junge Mann nur, welcher sich vorhin erst einmal unter seine Dusche begeben hatte und so immerhin schon ein wenig entspannung bekommen hatte. Seine Haare waren noch nass und hingen ihm leicht ins gesicht, während er mit seinem Schlafyukata bekleidet an seinem Schreibtisch saß und gerade fertig in sein tagebuch geschrieben hatte.
Zwar war es eigentlich nicht so die art von Männern tagebuch zu schreiben, aber seid jahren tat er dies schon und es war für ihn wie ein abendliches ritual einfach seine Gedanken und Empfindungen des Tages dort aufzuschreiben. So wanderte sein Blick nun zur Tür. Er konnte sich schon denken, wer ihn jetzt noch besuchen kam, denn er kannte das junge Mädchen gut, dass sie sich viel zu viele Gedanken machte um die anderen.
Sie war manchmal zu sehr auf andere besinnt und vergaß dabei gänzlich, dass sie auch mal auf ihre eigenen Gefühle und Wünsche achten musste und diese nicht immer zurückstellen konnte, auch wenn sie das vielleicht manchmal wollte. So schloss er das kleine schwarze Buch auf seinem Tisch und packte es in seine Schublade, ehe er sich vom Schreibtisch erhob, damit er sich mit ihr an den kleinen Tisch in seinem Zimmer setzten konnte.
Dennoch schwirrten ihm einige Fragen durch den Kopf. Miaka war zwar nciht lange hier, aber dennoch schien sie sich hier gut zurecht zu finden und sich wohl zu fühlen...und dennoch wirkte sie des öfteren sehr betrübt und manchmal fragte sich der Junge Mann woran das liegen könnte auch wenn es ihn an sich nichts anging.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Miaka
Newbie
Newbie
avatar

Anzahl der Beiträge : 39
Anmeldedatum : 22.02.10

BeitragThema: Re: Manass Thread 1   Do März 11, 2010 11:59 pm

Ich wartete darauf das er mir antwortete und dann hörte ich auch das ich rein komen konnte. Ich atmete noch einmal tief durch und öffnte dan mit einer hand die Tür. Es ging gar nich so einfah ad ich ja eigendlich beide mit dem tablett voll hattevund dieses mir deshalb fast aus der Hand rutschte. "ehm" meinte ich als ich hinein lugte. "ich.. ich dachte, der tag und das eben, war ansztrengend und.. da wäre ein Tee ganz gut, dachte ich so" auf einmal war ich dann uch wieder das kleine Mädchen welches noch immer in mir steckte. Ichwar nun einfach wieder unsicher weil ich auch nicht wusste ob das aufdringlich war und ob er nicht eigdlich schlafen gehen wollte, ob ich in störte oder so etwas. Ich sah ihn nun genauer an und sah das er schon den Yukata zum schlafen an hatte weshakb ich nun etwas errötete. So hatte ich ihn noch nie gesehen, dieser saß nämlich auch etwas lockerer das man seinen oberkörper etwas sehen konnte.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Kenji
Newbie
Newbie
avatar

Anzahl der Beiträge : 29
Anmeldedatum : 03.02.10

BeitragThema: Re: Manass Thread 1   Fr März 12, 2010 12:10 am

Kenji ging zu Miaka und machte die tür richtig auf, damit sie reinkommen konnte, denn das Tablett schien doch ziemlich schwer zu sein und bevor sie sich gleich nur noch mehr entschuldigte, wenn alles runter fiel, half er ihr lieber.
"Komm nur rein...ein tee ist eine gute Idee" murmelte er leise und schloss die Tür hinter Miaka wieder, damit nicht jeder in sein Zimmer hinein sehen konnte. So setzte er sich schwiegend auf eines der Sitzkissen an dem kleinen Tisch und bot miaka mit einer handbewegung ebenfall an sich zu setzten.
"Wie geht es deinen Händen?" fragte Kenji dann interessiert, denn immerhin war es mit seine schuld, dass sie hingefallen war..hätte er sie nciht ganz so gehtzt wäre sie wahrscheinlich gar nciht erst hingefallen und mit verletzten Händen war das Training nciht unbedingt leichter zu absolvieren. So wartete er erst einmal ihre Antwort ab, ehe er dann einen Moment lang seine augen schloss und sich am Kopf kratzte. Es war schon einiges passiert seitdem Kenji hier der Oberpriester war und sich um alles kümmern musste...vorallem da es viel mehr schüler geworden waren, die sich hier aufhielten und so musste er besonders vorsichtg bei den jungen schülern sein, die noch zu neugierig waren und immer weider versuchten in den wald zu gehen um sich zu testen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Alec
Newbie
Newbie
avatar

Anzahl der Beiträge : 9
Anmeldedatum : 05.02.10

BeitragThema: Re: Manass Thread 1   Fr März 12, 2010 12:18 am

Nun saß der Junge, pardon, der Kater da, und starrte die junge Dame an. Und nun? Scheinbar war sie zu blöd zu verstehen, dass ihr Beobachter nun direkt vor ihrer Nase saß.
Fast hatte er amüsiert lachen müssen, verkniff sich dies jedoch. Irgendwie erheiternd. Dabei musste er sich doch so zusammenreißen, ihr nicht direkt ins Gesicht zu springen. Sein Fell stellte sich kurz auf, bevor er dann schließlich seufzte und aufstand, einen Halbkreis um das Mädchen lief und sich hinter ihr wieder hinsetze und lauthals miaute, als sie ihren imaginären Beobachter aufforderte, rauszukommen.
Alec hob die Pfote und fing an, an dieser zu lecken, rieb sie sich über das Gesicht und über das Ohr, zuckte kurz mit dem anderen. Der junge Kater legte sich nun schließlich ins Gras und beobachtete die junge Frau weiter, ließ sie nicht aus den Augen. Immer wieder wehte der Büschel Gras neben ihm über seinen Körper und verdeckte ihn teilweise, doch das hellrote Fell war deutlich heraus zu erkennen. Ebenso sollte sie die unheimlichen, eisblauen Augen bemerken, die sie da fixierten.
Gelangweilt peitschte sein Schweif hin und her, während er auf eine Reaktion wartete. Um sicher zu gehen, miaute er nochmals lauthals und setzte sich wieder auf, vielleicht würde sie ihn sogar noch übersehen?
Alecs Schweif peitschte weiterhin wild umher, langsam wurde er ungeduldig und das Interesse schien abzunehmen.
Dann zuckte er jedoch kurz unwillkürlich zusammen. Moment mal, warum fiel ihm das erst jetzt auf?
Irgendetwas merkwürdiges lag in ihren Augen. Etwas übernatürliches. Vielleicht eine Seelenleserin? Nein, wohl eher ein Unterzweig dieser Fähigkeit. Oder Überzweig? Was wusste denn er schon.
Alec war plötzlich wieder schwer interessiert. Dieses Mädchen hatte sowieso schon etwas übermenschliches an sich, und sein Verdacht hatte sich dann auch bestätigt. Aber auch wenn sie diese Augen hatte, ihren wahren Beobachter hatte sie wohl immer noch nicht mit der kleinen Katze identifiziert.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Miaka
Newbie
Newbie
avatar

Anzahl der Beiträge : 39
Anmeldedatum : 22.02.10

BeitragThema: Re: Manass Thread 1   Fr März 12, 2010 12:30 am

Ich war froh das Kenji nun zur Tür kam und mir half sie zu öffnen und danach auch wieder zu schliessen. Alleine hätte och es wohl nicht ganz geschafft. "ehm, ja das dachte ich mir auch" ich schmunzelte leicht und kam nun in sein Zimmer rein. Jetzt erst fiel mir auf das ich hier noch nie wirklich drin war. Zwar wusste ich wo sein Zimmer war und hatte ihm auch mal Tee gebracht aber ich hatte moch noch nie dazu gesetzt was ich nun aber tat. Das tablett stellte ich auf den Tisch und kippte dan etwas Tee in die beiden Becher welche ich dann verteilte.
Er fragte nun sogar nach wie es meinen Händen ging und kurz blickte ich sie an. Ich hatte etwas verband drum damit die salbe einwirken konnze welche man mir drauf gemaacht hatte. "danke, es geht so einigermaßen. Es tut ein wenig weh aber das legt sich wieder. Morgen wird es sicher wieder okey sein" das hoffte ich zumindestens denn ich wollte mir ja morgen besonders Mühe beim Training geben.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Sayo
Newbie
Newbie
avatar

Anzahl der Beiträge : 11
Anmeldedatum : 06.03.10

BeitragThema: Re: Manass Thread 1   Fr März 12, 2010 12:31 am

Irgendetwas stimmte ganz und gar ncith...das merke die junge Neko überdeutlich und als sie den kater sah, welcher sich um sie herum bewegte , überlegte sie einen Moment lang ob sie wirklich darauf eingehen sollte und dieses Tierchen tatsächlich als ihren fremden Beobachter zu bezeichnen. Natürlich kannte sie Formwandler mehr als gut denn sie selbst konnte, wenn sie denn wollte, selbst die Gestalt einer Katze annehmen. ersteinmal verharrte die junge Frau in der Position in welcher sie sich befand, ehe sie dem tier, welches sich direkt in ihrer Nähe befand in die Augen blickte...es waren eindeutig keine Ereignisse in seinen Augen zu lesen, welche auf eine normale Katze schließen lassen konnte, weshalb sie skeptisch eine Augenbraue anhob und eine hand in die Hüfte legte.
Sayo ging dann schließlich in die Hocke und betrachtete das Tier genauer, wobei sie dann ihre Finger ausstreckte und über das rötliche Fell des Tieres strich. selbst wenn es ihr fremder beobacter war würde er sich vielleicht garnicht zu erkennen geben, damit seine Tarnung nciht aufflog und sich wie eine normale Katz verhalten.
"Du hast wirklich besondere Augen für einen Kater...solch blaue augen habe ich wirklich nur sehr selten zu gesicht bekommen" murmelte sie leise vor sich hin und seufzte dann einmal leise. Sie wusste, dass sie bald wieder zurück in den Palast müsste, auch wenn sie dies als eine Art gefängsnis ansah, aus welchem sie immer wieder entfliehen wollte.
"Ich beneide dich...du bist frei und kannst hingehen wohin du willst" wisperte sie kaum hörbar, denn sie wusste sie konnte jetzt nciht anfangen sentimental zu werden immerhin...wenn in diesem katzenkörper jemand steckte der ihr schaden wollte so würde sie ihre Schwächen zeigen und das konnte sie einfach nicht tun...allein um sich selbst zu schützen, aber auch ihre Familie...ihre Schwester.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Kenji
Newbie
Newbie
avatar

Anzahl der Beiträge : 29
Anmeldedatum : 03.02.10

BeitragThema: Re: Manass Thread 1   Fr März 12, 2010 12:51 am

"wir werden sehen inwieweit morgen dein training stattfinden kann, denn mit verletzten Händen ein schwerttraining absolvieren zu wollen ist nicht klug, denn deine Hände würden da runter nur noch mehr leiden" erklärte er ihr und nahm sich die Tasse, die sie ihm hingestellt hatte. Er nahm einen schluck von dem tee und seufzte dann etwas erleichtert auf, ehe er die tasse wieder abstellte. Er wusste das der tag sehr anstrengend gewesen war sowohl für ihn als auch für sie und so würden die beiden auch bald zu bett gehen müssen um morgen nicht zu verschlafen.
"wenn ich dich morgen trainieren sehe, obwohl ich dir gesagt hab du sollst es nicht tun wird es auf jedenfall ne strafe geben damit das schonmal kla ist verstanden?" fragte er ernst, denn er wusste sie gab auch gern mal widerworte wenn es darum ging dass sie nicht trainieren konnte und sollte...aber daran würde er und sie sich wohl noch gewöhnen müssen.
Kenji selbst nahm noch mal die tasse und trank den tee soweit aus, ehe er miaka freundlich lächelnd ansah.
"Danke für den tee" sagte er und gähnte einmal, ehe er dann aus dem fenster sah...es war schon recht spät und für die beiden auch zeit langsam ins bett zu gehen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Miaka
Newbie
Newbie
avatar

Anzahl der Beiträge : 39
Anmeldedatum : 22.02.10

BeitragThema: Re: Manass Thread 1   Fr März 12, 2010 1:07 pm

Es gab eine Zeit in der ich nie im Leben daran gedacht hatte zu widersprechen, erst reicht nicht einem Mann. Doch inzwischen widersprach ich schon mal und stellte mich auch schon mal wo gegen wenn mir etwa nicht so ganz passte. Erst recht wenn es ums trainieren ging war ich inzwischen etwas trotzig und tat es so schon hinter dem Rücken der anderen. Ich wollte einfach nicht mehr das kleine Mädchen sein was sich nicht wehren konnte wenn es sein musste. Irgendwann wollte ich auch mal wieder durch die Stadt laufen und keine Angst haben. Auch alleine wohnen wollte ich irgendwann wieder doch das würde mit sicherheit noch einige Jahre dauern bis ich dies wieder konnte.
"j.. jawohl" meinte ichnun bedrükt. kja er kannte mich inzwischen schon ein wenig. Deshab hoffte ich das ich morgen wieder trainieren konnte. Die wunden waren ja nicht sehr tief aber etzt war es noch unangenehm den Becher zu halten, ob ich dann morgen ein Schwet fassen konnte stand noch in den Sternen.
Ich blickte ihn etwas schüchtern an denn das fiel mir auch gerade nicht sehr leicht weil er so angezogen war. Wir waren alleine und er saß hier nur leicht bekleiet. Zum glück hatte ich aber noch keine schlaf klamoten an.. Auch ich trank meinen Tee nun und war dann auch irgendwann mit meiner Tasse fertg. Offenbar wa Kenji sehr müde weshalb ich ihn nun auch nicht mehr stören wollte. "bitte sehr, ehm.. dann geh ich wohl mal" sagte ich und stellte die becher und die kanne auf das tablett zurück. "es ist ja schon sehr spät und ihr.. wir sollten uns schlafen legen"
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Kenji
Newbie
Newbie
avatar

Anzahl der Beiträge : 29
Anmeldedatum : 03.02.10

BeitragThema: Re: Manass Thread 1   Fr März 12, 2010 7:18 pm

Kenji stand nun langsam auf und blickte kurz aus dem Fenster, ehe er wieder zu Miaka hinab sah. Sie hatte nicht ganz unrecht. er war sehr erschöpft und es war wohl auch besser, wenn er sich hinlegte, denn es würde sicherlich noch anstrengend werden morgen ob nun durchs training oder durch das erneute Auftauchen von Dämonen.
"Naja es ist auch für dich besser nun zu Bett zu gehen. Immerhin war es doch auch ein anstrengender abend für deine Nerven...du scheinst zuvor nie wirklich dämonen begegnet zu sein." murmelte der junge Priester leise vor sich hin und schüttelte nur leicht den Kopf, ehe er dann dann tablett vom tisch nahm und es zur seite stellte.
"Das kann ruhig hier bleiben...geh nun schlafen" sagte er ruhig und wollte nun sowohl, dass sie zu bett ging, als auch dass er seine ruhe hatte. Nicht weil sie ihm auf die nerven ging sondern einfach, weil er doch ziemlich ausgelaugt war und nun einfach den schlaf brauchte um sich wieder zu erholen. So ging er zur Tür und öffnete ihr diese, wo er auch schon andere schüler aus ihren türen hinaus starren sah.
"Ihr sollt schlafen!" motzte er leicht verlegen und hielt sich den Kopf...man das konnte ja noch was werden mit diesen Schülern...immer weider viel zu neugierig
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Alec
Newbie
Newbie
avatar

Anzahl der Beiträge : 9
Anmeldedatum : 05.02.10

BeitragThema: Re: Manass Thread 1   Sa März 13, 2010 9:36 pm

Alec tribbelte ungeduldig mit seinen Pfoten, sein Schweif peitschte hin und her, rollte sich ab, schlug gegen seinen Körper und flügte einige Grashalme um.
Seine Ohren zuckten immer wieder nach hinten, als der Wind auf sein Gesicht zupeitschte und eine leichte Staubwolke mit sich trug. der Kater kniff die Augen zusammen, fixierte dann jedoch wieder das Mädchen, dass sich wohl endlich interessiert gab. Und zwar nicht dem Gebüsch, sondern dem kleinen Kater, der dort im Gras hockte und sie anstarrte, als wäre sie ein besonders fetter Vogel.
Und als sie dann zurückstarrte, musste er kurz schlucken, so energisch wie sie in seine Augen eindrung. irgendetwas suchendes lag in ihrem Blick, und er bemerkte deutlich ihre Skepsis. Scheinbar hatte sie ihn nun entgültig als ihren Beobachter identizifiert. Schließlich hockte sie sogar schon vor ihm und begann, ihn zu kraulen. Fast hätte er sie angefaucht, nach ihr geschnappt, gekratzt. Doch der Kater hielt sich zurück, versuchte seinen Atem anzuhalten, da ihr Duft genau in sein Gesicht klatschte. Kurz zwinkerte er behutsam, um Gutmütigkeit zu zeigen. Alecs Ohren spitzen sich in ihre Richtung, als sie leise mit ihm sprach. Wohl noch eher zu sich selbst, als wie zu Alec. Beinahe hätte sich ein amüsiertes Lächeln auf seine Züge gestohlen. Doch Katzen lächelten nicht. Scheinbar war dies eine Pflichtbeseelte Dame, womöglich noch von Adel. Ja, er hatte damals auch schon zu Hof gelebt, hatte sich der Gestalt eines adeligen Herzoges angenommen. Wie hieß der junge Schönling noch gleich? Anthony Herzen? Oh ja, seine kleine Frau war echt etwas hinreißendes. Ihr Geschmack mindestens genauso gut wie ihr Aussehen. Ach ja, als Adel war man nicht nur reich, sondern auch voller Pflichten bepackt. Ein leises Miauen entfuhr ihm und er legte den Kopf schief, während er sie mit gestellt besorgtem Blick ansah.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Sayo
Newbie
Newbie
avatar

Anzahl der Beiträge : 11
Anmeldedatum : 06.03.10

BeitragThema: Re: Manass Thread 1   Sa März 13, 2010 9:58 pm

Das Mädchen war nicht dumm. Natürlich bekam sie mit, welche Gefühle in dem Tier vor sich gingen und als sie ihm erneut in die Augen blickte sah sie die wahre gestalt, die sich hinter dieser Katzengestalt verbarg. Langsam erhob sich das Mädchen, ehe sie dann mit leichtem Schritt weiter ging und gespannt war, ob sich der geheime Beobachter zu erkennen gab, oder ob es sich einfach wieder in den Wald verziehen würde.
Immerhin schien er ja irgendwo ein Interesse an ihr zu haben, auch wenn es vielleicht nur wegen ihres Blutes war...dennoch einen Hauch Neugierde war auch bei ihr zu sehen, dennoch drehte sie ihren kpf etwas und blickte die Katze hinter sich noch einmal an, ehe sie dann langsam über die Lichtung schritt, wobei sie einen Moment lang die Augen schloss, als ein leichter Windstoß über die Lichtung fegte und ihr langes dunkelblaues Haar zurückwehte.
Zuvor war die junge Frau nie jemandem begegnet, der nicht der Kontrolle des palastes unterstanden hatte, da sie oft mehr als vorsichtig waren in dem Umgang, den sie haben durfte...natürlich sie war vielleicht wichtig, aber man kontne sie doch nicht in einen goldenen Käfig sperren und erwarten, dass sie dies einfach so hinnehmen würde. Nein! Sie würde diese Pflicht nicht annehmen. Sie liebte die Freiheit und vorallem die selbst entscheiden zu können, was sie tun wollte und wen sie kennen lernte.
Oft traf sie auf ziemliche Schleimer im palast, die ihr Honig ums Maul schmierten, damit sie sich gut mit der könglichen Familie stellten. Doch wie auch bei ihrem geheimen Beobachter erkannte sie die Lügen und konnte die Wahrheit in den Augen ihres Gegenübers erkennen, weshalb die Leute bei ihr eindeutig an der falschen Adresse waren, wenn sie sich einschleimen wollte.
Sayo atmete einmal tief ein, ehe sie dann wieder ihre Augen öffnete und in Richtung palast sah, der hell erleuchtet war und ihr zeigte, dass sie in ihr Gefängnis zurückkehren müsse.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Miaka
Newbie
Newbie
avatar

Anzahl der Beiträge : 39
Anmeldedatum : 22.02.10

BeitragThema: Re: Manass Thread 1   Sa März 13, 2010 11:41 pm

Er hatte sogar recht, so richtig Dämonen gesehen hatte ich noch nie. Wenn es hies welche wären in der Nähe musstenwir immer drinnen bleiben und so war es das ich solche wesen heute zum ersten mal gesehen hatte. Bilder hatte ich schon gesehen, aber es war natürlich ein großer unterschied ob man sie real sah oder auf Bildern in Büchern. Sie waren viel furchteinflösender wenn man sie direkt sah. "uhm ja, das stimmt, es war heute in der tat anstrengend irgendwie, und ich habe zum ersten mal solche wesen gesegen" meinte ich.
Er nahm mir nun das Tablett aus der Hand und stellte es wieder zur Seite, Es machte mir ja eigendlich nichts aus das Tablett mit den Sachen weg zu bringen aber offenbar wollte er das ich nun direkt ins Bett ging.
Er brachte mich zur Tür wo er diese öffnete und mich noch hinaus brachte. Auch ich sah dort wie die anderen aus ihren Zimmern lugten und schnell die Türen schlossen als er anfing zu motzen. Ich lief ziemlich rot an denn es sah sicher seltsam aus wenn ich aus seinem Zimmer geraus kam und er nur so halb bekleidet war. "uhm.. na.. dann wünsche ich euch eine gute nacht" meinte ich, verbeugte mich nun kurz vor ihn.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Kenji
Newbie
Newbie
avatar

Anzahl der Beiträge : 29
Anmeldedatum : 03.02.10

BeitragThema: Re: Manass Thread 1   So März 14, 2010 2:49 pm

"Gute Nacht" meinte Kenji lächelnd und schloss dann langsam die tür. Er wusste der morige Tag würde nicht weniger anstrengend werden als der heutige, denn die Zeremonie stand kurz bevor und da musste sich Kenji einigen intensiven Vorbereitungen unterziehen, die nicht unbedingt angenehm waren. Schwiegend ging er zu seinem Bett und legte sich dort hinein, ehe er auch schon die augen schloss.
er spürte noch ein leichtes ziehn in seinem Arm und hielt sich diesen einen moment lang, ehe er dann einfach versuchte den Schmerz zu ignorieren.
Kurz darauf schlief er auch ein und die nacht verging viel schneller, als er es eigentlich gewollt hatte, denn als er aufwachte blickte er sich evrschalfen um und stand etwas wacklig auf. gähnend begab er sich in sein Bad und sah sich einen moment lang im spiegel an.
"seh ich furchtbar aus" wisperte er leise und begann dann mit seinem morgentlichen waschritual
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Miaka
Newbie
Newbie
avatar

Anzahl der Beiträge : 39
Anmeldedatum : 22.02.10

BeitragThema: Re: Manass Thread 1   So März 14, 2010 2:59 pm

Auch ich hatte mich dann zu meinem Zimmer begeben und musste auf dem weg darin noch ab und zu mal einen kurzen blick durch einen Tür spalt ertragen. Es war mir furchtbar peinlich aber ich versuchte die anderen einfach zu ignorieren und schaffte es so auch zu meinem Zimmer. Dort verschwand ich hinein, machte die Tür zu und atmete einmal tief durch.
Ich ging nun zu meinem schlaf-yukata und zog dort meine Klamotten aus, dann den Yukata an. Kurz blickte ich noch einmal in den Spiegel wo ich das Haarband aus meinen haaren zog und diese noch einmal kurz durch kämmte. Es war heute wirklich anstengend und so langsam merkte ich auch wie kaputt ich eigendlich war. Jetzt zu schlafen tat mir mit sicherheit gut. Deshalb ging ich nun auch zu meinem Bett, machte davor noch das Licht aus und legte mich dann schlafen. Ein Glück schlief ich sogar relativ schnell ein.
Am nächsten morgen wachte ich einigermaßen ausgeruht auf, gähnte einmal und sztreckte mich erst einmal. Ich zuckte leicht zusammen weil meine hände und beine etwas weh taten weiöl sie spannten, die wunden hatten schon angefangen zu heilen, immerhin etwas.
Langsam stand ich nun auf, wankte in das mini bad welches an jedem zimmer dran war und fing erst mal an mich zu waschen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Kenji
Newbie
Newbie
avatar

Anzahl der Beiträge : 29
Anmeldedatum : 03.02.10

BeitragThema: Re: Manass Thread 1   So März 14, 2010 4:40 pm

Nachdem der temeplprister sein Bad verlassen hatte stand er vor dem Schrank indem seine Temeplkleidung hang. Jeden Morgen war es das selbe Ritual nur heute abend...da würde es wieder anders sein...anders als die anderen Tage in 5 Jahren. Immer wieder gingen einige Bilder durch seinen Kopf, wenn er an diesen tag dachte, der ihn jede 5 Jahre erwartete. Es war zwar eine Rutine dies alles immer wieder zu machen und dennoch war es jedesmal ein anderes gefühl, was dabei in ihm herrschte.
Schweigend zog er seine Kleidung an und verließ dann auch sein Zimmer. Er sah einige seiner Schüler an ihm vorbei laufen und ihn begrüßen. Es war schön die Menschen hier so glücklich zu sehen, auch wenn es vielleicht nicht alle zutraf...einige waren hier um Disziplin zu lernen, wenn sie diese in der Gesellschaft nicht an den Tag legen konnten.
Während er in Richtung des Speisesaals ging wanderte sein Blick zu den Kirschbäumen im Hinterhof und leicht begann er zu schmunzeln...langsam begannen sie zu blühen und das freute ihn...denn oft kamen die jungen menschen hierher um sich diesen Anblick ins Herz brennen zu lassen, denn soetwas vergaß man einfach nicht. Dennoch begab er sich dann in den Speisesaal wo auch schon einige Leute saßen.
Als erjedoch einen frechn Kommentar hörte drehte sich Kenji um und schlug dem Jungen belehrend auf den HInterkopf. Er hatte von der gestrigen begegnung mit Miaka gesprochen und mit einem strengen und auch leicht bösen blick sah er den jungen an.
"Redet nicht so viel, wenn ihr nicht wisst, was besprochen wurde" sagte er mahnend und ging dann auf seinen Platz, wo er darauf wartete, dass alle Schüler eintrafen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Jenny
Team
Team
avatar

Ziege
Anzahl der Beiträge : 992
Anmeldedatum : 12.01.10
Alter : 25
Ort : nähe Hambuuuaaarrrg

BeitragThema: Re: Manass Thread 1   So März 14, 2010 5:44 pm

Ich brauchte nicht all zu lange bis ich gewaschen war, mich angezogen hatte und meine Haare gekämmt hatte. Nun band ich mir nur wieder das Band in die Haare und blickte noch einmal in den Spiegel. Ich war nun fertig und verlies deshalb das Zimmer und machte mich auf den Weg zum Ess saal wo ich den Raum betrat und manche sich auch gleich zu mir umdrehten. Was war denn so schlimm daran das ich ihn gestern abend besucht hatte!? Es war ja nicht so als wäre da etwas passiert, wir hattem doch bloß Tee getrunken. "Miaka! Das hat dir echt keiner zugetraut!" rief dann ein Mädchen von einem Tisch und ich erschrak erst mal "wa.. was?" fragte ich zu. "na du weißt schon! War er gut!?" So langsam verstand ich was die dachten weshalb ich anfing herum zu stammeln und mein Gesicht so rot wie eine Tomate an lief. "da das ist ehm nein ich eh" brachte ich nur herraus und versuchte mich da raus zu winden.
Viele schauten nun und fingen an darüber zu reden, da erblickte ich nun auch Kenji der auch an einem Tisch saß. Nun war es mir noch peinlicher!
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://chiari.jimdo.com/
Miaka
Newbie
Newbie
avatar

Anzahl der Beiträge : 39
Anmeldedatum : 22.02.10

BeitragThema: Re: Manass Thread 1   So März 14, 2010 5:50 pm

Ich brauchte nicht all zu lange bis ich gewaschen war, mich angezogen hatte und meine Haare gekämmt hatte. Nun band ich mir nur wieder das Band in die Haare und blickte noch einmal in den Spiegel. Ich war nun fertig und verlies deshalb das Zimmer und machte mich auf den Weg zum Ess saal wo ich den Raum betrat und manche sich auch gleich zu mir umdrehten. Was war denn so schlimm daran das ich ihn gestern abend besucht hatte!? Es war ja nicht so als wäre da etwas passiert, wir hattem doch bloß Tee getrunken. "Miaka! Das hat dir echt keiner zugetraut!" rief dann ein Mädchen von einem Tisch und ich erschrak erst mal "wa.. was?" fragte ich zu. "na du weißt schon! War er gut!?" So langsam verstand ich was die dachten weshalb ich anfing herum zu stammeln und mein Gesicht so rot wie eine Tomate an lief. "da das ist ehm nein ich eh" brachte ich nur herraus und versuchte mich da raus zu winden.
Viele schauten nun und fingen an darüber zu reden, da erblickte ich nun auch Kenji der auch an einem Tisch saß. Nun war es mir noch peinlicher!
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Kenji
Newbie
Newbie
avatar

Anzahl der Beiträge : 29
Anmeldedatum : 03.02.10

BeitragThema: Re: Manass Thread 1   So März 14, 2010 6:32 pm

Innerlich seufzte Kenji leicht, als auf einmal eine Unruhe durch die Schüler ging, weil Miaka den Raum betreten hatte. Er hatte schon fast damit gerechnet, dass das noch kommen würde, denn viele kannten einfach die Regeln nicht...und manchmal sollten sie sich erst einmal selbst an die Nase fassen, ehe sie es wagten über andere zu reden.
"Seid ruhig! Ihr sollt Essen und nicht quatschen" murrte Kenji leicht und wusste, dass wenn er auch nur ein kommentar dazu abgeben würde die gerüchteküche nur schlimmer werden würde und er wollte nicht, dass Miaka begann sich hier im tempel unwohl zu fühlen. der junge priester wusste wie schlimm das hier enden konnte vorallem wenn er daran dachte, wie es schon einmal vor ein paar jahren gewesen war.
Mittlerweile hielt er gesunden abstand zu den Frauen in gefühlsmäßiger Hinsicht, denn damit hatte er schon einmal mehr Ärger gehabt, als ihm lieb gewesen war.
Schweigend aß er weiter, als Ruhe eingekehrt war und er hoffte einfach, dass sich das alles legen würde, denn er wollte das die schüler sich aufs Training und nicht auf solche banalen Gerüchte konzentrierten...das war nicht gut und wenn er ehrlich war konnte er auch nciht verstehen, wie man daraus so ein Drama machen konnte.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Miaka
Newbie
Newbie
avatar

Anzahl der Beiträge : 39
Anmeldedatum : 22.02.10

BeitragThema: Re: Manass Thread 1   So März 14, 2010 6:59 pm

Ich stand da und musste schon deshalb ziemlich schlucken. Es war nicht gerade nett von den anderen jetzt darüber so zu quatschen. Früher hätte ich wohl angefangen zu heulen, jhetzt aber atmete ich tief durch. Kenji sagte nun erst mal etwas, aber nicht wirklich zu dem Thema. Nun starrten ein paar ihn an. Qarscheinlich dachten sie das gleiche wie ich - er wiedersprach nicht! Aber ich verstand dann das er mich damit wohl nur schützen wollte und einfach nicht weiter drauf eingehen wollte. "wir haben bloß Tee getrunken mehr war da nicht" meinte ich nun als das Meine Mädel mich wieder anstarrte. "Ihr wisst ganz genau das ich soetwas nicht tun würde!" es war bekannt weshalb ich hier war und das sah man jetuzt nun auch weil viele bedrückt zur seite weg sahen.
Ich schloss das thema nun einfach ab und ging zum büffet wo ich mir ein brettchen ein stück brot und käse nahm. Damit setzte ich mich einfach an einen tisch und fing auch an zu essen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Hakuro
Newbie
Newbie
avatar

Anzahl der Beiträge : 17
Anmeldedatum : 26.01.10

BeitragThema: Re: Manass Thread 1   So März 14, 2010 7:15 pm

Das Wetter war.. mittelmäßig. Der Schnee war weg getaut, dafür aber regnete es nun in letzer Zeit wieder öffters. So wirklich konnte man aber immernoch nicht daran glauben das Frühling war. In den Gärten wuchsen zwar langsam Blumen, aber blühen taten sie noch nicht. Wenigstens wurde es dadurch aber woieder so langsam grüner.
Ich war gerade zuhause, stand irgendwo in einem Raum und schaute aus dem Fenster. Ich war gerade am überlegen ob ich etwas nach draußen gehen sollte aber ich war mir nicht so ganz sicher ob ich es tun sollte, immerhin hatte ich nichts vor und ich war eigendlich kein Freund davon nur dumm in der gegend herum zu laufen was man dann als spatzieren gehen bezeichnen könnte. Ob ich vielleicht los fahren sollte und etwas kaufen sollte? Aber was? Mir fiel wirklich nichts edin und das ärgerte mich.
Das mir langweilig war sah man mir sicher inzwischen an denn man saah mich auch nur sehr selten am fenster stehen. Nun fiel mir sogar doch etwas ein was ich tun konnte, und zwar zu meinem lieblings laden gehen und schauen ob meine bestellung da war. Ich hatte mir nämlich ein neues Schachspiel bestellt welches wohl den Wert von einem kleinen Haus hatte. So etwas laufte ich mir ab und zu mal zwischendurch, aber ich konnte es mirauch erlauben immerhin war ich ziemlich reich. Das ich das Geld aus dem Fenster warf kam nicht gerade selten vor, was aber selten vor kam, war das es für jemand anderes als mich war. In meinem Leben war nun maal ich der jenige um den sich alles drehte, warum sollte ich dann mein Geld für andere ausgeben? Wenn meine Dienerinnen mal neue kleidung bekamen, dann nicht weil ihnen die alte nicht mehr gefiel, sondern weil ich sie nicht mehr mochte oder einfach abwechslung brauchte. So langsam war ich auch wieder auf dem Tripp das ich die Mädels wiexer einkleiden konnte aber bisher haatte ich einfach noch nicht die richtigen sachen gefunden. Irgendetwas wollte ich dann nämlich auch nicht kaufen.
Was mein Geld betraf war ich also doch ziemlich eigen, allgemein war dies mein Charakter, ich sah eihendlich nur mich, dazu stand ich auch und dies machte mir auch nichts aus. Mich interessierte das wohl der anderen einfach nicht. Wenn einbe meiner Dienerinnen krank war und nicht aarbeiten konntem und mir dies auffiel wurde diese gefeuert, dann hatte sie einfach pech, dann wurde eine neue eingestellt.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Kenji
Newbie
Newbie
avatar

Anzahl der Beiträge : 29
Anmeldedatum : 03.02.10

BeitragThema: Re: Manass Thread 1   So März 14, 2010 10:48 pm

Als das Fühstück dann schließlich beendet war erhob sich Kenji von seinem Platz und verließ den Speisesaal. Er wusste, dass es noch einige Zeit lang wahrscheinlich Probleme mit diesem gerücht geben würde, doch er und Miaka wussten es ja besser, weshalb er sich da keine großen Gedanken machte.
Er ging in den HInterhof, wo er sich zu den Kirschbäumen begab und diese genauer betrachtete. er schloss seine Augen und schwelgte etwas in erinnerungen...es war lange her, seitdem er sich wieder genauer mit diesen Bäumen beschäftigt hatte. Seine augen öffneten sich und er streckte seine hand langsam vor, ehe genau dort eine Kirschblüte hinein fiel. Mit verträumten blick betrachtete er das Blütenblatt und schloss dann seine Hand energisch.
Er war zwar oft in erinnerungen, aber diese Erinnerung durchlebte er nur sehr ungern, auch wenn schöne Momente dabei gewesen waren. So lehnte er sich an den Baum und seufzte leise. Das alles war wohl doch noch frischer, als er vermutet hatte. Nicht nur, dass gerade heute der tag der Zeremonie war...nein auch noch diese Erinnerungen wuselten in seinem Geist umher...es war wirklich zum Haare raufen, dass alles so auf einander gebündelt kam...aber das leben war nun einaml nicht sonderlich fair.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Miaka
Newbie
Newbie
avatar

Anzahl der Beiträge : 39
Anmeldedatum : 22.02.10

BeitragThema: Re: Manass Thread 1   So März 14, 2010 11:25 pm

Ich ignorierte die anderen nun einfach und aß mein Brot. Mehr als das eine aß ich aber nicht, ein gglas mit wasser kippte ich noch hinterher. Danach stand ich auf, packte mein Brettchen wehg und ging dann los. Das morgendliche training würde gleich beginnen und da wollte ich nichtr zu schwer gegessen haben und nun wollte ich mich schon maal aufwärmen. Normalerweise aß ich nichts vor dem Training aber ich wusste ja noch gar nicht ob ich wirklich mit machen durfte und außerdem hatte ich gestetn abend nichts wirkliches gegessen und so hing mir der magen zu sehr in den Seilen als das ich ohne essen trainieren konnte.
So verlies ich nun den raum, ging hinüber zu den Umkleiden wo ich drinnen zu meinem schrank ging, meine klamotten heraus holte und dann in die Mädcheumnkleide verschwand. Doort zog ich mir meine normale Tracht aus, legte sie zusammen und zog mir langsam die trainings klamotten an. Mir taten Hände und Knie noch ein wenig weh aber wenn mir nicht jemand vebieten würde zu trainieren würde ich den Schmerz einfach ignorieren und trainieren. Schmerzen war ich ja eigendlich schon genug gewohnt da war so ein kleiner Schmerz nicht gerade schlimm.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Rui
Newbie
Newbie
avatar

Anzahl der Beiträge : 6
Anmeldedatum : 03.02.10

BeitragThema: Re: Manass Thread 1   So März 14, 2010 11:32 pm

Die kleine Neko hatte sich während des regenschauers durch den Wald begeben und sah sich nach irgendeinem guten Unterschlupf um. Sie war wie immer allein unterwegs, denn sie hatte ja keine Familie und so msste sie immer mal wieder nach einem Ort suchen, wo sie denn übernachten konnte.
Als das kleine Mädchen dann eine riesige Villa sah, die eigentlich bis auf ein paar lichter total dunkel war tapste sie völlig durchnässt in richtung der Haustür. Fasziniert, aber auch etwas ängstlich blickte sie die riesige Tür vor sich an, ehe sie sich auf die Zehnspitzen stellte um an die Klingel zu kommen, die sie dann auch mit Mühe betätigte.
Eine art glockenspiel war zu hören jedoch ziemlich laut, weshalb sich rui ihre empfindlichen Ohren zuhielt und darauf hoffte, dass ihr jemand die Tür öffnete. Immerhin viele, die in solchen Häusern wohnten schicken jemanden wie sie oft wieder weg, weil sie meinten, dass sie nur schnorren wollten und eh total schmutzig seien...doch das war rui nicht. Sie wollte nur einen Platz wo sie bleiben konnte solange es nicht aufhörte zu regenen ansonsten wollte sie nichts.
So wartete sie schweigend darauf, dass man ihr wenigstens auf machte um ihr zu sagen, dass man sie entweder kurz aufnahm oder sie wieder wegschickte.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Hakuro
Newbie
Newbie
avatar

Anzahl der Beiträge : 17
Anmeldedatum : 26.01.10

BeitragThema: Re: Manass Thread 1   So März 14, 2010 11:57 pm

Mensch war mir langweilig. Inzwischen war es auch schon zu spät los zu gehen oder zu fahren und nach meiner Bestellung zu schauen. So brauchte ich also irgendeine andere Beschäftigung oder jemanden der mich beschäftigte oder unterhielt.
Ich verlies gerade den Raum und ging den Flur entlang als ich hörte wie es an der Tür schnellte. Ich blickte kurt zur standuhr die dort auf dem Flur stand und fragte mich wer es noch um diese Uhrzeit wagte zu stören. Niemand normales verlies jetzt noch das Haus.
Eine der Dienerinnen öffnete die Tür und ich konnte von meinem Standort sehen das ein kleines Mädchen stand. Sie hatte weiß blaue haare, Öhrchen und einen Schweif. Außerdem war sie ziemlich dreckig. Eogendlich ziemlich wiederlich und ewenn man uns beiden verglich war es nicht nur Größe, rasse und Geschlecht die uns unterschieden. Sie war offenbar eine streunerin und ich ein wohlhabender Mann. "Was willst du?" fragte ich als ich die Treppe hinab stieg und slbst zur Tür kam. "ich kümmere mi-" meine dienerin wollte weitersprechen aber ich hielt ihr nur die Hand hin um ihr zu sagen das sie still sein sollte. Ich richtete mich wieder zu dem kleinen Mädchen "sprich!"
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Manass Thread 1   

Nach oben Nach unten
 
Manass Thread 1
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 11Gehe zu Seite : 1, 2, 3 ... 9, 10, 11  Weiter
 Ähnliche Themen
-
» Romulus Thread
» [SF] Technologie-Diskussions-Thread
» Unnötiger Thread x3
» Südwärts [MSG-Thread]
» Spam Spiel Thread

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Destiny of Anime :: Manass-
Gehe zu: