Destiny of Anime
Huhu Lete!
http://destinyofanime.forumieren.com/t289-umzug-los-gehts
schaut dort bitte rein x3
DoA zieht um!
unser neues Forum findet ihr unter http://nanyanen.na.ohost.de/wbblite/
lg die Admins


Ein Fantasy RPG Forum
 
StartseitePortalKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

 

SerendairOverwardManassTyrianneGwynweildNavarre
-1°C - +2 °C-1°C - +4°C+2°C - -6°C+3°C-1°C+20°C - +22°C
leicht bewölktsonnigklar, teilw. Nebelneblignebligruhig

 


Austausch | 
 

 Manass Thread 1

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, ... 9, 10, 11  Weiter
AutorNachricht
Kenji
Newbie
Newbie
avatar

Anzahl der Beiträge : 29
Anmeldedatum : 03.02.10

BeitragThema: Re: Manass Thread 1   Mo März 15, 2010 11:15 pm

Mit wachsamen Augen überblickte Kenji den trainingsplatz um darauf zu achten, dass niemand sich ernsthaft verletzte,denn auch wenn wir meist mit holzwaffen trainierten so kam es doch öfters zu ein paar Verletzungen, die dennoch schwerwiegend waren. Schweigend ging er durch die Runde der verschiedenen Trainingsstationen und begutachtete, was seine Schüler taten.
In manchen Fällen half er auch ab und zu mal nach, wenn etwas falsch war und oder jemand hilfe brauchte, weil er etwas aus dem vorherigen training vergessen hatte. Der junge Priester war ein gutmütiger junger Mann, der jederzeit half, wenn es ihm denn möglich war...bei einigen seiner Schülern musste er immer darauf achten, dass sie nicht mit zu viel Ernst an die Sache gingen, denn das konnte schnell böse enden.
So ging er seinen pflichten nach, die er aber auch mit freude und viel HIngabe verfolgte. Er war nicht unbedingt jemand, der immer so seriös war wie er vielleicht schien, aber immerhin konnte er von sich behaupten, dass die Leute respekt vor ihm hatten...
Zumindest meistens, wenn er sich nicht gerade dumm anstellte. Ohne ein weiteres wort blickte sich Kenji weiter in den Gruppierungen um und sah dann natürlich auch Miaka, welche sich wohl bemühte dennoch ihr training durchzuziehen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Rui
Newbie
Newbie
avatar

Anzahl der Beiträge : 6
Anmeldedatum : 03.02.10

BeitragThema: Re: Manass Thread 1   Mo März 15, 2010 11:21 pm

Rui zuckte einen Moment lang zusammen, als er sie so anfuhr und hielt sich deswegen kurz ihre empfindlichen Öhrchen zu, ehe sie den jungen Mann vor sich ansah. Langsam nahm sie ihre kleinen Hände von ihren ohren, die sich direkt wieder aufstellten um mitzubekommen was gerade um sie herum geschah.
"rui sucht einen Unterschlupf wegen dem Regen...deswegen wollte Rui fragen ob sie vielleicht hier bleiben kann bis der Regen aufhört...danach verschwindet sie auch gleich wieder." erklärte das kleine Mädchen, dass von sich selbst nur in der dritten person singular sprach...es war komisch, aber nur sehr sehr selten redete Rui über sich auch in der ersten person singular. So blickte sie den Mann mit ihren großen, aber wirklich lieblichen Augen an.
Sie hatte nicht vor igrendjemanden zu belästigen oder sonst jemandem zu schaden sie wollte nur nicht nass werden...jedenfalls nicht mehr als sie es eh schon war, denn ihr schweif und ihre Ohren fühlten sich dann meist sehr unangenehm an, wenn sie erst einmal nass wurden und dadurch auch zum teil begannen zu knoten.
Der schweif des Mädchens peitschte leicht hin und her, sodass dieser wenigstens ein bisschen trocken wurde und nicht ganz schlaff hinab hing nur weil er vom regen noch schwerer gemacht worden war. Ohne ein weiteres Wort wartete Rui auf die Antwort des mannes, der sehr chic gekleidet war und augenscheinlich wohl mehr geld besaß als die meisten anderen Leute, denen Rui jemals begegnet war.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Miaka
Newbie
Newbie
avatar

Anzahl der Beiträge : 39
Anmeldedatum : 22.02.10

BeitragThema: Re: Manass Thread 1   Mo März 15, 2010 11:39 pm

Als ich fertig mit anziehen war hatte ich mich auf den Trainingsplatz begeben und hatte mich erst einmal aufgewärmt. Als dies getan war hatte ich mir eines der Holzschwerter genommen, mich dort mit erst einmal aufgewärmt und mir anschliessend einen Partner gesucht. Es war nicht gerade angenehm mit meinen kaputten Händen zu trainieren doch es ging einigermaßen da der verband der die Wunden schützte und der Schwertgriff nicht auf ihnen direkt schrabte.
"HA!" rief ich nun, trat zwei schritte auf meinen partner zu und schlug dabei einmal zu. Offebar hatte er mit dem Angriff nicht gerechnet weshalb er nur knapp abblocken konnte und zurück stolperte "tut mir leid" sagte ich denn ich hatte gemerkt das es etwas zu hart war. "pass doch auf" murrte er aber nur und rieb sich kurz die Hände.
Ich musst etwas aufseufzen und erblickte dann Kenji im augenwinkel. Ich blickte zu ihm hinüber. Ich wusste irgendwie nicht so recht was ich zu ihm sagen sollte,m ob icxh etwas sagen sollte oder nicht. Aber nun schüttelte ich kurz den kopf über mich selbst und ging etwas zu ihm hinüber. "hättet ihr lust mit mir zu trainieren?" fragte ich ihn nun direkt denn mein Partner hatte jetzt offenbar auch gar keine lust mehr.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Hakuro
Newbie
Newbie
avatar

Anzahl der Beiträge : 17
Anmeldedatum : 26.01.10

BeitragThema: Re: Manass Thread 1   Di März 16, 2010 12:20 am

Ich blickte das kleine Mädchen an, schwieg erst einmal. Wenigstens antwortete sie nun auch sofort und offenbar wollt sie kein Geld sondern sich wirklich nur kurz unter stellen. Meine Dienerinn wusste nicht was sie antworten sollte und wenn ja was, so schaute sie zumindestens. Deshalb überlies sie es mir auch und so übernahm ich es auch. Sie konnte ja auch nicht einfach entscheiden wer hier rein durfte und wer nicht.
"tz" war erst einmal meine antwort und ich musterte sie erst einmal. Vielleicht konnte das kleine Mädchen mich ja etwas beschäftigen obwohl ich nicht wusste wie sie das tun könnte. "hm, komm rein und" ich sah zu meiner Dienerin hinüber. "steck sie in die Wanne und wasch ihre klamotten. Ich will so ein schmutziges Ding nicht in meinem Haus haben" Sicher fiel ir gleich noch etwas ein was sie tun konnte. "und danach soll sie zu meinem Zimmer kommen"
So verschwand ich auch schon wieder in eines der Zimmer wo ich mich auf einen stuhl setzte und etwas mit meinen Schachfiguren herum spielte.
Meine Dienerin hatte das Mädchen nun hinein geholt und hatte die Tür hinter ihr geschlossen. "Na dann komm mal mit kleines" sagte sie und führte sie nun zum bad.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Mai
Newbie
Newbie
avatar

Anzahl der Beiträge : 7
Anmeldedatum : 06.02.10

BeitragThema: Re: Manass Thread 1   So März 21, 2010 6:59 pm

Mai~, Mai~
Méo~, Méo~
Katanaa~ ... Diiablo~


Nur ein leises flüstern kam gegen die wiegenden Wellen an. Hüpfend und mit Leerem Blick schlenderte Mai am Stand entlang; Barfuß und das Kleid hochgeknauscht. Bei jedem Hüpfer klirrte Kotoka's scheide und begleitete sie im Takt ihres leisen unheimlichen Liedes. Immer wieder wiederholte sie die Silben, die in einer fremden Melodie. Woran sie wohl dachte? was sie dabei wohl fühlte? war es Einsamkeit oder gar trauer, was sie bewegte diese Zeilen aus ihrem Mund zulocken?
All diese Fragen würde niemand beantworten können, und all diese antworten waren in ihrem Innern verschlossen und ihr Körper würde sie bergen wie eine unüberwindbare Festung. Die Wellen krochen bis zu ihren Nackten füßen hinvor und plätscherten unter ihren Bewegungen. Exakt und mechanisch sprang sie in immer den selben abständen nach oben und blickte stehts in die Leere, die sich vor ihr bot. Das wasser war kühl und leichte Wolken verschleierten des Strand und borgen etwas mysteriöses. Nur zu Gut passte das Mädchen in die trübe Landschaft ... denn beide wirkten tot und bleich...

Mai~, Mai~
Méo~, Méeo~
Katanaah~ ... Diiabloooh~


Zuletzt von Mai am So März 21, 2010 7:45 pm bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Yuri
Newbie
Newbie
avatar

Anzahl der Beiträge : 32
Anmeldedatum : 20.01.10

BeitragThema: Re: Manass Thread 1   So März 21, 2010 7:14 pm

Frühling~ Die Zeit der Blumen und der LIebe. Im Frühling drehten alle durch, liefen sobald im Kalender stamnd das es Frühling sei, haöb nackt durch die gegend und holten sich den Tot. Ja es war verlockend nach dem kalten winter, wenn man die warme sonne auf der haut spürrte aber man sollte dann doch noch mal auf das Termometer schauen, und wenn es nicht einmal 15° waren, war es noch nicht Zeit sich in die Wellen zu stürzen, dazu war es einfach noch zu kalt. Oke, manche Wesen konnten das, aber Menschen sollten dies lieber nicht tun.
Ich war inzwischen auch schon etwas leichter bekleidet, aber immernoch der Geadzahl entsprechend. Meine dicke winterjacke war im Schrank gelandet und stattdessen trug ich eine jacke die etwas dünner war, außerdem trug ich nicht mrhr zehn schichten sondern ein normales oberteil.
So war ich nun am Strand unterwegs und genoss die salzige Seeluft. Es war relativ anstrengend durch den Sabd zu stapfen aber so trieb man wenigstens schon mal etwas sport. Ja sport war manchmal ganz gut denn sobald es wirklich warm genug war wollte ich auch wieder mehr haut zeigen und auf jagt gehen, auf jagt nach süßen Mädels <3
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Mai
Newbie
Newbie
avatar

Anzahl der Beiträge : 7
Anmeldedatum : 06.02.10

BeitragThema: Re: Manass Thread 1   So März 21, 2010 7:41 pm

Mais freudloses Gehüpfe und ihr Gesang klangen ab und kotoka verstummte ebenfalls. Sie spürte die anwesenheit eines kleinen, dummen, naiven Menschen und drehte ihren Blick Leer auf's Meer hinaus. Sie ging in die Hocke und stützte ihre Ellenbogen auf ihre n Knien und den Kopf auf den Händen ab. Ihr lehrer Blick folgte der noch schwachen Sonnen, die langsam, sehr langsam sich ihren Abgang suchte. Schon in ein paar Stunden würde es wieder dunkel sein, und Mai würde sich wieder problemlos und normal Bewegen können. Es war ziemlich anstrengend für sie tagsüber zu leben, deswegen verharrte sie dann meist in einer Gruft oder Höhle. Heute war es einigermaßen erträglich geworden. Mit einem gedanken verlorenen Blick ( obwohl sie das natürlich nicht war ) ließ sie neben sich einen kleinen sandsturm auskommen, in dem sie die kleinen sandkörnchen fliegen ließ. Wer weiß, vielleicht konnte sie sich ja noch etwas mit dem Menschen die Zeit vertreiebn und ein bisschen mit ihm spielen. Er würde schon bald an ihr vorbei laufen und sie wusste nicht, ob sie in Stimmung war jetzt irgendwelche Gnade walten zu lassen.
Sie zog Kotoka aus ihrer Glinge und betrachtete, wie das Glitzern des Wassers auf ihre Schneide überging. der kristall funkelte und ein vertrauter Blick huschte über Mais Gesicht...
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Yuri
Newbie
Newbie
avatar

Anzahl der Beiträge : 32
Anmeldedatum : 20.01.10

BeitragThema: Re: Manass Thread 1   So März 21, 2010 7:50 pm

Ich streckte mich einmal etwas und sah mich nun um. Vielleicht war ja jetzt schon irgendwas zu sehen aber offenbar war niemand da. "schade" meinte ich gerade als ich einen Windstoß merkte. Der Sand flog an mir vorbei und ich drehte schnell den kopf etwas weg. Dieser blde wind nervte aber auch manchmal tierisch, ständig brekam man den Sand in die Augen "hmm" machte ich nun und putzte mir etwas sand der an meinen klamotten hängen geblieben war ab. da der wind sich nun gelegt hatte sah ich ein Mädchen im Sand hocken. Irgemdwie sah es so aus als ginge es ihr nicht o super gut. Sie sah für mich aus als wäre sie noch fast ein kind, also auf jeden fall zuu jung für mich aber trotzdem ging ich nun zu ihr hinüber "alles okey?" fragte ich nach und musterte sie erst einmal.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Mai
Newbie
Newbie
avatar

Anzahl der Beiträge : 7
Anmeldedatum : 06.02.10

BeitragThema: Re: Manass Thread 1   So März 21, 2010 8:06 pm

Mai bemerkte jeden einzelnen Schritt und jede einzelne bewegung von der Jungen Frau, die sich ihr allmählich näherte. Ganz langsam schaute sie mit leerem Blick zu ihr auf... direkt in ihre augen, als könnte sie sie damit durchbohren. Leise, kaum hörbar setzte sie ihren gesang wieder an und wendete ihrem blick wieder Kotoka zu.

Mai~, Mai~
Méo~, Méo~
Katanaa~ ... Diiablo~


vorsichtig nahm sie, immer noch singend, ein bisschen Sand in ihre rechte Hand und fuhr damit über Kotoka's scharfe Klinge. Diese grub sich in ihre Handfläche und leiß daraus eine rote Flüssigkeit heraus quellen. Diese färbte die Sandkörner dunkel und lief in der Rille in Kotoka's Schneide hinunter. Sie leiß erneute einen kleinen Sandsturm um die fremde wehen, nur um zu sehen, wie sich ihre Mimik veränderte und sich ihr Körper darauf hin verhielt. Mit unergründlichem Blick starrte sie die Frau wieder an und vergrub ihre verletzte Hand im schmutzigen Sand, ohne auch nur eine Sekunde mit dem Gesang aufzuhören ...
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Yuri
Newbie
Newbie
avatar

Anzahl der Beiträge : 32
Anmeldedatum : 20.01.10

BeitragThema: Re: Manass Thread 1   So März 21, 2010 8:17 pm

Ich wollte mich gerade zu dem Mädchen hinab hocken als ich dann etwas hörte. Ich konnte die worte nicht verstehen aber offenbar sang sie etwas. Was odser warum fragte icj mich zwar aber nachfragen tat ich dann nun doch lieber nicht. Zu dem Blick wollte ich dann aber doch etwas sagen, machte den Mund schon auf daber da sah sie schon wieder weg. Ich beobachtete ihre Taten und als sie sich selbst in die hand schnitt weiteten sich meine Augen "gehts noch?!" fragte ich und nahm dann ihre Hand. "Mensch! Wie blöd ist das denn? Nun ist die Wunde auch moch voller Sand! Komm mit, die machen wir bei mir sauber und dann verbinde ich das!" ich zog das Mädchen auf die beine. Wirklich Angst das sie irgendein wesen sein konnte hatte ich nicht. Den Sand um mich herum ignorierte ich, ich dachte einfach das e bloß de wind war der diesen so aufwirbelte.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Mai
Newbie
Newbie
avatar

Anzahl der Beiträge : 7
Anmeldedatum : 06.02.10

BeitragThema: Re: Manass Thread 1   So März 21, 2010 9:08 pm

" Hmmhmhm~ " Nun summte sie die Melodie nur noch ... Es hörte sich fast so an wie die ruhe vor dem Sturm. Hinter sich schleifte Kotoka im Sand und formte ein komishes Zeichen auf den Boden. Ihr ganzer Körper war kalt und Blass und ihre Augen hatten keinen ausdruck. Noch nie hatte es jemand gewagt sie anzufassen. Sie hatte es bis jetzt auch noch nie dazu kommen lassen. aber gut, es war ihr Fehler gewesen. Aus dem Nichtstun hatte sich unvorsichtigkeit ergeben... das würde ihr nicht mehr so schnell passieren. Mit toten augen starrte sie sie an und entzog sich ihren Griff, ohne sich auch nur einen Zentimeter zu bewegen. Den Sand, den sie in der verletzten Hand hielt rieselte lautlos auf den Boden und offenbarte ihre Handfläche. Kurz schaute sie darauf. Nichts. Keine Narbe... kein Rest Blut. Auch die rote Laache, die sich zuvor auf dem Boden ausgebreitet hatte war verschwunden ... alle anzeichen auf eine Verletzung waren ausgelöscht. Dann schaute sie die Fremde erneut durchbohrend an. Mit der linken hob sie ihr Schwert und schnitt der Frau geziehlt in den Arm, mit dem sie sie vorhin festgehalten hatte. Geziehlt steckte sie kotoka wieder in die scheide und blickte sie ausdruckslos an.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Yuri
Newbie
Newbie
avatar

Anzahl der Beiträge : 32
Anmeldedatum : 20.01.10

BeitragThema: Re: Manass Thread 1   So März 21, 2010 9:31 pm

Ich sah das Mädchen an und schüttelte est mal nur den Kopf. Wie blöd konnte man sein und sich mit dem Schwert selbst schneiden? es war doch offentsichtlich das die KLinge scharf war. Wenn man ein schwert bei sich trug musste man das doch wissen.
Sie riss sicj nun aber los und betracvjtete ihre hand, auch ich tat dies und war zielich erstaundt denn diese saajh aus als wäre dies nie geschehen. Es war nich einmal Blut im Sand.
Stattdessen aber spürrte ich einen stechenden Schwerz in meinem Arm weil sie mich offenbar gerade verletzt hatte als ich nicht hingesehen hatte "ah, geht noch!?" fragte ich nackh und packte mir erst mal mit der hand an die blutende und schmerzende stelle. Ihr Blick war mir völlig egal. "ich glaube dir ist da was zu kopf gestiegen mädchen!" so packte ich die schwertscheide und nahm ihr somit das schwert weg. "soi etwas gehört wirklich nicht in die Hände von einem Kind" òó
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Mai
Newbie
Newbie
avatar

Anzahl der Beiträge : 7
Anmeldedatum : 06.02.10

BeitragThema: Re: Manass Thread 1   So März 21, 2010 9:51 pm

Ihr Blick wurde durchtriegen. " Kotokaa~ " Ihre stimme warnicht mehr als ein gefährliches Hauchen aus der Tiefe ihrer kehle. sie starrte auf die Stelle an der die fremde ihr Schwert festhob. Ihr Blick war nur auf ihr Schwert fixiert. Als gäbe es nur das eine und nichts um ihr herum existierte. Die Wellen wurden größer und brachen wie ein Donner gegen die entferntern Klippen. Schwarzer nebel umhüllte das Mädchen und das innere ihrer Augen schien sich zu bewegen. Die scheide wurde in ihnen wieder gespiegelt und färbte sich unter dessen Einflussebenfalls schwarz, umhüllt von einem grauen Schleier, der allmählich den arm der fremden hoch kroch und versuchte das schwert aus ihren fängen zu reißen.
Diese Aktion würde der Frau das leben kosten... Vielleicht nicht jetzt, und vielleicht nicht heute ... aber sie würde sterben. " Kotoka " noch ein mal rief sie leise nach ihrem Schwert, das zu seinem Besitzer zurück wollte .. alles dafür tun würde ... Dass sie vor der Kälte und Dunkelheit, die das schwert umgab noch nicht zurück geschreckt ist, wunderte sie kurz ... dabei war es doch nur noch eine Frage der Zeit, wann sie vor Angst wegrennen würde ... und sie würde sie verfolgen ... Kotaka's schwarze Scheide bekann zu glühen. Sie wurde heiß und immer heißer unter dem Blick des todes und würde schon bald die Temperatur des Höllenfeuers annehmen. Wenn sie es noch länger festhaöten würde, wäre das zu Recht ein selbstmord...
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Alec
Newbie
Newbie
avatar

Anzahl der Beiträge : 9
Anmeldedatum : 05.02.10

BeitragThema: Re: Manass Thread 1   Mi März 24, 2010 11:51 pm

Einige Minuten verharrte Alec dort, sah der jungen Dame nach.
Erst dachte er daran, einfach umzudrehen und weiterzugehen. Doch seine Neugier war längst nicht gestillt, und Langweile herrschte immer noch vor. Vorsichtig setzte er sich auf und trabte ihr lautlos hinterher, hielt sich jedoch tief ins hohe Gras geduckt.
Lautlos überholte er sie, machte einen großen Bogen um sie, um wieder im Unterholz zu landen. Seine Gestalt veschmolz sich sanft mit den Schatten, zogen den Körper der kleinen Katze in die Länge und formten aus ihr wieder den hübschen, blonden Jungen, nur die unnatürlich blauen Augen blieben. Der Junge streckte sich kurz, ließ sein Genick knacken und lehnte sich dann an den Baumstamm. Das alles hatte sich in wenigen Sekunden abgespielt. Für ihn waren Sekunden schon lange nicht mehr nennenswert, auch wenn sie ihn vorkamen wie Minuten. Ein langes Leben hatte halt auch Nachteile. Aber nicht wenn man Alec war~ Meister der Gestaltenmanipulation, schattenhaft wie ein Assassin und vergleichbar mächtig mit 1. Generationspinkel. Auch wenn er nicht annähernd der 1. Generation nahe stand, war er unter seiner Generation wohl ein wohl bekannter Vampir.
Alec leckte sich kurz über die Lieben, steckte dann die Hände in die Hosentaschen und sah der jungen Frau wieder entgegen, die langsam den Baumstamm nahe kam. Beinahe unaufällig stand er dort, nicht ein Ton entrang dem Jungen. Doch ihm war klar, dass sie ihn aufjedenfall bemerken würde. Und auch wusste, wer er war.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Hideki
Newbie
Newbie
avatar

Anzahl der Beiträge : 29
Anmeldedatum : 03.02.10
Ort : Manass / XXX

BeitragThema: Re: Manass Thread 1   Mi Apr 07, 2010 8:50 pm

Eine ganze Weile war inzwischen vergangen, seit sich Hideki die Zeit genommen hatte und mal einen Abend lang ein normales Leben geführt hatte, seinen Wünschen gefolgt war und sich auch mal um andere anstatt sich selbst zu kümmern. Er kam dabei nicht gerade mit leeren Händen weg, denn nach langem hatte er sich gewaschen gehabt, hatte sehr nette Stunden mit der flüchtigen Bekannten Dorothea gehabt und verließ sogar teils nüchtern das Hotel, theoretisch bereit dazu, endlich in ein normales Leben zu starten, wo ihn keine seiner Geschichten aus der Vergangenheit einholten...
Doch es sollte wieder anders kommen. Schon in der selben Nacht hatte sich Hideki wieder mit Alkohol versorgt und nun, gut 3 Monate nach dem netten Abend, sah er wieder heruntergekommen wie eh und je aus, hatte wieder alles vergessen, was er erlebt hatte und trank durchweg den Alkohol leer, in der Hoffnung, so seinen Seelenfrieden zu bekommen und die Stimmen in seinem Kopf sowie die ganzen Probleme einfach zu ertränken..
Auch an diesem Abend tat er nichts anderes. Er hockte unter einer Straßenlaterne im mitten des Stadtparks, hatte dort eine Bank für sich reserviert, indem er die leeren Flaschen alle neben sich abgestellt hatte, sodass keiner die Chance hatte, sich ebenfalls hinzusetzen. Und jeder, der dies doch versucht hatte, hatte er entweder mit einem bösen Blick verscheucht, oder mit seinen ungepflegten Manieren. Jaja, Gase verscheuchen alle, egal aus welchem Körperteil sie austreten...
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Dorothea
Newbie
Newbie
avatar

Anzahl der Beiträge : 26
Anmeldedatum : 17.01.10

BeitragThema: Re: Manass Thread 1   Mi Apr 07, 2010 9:18 pm

Wiedereinmal Ziellos irrte die junge Magierin umher. Dorothea Walker war ein wirklicher Freigeist. Nichts band sie an einen Ort. Sie liebte es, neue Dinge zu erkunden und so wurde ihr niemals schnell langweilig. Diesesmal jedoch war sie an einen Ort zurückgekehrt, welchen sie schon einmal aufgesucht hatte. Dorothea konnte nicht einmal wirklich sagen, wie lange es her war, das sie einem mehr als interessanten Wesen begegnet hatte. Und auch wenn sie durch ihr Vampirblut schon sehr lange lebte, musste sie zugeben, das sie noch nie ein solches Wesen zuvor getroffen hatte. Er war so...einsam gewesen. Verwahrlost und vollkommen des Lebens müde. Dennoch hatte die Magierin etwas in ihm gesehen...in seinen leblosen Augen...das auch er irgendwo nach dem Leben strebte. Er empfand sich als schwach...ein niederes Wesen, doch Dorothea hatte zuvor kein psychisch stärkeres Wesen kennen gelernt. Was sie bis jetzt noch denken konnte, denn noch hatte sie ihren Hideki-chan nicht wiedergesehen. Dieser konnte sich jetzt schonmal auf eine Standpauke einstellen, wenn die junge Frau diesen Berg an Flaschen neben ihn entdecken. Was noch bewies, das Hideki ein interessanter junger Mann war, lag daran das Dorothea ihn vermisste...Er war stur, mies gelaunt, brutal und äußerst aggressiv...und doch...so wundervoll. Und damit meinte sie nicht seine Fähigkeiten im Bettsport <3~. Hachja, wie sich Dorothea jetzt schon freute ihn wieder zu sehen. Ihr Herz schlug richtig gegen ihre Brust. Denn obwohl sie Sex so sehr liebte, hatte sie nun schon seid drei Monaten keinen anderen Schwanz mehr gesehen als den seinen. Nicht nur sein Charakter und sein Aussehen zog sie an.
Schließlich erkannte Dorothea ein wenig des kleinen Parkes, in welchem sie sich schon einmal aufgehalten hatte. Vor drei Monaten war sie ihm hier begegnet. Zuvor wurde sie noch von ein paar minderwärtiger Rüpel überfallen und dann hatte sie sich einen kleinen Fight mit ihrem Hideki geboten, welchen sie gewonnen hatte~. Hoffend, Hideki so schnell wie möglich wiederzufinden, irrte die junge Frau im Park umher. Und dann sah sie ihn...auch wenn es nur sein Rücken und sein Hinterkopf waren, was sie gefunden hatte, so erkannte sie ihn überall. Ein strahlen machte sich in ihrem Gesicht breit und mit einem mal stand sie vor ihrem gesuchten Schatz. Es war als würde die Zeit still stehen. Dorotheas lange, blonde Haare wehten im Wind, und die kleine Straßenlaterne beschien ihren gut gebauten und knapp bedeckten Körper. Dorothea wartete eine Sekunde..."Hideki-chan~~~~" wisperte sie lange...dann jedoch kam ihr ein übler Geruch in die Nase. Dorothea räusperte diese und verzog dann ihr Gesicht. "W-was...?!" beim Anblick der ganzen leeren Flaschen verdunkelte sich seine Miene. "Das...ist...jetzt...nicht...dein...ernst..."
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Hideki
Newbie
Newbie
avatar

Anzahl der Beiträge : 29
Anmeldedatum : 03.02.10
Ort : Manass / XXX

BeitragThema: Re: Manass Thread 1   Fr Apr 09, 2010 2:03 pm

Hideki machte sich selbst längst keine Gedanken mehr um Dorothea. Es war für ihn fast, als seien die Erinnerungen an sie fast ganz ausgelöscht. Aber das war bei ihm oft der Fall. Er erinnerte sich aber immer direkt an etwas, wenn er ihm noch einmal begegnete, dieses unterbewusste Gedächtnis konnte ihm nicht einmal der Alkohol nehmen, der ihm ja sonst sämtliche Erinnerungen raubte. Zudem hatte sich Dorothea mit ihrer Art und dem, was sie getan hatten, durchaus fest in sein Gedächtnis eingebrannt. Nicht unbedingt sie als person, sondern vielmehr ihre Handlungen. An ihr aussehen beispielsweise erinnerte er sich nicht mehr...
Hideki war wieder äußerst heruntergekommen. Er roch nicht nur nach Alkohol, sondern auch nach Schweiß und nach Unterwäsche, die länger nicht gewechselt wurde. Was sollte er machen, er hatte ja nichts anderes mehr außer jede Menge Geld und dem, was er gerade trug. Gut, den Alkohol, aber den kann man bekanntlicherweise nicht anziehen. An seinem Kinn zottelte erneut ein Bart, weshalb man ihn sicher nicht leicht erkennen würde.
Dorothea jedoch tat dies auf anhieb und schien von seinem Antlitz weniger begeistert zu sein. Als sein Name fiel, sah er langsam auf und leicht nach oben in ihre Richtung.
"Mh...die...blonde.." murmelte er leise, als könne er sich nicht mehr an ihren Namen erinnern. Dennoch ging seine Hand reflexartig zu der Flasche, in der noch Alkohol drin war. Er umschloss sie fest und zog sie fast schützend an sich heran.
"Du...hast mal ne Flasche zerstört. Verschwinde..lass mich in Ruhe.." brummte er und sah nun auch wirklich wieder böse drein. Auf einen Kampf war er nicht aus, dazu hatte er im Prinzip keine Lust. Aber er erinnerte sich daran, dass er wegen ihr mal nicht weitertrinken konnte...das allein reichte ihm, um ihr zu drohen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Dorothea
Newbie
Newbie
avatar

Anzahl der Beiträge : 26
Anmeldedatum : 17.01.10

BeitragThema: Re: Manass Thread 1   Fr Apr 09, 2010 2:32 pm

Zuerst war die junge Frau zu anfang leicht geschockt. Sie wusste nicht, wie sie mit dieser Situation umgehen sollte. Der junge Mann vor sich hatte ihr damals doch versprochen gehabt, das sich sein Leben nun von Grund auf ändern würde...hatte sie ihm nicht wieder die Lebensgeister eingehaucht? Und damit meinte sie nicht den unglaublichen Sex, welchen beide zusammen erlebt hatten. Nur zu gut konnte sich Dorothea an die Tränen des geschundenen Mannes erinnern. Er hatte damals geweint...vor drei Monaten. Als die junge Frau ihm die Worte gesagt hatte, welche seine Seele solange gebraucht hatte...welche sie ein wenig geheilt hatte. Und nun...bot sich ihr ein noch schlimmerer Anblick als von vor drei Monaten. Was war mit ihm passiert? Hatte er sich einfach wieder gehen lassen? Waren seine Versprechen nur leere Worte? Wann würde ein Mann denn endlich einmal ein Versprechen halten? Wahrscheinlich nicht einmal dann, wenn ihr Leben auf dem Spiel stünde. Aber bevor sich die junge Magierin nun zu ausgiebig mit dem Problem Männer beschäftigte, musste sie ihre Wut auslassen. Alleine bei der dreistigkeit, in welcher Hideki nach seiner letzten Flasche griff, wurde ihr Übel vor Zorn. Und dies konnte man ihr deutlich ansehen. Die blonden, langen Locken begannen sich leicht aufzubauschen und in der Luft zu schweben. In Dorotheas Gesicht regte sich nichts mehr. Mit einem herablassenden Blick starrte sie auf ihr gegenüber. Plötzlich begann leichter Staub, welcher auf dem Gehweg lag, zu zittern und durch die Luft zu schweben. Sie versprühte Funken. Funken die man nicht sehen und schon gar nicht stoppen konnte. "Nicht einmal an meinen Namen erinnerst du dich...Hideki-chan?!" fragte sie mit ruhiger Stimme, doch sie war sich sicher, die Antwort schon zu kennen. Mit einem Mal zersprangen ein paar leere Flaschen neben Hideki. Es folgten ein paar weitere, die auf achtlos auf den Boden geschmissen wurden, nachdem sie geleert waren und so ihren Zweck erfüllt hatten. "Du...bist ein verdammter Lügner...und daher dem Tode geweiht..." Wie alle anderen...er war wie alle anderen Männer. Immer und immer wieder hallte ihr dieser Gedanke im Kopfe wieder. Nachdem die junge Frau dann alle leeren Flaschen um das Häufchen Elend zerstört hatte, ließ sie ihren Blick auf die umlammerte Flasche in Hidekis Armen ruhen. Und mit einem lauten Knall zebrach auch diese. Wenn man ein ruhiges und langes Leben erwünschte...so sollte man einen Fehler nicht begehen...und dieser war, sie sauer zu machen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Sayo
Newbie
Newbie
avatar

Anzahl der Beiträge : 11
Anmeldedatum : 06.03.10

BeitragThema: Re: Manass Thread 1   So Apr 11, 2010 10:20 pm

Ein sanfter windstoß fuhr erneut über die große Lichtung, auf welcher die junge Frau wandelte und sich mit ihren verträumten Augen umsah. Alles war so still...schon beängstigend still und sie wusste, dass eine so unheimliche Stille nichts gutes mit sich brachte. So verweilte sie einen Moment an dem Platz an dem sie sich befand, ehe sie die Augen schloss und einmal einen tiefen atemzug tätigte und die kalte nachtluft einsog, ehe sie diese wieder ausatmete. Dabei öffnete sie ihre Augen erneut und sah in dem Gestrüpp des Waldes etwas blaues...zwei azurblaue Augen blickten die junge Frau an und so ging sie auf diese Person zu, welcher diese Augen gehörten.
Diese Augen...die Augen jener Katze, die sie vorhin auf der Lichtung gestreichelt hatte und welche sie vorhin schon so eindringlich und seltsam angeblickt hatte. Also war sie es doch gewesen, die der Beobachter gewesen war, welcher sie schon vorher beobachtet hatte. Sayo, welche dennoch skeptisch war gegenüber der Person die vor ihr stand, wusste nicht recht, wie sie nun reagieren sollte...denn zurzeit schien er, der eine erscheinung eines jungen besaß, nichts gegen sie versuchen zu wollen.
"Wer seid ihr?" fragte sie junge Frau mit ihrem nachtblauem Haar und erhoffte sich eine Antwort von dem Fremden, denn auch wenn man es ihr nicht immer ansah, so war ihr geist voller neugier und sie war sehr wissbegierig, was sie manchmal auch in ziemliche Schwierigkeiten brachte, was ihre Schwester ihr auch immer wieder versuchte einzubläuen, was bisher jedoch erfolglos gewesen war.
Das junge Alter des Mädchens machte sich immer weider am Hofe bemerkbar, denn sie besaß nciht die ruhe und das Geschick ihrer Schwester, was sie auch erst später haben würde, wenn sie denn erst ihre Pflichten als Familienmitglied der Herrscherin übernehmen müsste.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Hideki
Newbie
Newbie
avatar

Anzahl der Beiträge : 29
Anmeldedatum : 03.02.10
Ort : Manass / XXX

BeitragThema: Re: Manass Thread 1   Mi Apr 14, 2010 10:30 am

Niemand konnte sagen, ob Hideki die Situation, wie sie war, überhaupt realisierte. Er saß einfach nur da, vor sich die erzürnte junge Frau, die er wohl mit seinen Worten wütend gemacht hatte und die nun darauf aus war, ihn zu vernichten. Und er sah sie nur mit einem glasigen Blick an, betrachtete sie, wie ihr Haar zu schweben begann. Er zuckte nur dann zusammen, als die Flaschen neben ihm zerbrachen. Fester schloss er seine Finger um die ihm einzigst verbliebende und schien zumindest die schützen zu wollen, doch auch diese Flasche zerstörte das Furienweib vor ihn.
Mit einem langsamen Blick sah er hinab auf die Reste der Flasche in seiner Hand. Den Flaschenhals hielt er noch, der rest lag zersplittert am Boden. Der rest vom Inhalt hatte sich über seine Hose ergossen, die nun den ganzen abend nach nichts anderes mehr riechen würde. Aber das war für Hideki nichts neues..
Langsam öffnete er seine Finger, sodass auch der Hals zu boden glitt und dort aufprallte. Noch immer schien die Frau vor ihm sauer zu sein, nun aber richtete sich auch Hideki langsam auf, noch immer mit gesenktem Blick. seine Arme zog er langsam nach oben, an sein Oberteil und öffnete in aller seelenruhe die Schnallen und Knöpfe. Er würde ihr nun gewiss geben, was sie verdient hatte.
Ganz langsam zog er sein Oberteil aus, ließ seinen muskulösen Körper zum vorschein kommen, der nur durch eine Laterne in der Nähe beleuchtet wurde. Noch immer sah er sie nicht an, hielt seinen Blick gesenkt. Das Bild kannte sie, sie hatte es schon mal so unter der Brücke erlebt. Sein Blick würde sich erheben, dann würde der angriff folgen. Und tatsächlich schoss sein Blick nun hoch...
Schnell breitete er dabei die Arme zur Seite aus, mit weit gestreckten Fingern und sah sie wütend an.
"Na dann los, töte mich, Hexe! Was hab ich schon zu verlieren?! Wenn du wirklich in der Lage dazu bist, was ich nicht vermochte, so töte mich und bereite meiner Seele endlich ihren wohlverdienten Frieden!!" rief er selbst nun zornig und sah sie toternst dabei an.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Dorothea
Newbie
Newbie
avatar

Anzahl der Beiträge : 26
Anmeldedatum : 17.01.10

BeitragThema: Re: Manass Thread 1   Mi Apr 14, 2010 10:55 am

Es war schon eine wirklich lange Zeit vergangen, seitdem die junge Frau so dem Zorn verfallen war. So sehr hatte sich der hübsche Blondschopf auf diesen Mann gefreut. Gehofft hatte sie. Gehofft, das er ihre Worte wirklich wahr genommen und sich verändert hatte. Sein Leben weiterleben, für all die Wesen, die durch seine eigenen Hände gestorben waren. Nicht so verwahrlosen, nicht einfach dahinvegetieren...Ihr war schon klar, das Hideki niemals so eine Sicht vom Leben besitzen würde, wie sie es tat. Schließlich lebte sie ihr Leben ganz so wie sie es wollte. Sie ließ sich ja sogar von einem kalten Wesen beissen, nur um an ewige Jugend zu gelangen~. Aber noch nie war sie einem Wesen begegnet wie ihm. Dorothea fühlte sich zugleich wohl und geborgen bei ihm, trotz das er nach Alkohol, Zigaretten und Tod stank, trotz seines ungepflegten Aussehens, trotz seiner schlimmen Lebensgeschichte...Er war ein Mörder. Sie jedoch auch, wobei sie ihm diesen Part aus ihrem Leben wohl niemals erzählen würde...Denn auch Dorothea hatte ihre Geheimnisse...
Sie hatte sich ja so gefreut...sie wollte ihn anstrahlen, mit ihm reden, rangeln...mit ihm schlimme Dinge tun~. Und er nahm ihr die ganze Freude, erinnerte sich nicht einmal an ihren schönen Namen. Oh, wie sie sich über sich selber aufregte. Er war eben nichts besonderes!!!
Sich auf den Kampf vorbereitend, starrten ihre vor Wut funkelnden und verzerrten Augen auf den verwahrlosten Mann vor sich. Was würde diesesmal zu Bruch gehen? Die Bank? Die Laterne? Oder gar der ganze Park? Dorothea war dies egal. Er sollte sühnen...Und wie die junge Magierin es vermutet hatte, so stand Hideki tatsächlich auf. Der junge Mann schien sich sogar tatsächlich auch für einen Kampf zu rüsten...Jedoch erhob sich ein paar Momente später einer der perfekten AUgenbrauen der jungen Frau. Was...was sagte er da? Dorothea musterte ihn. Schon alleine beim Anblick dieses perfekten Oberkörpers...stieg ihr die Wärme ins Gesicht und ihr Herz begann wie wild zu schlagen...das sie in diesen starken und gut gebauten Armen lag...Uh~ wieder überkam sie die Lust. Die Lust nach ihm und seine gut gebauten und riesigem Freund~. Abeer Stopp! Solche Gedanken gehörten hier nicht hin!!! Die junge Frau hatte nie zu Glauben gewagt, das sie einmal noch wütender als jetzt werden könnte...doch sie wurde es. Ohne eine weitere Vorwarnung ging sie auf den zu einem Penner werdenden Kerl zu. Sie blieb kurz vor seinem Körper stehen. Er konnte ihren Atem auf seiner nackten und perfekten Brust spüren. Und mit einem Mal hörte man einen lauten Knall, der durch den Park widerhallte. Das daraus folgende Resultat: Eine riesige Handfläche an Hidekis Wange. "Du bist ein solcher Penner!"
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Hideki
Newbie
Newbie
avatar

Anzahl der Beiträge : 29
Anmeldedatum : 03.02.10
Ort : Manass / XXX

BeitragThema: Re: Manass Thread 1   Mi Apr 14, 2010 4:12 pm

Hideki war das alles egal. Sie war ihm egal, er selbst war ihm egal. Er brauchte sich um nichts mehr zu kümmern, nur noch seinen eigenen Körper lange genug schänden, bis er von selbst irgendwie den Geist aufgab. Eine andere Möglichkeit zu sterben, sah er nicht. Daher machte es ihm auch absolut nichts aus, sich ihrem Angriff mit nichts als seiner Haut entgegen zu stellen. Selbst sie würde ihn nicht töten können...da war er sich sicher.
Ihren Angriff abwartend stand er da und tatsächlich, sie kam näher. Jedoch recht langsam, sodass es nicht wirkte, als wolle sie ihn angreifen. Nein, stattdessen durfte er in den Genuss einer ihrer Ohrfeigen kommen..und das war bei Gott nicht sehr angenehm. Sein Kopf kurz zur Seite geschellt sah er langsam wieder zu ihr und blickte ihr ernst in die Augen..war das etwa alles?
"Falls..du wirklich vorhattest, mich damit zu töten, bist du die Idiotin.." erklärte er ihr leise und trat einen schritt auf sie zu, legte seine Arme sachte um sie herum. Langsam zog er sie näher, immer näher an sich. Er schob ein bein etwas hinter ihre..und dann plötzlich schob er sie nach vorne, sodass sie auf den Rücken fiel und er ihr folgte. seine Hand drängte er zwischen ihren üppigen Busen und sah sie ernst an.
"Wir sehn uns, wenn du aufwachst, Hexe.." murmelte er nur, ehe er umso ernster drein sah. Wenn sie ihn nicht töten konnte, dann würde er ihr so lange schmerzen bereiten, bis sie dazu in der Lage war.
"...Impact..!!" murmelte er kurz und schoss eine Druckwelle aus Luft und Energie direkt auf sie, sodass sie äußerlich keinen Schaden nahm, aber fest in den Boden gestampft wurde und die Luft ihr aus den Lungen gepresst wurde. Unter ihr bildete sich sehr schnell ein krater und sie nun darin liegen lassend, richtete er sich wieder auf und wandte ihr den Rücken zu.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Dorothea
Newbie
Newbie
avatar

Anzahl der Beiträge : 26
Anmeldedatum : 17.01.10

BeitragThema: Re: Manass Thread 1   Mi Apr 14, 2010 4:36 pm

Eigentlich war die junge Frau keine Anhängerin der Gewalt. Sie kämpfte nur wenn sie sich selbst schützen und verteidigen musste, und selbst dann versuchte sie stets der Gewalt aus dem Weg zu gehen...Daher gefiel es ihr auch eher weniger, das sie eben zu diesen Mitteln hatte greifen müssen...das sie dem jungen Mann vor sich eine Ohrfeige verpasst hatte. Mit einem leicht traurigen Ausdruck blickte Dorothea in das verschmutzte Gesicht des jungen Mannes. Wo war er...ihr Hideki-chan...welchen sie gefunden und wieder verlassen hatte...er hatte sich in dieser kurzen Zeit wieder zurückentwickelt...und Dorothea hatte schon die kleine Vorahung, das sie diesesmal bei dem Versuch ihn wieder zurück ins Leben zu rufen, scheitern würde. Und sie sollte Recht behalten...denn die Ohrfeige bedeutete Hideki gar nichts, noch wurde er endlich aus seinem Elend gerissen. Die junge Frau hatte eher das Gegenteil erreicht. Der Wunsch nach dem erlösenden Tod stieg in Hideki weiter an. Und wenn die junge Magierin nicht bereit war, ihm diesen Wunsch von sich aus zu Erfüllen, so würde er sie anscheinend dazu zwingen.
Die junge Frau zuckte kurz zusammen, als sich der junge Mann vor ihr endlich wieder rührte. Für einen kurzen Moment fürchtete sie, er würde ihr ebenfalls eine Ohrfeige schenken...jedoch...umarmte er sie? Dorotheas trauriger und wütender Gesichtausdruck wich und machte Platz für die Verwirrung. Was war das denn jetzt? Hatte er sie doch ver- nein...seine Worte verrieten ihr, das sie nun wohl zu kämpfen hatte...Und ohne das sie sich schnell genug schützen konnte, spürte sie schon einen stechenden Schmerz in ihrem Rücken. Für Sekunden schaffte sie es, ihre Augen wegen der Wucht und des Schmerzes zusammenzukneifen...und als sie seine Hand zwischen ihren Brüsten spürte...war es schon zu spät. Dorotheas wunderschöne Augen rissen wie von selbst auf. Noch nie hatte sie einen solchen Schmerz verspürt. Noch nie hatte ihr etwas so die Luft zum Leben geraubt. Sie war nicht einmal in der Lage gewesen zu schreien. Ein erstickter Laut entfuhr ihren Lippen und schließlich fiel ihr Körper leblos in den kleinen Krater unter ihr.
Sekunden vergingen...Minuten...und nun war es Hideki, der an der Reihe war zu leiden. Denn in Dorothea stieg etwas auf, was sie selbst nicht von sich erlebt hatte. Ihr Körper zuckte einmal und als nächstes wurde Hideki von einer gewaltigen Druckwelle nach hinten geschleudert, gegen den nächsten Baum. Dorotheas Körper erhob sich langsam, jedoch schwebte er ansttat das sie auf ihre Beine kam. Ihr Körper fing langsam an sich zu ändern. Aus ihrem Rücken wuchsen zwei große, schwarze, lederartige Flügel...und ihre Eckzähnchen wurden immer spitzer. Noch nie hatte Dorothea den Vampiren in sich herausgelassen...aber sie war schließlich nie in solch einer Situation. "Du hast einen großen Fehler begangen, Hideki-chan..." grummelte sie und sie erhob eine Hand. Ihre Fingernägel an dieser wurden immer größer und spitzer. In der nächsten Sekunde stand sie hinter dem jungen Mann, welcher sich gerade aufgerafft hatte...und sie holte einmal aus und riss ihm mit ihren Klauen riesige Kratzer in den Rücken.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Hideki
Newbie
Newbie
avatar

Anzahl der Beiträge : 29
Anmeldedatum : 03.02.10
Ort : Manass / XXX

BeitragThema: Re: Manass Thread 1   Do Apr 15, 2010 10:24 pm

Hideki ahnte nicht, was er da gerade heraufbeschworen hatte und merkte es erst, als er gegen den nächsten baum von ihr geschleudert wurde. Etwas benommen davon blickte er auf und beobachtete sie die ganze Zeit, während sie sich verwandelte. Sie schien durchaus mehr zu sein, als man auf den ersten Blick bei ihr vermutete und so stand er letztlich einer Vampirin gegenüber. Allmählich begann er, die blonde Hexe zu hassen, denn jedes mal, wenn sie auftauchte, machte sie ihm nichts weiter als Ärger..sei es im Kampf oder in ihren Versuchen, ihn zu ändern oder zu verändern..
Viel zeit blieb Hideki nicht, ihr etwas zu entgegnen, denn als er gerade anfangen wollte, sie zu beleidigen, da war sie auch schon verschwunden und er starrte in die Leere, die sie zurück gelassen hatte. Wenig später spürte er, wie ihre Fingernägel durch sein Fleisch glitten. Allerdings nicht weiter, wie sie schnell feststellen würde...
“Mh...was machst du da..?” fragte er leise nach und sah über seine Schulter zu ihr. Sie hatte ihm nur die Oberfläache ankratzen können, die darunter liegenden Muskeln blieben komplett unbeschadet. Das war es, was er meinte. Seine so stark trainierten und verstärkten Muskeln, die fast jedem Angriff standhielten. Kein Schwert und auch kein Geschoss hatte ihn jemals schwer verletzen können.
Er Drehte sich nun einfach um und packte ihre Klaue, mit der sie ihn angegriffen hatte und an der sein Blut noch entlang lief. Langsam hob er sie einfach daran hoch, dann schwang er und warf sie einfach wieder weg. Wie sie jedoch feststellen durfte, mit ziemlich hoher Geschwindigkeit. Wohin, das war ihm egal. Hauptsache weg von ihm...
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Dorothea
Newbie
Newbie
avatar

Anzahl der Beiträge : 26
Anmeldedatum : 17.01.10

BeitragThema: Re: Manass Thread 1   Do Apr 15, 2010 11:17 pm

Dorothea musste wirklich mit großem Erstaunen feststellen, das der junge Mann recht hatte. So schwar und riesig ihre Krallen auch waren, und selbst mit dieser Kraft, mit welcher sie ihre Klauen in Hidekis Rücken geschlagen hatte, sie hatte ihm nur kleine Kratzer zusetzen können. Die wutverzerrten und daraus resultierend leuchtenden Augen zuckten kurz zusammen. Lag das alles wirklich nur an seinen Muskeln? Kein Wesen was sie bisher gesehen hatte, hatte einen derart stählernden Körper. Jedoch vergaß sie dabei, welche Kräfte er vor drei Monaten aufgebracht hatte, um sie im Stehen zu nehmen. Erschrocken und leicht verwirrt huschten ihre Augen zu ihrem Gegenüber, und im nächsten Moment spürte sie eine gewaltige Kraft sich um ihr Handgelenk legend, welche sie gleich packte und von sich stieß. Nicht ein einziger Laut kam über ihre Lippen, während sie sich immer wieder dabei überschlug, als sie auf dem Boden aufkam um im nächsten Moment noch wieder etwas über den Erdboden zu schweben. Nachdem sie schließlich endlich zu liegen kam. Regte sie sich anfsngs nicht. Da hatte sich die junge Vampirin echt keine Freude mit getan, das sie es wirklich gewagt hatte, ihm ihre wahre Gestalt zu präsentieren. Normalerweise konnte man sie auch nur schwer in Rage versetzen, was bei ihm merkwürdigerweise schnell gelang. Schließlich, nach einer endlos lang erscheinenden Zeit, raffte sich die junge Frau wieder auf. Und schon wieder verspürte sie ein metallischen Geschmack im Mund, und schließlich begann sie ein wenig Blut zu spucken. Mit einer kleinen Druckwelle, spannten sich ihre Lederartigen Flügel wieder auf, welche ihr dann dabei halfen, wieder auf ihre Füße zu kommen. Nun gut...mit Gewalt schien sie ihm nicht beikommen zu können...so sollte sie also zur schlimmsten aller Waffen Greifen. Ein letzter Wut erfüllter Blick und schon wieder war sie verschwunden. Im nächsten Moment wurde Hidekis Körper zu Boden gerissen und er spürte sofort einen kleinen Druck auf diesem. Dorothea saß auf ihm drauf, mit ihren Oberschenkeln drückte sie seine Arme gen Boden. Mit ihrem Gesicht kam sie dem sinigen langsam näher...sodass sie seine Ohren erreichte. "Wieso hast du meinen Namen vergessen...Kindermörder...wieso schiebst du die einzige Person weg, die einen verdammten Bastard wie dich aktzeptiert und ihn versucht wieder ins Licht zu rücken...wieso nur...bist du solch ein Schwächling...Kindermörder..."
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Hideki
Newbie
Newbie
avatar

Anzahl der Beiträge : 29
Anmeldedatum : 03.02.10
Ort : Manass / XXX

BeitragThema: Re: Manass Thread 1   Fr Apr 16, 2010 8:29 am

Hideki war ein viel zu begnadeter Kämpfer, als dass ein junges Ding wie sie in der Lage war, mit ihm mit zu halten, vor allem, da sie sich Zeit ihres Lebens nur damit beschäftigt hatte, ihr Becken zu trainieren. So konnte er sogar mit ihrer Vampirform gut mithalten und sie sogar wegschleudern. Ja, er merkte es schon jetzt. Sie war ebenso wenig in der Lage, ihn zu töten. Dabei müsste sie doch Magie können..die Frage war nur, welche. Nicht dass sie am Ende nur Betörungszauber drauf hatte, um sich widerspenstige Männer gefügig zu machen...aber das konnte er sich bei ihr wirklich gut vorstellen...
Er stand einfach abwartend da, konnte sie nicht mal richtig in der Nacht erkennen, in die er sie geschleudert hatte und wusste somit auch nicht, was sie gerade tat und dass er sie wohl wirklich verletzt hatte. Eine Weile verging und es geschah lange nichts. dann aber spürte er ihre Anwesenheit und kurz darauf wurde er von ihr zu Boden gerissen, ehe sie ihn mit ihren zierlichen Oberschenkeln am Boden fixierte (xDD).
Doch was dann kam, damit hatte er wirklich nicht gerechnet. Sie sprach mit ihm, flüsterte ihm Dinge ins Ohr, die er lange so nicht mehr gehört hatte..Dinge, die seine Vergangenheit betrafen..Dinge, die all die Zeit unausgesprochen blieben. Hideki, der Kindermörder..!
"Hör...auf..." murmelte er noch, aber sie tat es nicht, "Hör auf..!! HÖR AUF!!!" rief er immer schneller und lauter werdend, bis sein Zorn schließlich seine Spitze erreicht hatte. Mit spielerischer Leichtigkeit hob er beide Arme wieder an und drückte sie an ihre Brüste, ehe er erneut Druckwellen aus Luft benutzte, um sie wegzuschleudern. Nun selbst mit einer bebenden aura und tränen, die ihm die Wange hinab liefen, stand er auf. Jetzt...würde er sie wirklich töten..!!
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Dorothea
Newbie
Newbie
avatar

Anzahl der Beiträge : 26
Anmeldedatum : 17.01.10

BeitragThema: Re: Manass Thread 1   Mo Apr 19, 2010 7:41 pm

Es war eigentlich nicht Dorotheas Art, jemanden so mit Worten zu verletzen. Jemanden direkt zu verletzen, zu schlagen, treten oder welche körperliche Gewalt auch immer, konnte verheilen...Worte jedoch konnten eine Seele zerstören...und die junge Magierin wusste genau, das sie ihn mit diesen Worten verletzen würde. Jedoch war dies nicht ihr einziges Ziel, da er ihren schönen Körper geschunden hatte, nein...sie wollte versuchen ihn wach zu rütteln. Seine Reaktion zeigten ihr wieder einmal, wie sehr ihn seine Vergangenheit immer und immer wieder einholte...einfach nicht losließ. Gerade noch rechtzeitig schaffte es die junge Frau seine Angriffe abzuwehren. Dazu benutzte sie ihre riesigen Flügel, welche sich schützend vor ihrer Brust aufbauten und seine Hände dabei zur Seite schlug. Nun musste sie aber schnell handeln, ehe ihr so geliebtes, langes Leben wirklich genommen werden würde. Denn sie schien ihn sauer gemacht zu haben...nein, gar rasend und blind vor Zorn. Denn als Dorothea ihm nun in die Augen sah, erkannte sie nicht mehr den emotionales Krüppel in ihm...sondern den Mann, welchen er selbst am meisten hasste. Ein Wesen was in der Lage war einem anderen das Lebenslicht auszulöschen. "Ich höre solange auf, bis du deine Augen endlich öffnest!" zischte sie und im nächsten Moment stand sie schon wieder vor ihm. Diesesmal jedoch nicht ganz so selbstbewusst und sich in der Lage sehend, diesen Kampf unbeschadet zu überstehen. Sie wusste, ein Fehler und dies war ihr Ende. "Ich will dir nichts tun...Hideki-chan...jedoch werde ich dich diesesmal töten müssen, wenn dies wirklich der einzige Weg ist, dich zu befreien." Im nächsten Moment schon hatte sie ihre Krallen wieder in seinem Fleisch vergraben. Aber nicht nur um ihn zu verletzen. Sie traf eine gewisse Stelle im Nacken, welches ein Wesen unfähig machte, sich zu bewegen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Hideki
Newbie
Newbie
avatar

Anzahl der Beiträge : 29
Anmeldedatum : 03.02.10
Ort : Manass / XXX

BeitragThema: Re: Manass Thread 1   Mo Apr 19, 2010 8:26 pm

Hideki war gerade aufgestanden, nachdem er sie etwas weggeschleudert hatte und sah ihr rasend vor Zorn und Trauer nach. Sie war ihm egal, er hatte keinerlei Beziehung zu ihr. Er sah sie an als eine, die ihn provozierte. Und in seinem Rausch vermochte er die Schwelle zum Mörder nicht mehr zu erkennen. Ein Mord mehr, was machte das schon? man konnte ihm ja eh nichts anhaben, da er über zu viele Geheimnisse des krieges wusste, als dass man ihn irgendwie bedrohen konnte oder ähnliches..
jedoch war sie schneller wieder bei ihm, als er gedacht hatte. Sie sagte es ihm auch direkt, aber er hörte ihr nicht zu. Allein ihr Gesicht reichte aus, um erneut die Wörter in seinen Kopf zu spielen, die sie eben ausgesprochen hatte. Und so zögerte er nicht lange, sondern ließ seine Faust direkt auf ihr gesicht zurauschen..
"Hng.." machte er jedoch, als er ihre hand in seinem nacken spürte. Seine Hand hatte sie damit gestoppt, wie auch jede andere Körperfunktion außer seinem Gesicht. Seine Faust berührte schon ihre Nasenspitze, ein zeichen dafür, dass sie es fast hätte bereuen können, so lange gebraucht zu haben. Doch nun stand dieser Muskelprotz wehrlos vor ihr, unfähig, sich zu bewegen.
"Was..hast..du..getan, hexe?" fragte er leise und knurrend nach.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Dorothea
Newbie
Newbie
avatar

Anzahl der Beiträge : 26
Anmeldedatum : 17.01.10

BeitragThema: Re: Manass Thread 1   Mo Apr 19, 2010 8:37 pm

Der Körper der jungen Frau zuckte einmal zurück, als sich schnell und ohne Vorwarnung seine Faut ihren Weg in ihr Gesicht bahnte. Dorothea hatte gerade noch rechtzeitg gehandelt. Was er ihr mit dieser Wucht hinter seinem Schlag angetan hätte, hätte sie sicherlich erst nach hunderten von Jahren wieder geradebiegen können. Ihre Brust hebte und senkte sich schnell, bis sie schließlich wieder normal zu arbeiten begann. Puh..."nnnschiii~" Die Vampirin nieste einmal ausgiebig. Der junge Mann hatte zu ihren Gunsten nur ihre feine Nasenspitze berührt und sie dadurch ein wenig zum niesen gereizt. "Mah~ dies scheinen also genau die Worte zu sein, die dich wieder in den Mörder zurück verwandeln, wie er vor ein paar Jahren war." grummelte sie, während sie ihre Nase ein wenig rieb. Ihre schöööne, makellose Nase. Nun hatte die junge Magierin keinerlei Angst mehr vor dem Muskelprotz vor ihr, auch wenn sie sich bewusst war, das er sich irgendwie aus dieser Art von Magie befreien könnte...und dann war sie gewiss dem Untergang geweiht. "Ich habe nichts bestimmtes mit dir angestellt" begann sie zu erklären und sie ging sich mit ihren Blut befleckten Händen durch ihr blondes, zersteubbeltes Haar. Meine Güte, hatte er ihre Schönheit angegriffen...ihre Haare, ihr Gesicht...überall an ihrem Körper klebte ein wenig ihres Blutes. Sie seufzte kurz einmal auf. Blut herauszubekommen war gar nicht so einfach. Aber nun gut, jetzt sollte sie sich wichtigerem widmen. "Mit dieser einzigen kleinen Begung hätte ich dich töten können...Hideki-chan..." und als Dorothea wieder aufblickte waren ihre Augen voller Zorn und Wut. "Diese Technik...nennt man den Kuss des Drachen (Hoffe du hast den Fiolm nicht gesehen, denn sicherlich mache ich nun etwas falsch xD). Damiz hätte ich dich töten können...jedoch habe ich dich ersteinmal nur gelähmt...damit ich dich endlich da habe, wo ich dachte, das ich dich vor drei Monaten schon hatte...komm endlich zu dir...und höre auf dich wie ein emotionsloser Krüppel zu nehmen."
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Hideki
Newbie
Newbie
avatar

Anzahl der Beiträge : 29
Anmeldedatum : 03.02.10
Ort : Manass / XXX

BeitragThema: Re: Manass Thread 1   Di Apr 20, 2010 1:05 am

Hideki war noch immer gelähmt, noch immer nicht im Stande, irgendetwas bis auf seinen Mund und seine Augen zu bewegen. jedoch begann er schon jetzt dagegen anzukämpfen, auch wenn es sich als ziemlich schwierig herausstellte. Dazu war diese technik einfach zu heftig. Und so blieb ihm erstmal nichts anderes Übrig, als ihr zuzuhören, was sie ihn nun erklärte.
So, die Technik hätte also töten können? Warum tat sie es dann nicht und schützte so ihr eigenes Leben? Hideki war immerhin wirklich bereit, ihr alle Knochen zu brechen und ihr am Ende den Schädel zu zertrümmern, wie er es damals tat, als es noch Kriege zu gewinnen galt. Doch noch konnte er sich nicht bewegen. Und als sie dann sagte, dass er endlich wieder der Alte werden sollte, lachte der gebannte Soldat plötzlich laut los.
"Der Alte, sagst du??" fragte er lauthals nach, als würde er es sehr witzig finden. danach sprach er mit ruhiger stimme weiter: "Willst du wissen, was wirklich geschah? was passiert ist vor drei Monaten? Was meinst du wohl, was ich noch am selben Morgen tat, nachdem ich von dir gegangen war? Richtig! Ich habe mir Alkohol besorgt, da die Schuld noch schwerer auf mir lastete, dass ich mich einen Abend so gehen lassen habe und mir einbildete, dass für mich das Leben eines normalen Menschens bestimmt sei. Aber dem ist nicht so. Ich soll nicht so leben wie du oder irgendwer anderes. Also los, töte mich, bevor ich mich befreit habe und dir den Kopf abreiße, alte Hexe..!!"
Zum Ende hin rief er es...nicht bewusst, dass er wahrscheinlich gerade das Schlimmste zu ihr gesagt hatte, was man nur sagen hätte können..zu einer Person, die ihr Leben opferte, um ewig jung zu sein...
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Dorothea
Newbie
Newbie
avatar

Anzahl der Beiträge : 26
Anmeldedatum : 17.01.10

BeitragThema: Re: Manass Thread 1   Sa Apr 24, 2010 10:41 am

Nachdem die junge Frau ausgesprochen hatte, was ihr auf dem Herzen lag, widmete sie sich während seiner Antwort wieder ihrem Körper. Sie musste wirklich zugeben, das sie bei dem jungen Mann nicht ganz wachsam gewesen war. Wenn es denn nicht anders zu vermeiden war, und sie musste sich mit irgendeinem Wesen die Köpfe einschlagen, war es meist ihr Wiedersacher, der am Ende am Boden kroch und sie ging ohne jeglichen Kratzer aus dieser Begegnung. Dorothea seufzte einmal, als sie ihren Körper abgetastet hatte und nun wusste, wo sie bald häßliche blaue Flecken zieren würde...jedoch sollte es noch schlimmer für sie kommen...
Der Hideki, welchen sie so lieb gewonnen hatte, schien wirklich nicht mehr zu existieren. Es war als würde dieser Hideki jetzt, ihn nicht nur verdrängen, sondern vernichten. Seine Tränen, welche sie vor drei Monaten gesehen hatten konnten doch nicht falsch gewesen sein...nein, seine Trauer, seine Reue...alles war echt gewesen. Und das er sich selbst jetzt noch immer in einen Krüppel verwandelte, schloss daraus, das er mit seiner Vergangenheit nicht abschließen konnte. Zudem machte er sie immer wütender...Schließlich reichte es der jungen Vampirin. Ihre Augen verrieten Hideki, wie wütend. "Schweig du elender Mensch!" stieß Dorothea schließlich aus, bevor sie eine Hand erhob und dem jungn Mann vor sich eine so gewaltige Ohrfeige verpasste, das dieser aus ihrer Magie befreit wurde und die nächsten paar Meter über den Boden fegte. "Du bist ein elender Feigling! Ein Schwächling!" schrie sie weiter, ehe sie wieder ihre Flügel aufspannte und sich in die Lüfte begab. "So ein elendes Schwein soll soviele Leben ausgelöscht haben? Ich höre dein Opfer weinen...nicht weil sie gestorben sind, sondern weil das Wesen was sie tötete das Leben so wegwirft, was sie gerne leben würden!!!"
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Hideki
Newbie
Newbie
avatar

Anzahl der Beiträge : 29
Anmeldedatum : 03.02.10
Ort : Manass / XXX

BeitragThema: Re: Manass Thread 1   Sa Apr 24, 2010 11:06 am

Hideki sah sie die ganze Zeit über zornig an, gespannt, was sie auf seine Worte erwidern würde. Ja, er musste sie nur lange genug reizen, bis sie wirklich keinen anderen Ausweg mehr sah, als ihn seine gerechte Strafe zuzuführen und ihn endlich zur Hölle zu schicken. Gleich würde sie ihn gewiss töten und dann war endlich alles vorbei, das Alkohol-Problem und die Last seiner Sünde..alles würde dann ein Ende haben..
Stattdessen aber kam nur eine Ohrfeige von ihr, die es aber in sich hatte. Tatsächlich wurde er aus der Magie befreit, kullerte aber ein paar meter über den Boden, ehe er liegend zum Stehen kam. Sie stieg direkt wieder in die Luft auf, als glaubte sie, dass sie da oben vor ihm sicher wäre und erklärte ihm, dass seine Opfer angeblich weinen würden.
"Schweig du, Hexe!! Tote können nicht weinen, siue vergehen ins Nichts und fertig. Ich kann nicht das Leben für sie leben, wie sie es gerne gehabt hätten! Ich kann nicht so tun, als würde mit das alles nichts bedeuten, als wäre ich glücklich damit! Ich kann nicht ein normales Leben auf kosten der anderen leben und mir einreden, dass es so in Ordnung sei, weil ich das Leben leben würde, was sie gerne hätten! Das sind alles nichts weiter als irgendwelche Ausflüchte!!" rief er ihr zu, da sie inzwischen schon ziemlich weit in die Luft gestiegen war. Hidekis Zorn war noch immer nicht verraucht, noch immer hatte er den Drang, sie zu töten. Und so tat er etwas, womit sie gewiss nicht gerechnet hatte. Seine füße versanken mit einem Ruck etwas in den Steinplatten des Parks, er ging in die Hocke und mit einem Satz sprang er auf sie zu, erreichte ihre Höhe und holte mit der Faust aus.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Dorothea
Newbie
Newbie
avatar

Anzahl der Beiträge : 26
Anmeldedatum : 17.01.10

BeitragThema: Re: Manass Thread 1   Sa Apr 24, 2010 11:29 am

Wieder veränderte sich Dorotheas Mimik. Dieser dumme Mensch schien wirklich nicht verstehen zu wollen, was sie ihm zu sagen hatte...Für so ein erbärmliches Wesen waren sie alle gestorben? Für einen Feigling der eine Waffe in die Hand genommen und damit getötet hatte und nun vor seiner Verwantwortung flüchtete? Dorothea hatte von diesem Krieg gewusst. Sie wusste, wievielen Wesen das Leben genommen wurde. Und doch hatte sie sich herausgehalten. Für keine Seite hatte sie ihr Leben aufs Spiel gesetzt, wohingegen Hideki ein Ziel verfolgt hatte. Er hatte doch das beschützt, wofür er überhaupt in den Krieg gezogen war.
"Für deine Opfer empfinde ich tiefstes Mitleid. Wären sie doch lieber durch eine starke Hand gestorben. Durch eine Hand die nun Verantwortung übernehmen würde. Du jedoch fliehst! Sagte ich nicht bereits, das es deine Strafe ist, das du noch lebst? Mit der Gewissheit tausende Menschen getötet zu haben? Aber nein, der kleine Mensch bettelt um Erlösung und um Tod...so schwach habe ich dich nicht in Erinnerung..." Jedoch wurde ihre Standpredigt aprubt unterbrochen. Die junge Magierin zuckte kurz zurück, ehe sie ihren Augen trauen konnte. Hideki nutzte seine gewaltige Sprungkraft um zu ihr zu kommen? Dorothea konnte sich die Frage selbst beantworten. Ohne auszuweichen, nahm ihr Gesicht seine Faust auf. Mit einer gewaltigen Wucht wurde ihr zierlicher Körper hinfortgefegt. Der Schmerz, welcher sich durch ihr ganzes Gesicht zog war fürchterlich...und Hideki hatte es geschafft...nun würde sich Dorothea ernsthaft wehren. Noch in der Luft schaffte sie es zu stoppen und mit einer wahnsinnigen Geschwindigkeit war sie wieder bei Hideki angekommen, der noch immer in der Luft schwebte. "Jetzt reicht es mir!" flüsterte sie, ehe sie ihre Handfläche nach oben schießen ließ und Hidekis Kinn nach oben warf. Als dieser weiter in die Luft flog, hatte sie ihn schon eingeholt und schwebte über ihm. Mit ihrem Ellenbogen schlug sie auf seinen Kopf und Hideki konnte nicht anders, als wieder auf der Erde aufzukommen. "Du beschimpfst mich dauernd als Hexe!!! Ich bin eine Magierin, du Bastard!" schrie sie ihm hinterher, besovr sie ein paar unerständliche Worte murmelte und danach fünf rosa Energiebälle erschuf welche sie auf den am Boden liegenden Hideki abfeuerte. Viel Zeit zum Erholen blieb Hideki nicht...denn schon im nächsten Moment saß Dorothea wieder auf seinem Körper. Sein Kopf wurde nach hinten gezogen, da sie ihre Hand in seinen Haaren vergruben hatte und an diesen zog. So streckte sich sein Hals. "Hör mir gut zu...mach eine Vampririn nicht wütend...denn wenn du mir zu sehr auf die Nerven gehst...werde ich dich unsterblich machen..." mit diesen Worten leckte sie über seinen Hals. Und ihre Worte waren der pure Ernst.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Hideki
Newbie
Newbie
avatar

Anzahl der Beiträge : 29
Anmeldedatum : 03.02.10
Ort : Manass / XXX

BeitragThema: Re: Manass Thread 1   Sa Apr 24, 2010 6:08 pm

Hideki hatte eigentlich selbst nicht daran geglaubt, dass sein Angriff tatsächlich treffen würde. Klar, er hatte gesteigerte, körperliche Fähigkeiten. Aber eben auf kosten der Geschwindigkeit. Er war viel langsamer als sie und sicher war es nur der Überraschungseffekt, der ausreichte, um ihr direkt ins Gesicht zu schlagen und ihre Standpredigt zu beenden.
Er war gerade beim landeanflug und sah auch nach unten, ehe ihr Angriff erfolgte. Er sah nur ihren Rock wehen,dann die Hand, die sich näherte und anschließend den sternenhimmel, in welchen er geschleudert wurde. Doch oben angekommen, hieß es für ihn wieder Abwärts, denn sie rammte ihn regelrecht nach unten. Dort angekommen, wollte er sich aufrappeln und sich wehren, doch ihre Kugeln hinderten ihn daran und rammten in immer weiter in den Boden hinein..
Letztlich spürte er sie auf sich sitzend und konnte ihre Worte gut verstehen. Sie war gut, aber nicht so gut, als das sie ihn besiegen konnte. Doch ihre Worte enthielten eine Botschaft, die ihm die Augen weiten ließ. Er solle unsterblich werden..?
"N-nein, tu das nicht.." murmelte er nun und zog etwas den Kopf ein, um sich so vor ihrem Biss zu schützen. Unsterblich sein, das bedeutete unendliches Leid für ihn. Dies konnte und wollte er so nicht haben, so nicht akzeptieren.. Und so gab er nun klein bei.
"Du hast gewonnen, ich lasse dich am leben.." grummelte er leise und erhob sich einfach, ließ sie von seinem Rücken fallen und stand auf. Noch einmal sah er zu ihr, dann seufzte er schwer.
"Wollen wir..spazieren gehen..?" fragte er nun einfach mal nach, als sei nichts gewesen und doch schmeckte er den geschmack der Niederlage auf seiner Zunge..
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Dorothea
Newbie
Newbie
avatar

Anzahl der Beiträge : 26
Anmeldedatum : 17.01.10

BeitragThema: Re: Manass Thread 1   Sa Apr 24, 2010 6:26 pm

Der junge Mann unter ihr konnte ja gar nicht wissen, das Dorothea sich nicht einmal selbst sicher war, ob sie ihn überhaupt in einen Vampir hätte verwandeln können. Noch nie hatte sie einen Menschen gebissen oder gar menschliches Blut gekostet. Auch damals nicht, als sie sich langsam in ein kaltes Wesen verwandelt hatte, hatte sie nicht den Drang oder das Verlangen verspürt, einen Menschen auszusaugen. Dennoch, würde Hideki sie dazu bewegen, so würde sie nicht zögern und es auf einen Versuch ankommen lassen. Wenn er nicht endlich verstand, das er nur flüchten wollte, würde sie ihm diese Chance auf ewig nehmen. Und ihre Drohung schien zu fruchten. Denn sofort ließ der junge Mann von einem weiteren Kampf ab. Daher stockte die junge Frau kurz vor seinem Hals. Ein leicht enttäuschtes lächeln bildete sich auf ihren Lippen. Schade~ er roch trotz des Alkohols und der Zigaretten recht gut und ihn auf immer an ihrer Seite zu wissen war schon verlockend...wenn er nicht so ein emotionaler Krüppel war, wie er sich jetzt herausstellte. Sie mochte lieber den Wüstling, welcher ihr gezeigt hatte, was sein Körper nocht konnte, außer töten oder zu trinken~.
Schließlich ließ die junge Magierin von Hideki ab und purzelte dann auch schon hinten über seinen Rücken. "Au!" jammerte sie leicht, als ihr hinterkopf auf den harten Parkboden aufschlug. Er war immer noch echt unsensibel!!! Sich den Kopf reibend, erhob auch sie sich schließlich wieder. Ihre Knie zitterten ein wenig vor Erschöpfung. Noch nie zuvor war sie so lange in dieser Form gewesen.
Leicht verdutzt über Hidekis Sinneswandel blickten ihre schönen Augen zu dem jungen Mann. "Spazieren?" An sich hatte sie nichts dagegen, aber meinte er es auch wirklich ernst? Er musste einige Zeit warten, ehe sie sich entschloss ihm zu vertrauen. "mh~ gar nicht so schlechte Idee~"
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Hideki
Newbie
Newbie
avatar

Anzahl der Beiträge : 29
Anmeldedatum : 03.02.10
Ort : Manass / XXX

BeitragThema: Re: Manass Thread 1   Sa Apr 24, 2010 10:02 pm

Hideki würde ihr das Leben zur Hölle auf erden machen, wenn sie ihn wirklich zu einem der ihren machen könnte. Er wusste selber ja nicht, ob sie dazu in der Lage war oder nicht, jedoch wusste er, dass er sie, sollte sie ihm dies antun, eben so grausame Dinge antun würde. Schlimmstenfalls würde er sie zur Enthaltsamkeit auf Ewigkeit zwingen, die wohl härteste Strafe, die man einem offenen Mädchen wie Dorothea antun konnte, da sie sich ja extra für ihre Jugend und die Auslebung derer hat zum vampir beißen lassen. Nun aber machte er ihr das angebot.
"Okay, dann komm mit.." murmelte er leise und verschränkte sofort seine Hände wieder in den Taschen, trottete einfach langsam voran. er achtete nicht darauf, ob sie ihm folgen würde oder nicht, aber er ging davon aus. Sicher würde sie neben ihm laufen, daher brauchte er nicht zu ihr sehen. Und sprechen wollte er dabei auch nicht.
Er verließ mit ihr den Park und ging in die Stadt hinein. Schon von weitem sah man ein großes Hotel mit einladener Leuchtreklame, ähnlich wie bei dem letzten aufeinandertreffen der beiden. Und tatsächlich ging Hideki geradewegs auf dieses Hotel mit ihr zu. Sie konnte sich sicher schon denken, was er mit ihr vorhatte.
Doch plötzlich blieb er stehen und sah zu Dorothea.
"Wartest du eben hier? Ich bin gleich wieder da.." murmelte er ihr dumpf zu und ging nun einfach in einen Kiosk hinein, der noch offen hatte. Dort kaufte er sich, ungesehen von der hexe, einen guten Schnapps. diesen trank er auch, möglichst noch im Laden, damit sie es nicht mitbekam. Doch brauchte dies natürlich seine Zeit..
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Dorothea
Newbie
Newbie
avatar

Anzahl der Beiträge : 26
Anmeldedatum : 17.01.10

BeitragThema: Re: Manass Thread 1   Sa Apr 24, 2010 10:19 pm

Dorothea musste zugeben, das sie etwas skeptisch war. Auch ihr Blick verriet Hideki, das sie noch nicht so recht wusste, ob sie ihm vertrauen konnte oder nicht. Hatte ihre Drohung nun wirklich gefruchtet? Wollte er nun nicht mehr kämpfen und ihr einfach nur zuhören? Vielleicht ein wenig Zeit oder gar Spaß mit ihr haben? Oder war dies nur eine Falle und im nächsten Augenblick würde die junge Frau sich wieder in einer Lebensgefährlichen Situation widerfinden. Aber Hideki schien wirklich keinerlei Hintergedanken bei diesem Spaziergang zu hegen. Dorothea ließ den jungen Mann schon mal ein wenig vorgehen. So konnte sie doch unmöglich die Stadt betreten. Menschen waren so Schreckhaft, das sie bei ihrem Aussehen sicher die Apokalypse bevorsahen. Die junge Vampirin schloss einmal ihre großen schönen Augen und ließ so ihre großen Flügel verschwinden. Ihre Fingernägel schrumpften langsam wieder auf die normale länge und auch ihre Eckzähnchen verschwanden so langsam. Nachdem Dorothea wieder ihre Augen geöffnet hatte, waren sie nicht mehr Blutrot, sondern wieder sinnig violett.
Jetzt konnte sie ihrem emotionalen Krüppel folgen, was sie auch zugleich tat. Jedoch behielt sie noch leicht Abstand, da sie ihm gerade Dinge angetan und gesagt hatte, die sie solangsam aber sicher bereute...Wenn sie nachher noch die Zeit dazu fand, wollte sie sich bei ihm dementsprechend entschuldigen~. Und auch er schien Gedanken in diese Richtung zu hegen. Während Hideki mit ihr durch die Menschenleere Stadtt schritt, dachte sie darüber nach, wo Hideki denn nun mit ihr hinwollte...doch als sie die große Leuchtreklame erkannte, huschte ein verschmitztes Lächeln auf ihre Lippen. Uhh~ der Schlimme~. Aber es sollte ja nicht zu ihrem Übel sein~.
Sich darauf freuend, was sioe gleich wieder zu spüren bekommen würde, winkte sie Hideki nur hinterher, als dieser noch einmal kurz verschwinden musste. Nach einiger Zeit schwand ihre Freude jedoch. Wo wollte er eigentlich hin? Wollte er flüchten? Oder...Ihr kam ein übler Gedanke. Und nachdem sie ihn endlich wieder gefunden hatte, konnte man aus dem Laden das Klirren einer Schnappsflasche vernehmen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Hideki
Newbie
Newbie
avatar

Anzahl der Beiträge : 29
Anmeldedatum : 03.02.10
Ort : Manass / XXX

BeitragThema: Re: Manass Thread 1   So Apr 25, 2010 9:25 am

Hidekis Plan war, trotz seines alkoholisierten Zustandes, eigentlich wirklich gut durchdacht gewesen. Er musste in ihr erst die Hoffnung wecken, dass er erneut mit ihr schlafen würde, bevor er seiner Sucht weiter nachgehen konnte. Dafür hatte er sie in Richtung des Hotels gelockt. Ihm war klar, dass sie viel von ihm erwarten würde, daher würde sie ihn auch einfach eben in den Kiosk lassen und auf ihn warten. Der einzige Haken war nur, dass niemand wusste, wie lange sie warten würde. Und er sollte recht behalten..
Noch mit der Flasche in der Hand und darauf bedacht, diese schnell zu entleeren, hatte er sich hinter einem Regal versteckt, damit er sie trinken konnte, ohne das Dorothea ihn von draußen bemerkte. Sie aber kam rein, er hörte schon von weitem ihre Stöckelschuhe..und genau in der Sekunde, wo sie ihn erblickte, zersprang auch schon die Flasche in seiner Hand und ergoss den kleinen, letzten Rest des Inhalts über den Boden des Kiosks.
Von hinten konnte man den Ladenbesitzer fragen hören, was denn passiert sei, aber keiner Antwortete. die beiden sahen sich einfach nur schweigend an, Hideki wagte es nicht, ein Wort nun zu sprechen. Er hatte schon jetzt eine üble Vorahnung. Wäre er doch schneller gewesen, dann wäre er nun schon wieder zu betrunken, als dass er Angst spüren konnte.
Derweil floss der Sekt leicht sprudelnd über die Fliesen. Scheinbar musste erst etwas passieren, dass es weiterging..und so floss der Sekt, wie von Gottes Hand geführt, langsam auf die junge Magierin zu und berührte ihre Schuhe..
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Dorothea
Newbie
Newbie
avatar

Anzahl der Beiträge : 26
Anmeldedatum : 17.01.10

BeitragThema: Re: Manass Thread 1   So Apr 25, 2010 2:01 pm

Die junge Frau wusste nicht, woran es gelegen hatte, das sie zuerst den Gedanken an Alkohol gehabt hatte, als ihr baldiger Sklave länger verschwunden blieb, als erwartet. Immerhin hätte er auch einfach reissaus nehmen können. Aber anscheinend war ihm ihre Gesellschaft nicht so unangenehm, das er unbedingt von ihr fliehen musste. Oder die Liebe zum Alkohol war so groß geworden, das er von diesem einfach nicht mehr herunter kam. Nun gut, hiermit hatte sich Hideki also sein eigenes Grab geschaufelt.
Dorothea entwickelte einen neuen kleinen Lebensweg als sie so zu dem jungen Mann herunetrblickte, dessen Augen sie etwas ängstlich ansahen. Der Laden war in dieser kleinen Ecke recht Dunkel gehalten, weswegen die ein klein wenig länger nach ihm hatte suchen müssen. Langsam verschränkte die junge Magierin ihre Arme vor ihren großen und wohl geformten Brüsten und starrte schweigend zu Hideki herab. Ihr Blick huschte jedoch plötzlich zu dem Akohol, welcher sich über den Boden ergossen hatte und nun auf ihre teuren Stöckelschuhe zulief. Dorothea jedoch machte keinerlei Anstallten zur Seite zu treten. Sie ließ das stinkende Zeug ihre Schuhe berühren und blieb immer noch schweigend stehen. Ihr Blick suchte dann wieder den seinigen und schließlich regte sich wieder etwas in ihr. Ein breites lächeln bildete sich auf ihren Lippen. "Schatz~...ich glaube wir sollten ein wenig reden...findest du nicht?" säuselte sie in einem bedrohlichen Ton. Ohne das sich der arme Mann nun gegen sie wehren konnte, kam die junge Frau auf ihn zu. Jedesmal wenn sie dabei mit ihren Füßen auf den Boden aufkam, gab es ein leicht flüssiges Geräusch, schließlich tappste sie bei jedem Schritt in den Alkohol. Oh, wie er dafür büßen würde~. Einmal ihre Hans ausgestreckt, schnappte sich Dorothea Hidekis Ohr, riss ihn daran nach oben und zog ihn so hinter sich her. Ohne sich bei dem Ladenbesitzer für die Sauerei, welche sie angestellt hatte, zu entschuldigen, verließ sie mit ihrem Opfer den Laden.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Hideki
Newbie
Newbie
avatar

Anzahl der Beiträge : 29
Anmeldedatum : 03.02.10
Ort : Manass / XXX

BeitragThema: Re: Manass Thread 1   Di Apr 27, 2010 5:23 pm

Es war nicht wirklich die Angst vor Dorothea selbst, welchen den sonst so tapferen Krieger dort unten am Boden gefesselt hielt, denn in dem Kampf mit ihr hatte er ja schnell festgestellt, das es da keinen grund gab, sie irgendwie zu fürchten, da auch sie nicht wirklich in der Lage war, ihm schaden zuzufügen, bis auf die Kratzer auf seinem Rücken. Und mit etwas Glück würden die sich noch entzünden durch seine schmutzige Kleidung..
Es war eher die Angst vor dem, was nun kommen würde, nämlich Stress. Er wusste, sie würde es ihm nicht einfach verzeihen, dass er seine Alkoholsucht nicht unter kontrolle hatte und daher immer wieder und wenn möglich bei jeder Gelegenheit Alkohol zu sich nehmen musste, damit er sich nicht mies fühlte, ob nun durch seine Vergangenheit oder der Tatsache, dass er inzwischen wirklich abhängig davon wurde.
Und tatsächlich kam sie nun näher, jedes mal klackte es dabei. Hideki schien es nicht wirklich zu realisieren, es kam ihm wie eine Ewigkeit vor, bis sie bei ihm war. Doch ein beißender Schmerz an seinem Ohr holte den alten Krieger wieder zurück und er kniff etwas die augen zusammen. Wehren konnte er sich nicht und so tappste er unbeholfen hinter ihr her, in der Bemühung, dass er keinen falschen Schritt machte und sie dann automatisch mehr an seinem Ohr ziehen würde.
"Auuu, lass mich los..!" murrte er aber doch dabei, denn er wollte ihr und allen anderen, die auch unterwegs waren, zeigen, dass dies von ihm nicht gewollt war...würde nur auch noch ein anderer unterwegs sein, schließlich war es schon nachts...
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Dorothea
Newbie
Newbie
avatar

Anzahl der Beiträge : 26
Anmeldedatum : 17.01.10

BeitragThema: Re: Manass Thread 1   Di Apr 27, 2010 6:56 pm

Dorothea dachte gar nicht erst daran ihn in der nächsten Zeit wieder loszulassen. Er sollte leiden. Was fiel ihm eigentlich ein so eine Rassefrau wie sie einfach auf einer gefährlichen Straße bei Nacht einfach stehen zu lassen? Ihr hätte doch sonstwas passieren können~. Hideki immer noch im Schlepptau, verließ sie schließlich den Laden und ihr Weg führte schnurstracks in Richtung Hotel, zu welchem sie der junge Mann geleitet hatte. Dabei wurde ihr Griff um sein armes, sensibles Ohrläppchen keinesfalls sanfter. Schließlich blieb sie kurz vor dem großen, ansehlichen und bald zu ihrer Spielhöhle mutierenden Hotel stehen und blickte auf die Leuichtreklame. Ja, es schien wirklich gemütlich dort zu sein und die Preise, die draußen auf einem kleinen Schild angeschrieben wurden, schienen auch sehr in Ordnung. Schließlich ließ Dorothea den jammernden, leidenden Mann loß und sie wendete sich fröhlich zu ihm um.
"Uh~, du weißt sicherlich was ich gleich von dir erwarte, oder mein Hideki-chan~?" liebäugelte sie, ehe sie ihre Nase zuhielt. "Vorher wirst du aber Duschen und dich fein herausputzen...so kommst du mri nicht an meinen Luxuskörper~" jammerte sie etwas gespielt, ehe sie ihm die Zunge herausstreckte. "Außerdem~...muss ich dir etwas nehmen, ehe du mich nehmen kannst~" der Klang ihrer Stimme nahm eine geföährliche Mischung aus Verwünschung und Sehnsucht an, ehe sie ihren Zeigefinger erhob und damit gegen Hidekis Stirn tippte. "So~...ich verrate dir aber nicht, was ich dir genommen habe~" kicherte sie, ehe sie das Hotel betrat. Der junge Mann sollte heute Abend nur an sie denken und nur mit ihr Spaß haben. Eben deswegen hatte sie einen kleinen Zauber auf ihn gesprochen. Jedesmal wenn Hideki auch nur den kleinsten Gedanken an alkoholische Getränke haben sollte, würde es ein wenig unangenehm in seiner Hose werden. Denn sein kleiner Freund würde sofort hernawachsen...und zudem ein wenig schmerzen verspüren...und den Drang nach ihr haben~.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Hideki
Newbie
Newbie
avatar

Anzahl der Beiträge : 29
Anmeldedatum : 03.02.10
Ort : Manass / XXX

BeitragThema: Re: Manass Thread 1   Di Apr 27, 2010 7:11 pm

Jemanden, der so alkoholsüchtig inzwischen war, wie es bei dem ehemaligen Soldaten der fall gewesen war, war es herzlichst egal, was mit ihr in der Zeit, in die er seine Sektflasche austrinken wollte, hätte geschehen können. Zudem, wenn man daran dachte, was Dorothea im Park mit ihm angestellt hatte, würde niemand so einfach sie nehmen können und zu dingen zwingen können, die sie nicht wollte. Daher brauchte er sich überhaupt keine Gedanken machen.
Hideki merkte schnell, dass sie ihn irgendwo hin ziehen würde, denn auch außerhalb des Ladens ließ sie nicht los. Er hingegen versuchte sich ihrem schritt anzupassen, um die Schmerzen möglichst gering zu halten. Aber es war nicht leicht, vor allem, weil sie ihn gnadenlos festhielt. Erst, als die beiden vor dem hotel standen, ließ sie ihn los, weshalb er sich erstmal sein Ohr rieb und dann zu ihr sah. Sie redete und tippte ihm dann gegen die Stirn, was für ihn aber nur bei stirnrunzeln sorgte und ihn seine Augenbrauen heben ließ.
"Wie kommst du darauf, dass ich dich nehmen werde..?" fragte er nun nach, ehe er den Kopf schüttelte und seine Hände in die Taschen steckte. Diese kamen daraufhin aber auch schon wieder heraus. Und mit ihnen die Schachtel Zigaretten und ein feuerzeug, was er auch gleich benutzte, um sich eine Kippe anzustecken, ehe beides in den Taschen verschwand, dieses mal seine Hände in diesen blieben und er nun einfach sich von ihr abwandte und ging. Er hatte überhaupt keine Lust, mit ihr zu schlafen..
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Dorothea
Newbie
Newbie
avatar

Anzahl der Beiträge : 26
Anmeldedatum : 17.01.10

BeitragThema: Re: Manass Thread 1   Di Apr 27, 2010 7:24 pm

Die junge Magierin war schon einmal vorgegangen und hatte das Hotel betreten. Sie musste recht staunen. Von außen betrachtet erinnerte das Hotel an ein etwas spezielleres, der Sorte Liebeshotel, wo sich gerne Ehebrecher oder junge Liebespaare trafen und ein wenig miteinander Spaß hatten. Doch von innen betrachtet sah es recht luxuriös aus. Sowie irgendwie alle Hotels in dieser Welt (xD). Ohne darauf zu achten, ob ihr der junge Mann auch folgte, ging sie schließlich zum Empfang und wollte sich ein Doppelzimmer besorgen. Der junge Mann hinterm Tresen sah sie dabei staunend an und versuchte auch gleich bei ihr zu landen, indem er ihr Komplimente und schöne Blicke zuwarf. Dorothea kicherte vergüngt und flirtete ein wenig zurück, ehe sie dann langsam bemerkte, das ihre stinkende Begleitung immer noch nicht aufgetaucht war. Dorothea seufzte einmal, griff nach ihrem Zimmerschlüssel und ging dann schließlich wieder Richtung Augang. Die junge Magierin musste nur ihren Kopf aus dem Hotel stecken und schon hatte sie ihn bemerkt. Er war noch nicht allzu weit gekommen, jedoch weit genug, das ihn ihre Magie und ihre Stimme gerade so erreichten. Die junge Frau räsuperte sich einmal recht laut und ihr Blick verriet, wie pissig sie in diesem Moment war. Er sollte es noch bereuen, sie gerade verschmät zu haben~ denn nur sie würde seinen Drang, welchen er an den Gedanken an Alkohol haben würde, stillen. Und je länger er diesem Drang nicht nachgehen würde, desto schlimmer würden die Schmerzen an seinem kleinen Freund werden. Dorothea pustete einmal und die Zigarette und auch die in seiner Hosentasche begangen Feuer zu fangen, welches sofort wieder verlosch, als es seine Arbeit getan hatte. "Wenn du dich nicht sofort wieder umdrehst und deinen knackigen Arsch hierherbewegst werde ich dich bis auf dein Lebensende verfolgen und jeden Schnapps, jede Bierflasche und jede Zigarette zerstören ehe du in den Genuß dieser Drogen gekommen bist~"
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Hideki
Newbie
Newbie
avatar

Anzahl der Beiträge : 29
Anmeldedatum : 03.02.10
Ort : Manass / XXX

BeitragThema: Re: Manass Thread 1   Di Apr 27, 2010 7:56 pm

Hideki musste sich das doch nicht gefallen lassen. Wenn er nunmal keine Lust darauf hatte, heute abend noch anstrengenden Sex zu haben, dann hatte sie dies einfach zu akzeptieren und ihn nicht dazu zu zwingen. Zudem wollte er nicht als ihr Hund enden, der nun alles machte, was der kleinen Diva gefiel. Er war immer noch ein erwachsener Mann und vom Aussehen her weit älter als sie...
So ging er seine Wege und rauchte seine Zigarette, merkte dabei, das sie ihn nicht folgte oder aufhielt. Für einen kurzen moment verwunderte ihn dies, denn eben noch klang sie so bestimmend. Das ihre Magie sich auch noch nicht entfaltete, lag einfach daran, dass er sein Verlangen nach Alkohol längst gestillt hatte und nun erstmal keinen brauchte..vielleicht in einer Stunde wieder, oder später.
Dann aber verbrannte seine Zigarette und er blickte zu seinen leicht angesengten Fingern und seufzte etwas, als er ihre Stimme hinter sich hörte. Sofort drehte er sich um und zeigte ihr aus dieser sicheren entfernung den beliebten Mittelfinger.
"Du kannst mich mal, Magierin. Ich bin doch nicht dein Hund, der alles für dich tut. Finger dir zur Not einen oder so. Und solltest du mich wirklich verfolgen, so werd ich dich einfach töten.." rief er nun zu ihr zurück und griff wieder in seine Tasche, holte einfach die nächste Zigarette hervor und schob sich diese in seinen Mund..
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Dorothea
Newbie
Newbie
avatar

Anzahl der Beiträge : 26
Anmeldedatum : 17.01.10

BeitragThema: Re: Manass Thread 1   Di Apr 27, 2010 8:03 pm

Ooookay, der junge Mann hatte es also satt wenn sie ihn dauernd herumzukommandierte versuchte. Einersets hatte er das Recht dazu, seine Wege zu gehen und sich nun nicht mit ihr zu vergnügen...andererseits hatte sie den weiten Weg nicht umsonst hierher gemacht udn sich auch nicht umsonst von ihm so auseinander nehmen lassen. Sollte er nun ruhig seine Wege gehen. Sobald er an Alkohol denken würde, würde er schon wieder angekrochen kommen. Selbst wenn er auf dem Weg ein williges Weibchen treffen udn sich an diesem vergreifen würde, so würde sein kleiner Freund eben nur in ihr befriedigung finden...und wenn er sich immer noch so stolz war es ihr so richtig zu besorgen, sollte er eben an den Schmerzen verrecken!!! Auch wenn sie es zu bezweifeln wagte, das er die Schmerzen lange genug aushielt. Mit einem kurzen Augenaufschlag deutete sie, das er sie immer wütender machte. Okay~ sollte er erstmal bekommen was er wollte. Sie würde sich nun frisch machen, in ein heißes Outfit schmeißen und darauf warten, das Hideki hechelnd und keuchend wiederkommen und es ihr besorgen würde~. Einmal noch erhob sie ihren Zeigefinger und es schoß ein kleiner aber starker Blitz heraus, welcher Hideki voll traf. Das war seine Strafe für sein freches Mundwerk und seine nette Geste. Nachdem sie sich etwas abreagiert hatte, betrat sie wieder das Hotel und ließ sie Türe hinter sich zufallen. Ohne weiter auf den Empfangstypen zu achten, welcher ihr hinterherlechzte, suchte sie ihr Zimmer. Dieses war genauso schön wie der Eingang und sie fühlte sich zugleich wohl. Dorothea fackelte nicht lange, immerhin hatte sie nicht allzulange Zeit, und sie begab sich sofort in die groß gehaltende Dusche.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Hideki
Newbie
Newbie
avatar

Anzahl der Beiträge : 29
Anmeldedatum : 03.02.10
Ort : Manass / XXX

BeitragThema: Re: Manass Thread 1   Di Apr 27, 2010 8:22 pm

So schnell würde dies gewiss nicht passieren, da dachte sie wohl ein wenig falsch von ihm. Er hatte wie gesagt eben schon seine Bedürfnisse befriedigt und brauchte somit heute abend erstmal nichts mehr, es sei denn, er würde urplötzlich den Drang danach verspüren. Das kam häufiger vor, vor allem, wenn er sich wieder zu viele Gedanken machte, die er dann alle mit dem Alkohol abtöten konnte.
Hideki dachte sich schon, da nichts weiter von ihr kam, dass sie sich beruhigt hatte und einsichtig geworden war. Und da lange zeit nichts passierte, drehte er ihr den Rücken zu und ging. Dann aber schoss ein Blitz in seinen Rücken..
"Argh!" fluchte er und fiel nach vorne über, konnte sich gerade so mit seinen Händen abstützen. Dieses Weib machte ihn echt fertig und provozierte ihn, wo es nur ging. Daher sah er nun nach hinten über seine Schulter, aber sie war schon weg.
"mh.." stöhnte er leise, rappelte sich einfach wieder auf und ging weiter. Er hatte keine Ahnung von dem Zauber, den sie gewirkt hatte, sonst hätte er sie gleich aufgesucht. Denn eine erfolgreiche Methode, einen Zauber zu entfernen, war, wenn er den Wirker tötete. Zumindest solange dies kein Fluch war..
Es dauerte eine ganze Weile, Hideki hatte sich inzwischen wieder in einer Gasse nieder gelassen, versuchte einfach nur zu schlafen mit dem Schmerz im Rücken, durch den Blitz und den Kratzern erzeugt. Daher konnte er es aber auch nicht...und schweigend blickte er nach einer weile zu der leeren Bierflasche direkt vor ihn...und mit einem mal war ihm ganz anders...
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Dorothea
Newbie
Newbie
avatar

Anzahl der Beiträge : 26
Anmeldedatum : 17.01.10

BeitragThema: Re: Manass Thread 1   Di Apr 27, 2010 8:32 pm

Dorothea dachte sich schon, das der junge Mann nicht so bald wieder bei ihr auftauchen würde. Doch hoffentlich noch diese Nacht~. Ihr dürstete es nur all zu sehr nach seinem Körper...nach seinem kleinen Freund und nach ihm selbst~. Denn wenn er nicht gerade am herumpöbeln oder stinken war, so roch er serh gut und war er auch ein sehr netter Kerl. Aber bei ihm konnte sich die junge Magierin eben nie sicher sein, was als nächstes passierte, weswegen sie sich lieber ein wenig beeilte, ehe sie bekam, weswegen sie nun soviel getan hatte~. Und wenn sie ihn selbst aufsuchen und sich von ihm in irgendeiner Gasse nehmen lassen müsste! Jaja, die kleine Doro hatte es schon ein wenig nötig. Schließlich hatte sie mit keinem anderen Kerl seid ihrer zusammenkunft geschlafen. Was bei ihr schon einiges zu bedeuten hatte.
Nachdem die junge Frau nun also im Bad stand, ließ sie ihre mit Blut befleckten Klamotten von ihrem Körper gleiten und sie stieg auch sogleich in die Dusche. Das Bad besaß auch eine Badewanne, welche sie sicher gut zu weiteren Zwecken gebrauchen könnte~. So einfach würde der junge Soldat sie nicht mehr los werden~ dies war eher ein Versprechen als eine Drohung. Das Wasser anstellend und sichtlich genießend ließ sie nun auch das Blut von ihrer Haut gleiten. Frisch geduscht und nach Rosenblüten duftend, ging es ihr gleich wieder besser. Nackt wie sie war stellte sich dei junge Frau vor den großen Spiegel, welcher in eine der großen weißen Kachelwände eingelassen war. Uh~ hier und dort könnte sie mal wieder etwas für ihren Körper tun - auch wenn er makellos war. Was sollte Dorothea nur mit ihren Haaren anstellen? Sie wollte besonders erotisch für den jungen Mann aussehen...Nach ein paar Minuten und mindestend hundert Frisuren später, hatte sie ihre langen, blodnen Haare schließlich einfach nur hochgesteckt. Dorothea schnippste einmal in ihre Hände und schon wurde ihr Körper von Strapsen und rosaschwarzen Spitzen bedeckt. Sie sah wirklicn heiß aus~. Da wurde sie ja schon wuschig von sich selbst~. In diesem Aufzug tappste sie schließlich zum riesigen Doppelbett und kroch auf dieses drauf.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Hideki
Newbie
Newbie
avatar

Anzahl der Beiträge : 29
Anmeldedatum : 03.02.10
Ort : Manass / XXX

BeitragThema: Re: Manass Thread 1   Di Apr 27, 2010 8:40 pm

Hideki hatte überhaupt keine Ahnung, was ihn erwarten würde, wenn er wirklich an jenes eine dachte, worin er seine Rettung und Erlösung sah. Für ihn war es einfach nur Fakt, dass er nicht schlafen konnte und das er deswegen sich mit Alkohol betäuben wollte, als er die Flasche gesehen hatte. Doch nun, da es begann, hatte er plötzlich ganz andere sorgen...
Sicher würde Dorothea noch sehr lange warten müssen, denn was sie getan hatte, war nicht perfekt gewesen. Nein, besonders bei Hideki hätte sie den Zauber anders anwenden müssen. Er spürte, wie es in seiner Hose wärmer wurde, wie er geil wurde, sein prachtkerl erwachte...doch es war kein 'Kleiner Freund' wie Dorothea von ihm dachte, sondern entwickelte sich schnell zu einer ernsthaften Bedrohung für ihn..
Denn zusätzlich zu dem Schmerz, den er dank ihres Zaubers genießen durfte, kam nun noch hinzu, dass es verdammt eng wurde. Jeder andere Körper hätte darauf reagiert und die Erregung bei dem Schmerz wieder abgebaut, doch seiner war von ihrer Magie gesteuert und so drängte sich sein teil immer fester gegen die Hose, nicht daran denkend, aufzuhören, sodass selbst Hideki vor schmerz die Augen weit aufriss und sich an den Schritt fasste, als hätte gerade eine Schlange ihn dort unten gebissen.
"Ahhh!! Nhaaahh!!" konnte man ihn aus der Gasse schreien hören und er kullerte über den dreckigen Boden hin und her. Er war bemüht, seine Hose zu öffnen, doch der Schmerz raubte ihm sämtliche Sinne, betäubte sogar den Drang nach der erlösenden Fotze der Magierin.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Dorothea
Newbie
Newbie
avatar

Anzahl der Beiträge : 26
Anmeldedatum : 17.01.10

BeitragThema: Re: Manass Thread 1   Di Apr 27, 2010 8:52 pm

Dorothea konnte wirklich nicht wissen was sie dem jungen Mann da angetan hatte. Solch einen Zauber hatte sie schon einmal an einem sehr störrischen jungen Mann angewendet und bisher hat sie ihre eigene Magie niemals enttäuscht. Dennoch schien Hideki ein noch störrischerer, dickköpfigerer Mann zu sein als sie es erwartet hatte. Ein wenig ungeduldig räckelte sich die junge Frau auf dem Bett. Sie versuchte eine besodners erotische und reizende Pose zu finden. Und so vergingen Minuten um Minuten, ehe schon Stunden vergangen waren und Hideki einfach nicht aufgetaucht war. Dorothea seufzte. Irgendwas war da doch nicht in Ordnung...selbst nach einigen Stunden hatte der junge Mann seine Sucht nach Alkohol stillen müssen und nun dachte er nicht ein einziges Mal daran? Das war ihr irgendwie faul. Bediente er nun irgendeine andere Frau in irgendeinem Hotel oder in irgendeiner Gasse? Mah, selbst wenn, konnte ihr ja egal sein, befriedigung bekam er ja nur bei ihr...Na gut, störe sie doch. Aus diesem Grund hoppste die junge Frau aus dem Bett, schnappte sich einen der bereit liegenden Bademäntel des Hotels, striff sich den über und so verließ sie mit ihren hohen Stöckelschuhen, unter dem Bademantel nur mit Reizwäsche bekleidet das Hotel. Wenn sie ihn in die Finger kriegen würde, sollte er einen Schutzengel haben, denn an diesem würde sie dann ihre langsam verloren gehende Geduld auslassen. In den dunklen Gassen halten ihre Schritte durch ihre Schuhe wider. So würde sie ihm nur verraten das sie näher kam. So faltete sie wieder ihre Flügel aus, was kleine Löchr in den Bademantel riss. In der Luft würde sie sowieso mehr erreichen können. Nach ihrem Sklaven suchend schwebte Dorothea nun über die einzelnen Gassen hinweg und schließlich vernahm sie einen lauten Schrei. War das...? Den Schreien folgend fand sie schließlich ihren Hideki. Was war passiert? War der Schmerz schon so schlimm? "Hideki-chan!" mit diesen Worten kam sie wieder auf dem Boden auf und sie rannte schnell zu ihm, kniete sich auf den Boden und versuchte ihm in die Augen zu blicken. Eine Hand legte sie dabei behutsam auf Hidekis bestes Stück...es schien ihm wirklich Schmerzen zu bereiten.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Hideki
Newbie
Newbie
avatar

Anzahl der Beiträge : 29
Anmeldedatum : 03.02.10
Ort : Manass / XXX

BeitragThema: Re: Manass Thread 1   Mi Apr 28, 2010 1:56 am

Es waren nicht nur irgendwelche Schmerzen, die Hideki dort gerade erlitt, es war, als stünde sein bestes Teil in Flammen und würde langsam aber beständig verbrennen, ohne das dabei jedoch der Schmerz irgendwann ein Ende nehmen würde. Sonst wäre es Hideki egal, aber was er gerade durchstand, würde er sich nicht mal für seinen schlimmsten Feind wünschen. Dabei konnte er sich nicht erklären, warum dies nun der Fall war, warum er ausgerechnet jetzt geil wurde..und warum ausgerechnet sein bestes Stück nun so schmerzte, dass es schlimmer als Folter war.
Dann aber tauchte die Ursache des Übels auf, denn Dorothea landete etwas entfernt von ihm und rannte zu ihm hin, schien selber sehr besorgt zu sein. Als Hideki sie erblickte, da pochte es in seinem herzen schon, denn jetzt, wo er sie erblickte, bekam er irgendwo schon lust. Aber der starke Schmerz raubte ihn jegliches schöne Gefühl, sodass er dazu nicht in der lage war. Doch nun wusste er, was der grund war, denn das er geil auf sie war, konnte doch nur zeigen, dass sie mit der Sache zu tun hatte..
"Du-...blöde Hexe!!" keifte er sie an, sich vor schmerz hin und her wendend, was auch nicht durch ihr Hand anlegen gebessert wurde..
"Du..steckst dahinter! Was hab ich dir getan? Mach den Schmerz weg, sonst lernst du mich kennen!!!" noch nie dürfte sie erlebt haben, das Hideki etwas jemals so ernst gemeint hatte, denn sein Schmerz erzeugte langsam einen hass gegen sie..und in folge dessen wuchs seine Aura plötzlich immer weiter an..
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Manass Thread 1   

Nach oben Nach unten
 
Manass Thread 1
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 2 von 11Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, ... 9, 10, 11  Weiter
 Ähnliche Themen
-
» Romulus Thread
» [SF] Technologie-Diskussions-Thread
» Unnötiger Thread x3
» Südwärts [MSG-Thread]
» Spam Spiel Thread

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Destiny of Anime :: Manass-
Gehe zu: