Destiny of Anime
Huhu Lete!
http://destinyofanime.forumieren.com/t289-umzug-los-gehts
schaut dort bitte rein x3
DoA zieht um!
unser neues Forum findet ihr unter http://nanyanen.na.ohost.de/wbblite/
lg die Admins


Ein Fantasy RPG Forum
 
StartseitePortalKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

 

SerendairOverwardManassTyrianneGwynweildNavarre
-1°C - +2 °C-1°C - +4°C+2°C - -6°C+3°C-1°C+20°C - +22°C
leicht bewölktsonnigklar, teilw. Nebelneblignebligruhig

 


Austausch | 
 

 Manass Thread 1

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3 ... 7, 8, 9, 10, 11  Weiter
AutorNachricht
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Manass Thread 1   Sa Jul 03, 2010 7:01 pm

Sie selbst seufzte nun offen, als sich das Mädchen entfernte und schüttelte nur den Kopf. "Ob nun reif oder nicht, aber einem Gast die Missgunst so offen zu zeigen ist schon schier geschäftschädigend.", sprach sie nur ihre Gedanken zu dem Verhalten der Kleinen aus und stieß mit Irenicus an, nachdem sie sich ebenso einen großen Schluck des kühlenden Nass gönnte. "Ob es nach der Behandlung hilft, wenn wir den Patienten zu einer günstigen Gaststätte schicken, an der es gutes Eis und Service gibt?", brachte sie ihre Idee für einen Nachtisch geschickt verpackt mit dem Thema Arbeit hervor. Sie blieb noch relativ ruhig in der Gegenwart dieses schier eifersuchts triefenden Mädchen. Dennoch sollte sie sich abgewöhnen so mit Gästen umzugehen, auch wenn sie persönliche Gefühle für diese hatte. Das wusste sogar die kleine Neko, die so behütet in einem Tempel aufwuchs und nur selten mal mit genommen wurde ins Nachbardorf, weil sie eben so für etwas was sie gut gemacht hatte belohnt wurde. Gut behütet, aber dennoch hatte sie etwas im Kopf, wobei sie es schwer hatte es praktisch umzusetzen. "Ob ihr mal den Chef verlangen sollte, wenn sie es nochmal wagte bei ihrem Benehmen fehl zu greifen?", dachte sie etwas fies grinsend, aber schüttelte sie sogleich den Kopf und trank nochmal einen Schluck. Erst mal wartete sie auf ihr Essen und den weiteren Verlauf dieses Besuchs.
Nach oben Nach unten
Irenicus
Anfänger
Anfänger
avatar

Anzahl der Beiträge : 111
Anmeldedatum : 15.05.10

BeitragThema: Re: Manass Thread 1   Sa Jul 03, 2010 7:20 pm

Er seufzte nur leicht. "Sie wird sich schon noch dran gewöhnen... Und nein, das kann der Tempel sich nicht leisten und du weisst, wir weisen niemanden ab." Sacht lehnte er sich zurück und betrachtete Tenshikou genauer. "Ireni? Kann ich dich mal kurz sprechen?" brachte ihn aber wieder aus seinen Gedanken. Das Mädel, Karin heißend, winkte Irenicus zu sich, doch warum musste sie ihn Ireni nennen. "Okay vergiss was ich gesagt habe, beim nächsten mal beschwer dich ruhig." knirschte er, eh er aufstand und zu Karin ging. Diese begann sogleich auf ihn einzureden und Irenicus stand nur mit verschränkten Armen da und schüttelte immer wieder den Kopf. Schliesslich seufzte Karin und umarmte ihn mit einem mal. Das war Irenicus unangenehm und er drückte sie von sich weg, eh er einfach wieder sich zu Tenshi setzte. Sein Gesichtsausdruck sprach Bände. //Ich hätte sie nicht flachlegen sollen... Eigentlich hab ich gehofft, das ihre Erinnerung genug gelöscht habe, aber ihre Gefühle hab ich wohl nicht löschen können.. So ein Mist.//
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Manass Thread 1   Sa Jul 03, 2010 7:33 pm

Sie sah erst mal verwirrt drein, als er meinte, dass sie niemanden abwiesen. Sowas hatte sie doch gar nicht erwähnt, oder? Nun, ganz egal nur war ihr recht, dass Irenicus ihr noch zustimmte, dass sie sich beschweren durfte, wenn ihr Verhalten wieder so Kundenunfreundlich wurde. Lächelnd sah sie ihm erst mal nach und trank schließlich ihr Glas schon leer. Die Wärme machte sie schon recht durstig, aber langsam spürte sie ihren Hunger deutlicher als zuvor. Wenn sie hungrig war, war sie selbst erst mal unausstehlich. Grummelnd legte sie sich schon auf den Tisch und wartete langsam ungedulgier auf ihre Nudeln. Hin und wieder sah sie zu der Szene von Irenicus und Karin herüber und wurde nun doch mieser gelaunt wegen ihr. //Sie hält meinen Meister auf und verzögert auch noch, dass ich mein Essen bekomme. Unfreundliche Tussi.//, dachte sie schon richtig sauer und zeigte dem Mädchen gedanklich schon die Zunge, aber sah sie in dem Moment auch gleich wieder weg. Daher hatte sie die Umarmung verpasst und auch, dass sich Irenicus wieder zu ihr setzte. Doch als sie merkte, dass er wieder bei ihr war, setzte sie sich wieder aufrecht hin. "Sie ist zu anhänglich und stellt es völlig falsch an, um an dich ran zu kommen. Außerdem soll sie nicht mit Kunden flirten, sondern dafür sorgen, dass wir endlich unsere Bestellung bekommen und möglichst ohne ihre Eifersucht in meinen Nudeln.", grummelte sie schon zu ihm geflüstert, wobei ihre Ohren angelegt waren und sie sich langsam ihren Bauch hielt, der schon langsam selbst danach rief, dass er etwas brauchte.
Nach oben Nach unten
Irenicus
Anfänger
Anfänger
avatar

Anzahl der Beiträge : 111
Anmeldedatum : 15.05.10

BeitragThema: Re: Manass Thread 1   Sa Jul 03, 2010 7:41 pm

Er zuckte mit den Schultern. "Die Nudeln brutzeln schon, das hab ich gehört... und da hier sonst keiner ist, hat sie die Zeit ihren eigenen Dingen nachzugehen... Allerdings muss sie mir ihren Körper nicht noch mehr anbieten, sonst komm ich gleich garnicht mehr zum essen." Genervt seufzte er auf, doch dann klingelte es leicht und Karin ging in die Küche, um sogleich mit einer großen Schüssel und einen breiten Teller wieder herrauszustakseln. Sogleich servierte sie, inzwischen zu Irenicus und Tenshi gleichermaßen Profesionell. "Ich wünsche ihnen ein guten Appetit." Sacht lächelte sie beiden zu, doch sogleich steckte sie Irenicus einen Zettel zu, den er selbst garnicht bemerkte, allerdings Tenshi gut sehen sollte. Sogleich verschwand sie aber auch wieder. "Dann wünsch ich dir auch einen guten Appetit... Riechen tut es schon sehr lecker." grinste er, vor allem weil ihr Magen erneut knurrte. "Geniess das Essen."
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Manass Thread 1   Sa Jul 03, 2010 7:59 pm

Sie sah dennoch recht mies gelaunt drein, bis sie endlich die Nudeln ankommen sah. Sofort war sie wieder fröhlich und strahlte auch über das ganze Gesicht, wobei auch ihre Ohren wieder freudig zuckten und aufgestellt waren. "Vielen Dank.", wandte sie noch zu Karin, als sie den Zettel sah, der zu Irenicus wanderte. ihr Blick wurde leicht ernst, als er sie dann wieder ansprach und sie wieder friedlich lächelte. Schnurrend nickte sie ihm zu. Danke auch Euch, ich hoffe, die sind genauso gut wie sie aussehen.", meinte sie schon kurz von dem Zettel abgelenkt, ehe sie sich einen ganzen Teil der Nudeln in den Mund steckte und schon recht gierig in sich hinein schlang. Man merkte, dass sie verdammt hungrig wurde in der letzten Zeit. Schließlich fiel ihr Blick wieder auf den Zettel, den Irenicus noch immer nicht zu bemerken schien. Sie schluckte den Bissen runter, den sie im Mund hatte und sprach ihn dann darauf an: "Sag mal, hast du das da eigentlich schon bemerkt?"
Nach oben Nach unten
Irenicus
Anfänger
Anfänger
avatar

Anzahl der Beiträge : 111
Anmeldedatum : 15.05.10

BeitragThema: Re: Manass Thread 1   Sa Jul 03, 2010 8:07 pm

Auch er begann sogleich, zu essen. Die Kräutersouce hatte einen angenehmen Geruch und sogleich probierte er auch von den Fisch. Es schmeckte wirklich ausgezeichnet, also genoss er es auch, doch dann lenkte ihn Tenshi vom Essen ab. "Was meinst du?" Sie zeigte auf den Zettel also drehte er seinen Kopf in die vorgegebene Richtung, so das er den Zettel dann auch bemerkte. "Vielleicht ists ja die Rechnung?" Langsam entfaltete er das Zettelchen... und faltete ihn sogleich wieder zusammen. Seufzend schob er den Zettel von sich hinweg. "Da steht nichts wichtiges drauf.... Lass uns weiter essen..." Allerdings konnte er es jetzt nicht wirklich geniessen. Es waren zu eindeutige Aufforderungen auf dem Zettel, als das es ihn kalt lassen würde, doch konnte er das ja schlecht zugeben. Schliesslich war sie nicht schlecht im Bett gewesen...dennoch...
Der Fisch schaffte es dann wieder, ihn abzulenken, also ass er gemütlich weiter.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Manass Thread 1   Sa Jul 03, 2010 8:33 pm

Sie bemerkte, dass es sicher nichts unwichtiges sein musste, da er schließlich so drein sah, aber dann durch das Essen wieder auf andere Gedanken kam. Ihre Nudeln, nun sie konnte eh nicht abschätzen, ob sie die besten auf der Welt waren, aber besser als das Essen im Tempel alle mal. Sie waren bescheiden und hatten nie großartig ausgefallene Mahlzeiten gehabt und wenn, dann nur zu besonderen Gelegenheiten, wie Geburtstag des Hohepriester oder sowas. Daher war es für sie super lecker und sie genoss ihn regelrecht. Schnurrend aß sie ihre Nudeln also weiter und schien sehr zufrieden. Doch ließ ihr der Zettel nachdem sie die letzten Nudeln im Mund hatte keine Ruhe mehr. Nun, mal sehen wie sich diese Bedienung weiterhin verhält. "Was machen wir nun eigentlich?", fragte sie dann schließlich, als sie merkte, dass auch er langsam die letzten Bissen vom Teller kratzte, doch scheint die Antwort warten zu müssen, da die kleine Bedinung wieder auftauchte. Seufzend schlug Tenshi schon ihre Hand vor ihr Gesicht und lehnte sich auch zurück, wobei sie ihren Kopf von beiden weg drehte. Langsam reichte es nun wirklich mit ihren Annäherungsversuchen.
Nach oben Nach unten
Irenicus
Anfänger
Anfänger
avatar

Anzahl der Beiträge : 111
Anmeldedatum : 15.05.10

BeitragThema: Re: Manass Thread 1   Sa Jul 03, 2010 8:46 pm

Irenicus selbst lies ihr aber keine Zeit, um näher mit ihr ins Gespräch zu kommen. "Wir würden gerne Zahlen..." Mit diesen Worten kramte er sofort etwas Geld hervor und reichte es ihr. "Das sollte passen, der Rest ist für sie. Komm Tenshi." Die völlig verdatterte Karin einfach stehen lassend, stand er auf und begab sich sogleich zum Ausgang des Gasthauses. Den Zettel allerdings hatte er vergessen....
Ausserhalb der Stube wartete er auf Tenshi, da sie nicht so schnell aufgesprungen war wie er selbst. Doch es war richtig, sonst war nicht sicher, das er sich auch zurück halten konnte. Dadurch, das Tenshi ihn am Abend so eingeheizt hatte, geriet er sehr leicht in diesen gewissen Zustand, und das wäre gerade alles andere in seinem Sinne gewesen... Dennoch, irgendwann würde er auf ihr Angebot zurück kommen, am besten noch bevor sie abreisen... Innerlich grinste er leicht, wärend sein äußerliches immer noch genervt hereinblickend auf sein kleines Mündel wartete. Irgendwie hatte er schon Spass, ihr die grundlagen der Heilung beizubringen. Was wohl an ihren hübschen Körperbau lag. Dennoch, er musste aufpassen was er ihr beibrachte und was nicht. Zu leicht konnte sie sonst erkennen, wer er wirklich war. Nicht gerade sehr praktisch. Seufzend lehnte er sich an der Wand an und blickte sich dabei weiterhin nach Tenshikou um.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Manass Thread 1   Sa Jul 03, 2010 9:16 pm

Nicht gerade klug von ihm Tenshi schon praktisch mit der Bedienung allein zu lassen die schon sehr enttäuscht und verletzt dem Mann nach sah, den sie so gerne bei sich hätte. Tenshi nutzte die Gelegenheit und stahl sich den Zettel vom Tisch, um einen Blick darauf zu werfen. Als sie aber anfing zu lesen vergaß sie total, dass sie ihm folgen sollte. Sie blieb anstatt dessen ruhig sitzen und laß sich das gesamte Geschreibsel durch, bis sie leicht zu kichern anfing. Das war nun wirklich nicht die Möglichkeit, dass sich jemand so sehr an ihren Lehrmeister heran schmiss. Schließlich sah sie zu Karin, ehe sie aufstand und zu ihr rüber ging, um ihr den Zettel wieder zu geben - zugefalten natürlich. "Oder soll ich den Zettel ihm nachtragen?", fragte sie dabei und lächelte nur freundlich ohne zu zeigen, dass sie wusste was auf dem Zettel stand. Sie drückte ihr den Zettel endlich in die Hand und ging nach draußen, bevor sie vor der Tür stehen blieb und nach ihm mit ihrem Blick suchte, als sie ihn an einer Wand lehnend entdeckte. Zu ihm sofort aufschließend stellte sie sich schließlich vor ihn und lächelte mal ebenso keck. "Bist ein schlimmer Finger vor deiner Priesterzeit gewesen, kann das sein?"
Nach oben Nach unten
Irenicus
Anfänger
Anfänger
avatar

Anzahl der Beiträge : 111
Anmeldedatum : 15.05.10

BeitragThema: Re: Manass Thread 1   Sa Jul 03, 2010 9:40 pm

Er schaute sie nur verwirrt an. "Äh... ich kenne sie gerade mal die Woche, die ich hier bin... ich weiss nicht das das mit meiner früheren Zeit zu tun haben sollte" erwiederte er dann relativ erst und vilt. auch etwas sauer. Sogleich drehte er sich um und trat den Gang zurück zum Tempel an "Wir haben noch zu tun." Harten Schrittes ging voran, doch auf halben Weg wurde er wieder etwas langsamer, so das sie aufschliessen konnte. "Was macht dir beim heilen am meisten Sorgen, abgesehn davon das du zuviel Energie hinein steckst?" fragte er sie dann schliesslich. Sein Blick war forschend und interessiert, brachte die Antwort ihn vielleicht auf eine neue Idee.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Manass Thread 1   Sa Jul 03, 2010 9:56 pm

Sie seufzte schließlich nochmal kurz und folgte ihm dann auch gleich mal wieder. "Warum ist sie dann so versessen auf Euch? Ihr wollt mir nicht sagen, dass das nur an Eurem....nun ja......äh....ach egal vergessen wir das.", fing sie wieder an und brach aber gleich mal wieder ab. Bei seiner Frage sah sie verwirrt drein. Schließlich blieb sie stehen und sah nachdenklich aus. "Nun, vielleicht, dass ich noch nicht gut genug bin, um etwas richtig heilen zu können? Wie Ihr gesagt habt, dass wenn ich die Konzentration durch irgendwas verliere, dass ich...etwas falsch zusammen setze.", versuchte sie ihre andere Angst außer dem Energieverbrauch auszudrücken, wobei sie weiterhin einfach stehen blieb.
Nach oben Nach unten
Irenicus
Anfänger
Anfänger
avatar

Anzahl der Beiträge : 111
Anmeldedatum : 15.05.10

BeitragThema: Re: Manass Thread 1   Sa Jul 03, 2010 10:20 pm

Er hörte ihr zu und nickte sachte, eh er langsam um sie herum ging. "Im normalen Fall, hatte ich dir ja schon erklärt, wie das funktioniert. Wir stubsen nur an, wir arbeiten garnicht wirklich am Körper. Das heisst, du kannst nichts kaputt machen. Dir ist doch sicherlich aufgefallen, wenn du dich verletzt, das deine Wunden schneller heilen als bei anderen oder? Die Magie in dir tut schon instiktiv genau das, was wir verstärkt einsetzen. Und genau das müssen wir einfach nur bei den anderen Patienten einsetzen. Und bei den starken Verletzungen wo das nicht mehr hilft, naja bis du so etwas heilen musst, vergeht noch genug Zeit....Folge mir." Mit diesen Worten ging er weg vom Tempel in eine kleine Seitengasse. "Wir werden jetzt dich üben lassen, die Regenerationsfähigkeit des Körpers zu stimulieren." Und sogleich konnte sie auch erkennen, was er vor hatte. Sie standen nun genau vor dem Altersheim. "Hier helfen wir ihnen, sich nochmal jung zu fühlen."
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Manass Thread 1   Sa Jul 03, 2010 10:28 pm

Sie versuchte mit ihrem Blick seinen Schritten zu folgen und lauschte seinen Worten, ehe er meinte, dass sie mitkommen sollte und folgte ihm gleich mal. Irgendwie war sie nun verwirrt und starrte auf das Altersheim. "Also soll ich bei den älteren Herrschaften auch einfach nur einen kleinen Anstoß geben? Oder wie meint Ihr das nun?", fragte sie nur weiter interessiert. Sie hatte zuvor gar nicht registriert, dass bei ihr sich alles schneller selbst heilt, als bei anderen. Schließlich hatte sie noch nie anderen beim Wundheilen zugesehen und vor allem nicht bei sich selbst genau darauf geachtet. Sich etwas am Kopf kratzend überlegte sie wieder angestrengt.
Nach oben Nach unten
Irenicus
Anfänger
Anfänger
avatar

Anzahl der Beiträge : 111
Anmeldedatum : 15.05.10

BeitragThema: Re: Manass Thread 1   Sa Jul 03, 2010 10:38 pm

Sacht nickte er. "Die Regenerationsfähigkeit der älteren Menschen ist besonders stark beeinträchtigt. Gerade dadurch kann Rheuma und all diesen Alterserscheinungen nichts entgegen gesetzt werden. Eigentlich würden auch wir jungen Menschen davon befallen sein, doch unsere eigene Regenerationsfähigkeit hindert diese am ausbreiten oder auch am entstehen. Wir werden nun diesen Menschen etwas helfen... wodurch sie sich gut und gerne 3-4 Wochen nochmal jung fühlen können. Komm.." Er öffnete die Tür und lies Tenshikou eintreten. Sogleich kam ein junge, hübsche Pflegerin zu ihnen. Höflich lächelte sie den beiden zu. "Willkommen Priester, kann ich ihnen helfen?" Irenicus schüttelte leicht den Kopf. "Wir sind hier um zu helfen... Wenn jemand altersbedingte Krankheiten hat, so führen sie uns bitte zu diesen, wir werden versuchen ihnen die nächste Zeit angenehmer zu machen." Überrascht aber fröhlicher führte sie die beiden zu einer etwas älteren Dame, die aufgrund der Schmerzen fast nur im Bett liegen blieb. "Dann schauen wir mal, ob du schaffst, ihre Probleme zu lösen." Sanft ergriff er ihre Hand und legte diese auf die Stirn der älteren Dame, seine auf ihr liegend.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Manass Thread 1   Sa Jul 03, 2010 11:04 pm

Sie folgte ihm sofort und lächelte auch fröhlich vor Vorfreude noch einigen helfen zu können - wenn sie es denn konnte. Die Pflegerin betrachtete sie erst mal eingehend. Dass sich jemand so ..... gut aussehendes gerne um alte Leute kümmerte? Wow, irgendwie hatte sie Respekt vor der Lady - wenn sie auch nicht genau wusste wieso - schließlich waren sie doch irgendwie in der selben Schiene drinnen. Irgendwie schien in ihr wieder etwas aufzusteigen, was sie letzte Nacht beinahe ausgelebt hätte. Innerlich grinste sie sich leicht in sich hinein. Schnurrend folgte sie der Frau und auch Irenicus, wobei sie auch noch leise summte. Als sie bei der alten Dame ankamen wurde sie allerdings wieder ernst, aber zuckte auch kurz, als ihre Hand von ihm gegriffen wurde, weshalb sie auch eine leicht rötliche Farbe annahm. Schnurrend reagierte sie aber darauf und lächelte weiterhin. Doch wurde sie auf einen Schlag wieder ernst und sah kurz zu Irenicus. "Erst mal analysieren was genau vorliegt und dann die Regeneration anstoßen?", hauchte sie ihm nun doch langsam richtig heiß ins Ohr, wobei sie sich dafür gegen ihn lehnte und auch leicht einschmuste.
Nach oben Nach unten
Irenicus
Anfänger
Anfänger
avatar

Anzahl der Beiträge : 111
Anmeldedatum : 15.05.10

BeitragThema: Re: Manass Thread 1   Sa Jul 03, 2010 11:15 pm

Was war jetzt auf einmal los? Ihre Erregung in der Stimme verwirrte ihn total und so schaute er sie auch an, eh er dann zaghaft nickte und zurück flüsterte. "Konzentriere dich auf den Bereich, in dem sie über schmerzen geklagt hat...." seine Lippen wahren fast an ihren Ohren, so das er sie eigentlich shcon so gut wie küsste, eh er sich dann wieder zurück zog und analysierte, was gerade passiert ist. Ob es an der Pflegerin liegt, die direkt ihnen gegenüber stand? Auf alle Fälle war diese den beiden auch sehr nah. Er wusste nicht genau, was das bedeuten würde... und was er damit anfangen konnte für seinen eigenen Spass. Doch er schüttelte sich und rückte näher zu Tenshi, die sich nun voll konzentrierte, also konzentrierte er sich ebenfalls auf sie und das, was sie gerade tun will.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Manass Thread 1   Sa Jul 03, 2010 11:24 pm

Sie würde wohl noch am Ende den Alten eine ganz andere Energie geben, die er nicht eingeplant hatte und dennoch wirkte sie recht ernst, während sie nur wieder die Augen schloss, wobei sie aber dann nach kurzem ihre Hand von der Dame weg zog und sich direkt zu ihm umdrehte, wodurch sie ihren Kopf auf seine Schulter legte. "Im Moment, kann ich mich nicht konzentrieren....hilf mir etwas dagegen zu unternehmen.", hauchte sie ihm nur wieder zu und sah kurz zur Pflegerin, die langsam doch einen bestimmten Blick aufsetzte und wieder zu den beiden näher aufschloss. "Nun, ich könnte Ihnen zur Hand gehen. Schließlich steht es auch in meinem Interesse, dass Sie Ihre Arbeit gut verrichten können.", mischte sich die Pflegerin schließlich ein und wieß sie schon an ihr in einen anderen Raum zu folgen.
Nach oben Nach unten
Irenicus
Anfänger
Anfänger
avatar

Anzahl der Beiträge : 111
Anmeldedatum : 15.05.10

BeitragThema: Re: Manass Thread 1   Sa Jul 03, 2010 11:35 pm

Sogleich lehnte Tenshi sich an ihn an und seufzend bot sich sogleich auch die Pflegerin an, zu helfen. Eigentlich war Irenicus streng dagegen, schliesslich hatte er ihr ja shcon gesagt, das sie auch mit solchen Problemen zu kämpfen hat und sie das lernen muss... ohne das sich da extra gegen gekümmert wird...Aber er konnte die Pflegerin ja auch nciht einfach so abweisen, also ging er nur den beiden schwer seufzend hinterher. Das Zimmer war ordentlich und ebenfalls mit einen Bett und Stuhl ausgestattet. Sogleich ging er zu den beiden Mädels und stellte sich direkt zu Tenshi, um ihr in die Augen zu schauen. "So, was genau ist denn jetzt dein Problem und wie kann ich dir da helfen, wie du es gewünscht hast?" fragte er sachlich interessiert. Gerade konnte er sich auch nichts vorstellen, zu sehr war er gerade von den beiden verwirrt. Also legte er seine Stirn nur auf die ihre um ihre Temperatur zu fühlen. Sie war leicht erhöht. "Mhm...ich hoffe du bekommst kein Fieber..." Ihre Gesichter waren sich nun wieder sehr nah.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Manass Thread 1   Sa Jul 03, 2010 11:52 pm

Sie grinste ihn nur frech an bei seiner Frage und dass er ihr noch so nahe kam, war ihr völlig gelegen, weshalb sie ihm praktisch schon um den Hals fiel und ihm keck einen Kuss stahl. "Was denken Sie was das kleine schnuckelige Kätzchen vor hat? Dann scheint es wirklich zwischen Frauen eher zu klicken als bei Männern.", versuchte die Pflegerin etwas Licht ins Dunkel zu bringen und gesellte sich zu den beiden, wobei sie sich von hinten an Irenicus dran schmiegte. "Genau, daher.....hihi hat sie schon verstanden, was ein kleines Kuschelkätzchen in solchen Momenten braucht.", schnurrte sie Irenicus sanft ins Ohr, nachdem sie sich von ihm gelöst hatte und im Anschluss sprang sie der Pflegerin in die Arme. "Ich soll mich zwar in jeder Situation konzentrieren können, aber Ihr habt ja nicht das Problem eine solch verdammt rollige Zeit ertragen zu müssen, aber scheinbar hab ich nun wen gefunden, die das versteht.", schnurrte sie wohlig seufzend in den Armen der Pflegerin, die sie auch sanft streichelte.
Nach oben Nach unten
Irenicus
Anfänger
Anfänger
avatar

Anzahl der Beiträge : 111
Anmeldedatum : 15.05.10

BeitragThema: Re: Manass Thread 1   So Jul 04, 2010 12:03 am

Okay, das hatte er nicht erwartet...naja schon, aber nicht gedacht das es wirklich so ist, wie er es sich gedacht hatte..Dennoch erwiederte er den Kuss und schaute dann den beiden Mädchen zu...Er gesellte sich zu ihnen und begann sogleich, über deren Rücken wie auch Po leicht zu streicheln, während er sich vorbeugte und abwechselnd beiden am Hals küsste und sanft mit seiner Zunge drüber hinwegfuhr. "du weisst doch genau, das ich es verstehe...aber darüber reden wir nachher" grinste er sie frech an. Sogleich beobachtete er die beiden, küsste sie weiterhin und stahl sich auch von beiden jeweil einen richtigen Kuss, immer im Wechsel, wenn sie gerade nichts zu tun hatten. Man merkte, wie die Temperatur im Raum immer wärmer wurde, und das lag nicht nur am heißen Sommerwetter.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Manass Thread 1   So Jul 04, 2010 12:14 am

Während die Pflegerin genüßlich aufseufzte bei den Berührungen und auch die Küsse von ihm erwiderte, die er ihr gab, so schnurrte die kleine Neko ebenso genießend und tat es der Pflegerin direkt gleich, doch löste sie sich gleich von den beiden und sprang auf das Bett in den Raum. "Bin ich ja mal gespannt, ob Ihr danach noch reden könnt.", meinte sie dann schließlich schnurrend und räckelte sich direkt vor den beiden auf dem Bett, bevor die Pflegerin dazu stieß und sich zu der Neko kuschelte. Reine Katzenliebe? Oh je, nun kam es auf Irenicus an, doch wird er etwas eingeschränkter in seiner Wahl sein, in wen er nun kommen durfte und daher konnte sie sich noch weiter aufsparen.
Nach oben Nach unten
Irenicus
Anfänger
Anfänger
avatar

Anzahl der Beiträge : 111
Anmeldedatum : 15.05.10

BeitragThema: Re: Manass Thread 1   So Jul 04, 2010 12:31 am

Sogleich kuschelten sie sich aufs Bett und die Pflegerin begann sogleich auch, sich ihre Oberteile auszuziehen, während Irenicus sich den Stuhl schnappte und direkt nebens Bett zog, so das er den Mädels gut zuschauen konnte. Dennoch, es war so warm, das er zumindest auch seine Priesterkutte auszog und nur noch mit einer Hose den beiden zuschaute. Dennoch... er konnte den Spiel nicht lange zuschauen. Tenshikou wurde indes auch von ihren Oberteilen befreit und nachdem sie ihr Spiel weiterspielten, gesellte sich sich Irenicus zu ihnen und umarmte die Pflegerin sacht. Mit seinen Händen fuhr er über ihren Bauch während er gleichzeitg ihren Nacken und Hals anknabberte. Sacht drückte er sich ihr stärker entgegen, wärend er dann mit seinen Händen sanft die Brüste der jungen Pflegerin liebkoste. Sacht lies er Magie in sie einwirken, auf das jede Berührung von Tenshi und ihm sich ungleich viel angenehmer anfühlte für sie... Genau die gleiche Magie lies er auch in Tenshi fliesen, als er sich zu ihr herunter beugte und sanft einen Kuss aufdrückte. Immerhin, sie lag eher auf der Seite und so hatte er eine gute Möglichkeit, beide zu berühren...sogleich wanderte eine seiner Hände zu ihren Gesicht, streichelte ihre Wange und ging tiefer zu ihren Hals, eh er auch ihre Brüste sanft liebkoste im wechsel.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Manass Thread 1   So Jul 04, 2010 1:03 am

Sie schnurrte laut und deutlich, als es sich so zu einer Szene entwickelte, dass sie nun oben ohne auf dem Bett lagen und sich gegenseitig verwöhnten. Dadurch, dass sie wieder an ihrer Konzentrationsschwäche litt, konnte sie seinem Energiefluss nicht mehr folgen, so war sie seiner Wirkung völlig ausgeliefert, ebenso wie die Pflegerin. Dennoch hatte sich die Pflegerin mehr um die Neko zu kümmern, was sich später noch ändern sollte, wenn sich Irenicus ihrer annahm. Die Pflegerin nahm sich erst mal der Neko an und liebkoste nun mit ihren Lippen ihre frei gelegten Brüste, wobei sie sich zu ihrem Hals hinauf küsste, wobei ihre Oberweite die der Kleinen streifte und bewegte ihren Oberkörper, wobei sie damit schon aneinander streichelten. Ob ihm das gefiel? Sicherlich, doch wann er davon verrückt wurde? Nun, sie wurden erst mal selbst langsam verrückt davon und wurden auch langsam recht ungehalten wurden. Schließlich warfen beide die letzten Stoffe zu Boden und kuschelten schließlich nun eng umschlungen miteinander, wobei sie sich gegenseitig mit ihren Lippen berührten.
Nach oben Nach unten
Irenicus
Anfänger
Anfänger
avatar

Anzahl der Beiträge : 111
Anmeldedatum : 15.05.10

BeitragThema: Re: Manass Thread 1   So Jul 04, 2010 1:21 am

Sie shcienen sich aber kaum um ihn zu kümmern, liessen ihn etwas abseits stehen und so betrachtete er sie ebend weiterhin. Die Hose zog er sich ebenfalls aus, nur noch ein letztes Stoff-Boxershorts bedeckte ihn. Mit diesen kletterte er zu den beiden ins Bett und streichelte weiter über ihren Körper. Seine Hände glitten über ihre Rücken, wechselten zu ihren Seiten und zu ihren Beinen sowie Hintern. Immer wieder küsste er ihren Rücken und Nacken, und wollte doch so gerne auch etwas umsorgt werden. Nun gut, konnte man nicht ändern und so suchte er sich dennoch einen Weg durch ihre eng aneinander liegenden Körper. Beide schienen ihn in diesen Fall aber ein Weg zu lassen und lösten sich leicht, also berührte er sanft ihren Scham. Zuerst von Tenshikou, lies ganz leicht seine Finger kreisen, da er ja immerhin wusste, das sie Jungfrau war. Bei der Pflegerin wusste er es nicht, also war auch in diesen Punkt erstmal etwas sanfter. Bei beiden hörte er genau auf ihre Reaktionen, so das er auch immer wieder mal etwas mehr Druck ausübte. Auf alle Fälle schienen die beiden schon etwas erregter zu sein... Genauso wie auch seine Erregung gegen das Gefängniss aus Stoff drückte.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Hiroshi
Newbie
Newbie
avatar

Anzahl der Beiträge : 30
Anmeldedatum : 30.01.10

BeitragThema: Re: Manass Thread 1   Mo Jul 05, 2010 8:18 pm

Ein wirklicher Freund von sehr gutem Wetter war ich nicht, es war mir da meist zu voll in den Straßen. Wenn ein wenig etwas los war, war es ob, denn dann fielen einzelne leute nicht so sonderlich auf. Ich selnst war aber auch relativ unauffällig, mit meinen Braunen, leicht struppigen Haaren und der relativ hellen Haut fiel ich nicht so aus wie mein Bruder es tat , mit seinen fast weißen Haaren und doch relativ gut gebräunten Haut. Das einzige was an mir genauso ausfiel wie an meinem Bruder, war die Augenklappe die wir beide trugen. Wir hatten sie je auf der anderen Seite aber wen wir unterwegs waren fielen wir dioch ziemlich auf, das zwei ‘einäugige’ zur gleichen zeit da waren war ja nicht soo oft der fall.
Langsam trottete ich durch eine Stadt, wo genau ich war wusste ich nicht wirklich, immerhin war ich einfach umher gelaufen, ohne mich wirklich zu orientieren, obwohl ich doch meinen Bruder suchte der mal wieder abgehauen war. Ich hasste es wenn er das tat denn mein irrer Bruder war ein wenig anders als ich, er setzte manchmal seinen kopf nicht so wirklich ein.. Und wenn doch, dann nur um jemanden eine kopfnusd zu verpassen. “Takeru~” säuselte ich genervt, seufzte danach um und sah kurz in den Himmel. Wo steckte er bloß?
Der Himmel verriet ir genau das was gerade passierte, und zwar regen, erst ein paar kleine Tröpfchen waren es, die richtung boden fielen, doch das sie dicker und mehr wurden merkten alle, und so auch ich. Ich murrte genervt, sah mich dann um. Ich hasste es nass zu werden und so brauchte ich schleunigst etwas wo ich mich unter stellen konnte. Ohne groß zu überlegen betrat ich das nächste Gebäude und schaute mich erst einmal um, wo ich gelandet war...
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Nanao
Newbie
Newbie
avatar

Anzahl der Beiträge : 19
Anmeldedatum : 12.05.10

BeitragThema: Re: Manass Thread 1   Mo Jul 05, 2010 10:00 pm

In einen engen, aber dennoch sehr fein bestickten und bedruckten Kimono, saß die junge und eben zu einer Geisha ernannten Nanao in ihrem Zimmer. Ihre Augen verrieten ihre Angst...ihr atmen ihre Furcht...und ihr zittern, das sie so gut wie alles dafür geben würde, wenn sie doch jetzt an einem anderen...schöneren Ort wäre. Nanao wurde vor nur ein paar Stunden verkauft worden...an ein Geisha Haus. Ihre Eltern wussten nur zu gut, was mit jungen Frauen passierte, die an ein Geisha Haus verkauft wurden. Eben weil ihre Mutter einmal eine Geisha gewesen war. Wieso...wieso tat sie ihr dasselbe an? "Mutter,,," wisperte sie leise und krallte sich in den Tatami Boden, auf welchem sie kniete. Ihre sonst so langen, dunkelblauen Haare waren zu einem Dut zusammengedreht worden und zeigten ihren schönen, langen Nacken. Ihre Brüste schmerzten ein wenig, in diesem engen Kimono...Wieso...sie war doch eben erst angekommen...und schon saß sie in diesem Zimmer...alleine und beinahe wie eine Hure gekleidet und sollte schon bald ihren ersten Kunden empfangen. Ihre Mutter hatte der Herrin des Hauses erzählt, sie sei keine Jungfrau mehr...Warum sie dies tat, wusste Nanao nicht recht.Denn für Jungfrauen wurde meist mehr Geld bezahlt, als für schon ausrangierte junge Dinger. Vielleicht hatte ihre Mutter Angst, Nanao würde es nicht bringen, und sie würde sofort wieder zurückgeschickt werden, wenn sie Mätzchen machte...nun hatte sie keine Ausrede mehr, das sie ihre Jungfräulichkeit behalten wollte, nun war ihr Verhalten nur respektlos und frech anzusehen. Und für solches Betragen wurde man bestraft...streng. Aber...Nanao wollte heir fort...sie wollte ihre Jungfräulichkeit...weiterhin aufsparebn...für den Mann, welcher sie über alles liebte...und nicht an einen alten fetten Kerl, welcher wahrscheinlich in wenigen Minuten den Raum betreten würde.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Hiroshi
Newbie
Newbie
avatar

Anzahl der Beiträge : 30
Anmeldedatum : 30.01.10

BeitragThema: Re: Manass Thread 1   Mo Jul 05, 2010 10:34 pm

Ich erkannte schnell wo ich gelandet war aber es war mir auch relativ egalm, so hatte ich wenigstens ein Dach über dem Kopf. Draußen find es inzwischen an zu schütten. Mir lief es eiskalt den Rücken hinab und noch einal war ich froh hier drin zu sein.. ich hasste Wasser..
Ich blickte mich nun noch ein weiteres mal um, sah hier schon im Eingangsbereich ein paar Frauen in hübschen kimonos und Dudd. Sie hatten ja schon etwas, sie sahen eofach nur hübsch aus und waren durchaus anziehend. Manche mehr und manche weniger.
Eine andee Frau, die aussah als würde sie sich nur um die Kundenverteilung kümmern, kam zu mir hinüber und verbeute sich tief vor mir "Guten Abend der Herr, Herzlich willkommen" sprach sie schon fast unterwürfig zu mir. Die Chefin war sie wohl nicht , aber auch zu hoch um den service zu übernehmen. "Nabend" sprach ich nur und sah mich noch einmal um. Ich wusste sebst nicht wonach ich mich umsah, vielleicht einfach aus neugier. Die Frauen die ich sah, saen nicht mehr so sonderlich scheu aus, sie gehörten wohl zu die jenigen die diesen Beruf scjhon länger ausübten, obwohl es ja kein wirklicher beruf war, die meisten Geishas wurde von ihren Männern oder ihrer Familie hierhin verklauft und die Frauen fanden sich damit ab. "Womit-" sorach die Frau weiter als sie sich wieder aufgerichtet hatte aber ich fiel ihr ins Wort "irgend jemand neues hier?" fragte ich nun nach. Ich war niemand der Frauen geld gab damit sie mit mir schliefen, und ich hgab auch keinen häusern geld dafür das die gegangenen Mädchen mit mir schliefen. Wenn ich mal hier in solch einem Huas war, dann nur um einem Mädchen noch einen schönen abend zu machen, einen wo sie nicht unbedingt arbeiten muss. "für den ganzen abend" sprach ich weiter und sah die Frau an, lächelte dann freundlich.
Die frau vor mir nickte eifrig und winkte mich dann mit ihr mit "folgen sie mir bitte" sprach sie undführte mich durch die Gänge zu dem Räumen wo sie eine der Türen nun auf schob.
In dem Zimmer saß eine junge Frau, wohl noch nicht all zu lange volljährig, wenn sioe es überhaupt war enn die mädels von heute sahen oft älter aus als sie waren. Sie war wirklich hübsch und saß genua so da wie ich sie wollte, schüchtzern,. etwas ängstlich. Ich vermutee das heute sogar ihr erster tag war.
Ich schickte die Frau sofort heraus, bat sie nur kurz sake zu bringen ehe ich die Tür schloss, aber erst einmal stehen blieb
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Nanao
Newbie
Newbie
avatar

Anzahl der Beiträge : 19
Anmeldedatum : 12.05.10

BeitragThema: Re: Manass Thread 1   Mo Jul 05, 2010 11:00 pm

Nanao schreckte kurz zusammen, als sie plötzlich die Alte Eingangstüre zu ihrem neuen Zuhause vernahm. Schnell huschte sie zu ihrem geöffnetem Fenster. Sich eigentlich im Klaren, das sie den neuen Besucher nun eh verpasst hatte, beugte sich die junge Frau dennoch aus dem Fenster und bekam ein paar Regentropfen ab. Ihre langen Ärmel lagen auf dem Fenstersims und saugten sich langsam vom Wasser auf, welches vom Regen hinterlassen wurde. Nanao liebte den Geruch von Regen, weswegen sie das Fenster aufgelassen hatte. Es hatte ihr ein wenig Beruhigung verschafft und sie ein wenig getröstet...Und wieder schreckte die junge Frau einmal kurz auf. Dabei verloren sich ein paar ihrer Haarsträhnen aus ihrem Dutt und sie eilte wieder an ihren Platz zurück. Sie hatte Schritte auf dem alten Holzboden vernommen, weswegen das ein Zeichen für sie war, sich nun bereit zu machen. Wahrscheinlich würde sie gleich...ihren ersten Kunden empfangen. Unterwürfig und ängstlich kniete sich Nanao auf den Boden, bettete ihren Hintern auf ihre Versen und beugte sich dann nach vorne. Dabei hielt sie höflich ihre Hände zu einem Dreieck nach vorne, auf welchem sie ihren Kopf legte. Sie wollte ihn nicht sehen...sie wollte ihn nicht riechen...sie wollte...noch bevior er ihr Zimmer betreten hatte, das er es wieder verließ. Zitternd vor Angst, aber auch vor Neugierde blieb sie solange so sitzen, bis sie schließlich die Schiebetüre vernahm und wieder aufschreckte. NEIN! dachte sie sich und kniff ihre Augen zusammen...Minuten vergingen...ihr kam es vor wie Stunden...als sie plötzlich das erste mal seine Stimme vernahm. Erschrocken und verwundert erhob die junge Frau ihren Blick und starrte dann ihren ersten Kunden an. Er...sah gut aus...und noch...so jung...als sich die Türe jedoch schloss, krabbelte sie schnell in die nächste Ecke und kauerte sich in dieser zusammen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Hiroshi
Newbie
Newbie
avatar

Anzahl der Beiträge : 30
Anmeldedatum : 30.01.10

BeitragThema: Re: Manass Thread 1   Mo Jul 05, 2010 11:14 pm

Ich blieb so lange dort stehen bis ich die Stimme der Frau vor der tür wieder vernahm. Ich öffnete die Tür ein kleines stück, sellte mich so hin das die Frau nicht hineinschauen konnte, damit sie nicht sah das das Mädchen nicht brav auf ihrem platz geblieben war sondrn sich in die Ecke verkrümelt hatte. Leise bedankte ich mich, nahm das tablett mit dem Sake und den Schälchen entgegen und schlossd sofort danach wieder die Tür.
Schweigendging ich durch den raum und setzte mich auf einen kleinen haufen kissen und stellte vor mir das tablett ab. Ich ergriff die flasche, schüttete etwas in eine der schalen und kippte den inhalt dann durch meine lippen in meinen Mund. Der Sake schmeckte wirklich gut weshalb ich ihn mir erst einmal auf der Zunge zergehen lies und das Aroma schmeckte. nachdem nun die erste kleine schüssel geleert war, blickte ich zu der Frau hinüner. Naj, so sajh sie eher aus wie ein verängstigtes Mädchen. "Ich habe kein interesse daran dir irgendetwas zu nehmen, ich brauchte lediglich ein Dach über den Kopf" meinte ich nun zu ihr und winkte mnit der hamnd, als zeichen das sie doch zu mir kommen sollte. "ghalb also keine angst" naja.. gut ich hatte ein schwert bei mir und ein Auge wurde durch eine Augenklappe verdeckt, zudem war mein anderes Auge relativ rot und allgemein wirkte ich wirklich nicht so ganz menschlich.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Nanao
Newbie
Newbie
avatar

Anzahl der Beiträge : 19
Anmeldedatum : 12.05.10

BeitragThema: Re: Manass Thread 1   Di Jul 06, 2010 7:22 pm

Nein, Menschlich wirkte diese Person wirklich nicht. Nanao blickte ängstlich aus ihrer, für sie sehr schutzbringenden Ecke und musterte ihren ersten Kunden eindringlich. Sie musste zugeben...er sah...unheimlich gut aus. Und schon immer war es ihr Traum gewesen, das ein gut aussehender Mann wie er ihr erster werden würde...aber dies war eindeutig der falsche Ort und eindeutig die falsche Situation! Sie kannten sich nicht, er liebte sie nicht udn sie liebte ihn nicht...Niemals!!! Sie wollte nicht!!! Wieder schreckte Nanao zusammen, als der Fremde plötzlich das erste Mal mit ihr sprach. Er...hatte eine sehr angenehme Stimme...auch wenn sie ziemlich rau und auch irgendwie bedrohlich wirkte...Die Augen der jungen Frau konnten sich gar nicht auf etwas anderes konzentrieren, als auf den Fremden, der gerade genüsslich seinen Sake trank...ihn genoss...bevor...er ihr das nehmen würde, was sie so lange gehütet und geschützt hatte. Aber...wovon sprach er denn auf einmal? Er wollte ihr "nichts" nehmen? Hieß das...entweder wollte er sie nicht bestehlen - schloss das ihr Jungfernhäutchen mit ein? - oder...wusste er etwa, das sie noch eine Jungfrau war? Aber woher denn? Sah man es ihr an der Nasenspitze an? Nein...nein...er log...mit Sicherheit log er! Er...hatte ein Schwert dabei, war sicherlich ein brutaler Mörder...trug eine Augenklappe, wahrscheinlich aus einem seiner vielen blutigen Schlachten...und er...sah wirklich dämonisch aus. Er wollte sie sicherlich nur in Sicherheit wiegen und es ihr dann so richtig besorgen! Wah!!! Was dachte sie denn da? Alleine seine Anwesenheit hatte schon einen falschen Eindruck auf sie! Hetkisch blickte sich Nanao im Zimmer um. Nach etwas...womit sie sich zur Wehr setzen könnte...jedoch fand sie nur einen kleinen Hocker. Vorsichtig sah sie zu dem Fremden...jetzt...musste alles schnell gehen! Etwas unbeholfen stürmte Nanao schließlich mit all ihrem Mut los. Sie griff zu dem einigermaßen leichten Hocker, hob ihn über ihren Kopf und ließ ihn dann auf den des Fremden fallen. "DIR GEBE ICH MEINE JUNGFRÄULICHKEIT NICHT, DU MÖRDER!!!"
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Hiroshi
Newbie
Newbie
avatar

Anzahl der Beiträge : 30
Anmeldedatum : 30.01.10

BeitragThema: Re: Manass Thread 1   Di Jul 06, 2010 7:46 pm

Es wäre seltsam gewesen wenn sie einfach zu mir gekommen wäre und sich zu mir gesetzt hätte um ein wenig mit mir zu plaudern und sake zu trinken - nein, so wie sie da saß würde sie ihre Ecke für die nächste Zeit nicht freiwillig verlassen. Aus diesem grund schwieg ich nun wieder, griff wieder die flasche und füllte mir noch einmal das schälchen ein. Dies mal genoss ich den sake richtog, nahm nicht die ganze Schale auf einmal sondern erst einmal einen kleinen Schluck. Sake hatte ich wirklich schon lange nicht mehr getrunken, warum wusstr ich nicht denn er schmeckte mir doch wirklich sehr gut.
Ich achtete nicht auf das Mädcvhen in der Ecke, denn wenn ich sie die ganze Zeit beobachten würde, würde sie sich mit sicheheit nur noch mehr bedroht fühlen und nicht zu mir kommen. Mein Blick glitt daher einach so durchs zimmer, ohne das ich nach etwas bestimmten suchte oder mir alles genauer an zu sehen. Ich tat es nur um nicht irgendetwas die ganze Zeit mit meinem Auge zu fixieren den das wurde nach einer weile anstrengend.
Das ich durch meine leichte unaufmerksamkeit opfer von einem attentan werden würde dachte ich nicht aber ich bekam es nun erst mit als ich die schritte hörte, das rascheln ires kimonis und dann den aufgschlag auf meinem kopf, als der hocker mir darauf fiel. Vor schreck hatte ich die schüssel fallen gelassen welche hinab fiel und der inhalt verschütete sich auf meiner Hose, so ein scheiß aber auch. "Hmm" machte ich, sah zu dem mädchen nun hoch. "Ich mach doch gar nichts" meinte ich nur und rieb mir nun den kopf mit der hand. "Und ich wiederhole mich diesbezüglich gerne noch einmal: ich möchte euch nichts nehmen, auch eure jungfreulickeit nichtm, obwohl es sicher schöner für euch wäre wenn ich es tun würde, als wenn ein alter fetter mann, mit zotteligem bart und verschwitztem körper es tun würde" ja das war wohl der schrecken aller frauen hier, ein völlig ungepflegter alter fetter man.. und ich war ja total das gegenteil, ich war jung, gepflegt, mein körper war nicht von schlechten eltern und mehr oder weniger zärtlich war ich sicher auch, denn das waren auch nicht alle von diesen alten säcken - sie hatten meist seltsame wiederliche fantasien die suie an den jungen dingern auslassen wollten.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Nanao
Newbie
Newbie
avatar

Anzahl der Beiträge : 19
Anmeldedatum : 12.05.10

BeitragThema: Re: Manass Thread 1   Do Jul 08, 2010 10:25 pm

Dieser Zwielichte Typ konnte ihr erzählen was er wollte. Sie würde ihm nichts, aber auch absolut rein gar nichts glauben!!! Er war doch nur hier, um sich mit einem dieser Flittchen zu vergnügen, die hier mehr oder minder bereitwillig ihren Körper verkauften! Damals noch, da waren die Geishas etwas reines und hatten nie körperlichen Kontakt zu ihren Kunden, und jetzt wurden sie wie Huren in einem Haus zusammengepfercht und mit ihnen wurde Geld gemacht. Spielzeuge waren sie...Spielzeuge solcher Kerle, wie er einer war. Er trank genüßlich seinen Sake, bis er ihr dann das nehmen würde, was ein Wesen eigentlich ausmachte. Ihren Stolz. Ihren Stolz und ihre Achtung vor sich selbst. "Niemals!" schrie die junge Frau nun wieder, schnappte sich den nächsten Hocker und schmiss diesen auch in seine Richtung, verfehlte den armen jungen Mann diesesmal aber. Das er so wirklich rein gar keine bösen Absichten im Sinn hatte, konnte sie ja nicht wissen. Auch wenn sie ihm für sein doch lieb gemeintes Angebot noch eine kleben würde!!! Schließlich kamen zwei andere junge Männer in das Zimmer gestürmt. Die Geisha Mutter sah, was Nanao dem jungen Kunden angetan hatte. Ihr selbst wich der Mut aus all ihren Knochen, Nein! Das hatte sie gar nicht erst bedacht! Das ihre Mutter einfach in das Zimmer kommen, und sie bestrafen könnte! Dieses sollte nun auch mit dem jungen Mädchen geschehen. Ängstlich ließ sich Nanao wieder auf ihre Knie sinken, sie ging in ihre Unterwürfige Pose, verneigte sich und entschuldigte sich an die hunderte Male. Jedoch kannte ihre Geisha Mutter keine Gnade, SIe wies die Männer an, ihr tüchtig auf den Rücken zu schlagen. Nanao verstand unter ihrem vielen gebettel und ihrem gejammere nicht genau, mit was, jedoch konnte sie sich denken, womit sie bestraft werden sollte. Ruckartig wurde sie an den Haaren nach oben gezogen "Kyaaa!" schrie sie vor Schmerzen auf, und schon versuchte man, ihren Rücken frei zu machen. Verzweifelt evrsuchte Nanao sich gegen zwei Kerle zu wehrenk, denn sie wollte nicht, das ein Mann sie vor ihrem Liebsten nacht sah. DIe Geisha Mutter verbeugte sich in der Zwischenzeit eine Millionen mal vor dem Kunden und entschuldigte sich für das 'dumme Ding'.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Hiroshi
Newbie
Newbie
avatar

Anzahl der Beiträge : 30
Anmeldedatum : 30.01.10

BeitragThema: Re: Manass Thread 1   Do Jul 08, 2010 11:03 pm

Ich beschloss einfach darauf zu wartendas ihr die Kraft ausging oder das sie sich so beruhigte aber so wirklich sah es nicht so aus als ob dies bald geschehen würde. Stattdessenschrie sie weiter wie am spiess und schmiss den nächsten hocker nach mir. Ich wich ein klein wenig aus aber er verfehlte mich auch so worüber ich ganz froh war. ich wollte nicht unbedingt zeigen wie stark ich war und wie ich eigendlich war. Meine REflexe waren übermenschlich - dämonisch und demnach sehr gut, ich könntze selbst mit geschlossenen augen ausweichen, auch wenn sie zehn hocker werfen würde. So wirklich weh tat es auch nicht als ich eben den hocker auf den kopf bekommen hatte, aber es hatte schon gereicjht und ein mensch hätte sicher eine beule, wenn nicht sogar mehr.
Gerade wollte ich etwas sagen als eine Frau und zwei Männer herein kamen. ich war ziemlich erschrocken und das junge Mädchen offenbar auch, sofirt fing sie an sich unterwürfigst zu entschuldigen und dasgleiche tat die Frau auch bei mir nachdem sie den Männern aufgetragen hatte das Mädchen zu bestrafen. Est dachte ich ich häte nicht richtig gehört aber tatsächlich sollten schläge ihre strafe sein. "hey!" eief ich, stand auf und ging zu den typen hinüber, innerhalb zwei shrittemn war ich da, schubste die männer von dem mädchen weg und schob sie schützend hinter mich. "lasst sie! wie armsehlig ist das denn? Es kann doch nicht sei das sie für ein wenig geschrei und herumgetobe so dermaßen bestraft wird! In welchem zeitalter leben wir bitteschön? Außerdem ist sie doch gerade erst hier und ich denke mal das ich ihr erster kunde wäre, dfa ist es völlig noral das sie erst einmal angst hat!" meine miene verfinsterte sich von wort zu wort. "geht! wenn sie gleich weiter herumpoltert werde ich schon selbst mit ihr fertig" m,it einem nicken richtung tür forderte ich die drei, die völlig perplex aus der wäsche schauten auf, das zimmer zu verlassen.
Ich wusste selbst nicht warum ich sie davor gerettet hatte, immerhin war ich ein Sttentäter. und demnach jemand der Menschen tötete und manchmal sogar zu tode quälte. Bestrafungen waren völlig normal für mich, zumindest das jemand anderes sie bekam, aber es kratzte mich bei dem mädchen ziemlich, wohl weil sie ja wirklich nichts böses getan hatte. "das arme dingmensch" murrte ich und die drei personen verliessen nach weiteren entschuldigungen den Raum. Als die Tür geschlossenwar ging ich einfach wieder wortlos zu den kissen hinüber, doch blieb ich davor stehen, zog mir meine Hose aus weil sie so nass vom sake war und legte sie auf den Boden. Die würde schon wieder trocknen,. aber so lange wolte ich sie nicht anhaben. Stuumm sertzte ich mich wieder hin und trank meinen sake weiterm, so als wäre nichts passiert.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Sayo
Newbie
Newbie
avatar

Anzahl der Beiträge : 11
Anmeldedatum : 06.03.10

BeitragThema: Re: Manass Thread 1   Mi Jul 28, 2010 10:54 pm

Sayo schrieb:
Das Mädchen war nicht dumm. Natürlich bekam sie mit, welche Gefühle in dem Tier vor sich gingen und als sie ihm erneut in die Augen blickte sah sie die wahre gestalt, die sich hinter dieser Katzengestalt verbarg. Langsam erhob sich das Mädchen, ehe sie dann mit leichtem Schritt weiter ging und gespannt war, ob sich der geheime Beobachter zu erkennen gab, oder ob es sich einfach wieder in den Wald verziehen würde.
Immerhin schien er ja irgendwo ein Interesse an ihr zu haben, auch wenn es vielleicht nur wegen ihres Blutes war...dennoch einen Hauch Neugierde war auch bei ihr zu sehen, dennoch drehte sie ihren kpf etwas und blickte die Katze hinter sich noch einmal an, ehe sie dann langsam über die Lichtung schritt, wobei sie einen Moment lang die Augen schloss, als ein leichter Windstoß über die Lichtung fegte und ihr langes dunkelblaues Haar zurückwehte.
Zuvor war die junge Frau nie jemandem begegnet, der nicht der Kontrolle des palastes unterstanden hatte, da sie oft mehr als vorsichtig waren in dem Umgang, den sie haben durfte...natürlich sie war vielleicht wichtig, aber man kontne sie doch nicht in einen goldenen Käfig sperren und erwarten, dass sie dies einfach so hinnehmen würde. Nein! Sie würde diese Pflicht nicht annehmen. Sie liebte die Freiheit und vorallem die selbst entscheiden zu können, was sie tun wollte und wen sie kennen lernte.
Oft traf sie auf ziemliche Schleimer im palast, die ihr Honig ums Maul schmierten, damit sie sich gut mit der könglichen Familie stellten. Doch wie auch bei ihrem geheimen Beobachter erkannte sie die Lügen und konnte die Wahrheit in den Augen ihres Gegenübers erkennen, weshalb die Leute bei ihr eindeutig an der falschen Adresse waren, wenn sie sich einschleimen wollte.
Sayo atmete einmal tief ein, ehe sie dann wieder ihre Augen öffnete und in Richtung palast sah, der hell erleuchtet war und ihr zeigte, dass sie in ihr Gefängnis zurückkehren müsse.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Nanao
Newbie
Newbie
avatar

Anzahl der Beiträge : 19
Anmeldedatum : 12.05.10

BeitragThema: Re: Manass Thread 1   Fr Jul 30, 2010 4:19 pm

Tränen hatten sich in den Augenwinkeln der jungen Frau gesammelt. Es war doch schon schlimm genug gewesen, das ihre herzlosen, geldgierigen Eltern sie an ein Geishahaus gekauft hatten, nein, dies sollte nicht reichen. Schon nach ein paar Stunden hatte sie auch schon ihren ersten Kunden, in ihren Augen wahrscheinlich ein Mörder, und jetzt sollte sie auch noch bestraft werden. Ihr reiner und unschuldiger Körper sollte vor drei jungen Männern entblößt und dann von roten Striemen, die bald ihren Rücken zieren sollten, entstellt werden. Wieso...wieso passierte dies alles gerade ihr? Was hatte sie unrechtes getan? Sie hatte stets gebetet, ihren Eltern niemals wiedersprochen...sie hatte sich verliebt aber war niemals mit diesem Jungen zusammen gekommen...sie war das wohl reinste und braveste Mädchen gewesen, was sich die Welt eigentlich vorstellen konnte. Jungfrau Maria? Etwas derart reines konnte man doch nicht so bestrafen?! Und wieder betete die kleine Nanao. Sie betete, das ihr irgendjemand zu Hilfe kam...sie einfach nur mitnahm, egal wer es war, hauptsache er tat ihr nichts an.
Und dann sollten ihre Gebete zum ersten Mal erhört werden. Noch eben in der Luft schwebend, fiel die junge Frau nun auf ihre Knie. Ihre langen Haare fielen ihr langsam über ihre Schultern und sie sah leicht über ihre Schulter zu ihrem Erretter. Er? Der Mann dem sie eben noch den Schädel eingeschlagen hatte half ihr? Mit verwirrtem Gesichtsausdruck udn pochendem Herzen sah sie zu dem jungen Mann auf. Er...verscheuchte ihre Peiniger und verteidigte zudem auch noch ihren Stolz? Nanao wusste nciht recht, wie sie mit dieser Situation umgehen sollte. Erst noch war er ein Mörder für sie...der Mann, der gleich ihren Körper beschmutzen würde...und nun war er derjenige, der sie eben davor bewahrte? Selbst als er sich seine Hose auszog, zuckte Nano nicht mehr vor ANgst zusammen. Konnte es sein...war es Schicksal das er...gerade jetzt hier ankam? Das er ihr erster Kunde war, weil er ihr Erreter war? Ja, für Nanao gab es keine Zweifel mehr. Ohen weiter nachzudenken, kramte sie kurz in ihrem Dekoltee und holte ein Taschentuch heraus. Immer noch ein wenig vorsichtig, aber nun nicht mehr voller Angst krabbelte sie zu dem jungen Mann. Ohen weiter nachzudenken was sie eigentlich tat, ging sie unschuldig mit ihrer Hand und dem Taschentuch in den Schritt des jungen Mannes und rieb ihn dort. Seine Unterhose war auch nass geworden. Wahrscheinlich hatte er diese nur wegen ihr nicht ausgezogen...so wollte sie diese eben trocknen ^-^~.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Hiroshi
Newbie
Newbie
avatar

Anzahl der Beiträge : 30
Anmeldedatum : 30.01.10

BeitragThema: Re: Manass Thread 1   Fr Jul 30, 2010 4:42 pm

So wirklich hatte ich nicht auf Ihren Gesichtsausdruck geachtet,, doch konnte ich mir denken das sie nun doch sehr überrascht war. Sie hatte wohl völlig Andere Vorstellungen von Kunden und demnach auch von mir. Sie sah wohl in allen Männern die als Kunde durch diese Tür kam nur notgeile, perverse oder frustrierte Männer die nur das eine wollten und zwar ihren Körper. Der erste der dies sich nehmen würde, würde nun wohl sogar auch etwas anderes bekommen, etwas was kein anderer Mann von ihr dann mehr bekommen würde, und zwar ihr erstes mal, ihre Unschuld.. Aber wohl auch mächtige Schläge, so wie sie schon auf mich eingedroschen hatte obwohl ich nur zum sitzen und Sake trinken da war.
Ich fragte mich gerade wirklich was mich dazu bewegt hatte mich vior dieses Mädchen zu stellen und sie damit vor den Schlägen zu bewahren. Ich war eigentlich niemand der andere beschützte, nur vielleicht wenn es irgendeinen nutzen für mich hatte, doch wirklichen nutzen sah ich in ihr nicht, immerhin hatte ich kein Interesse daran ihr die Unschuld zu nehmen. Kurz stutzte ich,. War es vielleicht doch ihre Unschuld die mich irgendwie anzog? Es war ja nicht nur diese Region dort unten die offenbar rein war, nein sie schien ganz und gar rein zu sein - sie war offenbar in keiner Faser ihres körpers irgendwie beschmutzt. Ich dagegen als Attentäter, der Menschen und andere Geschöpfe tötete und schon mehr ald mit einer Frau geschlafen hatte war dagegen unrein, also das totale Gegenteil, vielleicht zog sie deshalb mein Interesse doch etwas auf sich.
Fast ging ein zucken durch mich als ich auf einmal etwas in meinem Schritt spürrte. Es war seltsam und es irritierte mich etwas und so öffnete ich meine Augen die ich gerade kurz geschlossen hatte. Auch mein Sakeschälchen stellte ich zur Seite ehe ich dann dort hiab griff und ihre Hand von dort hoch nahm. “Passt besser auf wo ihr eure Hände hinbegebt wenn ihr nicht wollt das ein Mann euch anfässt, denn es ist so, das es vielen Männern sehr gefallen würde, auch wenn es nur dazu dienst mich zu trocknen. Ich kann euch aber auch beruhigen: Mir bedeutet es rein gar nichts wenn ihr mich so berührt” sprach ich ruhig weiter und hielt weiterhin ihre hand wärend ich ihr auch in die Augen schaute.
Innerlich musste ich mich natürlich doch etwas beherrschen das sie nicht doch eine Reaktion auf ihre tat zu sehen bekam.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Alec
Newbie
Newbie
avatar

Anzahl der Beiträge : 9
Anmeldedatum : 05.02.10

BeitragThema: Re: Manass Thread 1   Mo Aug 16, 2010 10:58 pm

Alec sah sie nicht an.
Der Wind, der über die Lichtung peitschte machte es ihm schwer genug, dem niederen Instinkten einhalt zu gebieten. Diese Instinkte, die das einzigst widerliche an ihm waren. Dem stolzen Vampir waren diese niederen Triebe mehr als zuwider.
Der blonde Junge wandte sich ihr erst wieder zu, als sie ihm antwortete.
"Ganz meinerseits~" meinte er, ein schmales Lächeln auf den Lippen. "Namizawa? Ich glaube ich habe bereits jemanden dieser Familie getroffen~ Ziemlich launische Lady." meinte er dann, das Lächeln verschwand für wenige Sekunden.
Und ziemlich aggressiv dazu. fügte er in Gedanken hinzu. Oh ja, diese Begegnung würde man nicht so schnell vergessen. Und nun hatte er hier scheinbar die junge Schwester dieser Dame vor sich. Alecs Neugierde bestätigte sich mal wieder als berechtigt.
Er fuhr sich kurz durch das unbändige Haar. Dieser Körper erwieß sich immer wieder als nützlich, auch wenn er natürlich viel lieber seine alte Gestalt in seiner Gewalt hätte. "Ich glaube das ist nicht nötig~" antwortete er schließlich. "Meine Neugierde ist weitgehends gestillt."
Alecsandre wandte sich wieder um, der Blick fixierte kurz den Palast den man etwas durch die Baumkronen stechen sehen konnte. Ihr Blick schien die ganze Zeit dort hin zu wandern. Wie typisch. Das 'gefangene' Adelsmädchen. Ein amüsiertes Lächeln legte sich auf seine Lippen. Sie würde wohl noch interessanter werden.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Manass Thread 1   Mi Sep 01, 2010 6:21 pm

Er erwachte aus seinem Schlaf. Die Sonne stand bereits hoch am Himmel und beschien die traurige Kulisse seiner Kindheit. Er lag zwischen den Ruinen seines alten Klosters, an das er sich quasi gar nichtmehr erinnerte. Allerdings hatte er ein vertrautes Gefühl, wenn er hier war. Es war für ihn eine Art Schrein, ein Ort der Ruhe, der Besinnung. Um ihn herum standen diverse kleinere Blümchen, welche lansgam über den ehemaligen Steinboden der Eingangshalle wuchsen. Ein paar von ihnen liesen die Köpfe hängen, oder waren abgebrochen an der Stelle, wo er sich im Schlaf gewelst hatte. Dort wo keine Blumen standen wuchs Moos und gras über die großen Pflastersteine, des Jahrhunderte alten Fundaments. Auch die natur schien zu vergessen. In Erinnerung an seine Menschlichkeit blieb er in letzter Zeit immer öffters in materieller Gestalt,. Auch wenn er eigentlich kein Schlaf brauchte so schlief er doch, ebenfalls brauchte er kein essen und doch aß er, nur um sich menschlich zu fühlen. Kayle wusste selbst um die Ironie dieser Lage, denn er war das Wesen das noch am wenigsten menschlich war, er lebte nichteinmal. Er war tot, mausetot, nur hatte sein Geist vergessen in die Ewigkeit einzugehen. Diese tatsache rief er sich Tag ein Tag aus ins Gedächtnis. In seinen vielen Jahren des Schattenwandelns hatte er sich so oft Erlösung gewünscht. In Frieden seinem Tot entgegen zu treten, doch wurde ihm dieser eine Wunsch verwehrt. Der Dank für sein Leben in Enthaltsamkeit, war ewiges Leben in Einsamkeit. Eine unermesslich große Qual für einen Jünger der alten Gottheiten. Es gab einfach zu wenige Momente in denen er das alles vergessen konnte, und wenn es dann doch mal passierte holte ihn die Realität für gewöhnlich mit voller Wucht ins Leben zurück, oder besser in sein Halbleben.
Von der Sonne geblendet stand er endlich auf. Der Geist streckte die Arme vorsichtig aus, konnte fast spühren wie sie taub waren von der einseitigen belastung. Zumindest währen sie das zu lebzeiten gewesen. Er nahm nur noch sehr starke Empfinungen bewusst war. Schwäche oder Kribbeln gehörte nicht dazu. Nachdenklich und leise seuftzend ging er durch den großen steinernen Torbogen des Klosters. An dem Bogen rankte wilder Efeu, sowie verschiedene Arten von Schlingrosen. Es war ein dichtes, stacheliges Gestrüpp, welches das Tor fast gänzlich zuwucherte. lediglich die kleinen Knospen, welche zu hauf an den ranken trieben und sich der Sonne entgegen streckten, bewahrten ein teil der schönheit des alten Torbogens. Es war die Schnheit der Natur, welche die grausamkeit der Menschen auslöschte. Er war als Geist einfach hindurch getreten, und so kam er aus dem Kloster heraus. Ein Mensch hätte ganz einfach um das Tor herum gehen müssen, denn ausser dem Steinbogen stand von diesem teil der Fassade nichts mehr. Allerdings musste es irgendeinen Reiz haben Geist zu sein, und wenn es nur der ist durch eine Tür aus Pflanzen zu gehen. Er blieb vor dem Tor stehen um seinen Blick schweifen zu lassen. Weit und breit war kein Mensch zu sehen. Immerhin gab es hier auch nichts was einen menschen interessieren könnte, ausser er liebte Blumen, Steine oder das was er mit seinen Augen sah, denn vor ihm erstreckte sich weites, leicht hügeliges Grasland, mit üppigen Wiesen, kaum Bäumen, Blumen und kleinem Getier, welches vergnügt in der morgentlichen Sonne im Gras tollte. Tiere hatten vor ihm keine Angst, nahmen ihn aber auch kaum wahr. So balkten sich zwei junge Rehe im Gras etwa einen Kilometer vor ihm. Beide Rehe waren vll gerade einmal ein jahr alt. Die tollten herum, sprangen übereinander und stießen sich gegenseitig weg. Das braune Fell der anmutiogen tiere schimmerte in der aufgehenden Sonne rostrot. Er sah den hübschen Tieren zu. Amüsiert udn doch mit einer Spur traurigkeit lächelte er über das Spiel. Weiter hinten stand eine junge Rehkuh und sah den zwei zankenden männchen zu. Darum taten sie das also, sie stritten sich um die Gunst des weibchens. Zu gerne würde er, wenn er schon nicht sterben durfte, jemand haben mit dem er so vergnügt sein konnte. um ein Mädchen zu kämpfen, daran dachte er nichtmal im Traum, dafür müsste es erstmal eins geben. Rechterhand und linkerhand wurde die Graslandschaft von den großen Flüssen eingegrenzt, In etwa zehn kleine Brücken verliefen von einer uferseite zur anderen besagter flüsse. Die lange nicht benutzten wiesenwege führten alle zu der traurigen Ruine des Klosters. rechts von ihm stand ein Gedänkstein an die bei der Explosion verstorbenen. Er hatte sich ihn gestern schon einmal angesehen. Auch sein Name steht darauf. Es war eigenartig seinen eigenen Namen zu lesen, wie in einer Todesanzeige und doch noch zu leben. Stören tat ihn allerdings auch das nicht.
//Einsamkeit...//, war das einzige Wort das durch seine Gedanken schoss, als er den Stein ein zweites mal betrachtete. Dies war das einzige problem das er hatte. Er war einzigartig, unerklärlich, allein!
Nach oben Nach unten
Miaori
Newbie
Newbie
avatar

Anzahl der Beiträge : 25
Anmeldedatum : 31.01.10

BeitragThema: Re: Manass Thread 1   Fr Nov 12, 2010 11:19 pm

Leicht zitternd streifte Mia durch die nacht. Sie hatte nicht besonders viel an und nur einen dünnen Mantel über ihre Schultern gelegt. Die flügel eng an den Körper anliegend schützte sie sihc gegen den Sturm, der um sie herum wirbelte. Es war ein grauenvolles Herbstwetter. Und es war dunkel. Die dichten Wolken verdeckten jegliches Mondlicht un hüllten die zierliche gestalt in gnadenloses schwarz. Zum Glück hatte diese gegend nicht allzu viele Bäume, sonst hätte sie Angst gehabt gegen einen zu stoßen. Es war eine Dummheit gewesen so kurz fristig weg zu fliegen ohne zu wissen, wann sie heim kehren würde. es war noch etwas länger bis zu ihrer Hütte und zu fliegen war jetzt zu gefährlich,. Der Wind würde sie gerade wegs ins stürmische Meer fegen. Die Salzige Luft lag immer noch in ihrer Nase. So langsam taten ihr die Füße weh. Sie war es nicht gewohnt so lange zu laufen. Einen Fuß vor den anderen Setzend versuchte sie irgendwie an etwas schönes zu denken und hoffte, dass sie bald zu Hause war.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Luzifer
Newbie
Newbie
avatar

Anzahl der Beiträge : 17
Anmeldedatum : 03.02.10

BeitragThema: Re: Manass Thread 1   Fr Nov 12, 2010 11:35 pm

Luzifer ging relativ gelangweilt durch die Gegend, denn obwohl ein Sturm wütete störte ihn dies recht wenig. Sein längliches schwarzes haar wurde ihm vom wind immer wieder ins gesicht gepeitscht und von Zeit zu zeit blieb er stehen um sich das nasse haar aus dem Gesicht zu streichen.
Er wusste, dass das was er suchte hier nicht zu finden war und obwohl er viele seiner Diener losgeschickt hatte konnten sie das was er suchte bisher immer noch nicht finden. Davon ließ er sich aber gewiss nicht abbringen, denn immerhin hatte er die Ewigkeit sie zu finden und ihr so viel Leid anzutun, wie sie es nicht ertraen könnte.
Ein diabolisches Grinsen machte sich bei dem gedanken auf seinen Lippen breit und kurz darauf begann es auch schon zu donnern und zu blitzen, als wolle das wetter seine pläne und seine gestalt untrestreichen...
Dennoch nahm er kurz nachdem der blitz an helligkeit verloren hatte eine aura wahr, die ihm vielleicht die zeit vertreiben könnte...immerhin hatte er schon länger keinen richtigen Engel mehr gesehen...zumindest nicht seitdem er sich nach dem letzten Krieg in die Unterwelt zurückgezogen hatte.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Miaori
Newbie
Newbie
avatar

Anzahl der Beiträge : 25
Anmeldedatum : 31.01.10

BeitragThema: Re: Manass Thread 1   Fr Nov 12, 2010 11:47 pm

Erschöpft versuchte sie irgendwie gegen den Sturm an zu kommen. Der Regen peitschte ihr ins Gesicht und durchnässte Haare und Kleider. Als ein Blitz die Nacht erhellte zuckte sie kurz zusammen. Das war nicht gut. Ganz und gar nicht gut. Zu dieser Zeit alleine bei diesem Wetter herum zu streifen. Doch sie wusste mittlerweile nicht mehr wo genau sie eigentlich hinmusste. Alles hier in Manass sag gleich aus. Allein die richtung zum Meer hin konnte sie spüren. Doch da musste sie nicht hin. irgendwo im Nordwesten stand ihre kleine Hütte, etwas geschützt von einer kleinen Baumgruppe. Einer Baumgruppe, wie sie gerade vor ihr stand. Dankend eilte der Engel unter den Schutz der Äste. Allerdings viel half das auch nicht. Das Laub war bereits völlig herunter gefallen und bot nun nicht besonders viel Möglichkeiten sich zu schützen. Seufzend hockte sie sich hin, den Rücken stark an den Stamm gepresst. Ihre Haare huíngen ihr stränig ins Gesicht un ihr Kleid klebte an ihr wie eine zweite Haut. Immer wieder blitzte und donnerte es. Zitternd stülpte Miaori die Kaputze über ihren Kopf und zog ihren Mantel enger. Sie konnte nur warten und hoffen, dass der Schauer so schnell wie möglich nachlassen würde damit sie wenigstens nach Hause konnte.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Luzifer
Newbie
Newbie
avatar

Anzahl der Beiträge : 17
Anmeldedatum : 03.02.10

BeitragThema: Re: Manass Thread 1   Sa Nov 13, 2010 12:01 am

Aus der Langeweile heraus, die Luzifer durch dieses Land trieb begab er sich einfach mal auf die Aura zu, welche eindeutig zu der eines Engels gehörte. Er konnte sich sicherlich mit dem Geschöpf etwas amüsieren, denn lange hatte er seine kräfte nicht mehr ausprobieren können vorallem nicht hier auf der erde.
Leicht grinsend blickte er auf das geschöpf, welches versuchte sich vor dem Regen und dem Sturm zu schützen und ließ eine kleine schattenkugel an seiner fingerspitze erscheinen, ehe er diese als warnschuss neben den kopf des engels durch den baum schoss.
"Welch eine unerwartete Begebenheit" meinte er und musste schon leicht schmunzeln...es war eine ironie, dass gerade er sich damit abgab ein niederes Geschöpf zum kampf heraus zu fordern...immerhin hatte er an sich besseres zu tun, aber wenn er schon einmal die gelegenheit hatte einem engel mal wieder die grenzen des guten aufzuweisen tat er das mit freuden.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Miaori
Newbie
Newbie
avatar

Anzahl der Beiträge : 25
Anmeldedatum : 31.01.10

BeitragThema: Re: Manass Thread 1   Sa Nov 13, 2010 12:16 am

Erst als etwas seltsames direckt knapp an ihrem Koppf vorbeischoss und in den Stamm hinter ihr bretterte bemekrte sie die große Gestalt nicht weit weg von ihr. Ihre Kaputze war zurück gefallen, als sie erschrocken zusammengefahren war. Engeistert starrte sie zu dem schatten hoch und erkannte in den wenigen Lichtblitzen die Gestalt eines jungen Mannes. Etwas eingeschüchtert drückte sie sich etwas mehr gegen den Stamm und zog ihren Mantel enger. Sie zog die Beine ein und kauerte einfach nur hilflos vor ihm. Dass er nicht der nette kerl von neben an war wusste sie, doch naiv wie sie war dachte sie an alles gute, was in einem Menschen steckte. Wobei... war er überhaupt ein Mensch? Aber sie konnte sich auch nicht vorstellen, dass ein Wesen durch und durch böse sein konnte. deswegen zwang sie sich zu einem Lächeln, was sie nicht wirklich hinbekam und eher wie eine verwirrte Grimasse wirkte. Dann fing sie leise an zu reden, versuchte freundlich zu wirken. " G... Guten Abend. F... freut mich. " Ihre Stimme bebte. Ihr war ziemlich kalt. Sie schaffte es irgendwie sich aufzu hieven und tat einen kleinen unsicheren schritt nach vorne, als der Donner erneut grollte und ein Blitz die Nacht durchfuhr. Der Freundlichkeit halber, wie sie es immer tat. streckte sie ihre schmale Hand aus und schaffte es sogar einigermaßen zu lächeln. " Miaori. "
Es wr allgemein bekannt, dass in diesem Lande krieg herrschte, und dass sich vor irgendwelchen Fremden, die womöglich gar nicht aus dieser gegend kamen einfach so blind vertrauten und ihnen sogar ihren Namen nennt. Aber Mia wollte das einfach nicht wahr haben. Sie dachte immer noch, dass es in jedem Dunkeln ein helles Licht gibt. man muss es nur finden, um es nutzen zu können. Dass sie auf diese Weise in so einer Zeit überhaupt noch lebte verdankte sie zum kleinen Teil wahrscheinlich ihrer Fähigkeit, Wunden zu heilen, doch der größte Teil war höchstwarscheinlich nur pures Glück.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Luzifer
Newbie
Newbie
avatar

Anzahl der Beiträge : 17
Anmeldedatum : 03.02.10

BeitragThema: Re: Manass Thread 1   Sa Nov 13, 2010 4:54 pm

Mit einem kalten Blick sah er zu dem doch so dummen Wesen vor sich hinab. Sie schien nicht einmal zu wissen mit wem sie es zu tun hatte...aber naja früher oder später würde es ihr wohl bewusste werden, denn er würde sicherlich keinerlei gande mit seinen feinden haben.
"Du bist wirklich dumm oder? weißt du nicht wen du gerade mit einem lächeln begrüßt? Derjenige, der euch Engeln am meisten hasst...der euch das größte Leid auf Erden bringt" erklärte er und blieb dabei weiterhin in seiner position verharrend. Er wusste bei bestem Willen nicht, wie diese wesen so dumm sein konnten und ernsthaft glauben konnten dass sie allem nur gegenüber freundlich sein mussten, damit sie sich bekehren ließen.
"Ihr Engel so rein..von Gott mit Liebe überhäuft und mit der Kraft des Lichtes gesegnet...ihr glaubt euch mir entgegen zu setzen und meine Pläne vereilten zu können" sagte er mit rauer Stimme und strich dabei über die wange des Engels vor sich, ehe er diese wieder wegnahm.
"Du solltest um dein Leben rennen, denn ich werde es dir gleich entreißen" hörte man nur noch, ehe seine Augen begannen rötlich aufzuleuchten und damit den Leib des Engels zu durchbohren...dieser Blick voller Hass und Bösheit
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Chiyo
Newbie
Newbie
avatar

Anzahl der Beiträge : 15
Anmeldedatum : 27.04.10

BeitragThema: Re: Manass Thread 1   Sa Nov 13, 2010 4:56 pm

"Nyyoooo" machre ich leise, hatte die Ohren am Kopf angelegt und sah mich um. Ich war in einem fremden land gelandet und stolperte nun mit meinen nackten füßen über den eiskalten Waldboden. Ich hate keine Ahnung wo ich war und was ich machen sollte. Ich hatte mich auf der Suche nach meiner Schwester hoffnungslos verlaufen und ich hatte das Gefühl das ich sie nie finden würde. Ich zog die Nase hoch, wischte mir einmal drüber und schlang dann die dünne wolldecke die ich als mantel über mich gezogen hatte etwas enger um mich. die decke war schön groß und weich aber inzwischen auch dreckig qweil sie oft durch den dreck schliff und wirklich dick war sie auch nicht mehr. Wirklich warm war mir also nicht. Ich hatte unter der decke nur ein dünnes sommerkleidchen an welches aich mehr drecklig war und man konnte kaum noch die farbe erkennen die es mal hatte. Ich war nun einfach schon ziemlich lange unterwegs und hatte außer dem was ich am leib trug und einer kleinen tasche die ich an der seite trug nichts. Ein kleines plüschtier, ein foto und ein paar münzen waren noch in der tasche, das wars aber auch schon,. Nicht einmal schuhe besaß ich mehr, einen hatte ich mal verloren als ich vor einem wilden hund verloren hatte und den zweiten hatte ich irgendwann durchgetragen bis die sohle weg war.
Ich achtete einen kurzen Moment nicht darauf wo ich lang ging, stolperte dann natürlich über eine Wurzel unsd fiel geradewegs der länge nach hin. Die decke rutschte mir über den Kopf und ich blienb einfach jammernd liegen. Meine füße warenschon vor kälte taub und blau aber nun merkte ich das einer der beiden wärmer wurde was wohl an dem Blut lag welches aus meinem zeh ströhmte den ich mir an einem am boden legenden stein aufgeschlitzt hatte.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Miaori
Newbie
Newbie
avatar

Anzahl der Beiträge : 25
Anmeldedatum : 31.01.10

BeitragThema: Re: Manass Thread 1   Sa Nov 13, 2010 5:17 pm

Das Zierliche Lächeln auf ihren Lippen verblasste ganz langsam und auf ihrem Gesicht machte sie ein Entsetzen breit. Seine Worte waren so voller Hass und Verachtung. Noch nie hatte sie so viel Böses gespürt und noch nie haben Worte solche Angst in ihr ausgelöst. Ihre großen, unschuldigen Augen blickten in die zwei glühenden Punkte leicht über ihr. Sie konnte ihren Blick nicht abwenden. Erstarrt und zitternd stand si dort. Ein winziger Teil in ihr wusste, dass er das reine Böse war, aber ihre lange Lebenserfahrung und die feste überzeugung vom guten gewann über diese Furcht. Sie mochte einfach nicht wahrhaben, dass der jenige, der vor ihr stand ihr leben nehmen wollte. Der instinkt des überlebens zwang sie ein paar schritte zurück zu weichen, weg von der dunklen Aura und dem Hass. Doch weiter konnte sie einfach nicht. Sie konnte nicht mit ansehen, wie jemand, der so von seiner Verachtung angetrieben war hier herum streifte und wahllos engel auf dem Gewissen hatte. Leicht in sich gekehrt strich sie eine Srtäne aus ihrem Gesicht und sah ihn wieder unsicher an. " I... ich kann nicht ... " Es waren nun nicht mehr als anderthalb meter abstand zwischen ihnen. Er hätte keine Probleme gehabt einfach nach vorne zu springen und sie zu zerfetzen. Sie musst nur weglaufen! Doch das konnte sie nicht. Sie wollte es einfach nicht wahrhaben.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Kenji
Newbie
Newbie
avatar

Anzahl der Beiträge : 29
Anmeldedatum : 03.02.10

BeitragThema: Re: Manass Thread 1   Sa Nov 13, 2010 5:20 pm

Der junge Mönch hatte den Tempel verlassen um noch einmal im Wald nachzusehen ob alles in Ordnung war. Immerhin waren vor einiger Zeit nicht wenige Dämonen hier aufgetaucht, die er mit Mühe vertrieben hatte und nun ging er jeden Tag auf Patroullie und nachzusehen das alles in Ordnung war.
Schweigend sah er sich um, ehe er dann ein leises Wimmern in der tiefe des Waldes hörte. So folgte er dem Wimmern, ehe er eine kleine Gestalt auf dem boden liegen sah.
So kniete sich Kenji nach unten, ehe er dem Wesen half sich aufzusetzten und nahm den umhang von dem Kopf, damit er sehen konnte mit was er es zu tun hatte....das es allerdings eine kleine Neko war damit hatte er nun wirklich nicht gerechnet.
"Alles in Ordnung?" fragte er das kleine Wesen vor sich und musterte sie etwas...sie sah aus als hätte sie lange nichts mehr vernünfitges gegessen geschweigeden ein bad nehmen können...zudem wirkte sie sehr hilflos so entschied er sich schon jetzt dafür dass er sie mit in den tempel nehmen würde, damit sie sich etwas ausruhen konnte
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Chiyo
Newbie
Newbie
avatar

Anzahl der Beiträge : 15
Anmeldedatum : 27.04.10

BeitragThema: Re: Manass Thread 1   Sa Nov 13, 2010 5:32 pm

Ich hatte gar keine lust mehr mich aufzusetzen und weiter zu gehen. Ich hatte hunger, war müde, mir war kalt und mir taat alles weh. Außerdem hatte ich kaum Hoffnung meine Schwester wieder zu finden. So blieb ich wimmernd unter der decke liegen und rührte mich nicht. Ich hörte nicht einmal das sich mir jemand näherte und so erschrak ich dch ziemlich als ich auf einmal aufgesetzt wurde und man mir die decke vom Kopf zog. Ich blickte erschrocken auf und sah in das Gesicht eines jungen Mannes der vor mir hockte. Mein Gesicht war voller staub und nun von meinen Tränen auch ganz klebrig, so brachte es auch nur wenig das ich mir übers gesiicht wisdchte, ich verschmierte alles nur noch mehr.
Seine frage war eigendlich relativ blöd, ich lag hier ganz alleine auf dem Boden mitten im WAld, sah auß wie ein häufchen elend und weinte. Ich schüttelte daher nur den Kopf und blickte nun zu meinem schmerzenden fuß. es brannte tierisch und blutete auch relativ stark. In die wunde war jetzt schon reichlich dreck gekommen was das brenen nicht geraade milderte. "aua" murmelte ich und fasste mir an den blutenden fuß.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Luzifer
Newbie
Newbie
avatar

Anzahl der Beiträge : 17
Anmeldedatum : 03.02.10

BeitragThema: Re: Manass Thread 1   Sa Nov 13, 2010 5:54 pm

Luzifer fand das Verhalten des Engels äußerst amüsant...immerhin die meisten bekämpften ihn oder rannen wirklich weg, aber sie konnte sich nicht einmal mehr rühren.
"Du bist ein wirklich dummes wesen zu glauben, dass in mir ein fünkchen licht sein würde...ich bin das was man das Gegenteil...den Gegner Gottes nennt...ich bin Luzifer und du solltest niemals auch nur daran denken mich bekehren zu wollen...denn es wird nichts npützen" meinte er und ließ eine druckwelle los, die das mädchen von ihm weg schleuderte...es war schon fast zu langweilig, dass sie sich nicht einmal wehrte...immerhi wollte er mal wieder etwas spaß haben und sich amüsieren, aber das war wohl doch etwas schwieriger als gedacht.
"na los...zeig was du drauf hast...zeig mir was gott euch für kräfte verleiht" meinte er und wurde langsam aber sicher sehr missmutig er wollte endlich kämpfen...und wenn er es nicht konnte so hatte er keinen grund hier zu verweilen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Kenji
Newbie
Newbie
avatar

Anzahl der Beiträge : 29
Anmeldedatum : 03.02.10

BeitragThema: Re: Manass Thread 1   Sa Nov 13, 2010 6:00 pm

Kenji merkte schon, dass es der kleinen ziemlich schlecht zu gehen schien und so nahm er sie auf den arm und blickte dann zu ihr hinab, ehe er leicht lächelte.
"Ich nehm dich nun mit in den Tempel okay? dann versorg ich deine Wunde und dann kannst du auch baden" erklärte er ihr und ging dann langsam los...er fragte sich, wieso so ein kleines wesen allein durch die Gegend wanderte...immehin war es sehr gefährlich in der Gegend und gerade für sie.
Schweigend blickte er in die richtung, wo sich der Wald lichtete und den Blick auf den tempel freigab, wo kenji arbeitete.
Schon lange lebte er hier und es würde wohl auch der Ort sein, wo er sterben würde, denn erneut in die Welt gehen wie er es früher getan hatte würde er nicht tun...denn dazu hatte er zu viel angestellt...er war nicht immer so freundlich gewesen, wie er es jetzt war....aber das war eine andere Geschichte...eine Geschichte die er so schnell nicht erzählen würde.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Manass Thread 1   

Nach oben Nach unten
 
Manass Thread 1
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 8 von 11Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3 ... 7, 8, 9, 10, 11  Weiter
 Ähnliche Themen
-
» Romulus Thread
» [SF] Technologie-Diskussions-Thread
» Unnötiger Thread x3
» Südwärts [MSG-Thread]
» Spam Spiel Thread

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Destiny of Anime :: Manass-
Gehe zu: