Destiny of Anime
Huhu Lete!
http://destinyofanime.forumieren.com/t289-umzug-los-gehts
schaut dort bitte rein x3
DoA zieht um!
unser neues Forum findet ihr unter http://nanyanen.na.ohost.de/wbblite/
lg die Admins


Ein Fantasy RPG Forum
 
StartseitePortalKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

 

SerendairOverwardManassTyrianneGwynweildNavarre
-1°C - +2 °C-1°C - +4°C+2°C - -6°C+3°C-1°C+20°C - +22°C
leicht bewölktsonnigklar, teilw. Nebelneblignebligruhig

 


Teilen | 
 

 Manass Thread 1

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3 ... 8, 9, 10, 11  Weiter
AutorNachricht
Chiyo
Newbie
Newbie
avatar

Anzahl der Beiträge : 15
Anmeldedatum : 27.04.10

BeitragThema: Re: Manass Thread 1   Sa Nov 13, 2010 6:13 pm

Ich lies mich von ihm einfach auf den arm, nehmen, achtete aber darau das meine decke auch ja mit kam. ASie war schon so durchgelegen und dreckig das sie eigendlich in die Mülltone gehörte aber ich wollte sie behalten, immerhin war es mal ein Geschenk meiner Schwester und eine der wenigen dinge die mir geblieben waren. "Da.. da.. da" stammelte ich leise als er sagte er wole mich mit in einen Tempel nehmen und sich um mich kümmern. Er schien kein böser Mensch zu sein daher vertraute ich ihm und lies mich mitnehmen. "Da.. da.. danke" stammelte ich weiter und brachte es dann endlich heraus. Ich hatte den Kopf eingezogen und zog die decke bis zur nasenspitze. Mir war es peinlich das ich so heruntergekommen ausah und das er mich nun wegen mweinem fuß auch noch tragen musste. "Ch.. Chi .. Chiyo Mein mein Name ist Chiyo!" brachte ich auch noch heraus. Meine Schwester hatte mir beigebracht das man sich vorstellen musste wen jemand freundlich zu einem war und das war er ja auch. der mann war schön warm und jetzt merkte ich nich einmal wie sehr ich eigendlich frohr. Ich freute mih auf den Tempel den ich nun sogar schon sehen konnte, sicher wares dort schön warm.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Miaori
Newbie
Newbie
avatar

Anzahl der Beiträge : 25
Anmeldedatum : 31.01.10

BeitragThema: Re: Manass Thread 1   Sa Nov 13, 2010 6:19 pm

Der Schmerz entlockte dem Engel einen Aufschrei, als er gegen einen Baum geschlederut wurde. Kurz spürte sie eine warsche Flüssigkeit ihren Kopf herunter rinnen, eher dieses Gefühl wieder verschwand. auch der schmerz war vergangen, binnen Sekunden. Sie hatte die Augen vor schreck zu gekniffen, und öffnete sie nun wieder. Eisern stand sie auf. Ihr Mantel lag ein paar Meter von ihr weg. Die wunde an ihrem Kopf war geheilt, es würde nicht mal eine Narbe geben, und auch das Blut war verschwunden. Der regen prasselte nun direckt auf ihre Haut, und das weiße Kleid schien fast durchsichtig. Diese Tatsache beachtete Mia garnicht, sie schien es sogar kaum zu bemerken, sie konzentrierte sich allein auf die Gestalt vor sich. " Ich weiß nicht, von wem ich diese Gabe bekommen habe und wieso du so einen Hass gegen mich hegst. Aber ich weiß, dass das was du tust falsch ist! Ich kann nicht zulassen, dass du aus einem Gram heraus, der schon so viele Jahre in dir brodelt, der festen überzeugung seist, alle engel seien schlecht. Ich bin nicht dumm! Ich verstehe es nur nicht. Ich sehe keinen Grund in deinem Handeln. Ich weiß auch nicht wer du bist. Das einzige was ich will, ist, dass du damit aufhörst. Ich habe dir nichts getan, es gibt keinen Grund mich an zu greifen ... " Ihre Haut begann leich zu leuchten und das Licht schien alles um sie herum ein zu hüllen, es war schwach, aber dennoch gut zu erkennen. Die bäume, die der schein berührte, fingen schlagartig an zu ergrünen und zu gedeihen. es regnete zwar noch, und es war nacht, ja, aber man erkannte das leben, dass in diesen Pflanzen verborgen lag, und nun von ihr geweckt wurde.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Sayo
Newbie
Newbie
avatar

Anzahl der Beiträge : 11
Anmeldedatum : 06.03.10

BeitragThema: Re: Manass Thread 1   So Nov 14, 2010 2:23 pm

Etwas zweifelnd blickte sie den fremden an, der angab, dass er bereits einmal ihrer Schwester begegnet sei. Sie konnte sich nicht wirklich vorstellen, dass dieser kleine junge tatsächlich schon einmal Bekanntschaft mit ihrer Schwester gemacht hatte.
Allerdings konnte es auch sein, dass er auch jetzt nicht seine richtige Gestalt angenommen hatte und somit blieb ihr nichts anderes übrig, als weiterhin sehr vorsichtig zu sein mit diesem Wesen vor sich.
"Ihr seid also bereits einmal meiner Schwester begegnet....anscheinend aber keine sonderlich erfreuliche" fügte sie hinzu, denn seine Wortwahl war nicht gerade die angenehmste...aber naja es sollte sie nicht weiter stören denn es ging sie nichts an und sie war auch nicht ihre Schwester von daher konnte man die Situation wohl nicht vergleichen.
"Entschuldigt, aber ich muss langsam zurück, sicherlich sind die Wachen schon auf der Suche und wenn sie euch hier finden könnten sie euch beschuldigen mich entführt zu haben." meinte sie leicht genervt, denn immer und immer wieder beschuldigten sie völlig fremde dass sie die junge Prinzessin entführt hätten, nur weil sie sich mit denen unterhielt.
"Und da ihr wohl lieber weiterziehen und nicht im knast enden wollt verabschiede ich mich hier" sagte die junge dame und blickte etwas bedröppelt drein, ehe sie dann ihren kimono zurecht zog und dann ihr haar nach hinten strich.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Kenji
Newbie
Newbie
avatar

Anzahl der Beiträge : 29
Anmeldedatum : 03.02.10

BeitragThema: Re: Manass Thread 1   So Nov 14, 2010 3:19 pm

Kenji schmunzelte leicht, als das kleine wesen auf seinem arm sich vorstellte...zumindest versuchte sie es.
Es schien so als wäre sie der menshclichen sprache nicht vollständig mächtig. So lächelte er zu ihr hinab und stellte sich dann auch selbst vor.
"Freut mich Chiyo Mein name ist Kenji" sagte er ruhig und ging mit ihr bis zum tempel wo ihn auch schon die wache begrüßten. Er wusste, dass es wichtig war sich erst einmal um die Wunden der kleinen zu kümmern so ging er mit ihr in sein Zimmer, wo er sie vorsichtig absetzte.
"Das könnte gleich etwas brennen, aber es hilft" meinte kenji beruhigend und holte ein desinfektionsmittel inklusive verbandszeug und ähnliches.
So machte Kenji erst einmal die Wunde an ihrem fuß sauber, ehe er dann das Desinfektionsmittel auf den fuß sprühte....beim baden nacher durfte sie dann nur nicht ihren fuß ins wasser stecken, denn dann würde der Verband, den er ihr umband nichts viel bringen.
"Ist es so besser?" fragte er dann...immerhin hatte sie über ziemliche schmerzen geklagt.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Chiyo
Newbie
Newbie
avatar

Anzahl der Beiträge : 15
Anmeldedatum : 27.04.10

BeitragThema: Re: Manass Thread 1   So Nov 14, 2010 3:35 pm

der Tempel war größer als ich gedacht hatte und sah wirklich gut aus, kein stück heruntergekommen. Wir betraten nun auch gleich das gelände und ein paar frauen begrüßten Kenji mit einer leichten verbeugung und einem lächeln. Offenbar war er ein hohes tier hier. Die DEcke hatte ich immernoch bis zur nase hoch gezogen, sah mich aber neugierig um. Meine Ohrendie die ganze zeit herunter gehongen hatten stellten sich nun vorsichtig wieder auf.
Er brachte mich in ein Zimmer wo er mich absetzte. Ich musste erst einmal blinzeln um mich an die helligkeit zu gewöhnen, draußen war es immerhin schon fast dunkel und hierbrannte licht. Ich streckte vorsichtig en fuß aus der decke hervor und nickte dann. Tapfer hielt ich still obwohl das säubern schon weh tat und das desinfikationsspray ziemlich brannte. Ich hatte nur einmal ei ganz bisschen gezuckt dann aber wieder still gehalten. Er verband es mir nun auch noch sorgfältig und tatsächlich tat es nun auch schon nicht mehr so doll weh, es pocherte nur noch ein wenig. Als er fragte ob es so besser war nickte ich eifrig. "dankeschön" es stimmte was er vermutete, ich konnte in der tat nicht wirklich sprechen, hatte es irgendwie nie gelernt obwohl meine schwester es mir versucht hatte bei zu bringen. Oft fehlten mir aber wörper oder ich machte eine völlig komische satzzusammenstellung.. Ich blickte nun neugierig auf meinen verwundenen fuß, er hatte das wirklich sehr sorgfältig gemacht.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Kenji
Newbie
Newbie
avatar

Anzahl der Beiträge : 29
Anmeldedatum : 03.02.10

BeitragThema: Re: Manass Thread 1   So Nov 14, 2010 4:00 pm

"So dann gehen wir am besten mal ins Bad...ich werde dir ein paar kleider des Tempels zur verfügung stellen, dann kann ich versuchen dein kleid wenigstens weitesgehend sauber zu machen." meinte er und lächelte etwas, ehe er dann den umhang von ihr nahm, damit er diesen auch gleich waschen konnte.
Er reichte ihr seine hand, damit sie vorsichtig aufstehen konnte, denn er wollte sehen, ob sie ihren fuß wenigtsens etwas belasten konnte, oder ob ihr das noch zu schwer fiel.
"Wenn du gleich ins bad gehst willst du dann allein baden oder soll eine der priesterinnen mitkommen um dir zu helfen?" fragte er lieber einmal nach, denn er konnte ihr nicht helfen immerhin war er ein mann und würde sicherlich nicht das frauenbad betreten...
Es war ihm schon peinlich genug gewesen, als die ganzen leute dachten, dass er was mit miaka gehabt hätte nur weil sie einmal abends aus seinem zimmer kam....noch immer wenn er daran dachte hielt er sich die hand vor den kopf...es war doch alles damals ein großes missverständnis gewesen
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Chiyo
Newbie
Newbie
avatar

Anzahl der Beiträge : 15
Anmeldedatum : 27.04.10

BeitragThema: Re: Manass Thread 1   So Nov 14, 2010 4:14 pm

Ich blickte an mir hinab und errötete ein klein wenig, ich war wirklich dreckig und mein kleid war wihl schon ein hoffnungsloser fall. ob er das noch mal sauber bekommen würde? ich bezweifekte es irgendwie. Ich hatte schon ab und zu versucht mir eine kleine arbeit zu suchen, irgend etwas wo ich ein dach übern kopf bekommen konnte aber weil ich so dreckig war , selbst wenn ich mich in einem see gebadet hatte, wollte mich keiner haben. Nur wiederwillig gab ich ihm meine decke und nahm dann seine hand um aufzustehen. ich zuckte erst mit dem fuß zurück, stellte ohn dann aber ab. Ich lief zwar so nur auf meinem hacken aber es würde gehen.
Ich sah ihn an, hielt immernoch seine hand und überlegte. Brauchte ich hilfe? Nein ich war ja schon ein großes mädchen und konnte mich schon alleine waschen, auch wenn es mit dem fuß sicher etwas schwieriger werden würde. "Nein" antwortet ich daher "ich brauche keine hilfe. Danke" Ich sah mich nun um . "Wo denn das bad?" nun endlich hatte ich die scheu abgelegt zu sprechen und plapperte drauf los. Meine öhrchen hatte ich aufgestellt und sah mich mkt großen augen um.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Kenji
Newbie
Newbie
avatar

Anzahl der Beiträge : 29
Anmeldedatum : 03.02.10

BeitragThema: Re: Manass Thread 1   So Nov 14, 2010 4:32 pm

Der junge Priester freute sich darüber, dass sie mit ihm begann zu sprechen und nickte dann einfach zustimmend, ehe er ihr dann doch etwas half beim laufen, denn ansonsten würde sie ihren fuß noch zu sehr belasten.
"GUt ich leg dir dann die kleider vorne in der umkleide hin." erklärte er ihr und ging mit ihr durch die Gänge des Tempels, ehe er dann vor dem Frauenbad stehen blieb.
"So...ich hoffe du schaffst das soweit allein....wenn du fertig bist kannst du entweder hier vorne Warten, oder du siehst dich etwas um....wenn du schlafen willst ich hab dir ein zimmer herrichten lassen" sagte er ruhig und deutete auf ein zimmer direkt in der Nähe, wo sie sich dann hinlegen konnte.
"Also ich wünsch dir ein erholsames bad" fügte er hinzu und ließ ihre hand langsam los, ehe er ihr noch einmal zuwinkte und selbst dann in den Garten des Tempels ging...
Dadurch, dass sich der Tempel zum teil im höhren teil des Landes befand gab es direkt im tempel einen kleinen wasserfall, wo die mönche meditieren konnten wenn sie wollten...und kenji empfand dies als nötig, weshalb er sich bis auf den weißen grundkimono auszog und sich dann in das wasserbecken begab und daraufhin dann direkt unter den wasserfall.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Chiyo
Newbie
Newbie
avatar

Anzahl der Beiträge : 15
Anmeldedatum : 27.04.10

BeitragThema: Re: Manass Thread 1   So Nov 14, 2010 5:17 pm

Ich lies mich von ihm zum Bad führen, hörte ihm dann zu und nickte. mir war immernoch ein bisscvhen kat und ich freute mich darauf jetzt gleich zu baden und dann bald ins bett gehen zu können. Ich blickrte kurz zu dem Zimmer hinüber und lies dann auch seine hand los als er sich on meiner löste und dann ging.
Ich ging langsam ins bad wo ich mich erst einmal im umkleidetaum befand. Ich zog mein kleid aus, legte es zur seite. Ich hatte schon gar keine unterwäsche mehr an, die war inzwischen einfach zu sehr durchgetragen gewesen weshalb ich sie irgendwo verbuddelt hatte. Am anfang war es etwas frisch aber ich hatte michschnell dran gewöhnt und nun war e schon völlig normal das ich außer dem kleid nichts trug. Lanhsam, ging ich zur tür, löffnete sie und ging langsam in den waschbereuich hinein, schloss die tür wieder. Ich sah das schon wasser in der Wanne war aber erst einal musste ich mich waschen bevor ich mich dir reinbegeben konnte. Deswegen hockte ich mich nun vor die kleien waschbecken, nahmeinen bottich der dort stand und fülte ihn mit wasser. schloss die augen und kippte ihn einmal über mich drüber. Meinen fuß hatte ich umstndlich weg gehalten damit der verband ja nicht nass wurde. Wenn man mich so gesehen hätte hätte man mich sicherlich ausgelacht. Genauso umständlich wusch ich mich nun mit einem laipen und seife so lange bis der ganze dreck weg war und mit noch einer umständlichen aktion kippte ich mir noch einen bottich wasser über. Meine haare die ich geöffnet hate, hatte ich auch gewaschen und gingen mir nun nass über den rücken und i gesicht. Ich pulte se mir daher etwas zurecht und sah dann zur badewanne zu der ich mich begab. Vorsichtig stieg ich hinein, legte mich gleich hin und hielt den fuß mit dem verband über deb rand hinweg. Es war nur mehr oder weniger beque aber uich wollte nicht drauf verzichten in das warme wasser zu steigen. Ichwar zwar eine katze, aber ich mochte wasser sehr gerne..
Als ich so ein paar minuten verweilt hatte stieg ich wieder hinaus wobei ich fast hinfiel und stolperte dann zurück in den ersten teil des raumes. dort trocknete ich mich nun ab, sah das meine klamotten schonbweg waren und stattdessen andere dort lagen. Ich machte mich gleich daran mich dort rein zu pennen aber ich wusste leider gar nicht wie man das nu richtig wickelte und so verzweifelte ich nach ein paar minuten. "Keeenji-saannn" jammerte ich als ich den kopf aus dem bad steckte.

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Miaka
Newbie
Newbie
avatar

Anzahl der Beiträge : 39
Anmeldedatum : 22.02.10

BeitragThema: Re: Manass Thread 1   So Nov 14, 2010 5:18 pm

Ich hatt gerade nichts zu tun, lief daher nur ziellos umher und verwirrte damit einige andere bewohner des tempels da ich sicherlich schon ein paar mal an ihnen vorbei gekommen war. Ich langweilze mich ziemlich aber ins bett gehen wollte ich auch noch nicht, dafür war es noch zu rüh und ich war noch gar nicht müde genug. Das wir besuch hatten hatte ich noch gar nicht mitbekommen, deshalb wunderte ich mich als die tür des Frauenbades auf ging und ein mir unbekannter kopf hervorragte. das Mädchen hatte lange lilane haare und niedliche katzenohren, ich hatte sie hier noch nie gesehen.. sie rief nach kenj der aber offenbar gar nicht in der nähe war. So ging ich zu ihr hinüber und sah das Mädchen llächelnd an. "na du? brauchst du hilfe?" fragte ich freundlich nach und sah an ihr hinab. Ich sah sofort was los war und öffnete die tür einen spalt mehr. "lass mich nur machen" mit ein paar handgriffen hatte ich ihrt die klamotten zurehtgerückt und sie stand fertig angekleidet da. "fertig"
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Kenji
Newbie
Newbie
avatar

Anzahl der Beiträge : 29
Anmeldedatum : 03.02.10

BeitragThema: Re: Manass Thread 1   So Nov 14, 2010 5:36 pm

Kenji verließ das Wasserbecken und hörte jemanden rufen, weshalb er vermutete, dass es wohl chiyo war...er nahm also seine Klamotten in die hand und lief zum Frauenbad, wo er sich dann skeptisch umsah. Das miaka mit ins bad gegangen war um chiyo anzukleiden wusste er nicht.
"Hab ich mich verhört?" fragte er sich einen moment lang und sah sich verdutzt um. Das er selbst noch total nass war und ihm seine haare ins gesicht hangen realisierte er gar nicht. schweigend kratzte er sich am kopf und zweifelte an seinem gesunden menschenverstand.
"Chiyo?" sagte er dann einfach etwas lauter um nachzusehen ob sie sich in der nähe befand, oder einfach schon los gegangen war. Er hoffte einfach mal, dass wenn sie weiter gegangen war das sie sich nicht verirrte immerhin war das Tempelgelände ziemlich groß und manchmal auch unübersichtlich...das die beiden Mädels sich hinter der tür befanden konnte er nicht ahnen...vorallem nicht, dass wenn sie diese auf machen würden ihm die gegen den kopf knallen würden.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Chiyo
Newbie
Newbie
avatar

Anzahl der Beiträge : 15
Anmeldedatum : 27.04.10

BeitragThema: Re: Manass Thread 1   So Nov 14, 2010 5:50 pm

Ich sah zur SEite als ich schritte hörte. doch es wr nicht Kenji. stattdessen kan eine hübsche junge frau auf mich zu. Ich legte den kopf schief und lies dann die tpr vob ihr öffnen. Sie schien eine sehr liebe person zu sein, das merkte ich sofort. daher lächelte ich ihr zu, nickte und lies sie hinein. sie schloss die tür wieder und half mitr dann mit den mir ungewohnten klamotten. Sie konnte das wirklich gut und so dauerte es nict lange bis sie fertig war mich ein zu kleiden. "danke sehr!" sagte ich nun begeistert und nahm sie dann in den arm, kuschelte mich gleich an sie, bzw weil ich genau auf der höhe war in ihre große oberweite. Aie waren wirklich schön weich weshalb ich leicht zu schnurren begann.
Ich hörte aber dann kenji der von draußen rief und sio stellte ich die ohren auf, sah zur tür die miaka aber schon geöffnet hatte. es knallte einmal als sie die tür öffnete. diees war leider keine schiebetür sondern eine die nach außen auging und so bekam kenji die tür sofort ab. Ich zuckte etwas zusammen als es so knallte und sah erschrocken zu Kenji der auf dem boden hockte. Er war klitsch nass und so fragte ich mich ob er auch baden gewesen war, aber warum denn in klamotte? Das verstand ich nicht.
Miaka ging mit mir hinaus und ich tapste neben ihr her, lies sie gar nicht mehr los und ging deshalb in die hocke als sie es tat.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Miaka
Newbie
Newbie
avatar

Anzahl der Beiträge : 39
Anmeldedatum : 22.02.10

BeitragThema: Re: Manass Thread 1   So Nov 14, 2010 5:56 pm

Ich lächelte als das kleine NekoMädchen sich bedanke und mich in den arm nahm. Sie kuschelte sich richtig an michwas ich wirlich niedlich fand. Sie war ja ein mädchen daher war es für mich auch kein problem das sie sich so sehr an meine brüste schmiegte.
Ich hörte nun von draußen eine stime die ich sofiort erkannte. Offenbar hatte Kenji sie doch gehört und sah sich nun nach ihr um, aber sie war ja mit mir hier drin. Ohe groß nach zu denken öffnete ich einfach die tür und knallte Kenji die Tür gegen den kopf das dieser sogar zu boden taumelte. Zumindest saß er auf dem hozfußbodenals ich zu ihm blickte. "Herrje! Kenji-san! Entschulding!" meinte ich schnell und hockte mich zu ihm hinunter Chiyo kammit hinab weil sie mich nicht los lies. "Es tit mir furchtbar leid, geht es euch gut?" ich streckte die hand aus und faste ihm vorsichtig an die stirn wo sich schon eine beule bildete.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Kenji
Newbie
Newbie
avatar

Anzahl der Beiträge : 29
Anmeldedatum : 03.02.10

BeitragThema: Re: Manass Thread 1   So Nov 14, 2010 6:27 pm

Als er hörte wie die tür auf ging drehte er sein Geischt genau in die Richtung, doch das war ein großer Fehler wie sich heraus stellte. Kurz darauf bekam er die tür genau vors gesicht und fiel nach hinten direkt auf den Boden.
"Aua" murmelte er nur leise vor sich hin, ehe er dann zu Miaka und Chiyo sah...Chiyo schmuste sich an den busen von miaka, was schon einen...etwas seltsamen anblick bot.
"Schon okay...es geht.." murmelte er leise und stand vorsichtig auf, ehe er dann noch einmal zu den beiden hinab sah.
"Miaka du kannst chiyo bestimmt etwas helfen sich im Tempel zurecht zu finden...ich werde mich derweil vernünftig ankleiden" erklärte er und wuschelte sich einmal durchs nasse haar...die beiden waren schon anders...vorallem schien es miaka so gar nichts auszumachen, dass sich die kleine an ihre brüste schmiegte....aber weiter wollte er darauf nicht eingehen, denn sonst würde man wieder sonst was von ihm denken.
"Bis...gleich" sagte er und drehte sich um, wobei er sich weiterhin durchs haar wuschelte...man er erwischte aber auch immer die ungünstigsten momente
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Chiyo
Newbie
Newbie
avatar

Anzahl der Beiträge : 15
Anmeldedatum : 27.04.10

BeitragThema: Re: Manass Thread 1   So Nov 14, 2010 7:17 pm

Ich sah Kenji besorgt an, blickte zu Miaka die sich wol auch ziemliche vorwürfe machte. Das Kenji eine Beule bekommen würde stand schon fest. "nyoo" machte ich leise und sah dann zu Kenji hoch der gerade aufstand. Offenbar ging es ihm wuirklich gut, stehen konnte er auf jeden fall noch. Er sagte nun das er sich erst einmal umziehen wollte und so nickte ich, sah zu Miaka die mich hier ein wenig herum führen sollte. Ich lächelte sie an, drücvkte mich dann wieder an ihre Brust. "schööönnnn weiichhh" mauzte ich nun und schloss kurz meine augen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Miaka
Newbie
Newbie
avatar

Anzahl der Beiträge : 39
Anmeldedatum : 22.02.10

BeitragThema: Re: Manass Thread 1   So Nov 14, 2010 7:24 pm

Ich nickte, murmelte noch einmal kurtz das es mir schlecklich leid tt. Ich hätte nicht einfach so die Tür öffnen dürfen, das war wirklich dumm von mir. "O.. Okay! Das kann ich natürlich tun!" antwortete ich. Ich hatte gesehen das er für eien blick Chiyo beobachtet hatte die sixch an meine Brpüste schmiegte. Es war durchaus ungewöhnlich für mich sdas ich jemanden an mich heran lies aber sie war noch ein Kind und ein mädchen, da machte es mir nur wenig aus. Nur das Kenji dies nun sah lies mich kurz erröten. Ich sah zu Chiyo und schüttelte kurz den Kopf. "Du heißt Chiyo, kleines? Mei name ist übrigens Miaka und nun komm, ich kann dich etwas umher führen wenn du möchtest" ich stand mit ihr nun wieder auf, struich unsere beiden klamotten zurecht und als chiyo sich nun löste nahm ich statdessen ihre hand. Suie konnte ja nicht so an mir kleben und gleichzeitig gehen, da würden wir uns nur sehr schnell wieder hin legen.
Ich ging nun mit der kleinen an der Hand umher, zeigte ihr wo alles war.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Kenji
Newbie
Newbie
avatar

Anzahl der Beiträge : 29
Anmeldedatum : 03.02.10

BeitragThema: Re: Manass Thread 1   So Nov 14, 2010 8:04 pm

Mit einem handtuch trocknete sich kenji erst einmal vernünftig ab, ehe er dann begann sich anzuziehen. Die beiden könnten ihm noch einiges an ärger einheimsen ....zumindest konnte er es sich bei dieser kombination gut vorstellen...immerhin Chiyo mit ihrer kindlichen und sehr spontanen art und miaka die sich leider nicht gut durchzusetzten wusste...vorallem nicht, wenn wieder irgendwelche missverständnisse aufgetreten waren.
Leicht seufzend zog er sich fertig an, ehe er sein zimmer verließ und sich nun über das Gelände begab...er wollte sich ansehen wie die anderen ihre Übungen verrichteten ...vorallem was den Kampf anging.
Auch wenn man hier in einem tempel war musste man damit rechnen, dass hier jederzeit jemand eindringen wollte wegen den diversen schriftrollen und geheimnissen die dieser tempel verbarg.
"Halt den Bogen etwas höher und konzentrier dich auf dein ziel" meinte er dann zu einer Priesterin, deer er mit der armstellung half und die dann auch das ziel traf.
Leicht schmunzelnd sah er zu der priesterin, ehe er sich die anderen bogenschützen genauer ansah
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Alicia
Newbie
Newbie
avatar

Anzahl der Beiträge : 10
Anmeldedatum : 17.01.10

BeitragThema: Re: Manass Thread 1   Mo Nov 15, 2010 6:29 pm

Vögel Gezwitscher, Tiere die miteinander spielten, Blumen welche sich leicht im frischen Wind wogen und das plätschern eines schönen reinen Flusses…Dies alles waren Dinge, Emotionen und Eindrücke die einem Menschen mit einer sehr großen Sicherheit Geborgenheit und Freiheit vermittelten…Jedoch sollte diese schöne Idylle bald getrübt werden. Es zogen leicht gräuliche Wolken auf, welche sich in Sekundenschnelle in ein tiefes schwarz färbten. Der frische, leicht warme Wind erhob sich nun zu kleinen Stürmen, die hier und da ein paar Knospen aus dem Boden rissen und sie wild durch die Gegend fliegen ließen. Es dauerte nicht lange und die Stürme und der schwarze Himmel verflüchtigten sich wieder, die Luft jedoch war immer noch eisig kalt.
Leichtfüßig berührte ein junges Mädchen die weiche und erdige Wiese, welche sich unter ihr auftat. Ihre langen, rubinroten Haare wehten noch immer im Wind und legten sich vorsichtig zurück auf ihre Schultern und ihren Rücken. Schließlich berührten auch Alicias Hacken den Boden und langsam öffneten sich ihre eiskalten und emotionslosen Augen.
Es dauerte eine kleine Weile, ehe sie nun zu atmen begann, auch wenn sie dies gar nicht nötig hatte. Anscheinend war dies ein Ort, an dem sich gerne Wesen vereinten die weder Menschlich waren noch einer anderen Rasse dieser Welt angehörten. Das junge Mädchen blickte sich ein paar mal um. Dieser Ort gefiel ihr nicht. Er war viel zu hell…viel zu friedlich…Wieso nur musste Enma sie immer hierher schicken…in solch helle Welten oder Orte. Orte voller…Liebe und Wärme…Nur eine einzige Sache fand Alicia mehr als annehmbar. Hier gab es kaum Menschen oder Wesen. Sie war alleine hier – fast, denn Enma hatte sie nicht hierhergeschickt um die Aussicht oder die frische Luft zu genießen. Alicia hatte einen Auftrag zu erledigen. Einen Auftrag, der lange schon zu erledigen gewesen war. Sie sollte eine Seele einfangen. Eine körperlose Seele, mal etwas ganz neues. Und da Gott sich diese Seele noch nicht angeeignet hatte, so wollte sie sich Enma nun holen und sie für seine Zwecke dienen lassen. Diese Seele jedoch galt es nun nur noch aufzufinden. Alicia zeigte keinerlei Regung. Weder in ihrer Mimik noch in ihrer Gestik. Selbst dann nicht, als sie spürte, wie der Boden unter ihr immer nasser und matschiger wurde. Langsam bewegte sich das junge Mädchen, was mit bloßen Augen aussah wie vielleicht 15 Jahre alt. Ein Mädchen, was vollkommen unscheinbar war, unschuldig und rein von jeglicher Schuld. Ihr Blick fiel immer monoton nach vorne und ihre Haare fielen ihr ständig ins Gesicht. Eine schwarze Schleife hielt den Rest ihrer Haare auf ihren Hinterkopf. Ihr knappes Kleidchen wiegte sich in ihrem kindlichen, leichten Gang, welcher beinahe schon aussah wie ein Tanz. Geschmeidig ‚schwebte’ das kleine Mädchen die Wiese entlang. Was sie dabei hinterließ war eine verdorrte, verdorbene Erde. Das Gras unter ihr verbrannte und sie hinterließ matschige Spuren in der sonst so trockenen Erde. Alicia tappste durch den reinen Fluß und plötzlich tauchten eine Menge kleiner dunkler Flecken auf der Wasseroberfläche auf. Fische, welche alleine bei der Berührung des Mädchens mit dem Wasser einen qualvollen Tod starben. Sie schwammen mit dem Bauch gen Himmel und wurden einfach ohne eines weiteren Blickes gewürdigt zurückgelassen. Die Tiere die eben noch munter auf der großen weiten Wiese miteinander gerangelt und gespielt hatten zuckten urplötzlich zusammen, stießen einen Angstschrei aus und rannten so schnell sie konnten in den Wald. Alicia ließ sich dadurch nicht beirren. Sie kannte solche Reaktionen bereits im Schlafe und es hatte sie damals, als sie erschaffen wurde, noch nicht gestört gehabt, das man bei ihrem Anblick oder bei ihrer Aura schnell das weite suchte. Denn Alicia war kein kleines Kind. Sie war die Sense an Enmas Seite. Sie war der Tot höchstpersönlich. Schließlich hatte das junge Mädchen ihre Zielperson gefunden und sie blieb sofort reglos stehen. Mit monotonem Blick fixierte sie die Seele, welche nun schon solange in dieser Welt verweilte. Eine Welt, die ihr nicht mehr ein Zuhause gab. Ohne ein weiteres Wort streckte Alicia ihren Arm in die Höhe. Einen Augenschlag später hatte sie schließlich ihre riesige, kalte, totbringende Sense in ihrer Hand. Mit einem lauten ‘Tock’ kam das Ende der Sense auf den Boden auf. Sie ragte beinahe einen Meter über ihren Kopf hinaus. Es sah beinahe so aus, als würde die Sense das kleine Mädchen selbst verschlingen.
Alicia sprach kein Wort. Die Seele würde alleine bei ihrem Anblick wissen, was nun geschehen würde.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Manass Thread 1   Fr Nov 19, 2010 2:52 pm

Während er so langsam in die Gänge kam beobachtete er das Schauspiel das sich mit einem mal, etwa 3 km südlich von seinem Standort, am Himmel bot. Die dunklen Wolken sowie der schnell aufkommende Wind kontne nichts gutes bedeuten und doch war es ein äußerst eindrucksvolles spektakel. Er kletterte auf den steinernen Torbogen des Tempels. Die ranken unter seinen füßen fühlten sich dabei Hart an wie stufen. Natürlich spührte er nur das wovon er glaubte es zu spühren. Über die Jahre hinweg hatte er sich angeeignet zu lernen wie sich empfindungen anfühlen. So wusste er das um ihn herum die Luft kalt wurde. Er sah durch seine übernatürlichen augen die kleinen teilchen. Sah wie sie immer langsamer hin und her flitzenten. Auch wurde das Licht der Sonne funkelnder , das deutlichste anzeichen für ein aufklaren der luft und somit absinken der temperatur. Es musste unmenschlich kalt sein im moment und doch blieb er in seinen leichten gewändern wo er war. Ihn interessierte die Ursache dieser Veränderung.
Während er mit den augen pfeilschnell die Umgebung absuchte, hörte er mit einem mal ein leises Geräusch. Es hörte sich an wie ein blubbern oder zischen. Erst brodelte es nur leise und mit einem mal wurde es lauter, begann zu kochen. kayle spührte wie leben endeten von dort wo das brodeln kam. Es schien fast so als würde die Welt sich an dieser Stelle selbst verschlingen. noch bevor es menschen möglich gewesen wäre nahm er den geruch von säuerlichem Blut war. Er spührte den Wahnsinn in den gedanken der Tier, roch die Angst in jeder Biegung der Bäume, das leise schreine der Blätter, welches sich in einem rascheln verbarg. Dort wo es herkam litt die natur höllenqualen. Er drehte sich reflexartig in diese Richtung, gerade noch rechtzeitig um zu sehen wie ein junges Mädchen über die wiese gelaufen kam. Ihr auf den Fersen folgte ein Schwarzer schatten der eine schneise der verwüstung in die Landschaft riss. Noch bevor sie ihr Sense beschworen hatte wusste er um ihr Wesen, vor ihm stand der legendäre dunkle Wanderer. Der tod in person.
Doch anstatt verängstigt zu reagieren oder zu fliehen sprang er behände von seiner Erhöhung und landete etwa 100 Meter vor ihr auf der Wiese. Sämtliches leben auf der alten Tempelslichtung war zum stillstand gekommen. Nichtmal die Blumen trauten sich noch ihre Köpfe leicht im Wind zu wiegen, von der Anwesendheit sämtlicher Tier fehlte jede Spur. Doch Kayle war viel zu sehr damit beschäfftigt das mädchen zu mustern. Er bemerkte ihre kindliche Anmut, ihre gesichtzüge, ihre haut, die entwicklung ihres Körpers, einfach alles an ihr wirkte ungefährlich und doch lag etwas in diesem eiskalten Blick das jedem wesen zeigte wer da vor ihm stand. Während er das mädchen so musterte, wanderte sein Blick an ihrem Körper entlang. ihre langen Rubinroten haare wiegtem in dem unnatürlichem Wind den sie selbst zu erzeugen schien. Ihre rosafarbenen lippen hoben sich deutlichst von der hellen haut ab, welche unter den wehenden haaren zu sehen war. Ihr Blick richtete sich starr auf ihn. // Sie ist wegen mir hier //, dachte er bei sich, dann schloss er mit einem mal die Augen. Es wirkte als würde er resignieren, sich seinem Schicksal ergeben. Doch er war nicht bereit zu sterben, zumindest nicht in dem sinne bereit. Er wollte sterben, woltle endlich seinen lebensabend in Frieden verbringen und doch war es ihm verwehrt. Als er die Augen öffnete glänzten sie lilafarben im Sonnenlicht. Mit einem leisem räuspern sprach er mit klangvoller, tiefer Stimme. "Seid gegrüßt Mîróbel, Göttin der Sterbenden. Ich nehme an mit eurem derzeitigem Körper tragt ihr einen anderen Namen, als ich das letzte mal von euch hörte wandertet Ihr im Bürgerkireg 1643 in Tyrianne als junger Mann mit einer tiefen Narbe übers Gesicht umher." Er lächelte wissentlich bevor er fortsetzte: "ist es angenehmer im Körper des eigenen geschlechts zu stecken? Welch ironie das der Tod in Form des blühenden lebens vor mir in Erscheinung tritt. natürlich ist es leichter für euch in dieser Form wehrlose Seelen zu verführen, die zeiten haben sich eben geändert.", während er sprach, mehr zu sich selbst als zu ihr, schien er äußerst interessiert an diesem eigenwilligem Mädchen. Nicht körperlich sondern eher auf Wissensbasis. Über sie hatte er kaum etwas herausgefunden, ausser das sie hin und wieder sich in die angelegenheiten der Welt einmischte. Todesangst hatte er keine. Wenn es so leicht gewesen wäre ihn zu töten, seine Existenz zu beenden hätte er sich schon vor jahrhunderten vor ihre Sense gewurfen. Allerdings wusste er von zahlreichen Seelensammlern die bereits an ihm gescheitert waren. zwar war sie eine Göttin doch auch ihre Sense kontne ihm aller wahrscheinlichkeit nach nichts anhaben. Er würde auf ewig an diese Erde gekettet sein. Zumindest nahm er an das genau das die Strafe Gottes für seine menschlichen vergehen war.
er war der, wie man ihn in seiner Sprache genannt hätte, Cruzús, der ewig Ausgestossene.
Nach oben Nach unten
Miaka
Newbie
Newbie
avatar

Anzahl der Beiträge : 39
Anmeldedatum : 22.02.10

BeitragThema: Re: Manass Thread 1   So Nov 28, 2010 9:16 pm

Ich ging mit Chiyo an der Hand über das Gelände, hatte ihr noch mal kurz das Zimmer gezeigt welches man mir sagte für sie bestimmt war, brachte sie zu den Toiletten die woanders waren als die Bäder, zeigte ihr die Essensräume, wo mein zr und auch das von kenji, und nun kamen wir auch noch draußen an den Trainingsplätzen vorbei. Es war zwar inzwischen schon abend aber dennoch wurde noch trainiert auch wenn es langsam weniger wurde. Ich sah auch Kenji der wie immer den anderen half und lächelnd blickte ich zu ihm hinüber. “Wollen wir gleich rein und etwas essen? Fragte ich die kleine neko die offenbar auch ar nicht daran dachte meine hand los zu lassen. Als sie nickte ging ich zu Kenji hinüber. “Kenji-san, mögt ihr gleich mit uns zu abend essen?” ich hatte gesehen das Chiyo zu ihm hinüber erstarrt hatte und deutete daraus das sie wohl wollte das er auch mit kam, fragen konnte man ja auch mal.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Chiyo
Newbie
Newbie
avatar

Anzahl der Beiträge : 15
Anmeldedatum : 27.04.10

BeitragThema: Re: Manass Thread 1   So Nov 28, 2010 9:17 pm

Ich wich miaka die ganze zeit nicht von der seite, lies ihre hand nicht los. Ich mochte sie wirklich sehr gerne und sie erinnerte mich auch irgendwie an meine schwester, sie ging genauso fürsorglich mit mir um. Ich sah mir alles genau an und versuchte mir zu merken wo was war was aber gar nicht so einfach war. Das Gebäude war wirklich groß und hatte viele Gänge, mit sicherheirt würde ich mich hier auch noch mal verlaufen.
Wir kamen nun auch nach draußen wo wir Kenji sahen der anderen tempelbwewohnern beim Training half. Ich sah kurz uzu Miaka die zu ihm hinüberlächelte und neugierig stellte ich die Öhrchen auf. Auf die Frage ob wir etwas essen wollten nickte ich, sah zu Kenji hinüber und legte den Kopf schief. Wir gingen auch gleich zu ihm hinüber und nun sah ich ihn voller erwartungen an, mich würde es sehr freuen wenn er mit uns essen würde.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Kenji
Newbie
Newbie
avatar

Anzahl der Beiträge : 29
Anmeldedatum : 03.02.10

BeitragThema: Re: Manass Thread 1   Mo Nov 29, 2010 12:18 am

Als Kenji die Stimme von Miaka hörte drehte er sich von einem der Schüler weg um sie anzusehen. Immerhin war es nur höflich, wenn er sie ansah während sie mit ihm redete.
Zu der Frage ob er denn mit den beiden Damen zu abend essen wolle musste er leicht schmunzeln, denn dem gesichtsausdruck von chiyo zu folgen würde sie gern mit ihm und miaka essen. so legte er seine hand auf chiyos kopf und nickte dann.
"Gut lasst uns schon einmal in den Speisesaal gehen." sagte er ruhig und hörte das leise tuscheln der anderen...zwar versuchten sie leise zu sein, sodass er sie nicht hörte, aber er hatte die fähigkeiten eines fuchsdämons und dazu gehörte auch das außerordentlich gute hören. So vernahm er wie die anderen behaupteten, dass sie wie eine kleine familie wirkten...schlagartig drehte er sich um und gab den beiden jungen männern, die dies gesagt hatten einen schlag auf den hinterkopf.
"Ihr sollt nicht tuscheln sondern trainieren" mahnte er sie und wollte ihnen so die flausen aus dem kopf hämmern. Das konnte doch echt nicht wahr sein, dass sie behaupteten, dass sie aussahen wie eine familie...zum einen war das eine sache der unmöglichkeit und zum anderen hatte kenji ein gelübte abgelegt, dass er nie wieder eine engere bindung zu einer frau eingehen würde...was seine gründe hatte.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Miaka
Newbie
Newbie
avatar

Anzahl der Beiträge : 39
Anmeldedatum : 22.02.10

BeitragThema: Re: Manass Thread 1   Sa Dez 04, 2010 1:31 pm

Lächelnd blickte ich Kenji an, nickte dann auch. Mich freute es genau so das wir zusammen aßen denn wenn wir dies nicht taten sah man Kenji auch öffters gar nicht in den Speisesaal kommen. Dann half er draußen noch meist beim Training oder räumte noch irgendwelche sachen auf die liegen geladden wurden. Dadurch verpasste er dann oft die Essenszeit und bekam dann für den abend nichts zu essen.
Das die anderen schon wieder tuschelten bemerkte ich nicht, nur das man uns schon relativ auffällig ansah. Es passierte nicht gerade selten das dies passierte, das hatte man schon immer getan, schon am anfang als ich hierher gekommen war. Kenji hatte mich empfangen gehabt und verschüchtert war ich neben ihm her gegangen. Er aber hatte es mehr oder weniger igmoriert und war völlig normal mit mir umgegangen und war sehr fürsorglich gewesen. Er wollte mein Vertrauen gewinnen und das konnte er auch irgendwann, inzwischen vertraute ich ihm voll und ganz und bei ihm war meine angst auch schon so gut wie ganz weg.
Das sie auch wieder tuschelten merkte ich ja spätestens als kenji sie darauf ansprach und ich hoffte einfach das sie nicht wieder darüber redeten was sie immer taten. Ich wusste es natürlich, manchmal waren auch schon ein paar der Mädchen zu mir gekommen und hatten mich gefragt ob ich etwas mit Kenji hatte. Daraufhin war ich immer nur rot angelaufen und hatte hecktisch abgewunken. DAs ging ja auch gar nicht, aus mehreren gründen. ERst einmal war es ja auch so das er ein Priester war und ich nur einer seiner schützlinge und außerdem empfanden wir einfach nichts für einander. Meine Angst vor männern, obwohl sie bei ihm ja schon fast völlig verblasst war, hielt ich aber wohl immernocvh damit ab überhauzpt daran zu denken je etwas mit einem Mann zu haben.
Auch nun war ich ein klein wenig errötet, blickte zur seite weg damit kenji es nicht sofort shen würde wenn er mich wieder anblickte . "na dann lass uns mal gehen" meinte ich.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Chiyo
Newbie
Newbie
avatar

Anzahl der Beiträge : 15
Anmeldedatum : 27.04.10

BeitragThema: Re: Manass Thread 1   Sa Dez 04, 2010 1:31 pm

Auch ich zuckte mit den Ohren. Genauso wie Kenji konnte ich sehr gut hören und so bekam ich das natürlich mit. Mich aber verärgerte es gar nicht, ich freute mich sogar etwas denn eine Familie hatte ich ja nie wirklich gehabt außer meiner Schwester. Kurz überlegte ich, wie geschwister wirkten wir sicher nicht, eher als wären die zwei meine eltern. Erfreut sah ich zu beiden hin jedoch meckerte kenji nun schon herum und miaka blickte zur seite weg. Kurz lies ich die Ohren hängen. Offenbar wollten sie icht meine familie sein. Das es aber einen anderen grund hatte wusste ich ja nicht. Miaka drehte sich nun ganz weg um zum Speisesaal zu gehen und ich bechloss das einfach zu vergessen, lächelte nun auch promt wieder. ^~^
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Kenji
Newbie
Newbie
avatar

Anzahl der Beiträge : 29
Anmeldedatum : 03.02.10

BeitragThema: Re: Manass Thread 1   Sa Dez 04, 2010 8:13 pm

Kenji seufzte leicht, als er bei den beiden jungen damen wieder ankam und lächelte aber kurz danach wieder freundich.
"So dann lasst uns essen" sagte er und führte die beiden in den speisesaal...dort setzzte sich kenji und bot chiyo als auch Miaka einen Platz neben sich an.
"Miaka würdest du mir den gefallen tun und den heutigen abend bei Chiyo bleiben? immerhin ist es für sie hier allein vorallem in der ersten nacht nicht so angenehm" meinte er ruhig, während gerade das essen serviert wurde. Er wusste das es nicht immer klug war miaka danach zu fragen doch chiyo schien sich gut mit ihr angefreundet zu haben weshalb sie wohl miaka am ehesten annehemn würde.
"Ich hoffe das macht dir nichts aus...ansonsten kann sie auch bei mir im zimmer schlafen" fügte er hinzu und ergriff nun die schüssel in der sich der reis befand. Er war zwar schon sehr lange hier, aber bis auf einige wenige wusste niemand davon, dass in ihm ein fuchsgeist wohnte...aber anscheinend hatte nicht einmal die neko bemerkt, dass es so war und das gab ihm die hoffnung, das es auch weiterhin gut laufen würde
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Miaka
Newbie
Newbie
avatar

Anzahl der Beiträge : 39
Anmeldedatum : 22.02.10

BeitragThema: Re: Manass Thread 1   Sa Dez 04, 2010 8:49 pm

Wir gingen zu dritt zum speisesaal wo sich schon ein paar leute versammelt hatten und leises gemurmel und geplappere, außerdem auch das geklappere des bestecks und der teller war zu hören. Ich war wirklich froh hier zu sein, es gefiel mir hier sehr gut und ich fühlte mich hier wirklich geborgen.
Ich setzte mich nun zu Kenji und auch ciyo nahm platz, sie aber auf der anderen seite von kenji. "hm? natürlich kann ich das machen, das ist kein problem!" sagte ich und lächelte erst ihnan, dann chiiyo die zu mir hinüber geblickt hatte. Ich nahm auch meine schüssel mit dem reis und meine stäbchen in die hand. "guten appetit!" wünschte ich und begann nun langsam zu essen. Wie immer schmeckte es wirklich gut und so aßen wir unser essen relativ schweigend bis wir fertig waren. Ich stellte mein schüsselchen nun huin, legte die stäbchen oben drauf. "das hat gut geschmeckt" gab ich zu und stricj mir eine strähne von der schulter.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Chiyo
Newbie
Newbie
avatar

Anzahl der Beiträge : 15
Anmeldedatum : 27.04.10

BeitragThema: Re: Manass Thread 1   Sa Dez 04, 2010 8:49 pm

Ich kam mit den beiden im speisesaal an und setzte mich als letzes hin Ich hatte mich entschieden mich auch neben kenhi zu setzen, so konnte er neben uns beiden sitzen. Auf die frage hin spitzte ich die ohren, sah neugierg zu Miaka hinüber und lächete dann erfreut als sie zustimmte. Ich konnze zwar auch be Kenji schlafen aber bei miaka freute es mich auch sehr, ich hatte sie wirklich sehr lieb.
Auch ich mampfte den reis und das gemüse welches man mir gereicht hatte,. Ich hatte einen ganz schönen kohlddampf und es schmeckte einfach so gut das ich sehr schnell alles verputzt hatteund die schüssel geleert wieder hin stellte.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Kenji
Newbie
Newbie
avatar

Anzahl der Beiträge : 29
Anmeldedatum : 03.02.10

BeitragThema: Re: Manass Thread 1   So Dez 12, 2010 1:20 am

Als auch Kenji das Essen beendet hatte stellte er die Schüssel auf den kleinen braunen holztisch, der vor jedem der schüler des tempels stand. Er wusste nur all zu gut, dass es für Chiyo sihcerlich angenehmer war die erste nacht nicht allein hier zu verbringen, denn manchmal war dieser tempel etwas unheimlich auf die ein oder andere Art.
"Ja...das essen war wirklich gut" meinte er schmunzelnd, ehe er sich langsam erhob und dann zu der großen eingangstür zu speisesaal blickte, wo einer der anderen hohen priester ihm ein zeichen gab, dass er langsam los musste.
"Tut mir leid ihr beiden ich muss erst einmal weg...es wäre nett, wenn du mit chiyo etwas unternimmst ihr vielleicht ein paar aktivitäten hier im Tempel zeigen würdest...ich werde wohl erst sehr spät heute abend zurück kommen, deswegen geht bitte auch rechtzeitig wieder in die schlafräume" erklärte kenji und streichelte chiyo einmal über den Kopf, ehe er den Speisesaal verließ...heute war es einmal wieder soweit...er müsste den geist in sich unter kontrolle bringen, damit er niemanden hier verletzte.
Er selbst hasste diese zeremonie, allerdings konnte er nicht viel tun es war seine einzige Möglichkeit dieses Wesen in sich zu bannen und dafür zu sorgen, dass es keinerlei weiteren schaden anrichtete.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Miaka
Newbie
Newbie
avatar

Anzahl der Beiträge : 39
Anmeldedatum : 22.02.10

BeitragThema: Re: Manass Thread 1   So Dez 12, 2010 1:46 am

Ich blöickte zu Kenji hinauf als er aufstand und nickte. "natürlich" sagte ich. Es besoprgte mich doch schon etwas das er heute nacht wieder länger weg bleiben würde. Es kam ab und zu mal vor und danach war er sehr erschöpft, das sah ich obwohl er es sich nie anmerken lassen wollte. "Bleibt nicht zu lange weg, Kenji-san ihr braucht auch euren schlaf" sagte ich noch zu ihm. Nicht nur heute abend würde er erschöpft seion, wohl auch wieder einmal morgen den tag über. "Wenn ir möchtet kann ich morgen auch die Trainigsaufsicht der jüngeren übernehmen, dann könnt ihr morgen etwas länger schlafen" schlug ich noch vor, ich wollte ihm etwas last abnehmen denn auch wenn ich niht wusste was es war, es war nichts schönes für ihn was er ab und zu nachts durchmachte.

Nachdem Kenji gegangen war stand nun auch ich auf. Das die leine Neko schon müde war hatte ich natürlich gemerkt. "Komm, wir gehen schon einmal ins Zimmer, heute nacht schläfst du ja bei mir, deshalb müssen wir noch einen weiteren Futon und Bettwäsche holen. Außerdem können wir uns dann schon umziehen gehen, bis dahin bist du sicherlich noch müder. Ich schmunzelte.
Ich ging also mit ihr zu ihrem zugewiesenen Zimmer, nahm die bettwäsche und trug sie hinüber zu meinem Zimmer in welchem ich dann das Bett direkt neben meinem ausbreitete. Ich hatte ein relativ großes Zimmer im gegensatz zu manch anderen, warum wusste ich auch nicht, aber das war ganz gut so denn heute mussten wir uns nicht nebeneinander quethen sondern hatten locker genügend platz für einen zweiten Futon. "soo" machte ich als ich auch ihre decke ausgebreitete hatte und sie das kissen hingelegt hatte welches sie getragen hatte. Es hatte nun doch schon länger gedauert, weil wir auf dem Flur noch ein paar mädchen gettroffen hatten mit denen ich kurz gesprochen hatte. Auch Chiyo war völlig aus sch heraus gekomen und hatte munter mit geplappert was mich doch gefreut hatte.
Ich sah gedakenverloren zur tür, fragte mich ob kenji schon zurück war oder ob er noch immer unterwegs war. "na komm" meinte ich als ich wieder richtig zu mir kam. "ziehen wir uns mal um" ich hatte auch einen schlafyukata für dioe kleine Neko mitgebracht. Ich half ihr aus ihrem jetzigen heraus ud half ihr dan in ihrem hinein. Danach zog ich mich aus, schlüfte dann in meinen hinein. Ich schrie auf als die kleine Neko mich auf einmal umsprang, ich hatte mich ganz schön erschrocken, lag nun aber mit offenen yukata auf dem futon und quiekte lachend.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Chiyo
Newbie
Newbie
avatar

Anzahl der Beiträge : 15
Anmeldedatum : 27.04.10

BeitragThema: Re: Manass Thread 1   So Dez 12, 2010 1:47 am

Ich blickte ebenfalls zu Kenji hinauf, mauzte leise verghnügt auf als er mir über den Kopf streichelte. §jaa, wior werden bald ins bett gehen" sagte ich brav zu ihm. Ich war in der Tat schon etwas müde, deer tag war wirklich lang gewesen und sehr aufregend weshalb ich nun doch schon etwas am ende war. Bald ins bett gehen zu können war ein wagrlicher segen. Es war auch shön zu wissen was ich für ein tolles bett haben würde, selbst eine strohmatte wäre der himmel im gegensatz zum kalten und nassen waldboden. Ich merekte das Miaka besorgt um ihn war, doch verstand ich natürlich nicht warum, hielt mich deshalb auch da heraus.
Miaka und ich gingen nun mein Bett machen was wir auch irgendwann fertig hatten. ASuch zog sie mich um und auch sich selbst wollte sie nun umziehen. Ich betrachtete sie, sah mit großen knopfaugen ihre großen Brüste an, sah kurz an mir hinab und wieder zu ihr. Irgendfwie fasziniertten mich ihre Brüste sehr. Ich sprang nun mauzend auf und sie einfach um, drückte mein gesicht schnurrend zwischen ihre warmnen brüste und grinste dabei "schööönnnn"
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Kenji
Newbie
Newbie
avatar

Anzahl der Beiträge : 29
Anmeldedatum : 03.02.10

BeitragThema: Re: Manass Thread 1   Mo Dez 13, 2010 12:04 am

Der junge Priester hatte diesen Abend wirklich keinerlei Lust auf dieses ritual...es schmerzte und jedes mal aufs neue verlangte es ihm seine ganze Kraft ab, dennoch konnte er miaka die aufgabe der betreuung der anderen Schüler nicht überlassen, denn dazu war er da und zum anderen befürchtete er, dass die meisten sie nicht ganz ernst nehmen würden.
Die Nacht verlief ziemlich unruhig nur zu gut, dass die Räumlichkeiten in denen Kenji das Ritual durchführen ließ unterhalb des eigentlichen Tempels waren und somit geschützt.
Es war gefährlich den Fuchsgeist in ihm zu wecken, denn er musste noch immer obwohl er ja schon ein gewisses Alter erreicht hatte noch immer lernen die Kräfte und auch das Wesen des Fuchsgeistes ruhig und unter kontrolle zu halten. Es war ihm unangenehm, dass er dies noch immer nicht konnte, aber er gab sich bereits alle erdenkliche Mühe.
Spät in der Nacht verließ Kenji endlich die unterirdischen Räumlichkeiten, ehe er dann ziemlich k.o durch die Gänge in richtung seines Zimmers lief.
Sein Kleidung war ziemlich mitgenommen und auch einige schnittwunden waren auf seinem körper zu entdecken...er hasste es, wenn das passierte. Diese Wunden zeigten ihm immer wieder das er noch nicht stark genug war und vorallem war es ihm unangenehm immer wieder die Frage gestellt zu bekommen woher diese wunden denn kamen...er konnte es nicht erklären, sonst würde es nur noch mehr ärger geben.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Miaka
Newbie
Newbie
avatar

Anzahl der Beiträge : 39
Anmeldedatum : 22.02.10

BeitragThema: Re: Manass Thread 1   Mo Dez 13, 2010 12:18 pm

Chiyo drückte sich an mich und ich fing aan zu lahen, strubbelte ihr durchs Haar. „erschrick mich doch nicht so“ meinte ich liebevoll zu ihr und gähnte.
Ich musste etwas gähnen, und mir fielen die augen zu. Ich vergaß dabei irgendwie total das ich immer noch halbnackt und noch gar nicht zugedeckt war. Die müdigkeit übermannte mich einfach, ich konnte nichs dagegen tun. So schlief ich nun schon ein, mit chiyo immer noch zwischen meinen brüsten. Ich dachte noch kurz an Kenji, hatte irgendwie ein ungutes Gefühl.. Er war immer so langfe weg, war daanach kaaputt und verletzt. Es brachte sowieso nichts wenn ich naachfragen würde, er würde es mir eh nicht anvertrauen, ob nun weil er meinte es ginge mich nichts an, der um mich zu beschützen oder wegen sonst etwas, egal ais welchem grund, fragen brauchte ich sowieso nicht..

(o.o nu schläft se XD da kann ich nmit groß was schreiben lol XD)
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Chiyo
Newbie
Newbie
avatar

Anzahl der Beiträge : 15
Anmeldedatum : 27.04.10

BeitragThema: Re: Manass Thread 1   Mo Dez 13, 2010 12:21 pm

Ich quietschte aufgeregt, kuschelte mich eng an sie und blickte sie an. Miaka schien wirklich müde zu sein da ihre augen nun langsam zuklappten als sie mir über den Kopf streichelte. Ich musste etwas schmunzeln, gähnte dann mauzend und kuschelte mich noch etwas mehr an sie und schloss dann selbst meine Augen. Auch ich war sehr müde, weshalb ich schon bald einschlief. Ich wusste ja nicht was mit Kenji los war und was es damit auf sich hatte das er die Nacht über weg war. Ich war noch zu unerfahren und zu naiv weshalb ich auch gar nicht mitbekam das sich in ihm ein Fuchsgeist befand..
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Yuri
Newbie
Newbie
avatar

Anzahl der Beiträge : 32
Anmeldedatum : 20.01.10

BeitragThema: Re: Manass Thread 1   Mo Dez 20, 2010 10:15 pm

Der Himmel war schon dunkel als ich die straße entlang ging. Durch den Schnee aber war es gott sei dank noch relativ hell und die lampen am weegesrand taten ir übriges dazu das normale menschwen wie ich es war sich im dunkeln zurecht fanden. Ich hatte eh so einen schlechten orientierungssinn und im dunkeln fand ich mich noch schlechter zurecht. Auch wenn es die straße war die ich jeden tag ging wenn ich einkaufte oder allgemein in die stadt ging, so kam es schon manchmal vor das ich falsch abbog und mich in meiner heimatstadt und auch noch nur zwei stra´ßen von meinem haus verlief.
Aber heute klappte mein rückweg einigermaßen gut und so ging ich vollgepackt die straße entlang. der Schnee wart nicht wirklich gut weg geräumt und so war es noch schwerer zu laufen, das ich vollgepackt war reichte ja nicht. Nach dem Wochenende war mein kühlschrank immer leer und da kaufte ich immer etwas mehr. Hete war auch noch so zeugs wie vogelfutter in drei verschiedenen varianten dabei- die armen pipmätze hatten ja auch hunger!
"uff" schnaufte ich leise und taumelte mit der last weiter. Mir taten schon die finger weh, ich hatte dummerweise aich noch meine handschuhe vergessen sodass meine finger nun schon knallrot waren von der kälte und weil sich die hänkel der plastiktüren hineinbohrten.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Nora
Newbie
Newbie
avatar

Anzahl der Beiträge : 29
Anmeldedatum : 19.12.10

BeitragThema: Re: Manass Thread 1   Mo Dez 20, 2010 10:25 pm

Seine reise durch den Himmel führte ihn in eine beleuchtete Straße und erlandete mitten in der Nacht auf jener. Natürlich schaute sich Nora zuerst um ob es jemand mit gekriegt hatte das hier eine Sternschnuppe von Himmel gefallen war. Er sah ein recht hübsches Mädchen in seinen Augen und fluchte innerlich. Er hoffte ihr keine Angst zu machen und ging auf diese zu seine Augen vielen auf ihr schweres Gepäck und ihre Hände. Erst jetzt viel ihm auf das er aus der heißen Wüste in die kälte verfrachtet wurde... Wie Ironisch... dachte er und ging auf sie zu. Zu frieren schien er jedoch trotzdem nicht sein Arm war mittlerweile wieder normal auch wenn er ziemlich geschwächt war. "Entschuldigung könnte ich fragen wo ich hier gelandet bin?" fragte er sie und verbeugte sich höflich. Seine Stimme klang sanft und Mädchenhaft wie immer und ein sanftes lächeln schlich sich auf die Lippen von Nora.
Er erkannte das ihr Kalt war und natürlich bat er sofort seine Hilfe an denn das war das mindeste was er für die Information machen konnte wo er gelandet war. "Ich helfe dir auch gerne beim tragen der Sachen damit du deine Hände aufwärmen kannst. Dir muss sicher eisig Kalt sein." Er sah wirklich zuckersüß aus mit diesem charmanten lächeln das er ihr entgegen warf als er die Worte sanft über seine Lippen gleiten ließ.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Yuri
Newbie
Newbie
avatar

Anzahl der Beiträge : 32
Anmeldedatum : 20.01.10

BeitragThema: Re: Manass Thread 1   Mo Dez 20, 2010 10:43 pm

Meimn bick war eigendloch gen boden gerichtet aber da ich etwas bemerkte hob ich den Kopf und sah gerade wie eine junge Frau nur wenige meter vor mir landete. Erschrocken blieb ich werst einmal stehen, blinzelte ein paar mal und legte etwas den kopf schief. War sie gerade aus dem Himmel gekommen? Naja dasd war ja eigendlich nichts unnatürlihes mehr, dämonen, engel und auch manch andere wesen konnten ohne hilfsmittewl fliegen also warum nichta auch diese junge frau? Trotzdem war ich noch immer etwas irritiert, ich musste mich darn gerade erst einmal noch gewöhnen.
Sioe ka nun auch auf mich zu und noch immer blieb ich stehen. Offenbar wollte sie etwas von mir den es schien nicht so als wäre ihre richtung in der sie ging nicht zufällig gewählt. Nun fragte siemich auch etwas und ich musste erst einmal richtig zu mir kommen ehe ich ihr dann antworten konnte "ähm, also Manass also Mizuno" stammelte ich dann heraus und atmete einmal tief durch. Wie peinlich hier so herum tzu stammeln. Ich war ein glein wenig auf den wangen errötet.
Ich kannte die junge frau ja gar nicht also wusste ich auch nicht so recht ob ich mir von ihr helfemn lassen sollte. Auch die die am nettesten aussahen konnten etwas hinterhältiges planen, erst ach der stadt fragen und dann mit meinen einkäufen weg laufen! "Ehm nein danke, ich wohne hier gleich. in der nähe" sagte ich nun noch und ging nun langsam weiter. "trotzdem danke" fügte ich eilig hinzu, ging an ihr vorbei. Doch weil ich kurz zurücksah stolpete ich über meine eigenen füßem, fiel einmal lämngs in den schnee und rums verteilte ich die hälfte der einkäufe im schnee.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Nora
Newbie
Newbie
avatar

Anzahl der Beiträge : 29
Anmeldedatum : 19.12.10

BeitragThema: Re: Manass Thread 1   Mo Dez 20, 2010 10:53 pm

Er blinzelte sachte und schaute zu ihr die nun im Schnee lag. Er musste lachen und begann ihre Einkäufe wieder in ihre Tüte zu packen. "Etwas Tollpatschig?" fragte er und lächelte sie wieder an und als er die meisten Einkäufe wieder in der Tüte hatte. bis jene wieder voll war. reichte er diese ihr wieder. Natürlich reichte er ihr die Hand um ihr aufzuhelfen was sonst das war eine Selbstverständlichkeit. Nora war eine gütige Person doch auch wenn seine Rache und sein Überlebenswille keine grenzen kannte. Doch zu den meisten Leuten versuchte er immer nett und freundlich zu sein. Es lag einfach nicht in seiner Natur dinge zutun die anderen Leid zufügten, außer es war zur Selbstverteidigung. "Bist du dir sicher das ich dir nicht helfen soll?" Er zog sein Umhang aus und streifte ihr diesen über damit sie sich etwas mehr an diesem Wärmen konnte.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Yuri
Newbie
Newbie
avatar

Anzahl der Beiträge : 32
Anmeldedatum : 20.01.10

BeitragThema: Re: Manass Thread 1   Mo Dez 20, 2010 11:03 pm

Ein glück lag ich auch mit dem Gesicht i schnee denn so konnte mein Kopdf etwas abkühlen der gerade eohl hochrot geworden war. Wie peiinlicghh! Ich wolte weg und stolperte dann ausgerechnet über meine eigenen füße. Langsam setzte ich mich nun aber auf, rückte mantel und darunterliegendes kleid zurecht und sammelte auch ein paar sachen auf die um mich herum lagen.
Ich nah nun auch ihre hand und ließ mir aufhelfen. Kurz sah ic mich um ob wir alles aufgesammelt hatten. Naja sie schien ja dioch keine böse person zu sein ansonsten hätte sie mir wohl nicht geholfen auch wenn sie mich erst ausgelacht hatte. "hm, " machte ich mit noch immer hoch rotem kopf. "ähm.. doch das ähm. wäre doch sehr nett wenn ihr mir helfen könntet" stammelte ich hervor und schrubbste mir etwas über die wange an der noch schnee kleben geblieben war. Ich hatte mir ein ganz bisschen die stirn aufgeschürft weil ich genau darauf gefallen war, naja zuhause würde ein pflöaster drauf kommen und dan wäre auch wieder gut.
Das sie mir den umhang gab fand ich wirklich sehr nett denn ich frhr trotz wintermatel ziemlich, wohl auch weil meine hände einfach so eiskalt waren. "vielen dank" sagte ich noch und verbeugte mich vor ihr.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Nora
Newbie
Newbie
avatar

Anzahl der Beiträge : 29
Anmeldedatum : 19.12.10

BeitragThema: Re: Manass Thread 1   Mo Dez 20, 2010 11:12 pm

"Nun dann nehme ich gern die Tüten." Er nahm die Tüten und würde sie dann gern nachhause geleiten. "Hast du dir auch nicht zu sehr weh getan?" fragt er sie sachte und lächelt sie an. "Ach gibt es hier irgendwo ein gutes Gasthaus in dem ich übernachten kann?" fragte er dann noch und lächelte sie wieder so zuckersüß an. Seine ganze Art und seine art zu gehen war wirklich ziemlich feminin. Wie der Rest des Körpers würde da nur nicht die Brust fällen und etwas zwischen den beinen sein wäre er ein perfektes Mädchen. Doch so war er halt geboren sein Körper wurde halt nicht komplett zu einem weiblichen Körper geformt da seine Eltern ein Fehler gemacht haben. Doch er mochte sein Körper er fand ihn schöner als den von den meisten Männern und hatte sich an seine Gestalt gewöhnt. "Ich bin nämlich grade aus einem weit entfernten Ort hierher gekommen und muss zu sehen einen Schlafplatz zu finden."
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Yuri
Newbie
Newbie
avatar

Anzahl der Beiträge : 32
Anmeldedatum : 20.01.10

BeitragThema: Re: Manass Thread 1   Mo Dez 20, 2010 11:23 pm

Langsam drehte ich mich nun mit ihr in die Richtung in die wir nun wieder musste. Offenbar konnte sie die Tüten locker tragen, sie schienen nicht zu schwer zu asein und es war ja wirklich nur noch ein kleines stück.
Ich schüttelte nun aber kurz den kopf. "nein ähm, es geht schon, ich bin es gewöhnr hin zu fallen, ich bin leider etwas tolpatschig" gab ich nun zu nuschelte vo wort zu wort aber mehr.
Meine Finger pochte jetzt schon leicht und sicher würtden sie gleich richtig weh tun wenn wir drinnen waren, dann tauen sie nämlich schmerzhaft auf. Ich verzog kurz das Gesicht als ich daran dachte. Ich idiot, wie konnte man bei sio einem wetter die handschuhe vergessen? das war doch aber echt mal zu dumm!
"hmmm" ich überlegte kurz. Mein oriebntierungssinn war schlecht aber ich meinte mich daran zu erinnern wo welche waren. "Naja, ganz a, ende der stadt sind eher welche, wir befinden uns ja gerade ziemlich am stadtrand" ja hier sah es schon fast mehr nach dorf aus als stadt. "es ist.. schon dunkel und auch relativ spät.. wenn.. du.. mchtet" fig ich nun an, schwieg dann aber für ein zwei sekunden. "ka.. kannst du auch für die nacht bei mir schlafen. als dank für die hilfe" bot uich ihr nun an. Ich wusste ja nicht das sioe ein mann war..
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Nora
Newbie
Newbie
avatar

Anzahl der Beiträge : 29
Anmeldedatum : 19.12.10

BeitragThema: Re: Manass Thread 1   Mo Dez 20, 2010 11:29 pm

"Oh wirklich? Nun das würde mir viel mühe ein Gasthaus zu suchen ersparen. Doch bist du dir sicher? Ich mein nicht jede junge Dame hat gern fremde Männer in ihrem Haus die sonst was machen könnten." Er lächelte sie an und dachte eigentlich das sie ihn bereits durchschaut hat. Immerhin hat die letzte Person ihn recht schnell durchschaut. "Ich will dir auch nicht zuviel mühe bereiten. Ach übrigens mein Name ist Nora." Er lächelt sie nur weiter an und merkt wie kalt ihre Hände sein müssen. Er möchte diese mit seinen Händen nehmen und sanft umfassen und murmelt irgendwelche Worte so das ihre Hände langsam wieder wollig warm werden sollten. Natürlich würde es erst etwas brennen da ihre Hände plötzlich mit wärme konfrontiert werden doch dann sollte die wärme wie ein Schutzfilm über ihren Händen bleiben. "Das sollte gegen die Kälte gut helfen." Er lächelt wieder und möchte langsam mit ihr weiter zu ihrem Haus.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Yuri
Newbie
Newbie
avatar

Anzahl der Beiträge : 32
Anmeldedatum : 20.01.10

BeitragThema: Re: Manass Thread 1   Mo Dez 20, 2010 11:37 pm

Ich traute mich nicht wirklicjh meine hände an zu schauen, so kalt wie sie waren mussten sie ja schon fast blau sein.
Doch an meine Hände dachte ich nun dann dopxch gar nicht mehr weil die junge frau mich doch arg verwirrte. Ich blickte in ihr hübsches gesicht und blinzelte sie verwirrt an. Männer? ein Mann? Ich sah ihr weiter ins gesicht bis sie sich vorstellte. "ehm, freut mich, mein.. name ist Yuri" stellte auich ich mich vor und man sah mir an das ich nun entgültig verwirt war und nicht raffte was sie nun genau war. ein Mann mit so einem femininen gesicht und dem Namen Nora? Sicherlich hatte ich mich gerade verhört. "achwas, arbeit oder so macht das überhaupt nicht. Ich habe ein recht großes sofa wo man gut drauf schlafen kannm das könntest du haben! Und ein abendessen kann ich dir auch abieten ohne mühe, ich habe noch etwas vom mittag was ich ganz shnell aufwärmen kann" ich lächelte nun zum ersten mal richtig was auch wirklich sehr süß war. De savhe mit den Mann hatte ich schongerade wieder vergessen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Nora
Newbie
Newbie
avatar

Anzahl der Beiträge : 29
Anmeldedatum : 19.12.10

BeitragThema: Re: Manass Thread 1   Mo Dez 20, 2010 11:47 pm

Er lächelte und sagte. "Ja das klingt doch sehr gut. Nun dann wenn es dich also nicht stört ich würde gern die Nacht bei dir verbringen. Ich helfe dir auch gern bei allen möglich aus. Immerhin will ich mich dann auch nützlich machen." Er lächelte und ging weiter mit ihr mit. Ihr lächeln gefiel im sehr und er fand sie wirklich süß was nur dazu führte das er ihr mit dem seinen erwiderte. Er hoffte das er sie vielleicht noch etwas besser kennen lernen könnte sie schien ein sehr nettes und aufrichtiges Mädchen in seinen Augen zu sein. "Wir können auch einfach etwas plaudern ich hatte lange schon keine so sympatische Gesellschaft." Er lächelt nur weiter und versinkt ein wenig in Gedanken. Er war schon seit Ewigkeiten auf Wanderschaft und hatte keinerlei zuhause oder Freunde. Solche Momente taten ihn sehr gut im Leben es waren Erinnerungen an die er gern zurück dachte wenn die Jahre vergingen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Yuri
Newbie
Newbie
avatar

Anzahl der Beiträge : 32
Anmeldedatum : 20.01.10

BeitragThema: Re: Manass Thread 1   Mo Dez 20, 2010 11:58 pm

Da er auch nichts mehr weiter zu dem 'Mann' sagte beließ ich es dabei, ich hatte micjh wohl wirklich verhört, konnte ja mal sein. Die erschien mir einfach nicht als mann, dafür war sie viel zu hübschm, zu höfflich, hatte so einen schmalen körper und eine ja doch zu hohe stimme für einen Mann. Und dieses lächeln was sie hatte, das konnte einfach nur ein Mädchen haben. Sie trug zwar kein kleid aber das machte sie noch langenicht zum Mann.
"gerne, ich hatte auch schon eine weile keinen beuchm da ist so etwas doch mal wirklich schön!" sagte ich noch lächelnd. Meine Hände vlicte ich noch einmal an die nun schon wieder recht warm waren. "achja, vielen dank noch al dafür" bedankte ich mich mit einem lächeln und deutete dann auf ein zweifamilien haus. Naja in der einen wohnung davon lebtze ich, ohne familie. Es war auch die kleinere hälfte und für eine person daher tragbar. "dort vorne wohne ich schon" sagte ich und gig mit ihr zur Forte die ich öffnwete und sie hinein ließ in den kleien vorgarten. Ich schloss nun auch eine der beiden türen auf, ging einen schrtt hinein und tatschte an der wand herum bis ich den lichtschalter gefunden hatte der den Flur nun erhellte.
Man sah jetzt schon das ein mädchen darin wohnte. Icv besaß nicht so viele schuhe aber die paar dior dort standen waren ordendlich aufgereiht und weine weitere dünnere jacke hing auch ordendlich am haken. Die komode sdor dort stand war auch hübsch verziert und darauf standen ein paar blumen und ein schüsselchen wo ich nun auch den schlüssel hinein packtee. darüber hing ein langer spiegel. "so da wären wir" sagte ich als ich ausd den schuhen schlüpdte und den mantel aufhängte. Ich schklüpfte in die oantoffeln die ich bereitgestelt hatte. "ich kann mal schauen, sicher habe ich noch ein paar für dich damiot du keine kalten füße bekommst, stell die tüten einfach erst einmal zuzr seite"
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Nora
Newbie
Newbie
avatar

Anzahl der Beiträge : 29
Anmeldedatum : 19.12.10

BeitragThema: Re: Manass Thread 1   Di Dez 21, 2010 12:12 am

Er sah das Haus von weiten und musterte es genauer es war also ein Zweifamilien Haus. Er dachte immer noch das sie begriffen hat das sie eigentlich ein Kerl ist. Er schaute sich den kleinen Vorgarten ziemlich neugierig an und als sie im Haus drinnen waren betrachtete er ihre Schuhe und ihre Jacken und den Rest. Er war wirklich fasziniert von allem. "Du hast wirklich hübsche Schuhe." Das er das bemerkt hatte war fast schon unmännlich. Da Männer auf sowas normalerweise ja nicht achten, doch er wurde ja auch teils wie ein Mädchen erzogen und deswegen betrachtete er die Dinge etwas anders.
"Mach dir keine mühe ich friere schon nicht." Er zog langsam seine Stiefel aus die recht schick aussahen jedoch auch sehr praktisch waren für jede Umgebung und lange Märsche zu machen. Er lächelte sie ab und stellte die Tüten zur Seite und wird ihr dann langsam folgen. Er war schon lange bei niemanden zu besuch und freute sich sehr über die warme Begrüßung in diesem Land. "Du hast es wirklich schön hier." Er betrachtete sie nun nur noch ausgiebiger, da er halt sehr neugierig war. In seinen Augen war sie halt ein recht hübsches Mädchen und irgendwo war er ja doch ein Mann auch wenn er nicht so aussah.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Yuri
Newbie
Newbie
avatar

Anzahl der Beiträge : 32
Anmeldedatum : 20.01.10

BeitragThema: Re: Manass Thread 1   Di Dez 21, 2010 12:24 am

Ich schaltete erst einmal in der Küche uns im Wohnzimmer das Licht an ehe ich drauf deutete,. "gut äh, da ist die küche da das wohnzimmer, das bad und," ich deutete auf die treppe. "oben ist mein schlafzimmer. Schau dich ruig um oder setz sich irfgendwo hin, ich räume kurz sdie sachen weg" ich nam nun wieder eine der tüten die ich indie Küche schleptte ehe ich die zweite holte und hinterher trug. Ich machte mich gleich daran die savhen weg zu räumen, stapelte das vogelfutter auf dem Tisch und räumte die lebensmittel in den Kühlschrank. "Aalso, ich kan dir verschiedenes zu essen anbieten, Ich kann dir ein Brot schmieren, hab käse, wurst und so was da, oder ich wärme dir spagetti mit tomatensauce auf, das geht ganz fix" sagte ich. Egal wo sie war, sie würde mich schon hören so gro wa dioe wohn ung ja nun wirkklich nichrt. Zusätzlich zu den genannten räumen war nur noch eine kleine besenkammer vorhanden und hinten war ein kleiner garten wo siwe nun aber wohl nicht war bei der kälte.
Das Vogelfutter legte ich erst mal weg, das würde ich dann morgen aufhängen und verteilem, in der nacht suchten die süßen eh nicht nach futter.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Nora
Newbie
Newbie
avatar

Anzahl der Beiträge : 29
Anmeldedatum : 19.12.10

BeitragThema: Re: Manass Thread 1   Di Dez 21, 2010 12:31 am

"Ich denke ein Brot mit Käse und Wurst wird es tun." rief er halt zurück und lächelte sachte und schaute sich in den Zimmern um. Er würde ihr Schlafzimmer natürlich nicht betreten und schaute ins Bad. "Hast du was dagegen wenn ich naher ein Bad nehme. Ich bräuchte wirklich dringend eins und ich muss meine Sachen wechseln. Da wo ich her komme war es ein wenig ungemütlich so das frische Sachen wohl das beste wären." fragte er sie als er dann an ihre Seite kam und sich neben sie stellte. Er lächelte sie sanft an und schaute ihr bei allem zu was sie machte. Nora war ein neugieriges Wesen das sich gern an eine Person die er kennen lernte dran hang und diese etwas beobachtete und so besser kennen lernte. "Es ist auch eine weile her das ich das letzte Bad gehabt hatte. Ist sicher angenehmer für uns beide wenn ich frisch gebadet bin." meint er schmunzelnd und schaut sich dann letzt endlich noch etwas um. Das Vogelfutter musterte er nur kurz neugierig und würde sich dann wohl im Wohnzimmer auf die Chouch setzten.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Yuri
Newbie
Newbie
avatar

Anzahl der Beiträge : 32
Anmeldedatum : 20.01.10

BeitragThema: Re: Manass Thread 1   Di Dez 21, 2010 12:42 am

Es dauerte nicht mehr lange bis ich die Sachen alle verstaut hatte und auf die Antwort von Nora wartete. Sie kan nun auch wieder zu mir in doe Küche und äußerte ihren wunsch den ich ihr gerne erfüllen wollte. Die Spagetti konnte ich mir ja auch immernoch morgen machen, war ja icvht so das sie nun unbedingt weg musste. Daher nickte ich, holte zwei schreiben rot heraus. "so? oder mehr oder weniger?2 fragte ich noch ehe ich dann die scheiben mit einem hauch von butter bestrich. Ich fand ohne vbutter war es zu trocken aber mit zuviel schmeckte es nicht, daher hatte ich mir angewöhnt immer nur ein bisschen drauf zu machen.
Sie hatte ja gesagt mit käse und wurst weshalb ich welche herausholtze, sie entscheiden ließ und dann die brote belegte. Ich machte mir selbst auch noch eines mit Käse und packte ihre dann auf enen teller und meines auch.
"Natürlich, kein ding nimm ruhig ein bad! Fühl dich einfach wie zuhause" sagte ich. Ob ich es so gesagt hätte wenn ich verstanden hätte das sie eigendlich ein er war? das war die Frage Aber naja ic dachte nun mal das sie eine sie wäre.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Nora
Newbie
Newbie
avatar

Anzahl der Beiträge : 29
Anmeldedatum : 19.12.10

BeitragThema: Re: Manass Thread 1   Di Dez 21, 2010 8:08 pm

"Ja 2 Schreiben reichen mir." Er lächelte sie an und nickte dankbar. "Dann esse ich erstmal und gehe dann ein Bad nehmen. Ich danke dir nochmal für deine Gastfreundschaft. Man wird nicht überall so freundlich aufgenommen deswegen bedeutet mir diese Gäste wirklich viel. Ich muss mich bei dir irgendwann dafür richtig revangieren." Er ass beide Brote mit Käse und Wurst belegt. Dabei ass er sehr mit kleinen bissen und schlang nicht. Versuchte seine gutes benehmen aufrecht zu erhalten doch das essen war wirklich gut. Es spendete ihm eine menge magischer Energie die er brauchte. Da er bei seinen Kampf sehr viel davon verbraucht hatte was ihn sehr erschöpft hatte. Er stand nach dem er aufgegessen hatte auf und verbeugte sich nochmal. "Danke für das köstliche essen. Ich gehe nun erstmal ein Bad nehmen." Dann ging er auch schon ins Bad dort würde er sich die Wanne mit heißen Wasser füllen und sich langsam entkleiden. Würde man ihn so sehen würde klar deutlich werden das er ein Mann und keine Frau war. Flache Brust und unten war er auch anatomisch nicht wie eine Frau geformt sondern tatsächlich wie ein echter Mann. Wobei sein Körper biss auf die Haare am Kopf kaum Körper Behaarung besaß. Was wieder rum eher an eine Frau erinnerte als an einen Mann er wusste selbst nicht warum seine Eltern in so erschaffen haben. Er wusste wohl einfach nicht das sie nicht fähig waren ihn wie ein richtiges weibliches Wesen zu erschaffen. Er würde langsam ins Bad steigen und in der Wanne versinken und wohlig seufzten das tat wirklich gut.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Yuri
Newbie
Newbie
avatar

Anzahl der Beiträge : 32
Anmeldedatum : 20.01.10

BeitragThema: Re: Manass Thread 1   Mi Dez 22, 2010 1:05 am

Nachdem wir aufgegessen hatten stellte ich unsere beiden teller zusammen und stand auf. "ach was, das brauchst du nicht, ich bin dadurch ja auch nicht so alleine und das ist scho revange genug" hatte ich noch gesagt bevor sie ins bad gegangen war.
Die TEller und die anderen sachen hatte ich danach weg geräumt und hörte dann auch schon wieder wie das wasser rauschte und kurz darauf etwas platschen als sie sich wohl in die wanne gesetzt hatte. ""hmm" machte ich kurz, Hatte sioe überhaupt wechsel klamotten dabei gehabt? Ich ging hoch in mein schlafzimmer wo ich in meinen schrank sah. Sie war ja schon etwas größer als ich und da fragte ich mich ob ihr meine sachen passen würdem aber wohl schon, es war ja abendund da waren gemütliche klaotten ja auch gut. So suchte ich ihr ein höschen, eines meiner sclaft-shirts und eine schalf-shorts heraus. Mit den sachen ging ich anschließend nach unten und klopfte einmal an. Ich hatte für mein Bad keinen schlüssel, warum auch, ich wonte hier ja alleine und so konnte ich auch einfach herein kommen. So sehr blickte ich nora gar nicht an weshalb mirt ihr körper auch nicht auffiel. "Entschldie das ich einfach herrein plartze, ich habe dir aber ein paar sachen zum wechseln gebracht, ich packe deine klamottzen dann einmal einfach in die wäsche" ich sammelte schon ihre sachen auf und wunderte mich kurz warum ich ene shorts fand, naja viele mädchen trgen das ja. so packte ich alles in dioe wäschem, überlegte nur kurz ehe ich mir mein kleid über den kopf zog und auch in die wäsche tat. So stand ich nun nur in unterwöäsche da als ich die maschiene einstellte, das waschpulver hinein tat und sie anstellte.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Manass Thread 1   

Nach oben Nach unten
 
Manass Thread 1
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 9 von 11Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3 ... 8, 9, 10, 11  Weiter
 Ähnliche Themen
-
» [SF] Technologie-Diskussions-Thread
» Unnötiger Thread x3
» Südwärts [MSG-Thread]
» Spam Spiel Thread
» Games-Thread

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Destiny of Anime :: Manass-
Gehe zu: