Destiny of Anime
Huhu Lete!
http://destinyofanime.forumieren.com/t289-umzug-los-gehts
schaut dort bitte rein x3
DoA zieht um!
unser neues Forum findet ihr unter http://nanyanen.na.ohost.de/wbblite/
lg die Admins


Ein Fantasy RPG Forum
 
StartseitePortalKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

 

SerendairOverwardManassTyrianneGwynweildNavarre
-1°C - +2 °C-1°C - +4°C+2°C - -6°C+3°C-1°C+20°C - +22°C
leicht bewölktsonnigklar, teilw. Nebelneblignebligruhig

 


Austausch | 
 

 Gwynweild Thread 1

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : 1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8  Weiter
AutorNachricht
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 46
Anmeldedatum : 23.11.09

BeitragThema: Gwynweild Thread 1   So Jan 31, 2010 2:03 pm

[Los gehts!]
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://destinyofanime.forumieren.com
Azrael
Newbie
Newbie
avatar

Anzahl der Beiträge : 14
Anmeldedatum : 16.02.10

BeitragThema: Re: Gwynweild Thread 1   Do Feb 18, 2010 8:03 pm

Azrael war an diesem Morgen besonders früh aufgebrochen. Dieses mal, weil er sich mit einer Informantin treffen wollte. Eine, die er eigentlich nicht kannte, sich aber an ihn wandte, da sie wohl einiges an Informationen für ihn hatte, die er interessant finden könnte.
Er traf sie schließlich an einen Ort an, den er eigentlich nicht mochte, nämlich im Freudenviertel. Aber nagut, manchmal konnte man sich nicht aussuchen, wo genau man die Infos her bekam. Und irgendwie hielten sich Schattenkreaturen wohl sehr gerne hier auf. In letzter Zeit immer häufiger.
Als er seine Kontaktfrau, eine Prostituierte, schließlich auffand, erzählte sie ihm für etwas bares, was sie erlebt hatte:
"Nun, wir haben hier so eine Aktion. Schafft man es, alle Frauen auf einmal glücklich zu stellen, wird es kostenlos~" begann sie ihm zu erklären und begann ihn interessiert zu mustern, was er ignorierte, "Und da war so ein Typ namens Reyson, der dies tatsächlich geschafft hatte. Beim Zungenkuss kam ich gegen seine längeren Eckzähne. Er wird wohl noch irgendwo in der nähe sein."
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Nienna
Newbie
Newbie
avatar

Anzahl der Beiträge : 28
Anmeldedatum : 03.02.10

BeitragThema: Re: Gwynweild Thread 1   Do Feb 18, 2010 8:18 pm

Reyson hatte sich tatsächlich im Rotlichtviertel weiterhin aufgehalten, nachdem er das bekommen hatte was er wollte. Mittlerweile hatte er sich jedoch in eine kleine Bar gesetzt und rauchte sich dort eine, während er überlegte, was er als nächstes tun sollte. Mit einem fast ewigen Leben als Vampir hatte man so seine Probleme sich jederzeit irgendwie zu beschäftigen, denn auf dauer wurde vieles ziemlich langweilig.
So strich er sich durch sein silbernes haar, ehe er die kippe ausdrückte und den Tresen verließ und sich auf den Weg aus der Bar machte. Als er an der frischen Luft war sah er sich um, ehe er sich dann langsam auf den Weg nach hause machte, wobei er dabei leicht gähnte. Er fühlte sich manchmal ziemlich seltsam...okay vielleicht lag es daran, dass viele blicke auf ihm lagen und er nicht wusste welche ihm gut und welche ihm schlecht gesonnen waren...so musste er stets aufpassen, was er tat und wo er sich aufhielt.
//Mal sehn was morgen so alles ansteht// dachte er bei sich und kratzte sich am hinterkopf, ehe er einfach weiter ging...ihm war noch nciht bewusst, dass ihm gleich jemand begegnen würde, der ihm wohl in seine geschäfte reinreden wollte.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Azrael
Newbie
Newbie
avatar

Anzahl der Beiträge : 14
Anmeldedatum : 16.02.10

BeitragThema: Re: Gwynweild Thread 1   Di Feb 23, 2010 8:24 pm

Azrael hatte genug von der Frau gehört und noch ehe sie ihm erneut das Angebot machen konnte, ebenso die Aktion des Hauses zu genießen, stand er auf und warf der dicken Frau ein paar Münzen hin. Als Ausgleich für die Informationen, denn diese waren ihm so hilfreich, dass er sie gerne entlohnte. So zog er sich seinen Umhang wieder über und warf einen Blick in das Gästebuch. Glücklicherweise hatte er sich sorglos dort eingetragen, so kannte er nun zumindest schon mal seinen Namen: Reyson.
Azrael seufzte, irgendwie war das alles gerade zu leicht für ihn. Er dachte, seine neue Aufgabe wäre wesentlich schwerer, aber warscheinlich war er nur einem lüsternen Vampir auf der Suche nach Spaß auf der Spur. Er würde wohl keinen all zu langen Kampf mit diesem Wesen erwarten können, der sich in Rotlichtvierteln vergnügte und überall spuren hinterließ, als hätte er nichts zu befürchten...
Als Azrael nun auch noch nach einer Beschreibung verlangte und die Damen nur so von ihm schwärmten und ihn dabei beschrieben, verfinsterte sich sein Blick immer mehr. Selbst er, der zuhause eine junge Dame bei sich wohnen ließ, die ihm am liebsten jeden Wunsch erfüllte, konnte mit soviel Schleimerei ehrlich nichts anfangen. Und manche Informationen versuchte er bemüht, aus seinem Kopf zu bekommen. Wenigstens bekam er eine gute Beschreibung seines Äußeren, manches mehr als ihm lieb war. Und ohne sich nun auch bei den Frauen zu bedanken, die ihn einfach nur nervten, verließ er das Bordell und sah sich nun auf den Straßen um. Eine ziemlich Zwielichte gegend, er hatte zwar häufiger hier arbeiten müssen, aber wirklich behagen tat ihm das ganz und garnicht. Glücklicherweise traf er dann aber doch auf einen Typen, der gerade eine Bar verließ und die Straße entlang wanderte. und dieser Typ passte Haargenau auf die beschreibung von den Damen. So folgte er diesem leise und still, auf offener Straße wollte er ihn nicht angreifen. Darauf wartete er eher, wenn die beiden alleine waren.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Nienna
Newbie
Newbie
avatar

Anzahl der Beiträge : 28
Anmeldedatum : 03.02.10

BeitragThema: Re: Gwynweild Thread 1   Di Feb 23, 2010 8:35 pm

Reyson war nciht dumm, auch wenn das der junge Mann, der ihn verfolgte vielleicht glaubte. Doch reyson hatte wirklich keine Angst, denn wovor denn auch? Er hatte seinen Spaß und dei Frauen auch und so verstand er nicht, wieso man ihm einen Mann wie diesen hinterher schickte.
Der Vampir nahm die Anwesenheit von Azreal wahr und blickte sich kurz um, wobei jedoch niemand zu sehen war...er wusste, dass er verfolgt wurde, denn diesen Instinkt wusste er genau zu vertrauen...denn er war stark ausgeprägt.
Leicht seufzend ließ sich dann Reyson auf einer Bank nieder und blickte in den HImmel, der mit wenigen sichtbaren sternen bestückt war. Wenn er ehrlich war hatte er eigentlich keine Lust darauf sich mit jemandem anzulegen, doch wahrscheinlich war dies mal wieder nicht zu vermeiden, wie jedes mal, wenn er in einen Konflikt verwickelt war.
Alles in seinem Leben schien wohl darauf hinaus zu laufen, dass er nie wirkliche Ruhe haben würde...vielleicht einfach weil seine Rasse zu bekannt war für einige Missetaten, die er noch nicht einmal unbedingt begangen hatte.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Azrael
Newbie
Newbie
avatar

Anzahl der Beiträge : 14
Anmeldedatum : 16.02.10

BeitragThema: Re: Gwynweild Thread 1   Di Feb 23, 2010 8:55 pm

Azrael war dem Vampir nun eine kurze Weile gefolgt, war sich aber nicht sicher, ob dieser ihn nun schon bemerkt hatte oder noch nicht. Immerhin ließ er sich nichts anmerken und ging einfach weiter, als wäre nichts und als würde er sich keine Sorgen machen müssen. Von Dieser Ansicht würde Azrael ihn schon noch befreien, darauf konnte er gift nehmen.
Jedoch sehr zu seinem leidwesen setzte sich der Vampir nun auf eine Bank und entspannte sich dort. Noch immer waren viele Leute unterwegs, das heißt, auch er musste warten, wenn er Reyson irgendwie besiegen wollte, ohne dabei viel Aufsehen zu erregen. So stellte er sich unauffällig an eine Wand, zog eine Bibel hervor und blätterte in dieser etwas, als wäre es ein taschenbuch, was er nun lesen musste.
So verging einige Zeit, bis etwas geschah, womit er nicht gerechnet hatte. Eine wirklich hübsche junge Frau kam auf ihn zu und legte ihren Finger auf den Text, den er gerade am lesen war.
"Naaa, wie wärs, hast du Lust? du bist genau meine Kragenweite, sowas wie dich such ich schon lange..~" hauchte sie ihm zärtlich entgegen und brachte Azrael dazu, sogar kurz rot zu werden, ehe dieser aber das Buch einfach zuklappte und dabei etwas ihren Finger einklemmte.
"Verschwinde, ich bin nicht hier, um mit irgendjemanden zu schlafen..!" erklärte er ihr leise murrend, wodurch die junge Frau nun aber laut zu zicken begann, dass er ihr das auch hätte freundlicher sagen können. Schnell blickte er zur Bank, hoffte das Reyson ihn nun nicht entdeckt hatte.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Nienna
Newbie
Newbie
avatar

Anzahl der Beiträge : 28
Anmeldedatum : 03.02.10

BeitragThema: Re: Gwynweild Thread 1   Di Feb 23, 2010 9:06 pm

Das Rumgezicke der jungen Frau war schon unüberhörbar, weshalb reyson skeptisch zu der Szenerie sah, wo der junge anscheinend nicht ganz wusste, wie er mit den frauen umzugehen hatte. Schmunzelnd erhob sich reyson und ging zu den beiden, ehe er die junge Frau ansah.
"Meine Dame seien sie doch nciht so hart mit ihm...er muss halt noch lernen, wie man so wünderschöne Frauen wie sie vernünftig behandelt" meinte er charmant lächelnd, ehe die Frau dann auch Reyson ansah und dann ohne ein weiteres Wort des Murrens einfach weiter ging.
"Also ein wirklich gutes händchen hast du nicht für Frauen" sagte er dann etwas skeptisch und hob seine augenbraue leicht an, denn normalerweise hielt man sich hier nicht auf, wenn man nciht wusste, wie man die Frauen zu betören hatte.
Als sich Reyson aber mal wieder richtig konzentrierte merkte er, dass die Aura die ihn verfolgt hatte zu ihm gehörte und so blieb er skeptisch, aber ließ sich ersteinmal nichts anmerken, da er ja nicht wusste, was er von ihm wollte.
Auch wenn er eigentlich keine Lust hatte sich mit jemanden auseinander zu setzten...immerhin hatte er eine anstrengende nacht hinter sich gehabt.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Azrael
Newbie
Newbie
avatar

Anzahl der Beiträge : 14
Anmeldedatum : 16.02.10

BeitragThema: Re: Gwynweild Thread 1   Di Feb 23, 2010 9:13 pm

Azrael tat sein nötigstes, um die Frau irgendwie wieder zu beruhigen, die ihn nun so anmotzte. Meine Güte, konnte die eine Zicke sein, dachte er sich innerlich, aber das sagte er besser nicht, wenn er irgendwann aus dieser Situation herauskommen wollte. Kurz blickte er wieder zu reyson, um sich zu8 vergewissern, dass er nicht die Gunst der Gelegenheit nutzte und einfach abhaute. Doch sehr zu seinem erstaunen tat er das komplette Gegenteil, er kam zu ihn und redete der Frau sogar kurz und ehrlich zu, ehe er diese dadurch dazu bewegte, murrend und stampfend davon zu gehen. Etwas ungläubig starrte er den Vampir vor sich an, den er die ganze Zeit verfolgt hatte. War er sich seiner Sache so sicher, oder erkannte er ihn einfach nicht als eine Gefahr..?
"Dem ist so, aber mir ist zu Ohren gekommen, dass ihr da ganz im Gegenteil zu mir verkehrt." konterte er kühl und blickte ihn konzentriert und ernst an. Er wollte herausfinden ob er wirklich so dumm war oder ob er einfach nur ihn verhöhnen wollte.
"Ihr seit Reyson, richtig..?"
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Nienna
Newbie
Newbie
avatar

Anzahl der Beiträge : 28
Anmeldedatum : 03.02.10

BeitragThema: Re: Gwynweild Thread 1   Di Feb 23, 2010 9:22 pm

Etwas skeptisch blickte Reyson zu dem Jungen hinab und begann leicht zu grinsen, ehe er sich dann neben ihn an die wand lehnte. Er wurde also doch verfolgt...er hatte sich also nicht geirrt. Dennoch war er gespannt, was dieser Kerl von ihm wollte immerhin mischten sich sonst keine Leute in seine Angelegenheiten ein, auch wenn es sie etwas störte.
"Kann schon sein...aber selbst wenn es so ist wieso interessierst du dich denn dafür?" fragte er dann einfach gerade heraus und blickte dann zu dem typen...so recht wusste reyson nichts mit ihm anzufangen...wäre er wenigstens eine Frau vielleicht würde es dann schon etwas interessanter werden, selbst wenn er/sie dann sein Feind wäre...so könnte er immerhin testen, ob er auch darauf anspringen würde...doch leider interessierte er sich nicht so wirklich für kerle.
"Wenn du Tipps brauchst hättest du nur fragen müssen...ich werde mein Wissen über Frauen gern mit dir teilen, damit du ihnen die Befriedigung geben kannst, die sie von dir verlangen~" meinte er frech grinsend und machte sich aus der Begegnung eher einen Spaß...immerhin wollte er ja keinen Stress...so machte er es immerhin für sich amüsant.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Azrael
Newbie
Newbie
avatar

Anzahl der Beiträge : 14
Anmeldedatum : 16.02.10

BeitragThema: Re: Gwynweild Thread 1   Di Feb 23, 2010 9:38 pm

Azrael achtete nun genau auf ihn, auf alles was er tat, denn er wollte nun so viel wie möglich aus eigener Hand über den Vampir erfahren. Er hatte schon gehört, dass er kein leichter Brocken sein würde. Scheinbar gehörte Reyson zum Vampir-Adel, von denen sagte man, sie seien besonders stark. Doch ob dies auch auf den Lüstling vor sich zutraf, würde sich erst noch zeigen...
Azrael staunte nicht schlecht, als er ihm nun das Angebot machte, dass er ihm beibring, wie er mit Frauen richtig umgehen sollte, um sie, wie er es sagte, richtig zu befriedigen. Veräppelte er ihn nun oder was? Mensch, der Kerl hatte echt nerven!! Und seine Wut über ihn behielt Azrael gewiss nicht für sich. Denn nun wanderte seine Hand an seinen kragen und hielt ihn dort fest, ihn bedrohend ansehend, auch wenn Azrael etwas kleiner als Reyson war.
"Keine falschen Spielchen. Ich bin nicht hier, um mir dir Spaß zu haben, dreckiger Vampir!" erklärte er ihm ernst und blickte zornig zu dem Lüstling hinauf.
"Komm, suchen wir uns einen ruhigen Ort, dann mach ich dich platt!"
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Nienna
Newbie
Newbie
avatar

Anzahl der Beiträge : 28
Anmeldedatum : 03.02.10

BeitragThema: Re: Gwynweild Thread 1   Di Feb 23, 2010 9:50 pm

"ruhig knirps...nicht gleich so aufregen" begann Reyson lachen und nahm seine hand von dem Kragen seines Hemndes, ehe er den jungen vor sich anblickte, der anscheinend doch vor hatte ihn anzugreifen. Doch leider war Reyson nicht in der Stimmung zu kämpfen, sodass er einfach nur leicht den Kopf schüttelte. Er wusste sicherlich, wie er den jungen vor sich noch weiter provozieren und necken konnte.
"Immerhin bist du doch ein ziemlich hübscher kerl...pass auf, dass ich dich nicht als mädchen ansehe und mich dann noch an dir vergreife" sagte er fies grinsend und meinte dies natürlich nur als scherz, doch ob Azreal dies wohl auch so auffassen würde war eine ganz andere sache. Klar der junge hatte es anscheinend drauf, denn ansonsten würde er sich sicherlich nicht mit ihm anlegen wollen...doch hatte er nunmal zurzeit einfach keine Lust auf den ganzen stress, der auf einen konfikt folgen würde.
"Außerdem hört es sich fast so an, als hättest du kein interesse an frauen...bist du vielleicht schwul?" fragte er dann geradewegs heraus und blickte ihn mit einem fragezeichen über seinem kopf an, wobei er dann zu lächeln begann.
"Ich weiß ich bin schon ein prachtexemplar von Mann...aber das selbst männer auf mich stehn" meinte er abschweifend in völlig falsche gedanken , obwohl er auch ahnte, dass der typ vor ihm nicht schwul war.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Azrael
Newbie
Newbie
avatar

Anzahl der Beiträge : 14
Anmeldedatum : 16.02.10

BeitragThema: Re: Gwynweild Thread 1   Di Feb 23, 2010 10:05 pm

Es war kaum zählbar, wie viele Adern sich gerade an seinem Kopf bildeten, je länger er dem Vampir nun zuhörte. Was glaubte er, wer er war? bestand für ihn das ganze Leben nur aus Sex oder was? Das war ja furchtbar, ihn zuzuhören. Und dann übertrieb er es maßlos, indem er nun auch noch auf ihn zu sprechen kam und seine Theorien bezüglich des jungen Exorzisten äußerte. Azrael solle schwul sein? Das konnte er einfach nicht auf sich sitzen lassen.
"Grrr, du Bastard!" knurrte er nun und sah ihn äußerst zornig an. Reyson schaffte es wirklich,l den sonst so schweigsamen Azrael zum fluchen zu kriegen. Darauf sollte er sich wirklich etwas einbilden können. Doch mehr sagte er ihm nicht dazu. Er wollte nicht auf die vielen Anspielungen des Vampirs eingehen, daher griff er in seine Tasche und zog eine Flasche mit Weihwasser hervor.
"Weiche, Missgestalt, wenn dir was an deinem Äußeren liegt.." knurrte er ihn an, denn Weihwasser konnte für die übelsten Verbrennungen sorgen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Nienna
Newbie
Newbie
avatar

Anzahl der Beiträge : 28
Anmeldedatum : 03.02.10

BeitragThema: Re: Gwynweild Thread 1   Di Feb 23, 2010 10:15 pm

Der junge Vampir merkte wohl, dass er ihn ziemlich provozierte, doch wenn er es sich überlegte meinte er das nicht mal wirklich böse, sondern wollte ihn damit nur etwas lockerer machen, da er immer so ein fieses und böses gesicht zog.
"Ist ja gut...Ich wollte dir wenigstens mal ne gefühlsregung aufs gesicht bringen" meinte er und blickte auf das kleine fläschen in seiner hand. eine sehr unschöne sache, die er ihm da androhte, denn Reyson mochte sein äußeres eigentlich sehr gern. So seufzte er dann leicht auf und verschränkte die arme vor der Brust.
"was möchtest du denn eigentlich von mir?" fragte er dann skeptisch, denn das wusste der junge Vampir ncoh immer nicht, obwohl er doch eigentlich die ganze zeit von ihm verfolgt wurde...aber naja vielleicht würde der junge mann ihm ja nun mal sagen, wieso er es gerade auf ihn abgesehen hatte, wo er doch eigentlich nichts wirklich böses tat...so empfand er es zumindest.
Er gab den frauen, was er wollte...hatte seinen spaß...aber ansonsten...okay das mit dem blutsauegn war vielleicht nicht gerade freunldich, aber irgendwie musste er ja auch überleben.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Azrael
Newbie
Newbie
avatar

Anzahl der Beiträge : 14
Anmeldedatum : 16.02.10

BeitragThema: Re: Gwynweild Thread 1   Di Feb 23, 2010 10:34 pm

Azrael schien nun seinen schwachpunkt herausgefunden zu haben. Er schien einfach zu eitel zu sein, als dass er zulassen würde, dass sein Äußeres sich veränderte oder er gar entstellt wurde. Also an sich für den Exorzisten ein leichtes Spiel, ihn dazu zu bewegen, was er wollte.
"Scheinbar sprechen wir endlich eine Sprache. Ich bin hier, um dafür zu sorgen, dass du nie wieder einen Menschen beißt. Das und nur das ist meine Aufgabe. Die Bordellbesitzerin meinte, du seist ein Vampir, weil sich eine ihrer Mädchen erschrocken hatte, als sie beim züngeln deine Zähne gespürt hat. Also will ich dich in die Steppe verbannen, wo du von Kaninchen oder anderen kleintieren, von denen es genug gibt, dich ernähren kannst. Und ich rate dir, folge zu leisten, sonst wirst du von mir dazu gezwungen." murrte er kühl und blickte ihn ernst an, auch wenn ein leichter rotschimmer auf der Wande des exorzisten lag. Wen wunderts, denn er hatte einfach nicht die erfahrung und war nun gezwungen sowas zu sagen...das behagte ihm garnicht.
"Also, wie lautet deine Antwort, Vampir?"
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Nienna
Newbie
Newbie
avatar

Anzahl der Beiträge : 28
Anmeldedatum : 03.02.10

BeitragThema: Re: Gwynweild Thread 1   Di Feb 23, 2010 10:40 pm

Reyson schmunzelte leicht über das Ultimatum des jungen Mannes, ehe er sich von der wand abstieß und sich nachdenklich an der Wange kratzte. So recht wusste er nicht, was er ihm sagen sollte, denn immerhin hatte er nicht vor auf die Frauen zu verzichten und sich stattdessen einsam in einer wildnis aufzuhalten, wo er vielleicht mal tiere aber keine menschen sah.
"Ich gebe dir einen anderen Kompromiss...ich werde keine menschen mehr beißen, aber werde weiterhin in dieser Stadt hier wohnen bleiben. Das Landleben wäre mir viel zu langweilig...was soll ich denn ganz allein da?" fragte er fast mitleidig und überlegte dennoch wie er eine recht friedliche lösung suchen konnte.
Denn ein Kampf war nicht das worauf er aus war...immerhin wollte er den jungen auch nicht verletzten...dieser musste immerhin noch seine erfahrungen im leben sammeln ohne dann vielleicht ein krüppel sein zu müssen. So gnädig wollte Reyson dann doch noch sein, als das er ihm das Leben wenigstens ließ ohne dabei immer schmerzen haben zu müssen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Azrael
Newbie
Newbie
avatar

Anzahl der Beiträge : 14
Anmeldedatum : 16.02.10

BeitragThema: Re: Gwynweild Thread 1   Di Feb 23, 2010 11:57 pm

Azrael sah ihn skeptisch an, als er ihm nun sogar einen kompromis nannte. Er ging ja davon aus, dass Reyson lieber sterben würde, als sich von einem Menschen sagen zu lassen, was er zu tun und zu lassen hat. Aber er wollte wohl wirklich niemandem was tun, so unglaublich es klang. Und das soll einer aus dem Adel der Vampire sein..?
"Du willst mir ernsthaft weismachen, dass du durch deine Sexsucht an diese Stadt hier gebunden bist?!" fragte Azrael spöttisch nach, ehe er den Kopf schüttelte. Vampire gab es, die sollte es nicht geben. Und er gehörte eindeutig dazu.
"Aber nagut, ich nehme deinen Kompromis an, wenn du bereit bist, dich meiner Bedingung zu ergeben." sprach er nun und kramte aus seiner Tasche einen Gelatineblock und ein paar oropacks hervor. Auch ein kleines Buch und ein Stempelkissen.
"Du gibst mir im Ausgleich für deine friedlichen und perversen Absichten beweismittel, damit ich dich im Falle einer Schandtat überführen kann, solltest du dich an dein Wort nicht halten. Ich verlange Fingerabdrücke, eine Speichelprobe und ein Gebissabdruck."
Viele wussten nicht, dass jeder Vampir sein eigenes Charakteristisches Gebiss hatte, an dem man erkennen konnte, wer das Opfer gebissen hatte.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Nienna
Newbie
Newbie
avatar

Anzahl der Beiträge : 28
Anmeldedatum : 03.02.10

BeitragThema: Re: Gwynweild Thread 1   Mi Feb 24, 2010 12:14 am

"Und was ist, wenn jemand von mir gebissen werden wollte?" fragte er dann doch recht neugierig nach, denn manche frauen standen auf vampire und ließen sich gern beißen, solange sie dabei bei bewusstsein blieben und dennoch ihren spaß dabei hatte. Es war suspekt, aber des öfteren war dem jungn Vampir dies schon im laufe der jahre passiert
"Immerhin gibt es mancherlei frauen die darauf stehen" meinte er dann und war mit den anderen bedingungen an sich soweit einverstanden, denn was sollte ihm schon groß passieren, wenn er eine Frau biss die das gerne wollte...wenn der kleine mann vor ihm es auch gerne wollet würde er das vorher mit der frau schrfitlich festhalten, dass er sie beißen durfte und sie keinerlei einwände dagegen hatte.
Immerhin war Reyson da doch sehr kompromissfreudig, solange er weiter normal leben konnte...in der wildnis war dies wohl eher weniger der fall, wenn man ihn hier raus haben wollte.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Azrael
Newbie
Newbie
avatar

Anzahl der Beiträge : 14
Anmeldedatum : 16.02.10

BeitragThema: Re: Gwynweild Thread 1   Mi Feb 24, 2010 11:15 am

"Gebissen werden wollte? Niemand will freiwillig gebissen werden.." begann Azrael gleich ihm zu widersprechen und sah ihn ernst an. Doch er wurde von ihm unterbrochen, denn Reyson erklärte ihm nun, wie er es meinte. Azrael staunte nicht schlecht. Es gab den Fetisch, gebissen werden zu wollen??? Das war wirklich äußerst interessant. Vielleicht sollte er wohl wirklich mal mehr sich über das Thema Frau informieren, denn auf der einen Seite klang das für ihn sehr unglaubwürdig, auf der anderen seite hatte er von sowas keine Ahnung und warum solle er lügen?
"Mh...wenn die Frau das unbedingt will, dann versuch mir einen Beweis dafür abzuringen. Muss kein Dokument sein, das würde wohl eure Stimmung versauen. Sagen wir, wenn sie dir einen Knutschfleck macht, dann reicht mir das als Beweis dafür, dass sie gebissen werden wollte." murrte Azrael nun. Es war das erste mal, dass er mit einem Vampir verhandelte. und dann auch noch mit dem Adel...sowas tat man wirklich nicht alle tage..
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Nienna
Newbie
Newbie
avatar

Anzahl der Beiträge : 28
Anmeldedatum : 03.02.10

BeitragThema: Re: Gwynweild Thread 1   Mi Feb 24, 2010 4:15 pm

So war Reyson doch recht zufrieden mit der einigung, denn er konnte im gegensatz zu manchen vampiren seinen körper kontrollieren, sodass knutschflecken nicht sofort wieder verschwanden, sobald sie ihm gemacht worden waren.
Somit hätte dann also Reyon weniger Probleme und würde nicht ständig von den Leuten aufgesucht werden, nur weil sie dachten, dass er die Frauen wieder brutal überfallen hätte, was er eigentlich nciht tat, es sei denn sie wollten dies.
"Gut...damit kann ich leben...und du willst mir hier in der öffentlichkeit nun eine speichelprobe und einen gebissabdrcuk abnehmen? oder sollten wir dazu nicht lieber etwas ruhe haben?" fragte er neugeirig, denn er konnte sich partu nciht vorstellen, dass das wirklich normal aussah, wenn man an zwei männern vorbei ging, die schon fast kriminologische Verfahren anwendeten, während die anderen sich gerade vergnügten.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Azrael
Newbie
Newbie
avatar

Anzahl der Beiträge : 14
Anmeldedatum : 16.02.10

BeitragThema: Re: Gwynweild Thread 1   Mi Feb 24, 2010 5:14 pm

Azrael betrachtete ihn nach wie vor ziemlich skeptisch, denn das alles ging zu leicht. War er wirklich so ein lüstling, dass er sich von einem Exorzisten verweisen ließ, sich sagen ließ, was er zu tun und zu lassen hatte? All das wunderte ihn schon, denn laut seinen Recherchen war Reyson verdammt stark. Er hätte es also garnicht nötig, sich seinem wunsch zu beugen.
"mh...da hast du wohl recht, hier ist es mir auch zu laut. Außerdem könnte die eine Zicke da wieder kommen. Gehen wir woanders hin, wo wir das in Ruhe abhandeln können." murmelte er nun wieder kühl und mit seiner eisernen Miene, wie er sie hatte bevor die hübsche junge Frau vor ihm erschienen war. Allein der Gedanke an sie ließ ihn ziemlich erschaudern...
"Na komm, du kennst dich hier doch besser aus. Such uns ein ruhiges Örtchen, wo wir unter uns sind.."
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Nienna
Newbie
Newbie
avatar

Anzahl der Beiträge : 28
Anmeldedatum : 03.02.10

BeitragThema: Re: Gwynweild Thread 1   Mi Feb 24, 2010 5:30 pm

Der Vampir lachte innerlich, denn es war wirklich überaus amüsant, dass der junge exorzist vor ihm anscheinend wirklich glaubte, dass Reyson keinen trumpf in der hinterhand hatte. Denn seine verführungskünste würden sicherlich die frauen dazu bringen, dass sie ihm einen knutschleck verpassten, egal ob sie ausgesaugt werden wollten oder nicht...denn der knutschfleck würde ja bewesien, dass die junge Frau dies gewollt hat.
"Ja okay..." meinte er nur, ehe er dann Azrael zu einem hotel führte in das er öfters ging, wenn er allein sein wollte...es war ein gemütliches garnicht fürs rotlichtviertel übliches Hotel.
So betrat er dann auch das ZImmer, welches er immer buchte und blickte dann den exorzisten an. Anscehinend würde ncoh sehr viel auf die beiden zukommen, denn sicherlich würde dies nicht das letzt treffen bleiben...da war sich reyson ziemlich sicher.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Azrael
Newbie
Newbie
avatar

Anzahl der Beiträge : 14
Anmeldedatum : 16.02.10

BeitragThema: Re: Gwynweild Thread 1   Do Feb 25, 2010 10:29 am

Azrael hatte eigentlich auch nicht damit gerechnet, dass er sich wirklich dazu bereit erklärte. Von daher war das, was er ihm nun zum Angebot machte, ein recht spontaner Einfall. Dabei hoffte er allerdings eher, dass der Vampir hierbei ehrlich sein würde und dafür sorgen würde, dass die Frau vor dem Knutschfleck ausführlich von ihm über Rasse und eventuelle Risiken und Nebenwirkungen informierte. Dass sich Reyson aber schon jetzt gedanken machte, sich schlupflöcher in diesen mündlichen Vertrag zu machen, wusste Azrael nicht.
Azrael folgte dem Vampirlord nun einfach in das Hotel, welches zum ersten Mal an diesem Abend dafür sorgte, dass er sich wohl fühlte. Denn es schien recht normal zu sein und eigentlich nicht in dieses Viertel aus Sexbesessenen zu passen..bis ins Zimmer folgte er ihm, wo er dann, nachdem Reyson auch nichts mehr sagte, das Wort ergriff.
"Also dann, Vampir." begann er und hielt ihm erneut die Dinger entgegen, die Reyson nun benötigte, um seine Spuren zu hinterlassen, "Und keine faulen Tricks. Sollte ich etwas anderes mitbekommen, reiße ich dir höchstpersönlich den Arsch auf und schiebe dicke Gebetskerzen hinein!!"
Azraels Blick bei seinen Worten zeigte, dass diese durchaus ernst zu nehmen waren...
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Nienna
Newbie
Newbie
avatar

Anzahl der Beiträge : 28
Anmeldedatum : 03.02.10

BeitragThema: Re: Gwynweild Thread 1   Fr Feb 26, 2010 9:12 am

Reyson, welcher den kleinen Mann vor sich doch ziemlich entschlossen fand, blickte diesen eine ganze Weile an, ehe er dann einfach mit den Schultern zuckte. Es war keine Geste, die sein Desinteresse zeigen sollte, sondern eher, dass er kein Problem damit haben würde diese Abmachung einzuhalten...wenn er denn wollte.
"Ist ja gut...nicht gleich so ein böswilliger Umgangston hier. Ich werd dir schon noch deine Beweise geben, die du unbedingt haben willst." meinte er und strich sich dabei durch sein länglich silbernes haar, ehe er sich dann in einen Sessel im Raum setzte. Er fragte sich wie sojemand dazu kam ein Exorzist zu werden...ob es vielleicht in der Familie lag?
"Willst du dich nicht mal entspannen? ich werde das Zimmer eh gleich wieder verlassen und da es bezahlt ist, kannst du genau so gut hierbleiben und dich von deinen Strpanzen mit meinerwenigkeit erholen" sagte er frech grinsend, denn zwar hatte Azrael wieder seine gewohnt kühlte miene aufgesetzt, aber des öfteren hatte Reyson den jungen schon in situationen gebracht, wo er nicht mehr ganz so ruhig geblieben ist.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Azrael
Newbie
Newbie
avatar

Anzahl der Beiträge : 14
Anmeldedatum : 16.02.10

BeitragThema: Re: Gwynweild Thread 1   Di März 02, 2010 5:44 pm

Azrael passte es eigentlich garnicht, dass er ihn nun auch noch belehren wollte, wie er mit Abschaum wie dem Vampir vor sich zu reden hatte. warum er Exorzist war, war seine sache. Nur war er durchaus einer der besten auf seinem Gebiet und der Erfolg gab ihm bei seiner Entscheidung des Berufes recht. Daher gab es nichts, was der junge Mann zu bereuen hatte. Seit 6 Jahren schon ließ er sich gut für seine Arbeit bezahlen und konnte daher auch sein großes Haus in Gwynweild finanzieren, dass er zusammen mit seiner Bediensteten bewohnte..
Als er nun auch noch hörte, wie Reyson davon sprach, dass er ja eigentlich hier bleiben konnte, blickte er wieder direkt misstrauisch zu ihm und wartete einfach ab, ob er noch weiter was dazu sagen würde. Das konnte nämlich eine Falle von ihm sein, die er noch nicht kannte. Aber es schien nichts dahinter zu stecken, daher grummelte er leise.
"Jaja, dann bleib ich heute nacht eben hier...aber du machst jetzt den Beweis-Kram, dann lasse ich dich wieder friedlich gehen. Und erwarte ja keinen Dank, Vampir!" knurrte Azrael ihn noch an, ehe er sich aufs Bett setzte und ihn misstrauisch weiter beobachtete.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Nienna
Newbie
Newbie
avatar

Anzahl der Beiträge : 28
Anmeldedatum : 03.02.10

BeitragThema: Re: Gwynweild Thread 1   Di März 02, 2010 5:52 pm

Reyson begann zu lachen, als er so misstrauisch auf dem Bett saß und meinte sich nicht bedanken zu müssen. Aber naja das machte dem jungen Vampir nicht viel, denn wenn er ehrlich war interessierte ihn der dank des exorzisten nicht wirklich.
"Naja man sieht sich dann später mal wieder" sagte er und grinsde leicht, ehe er zur tür ging und diese öffnete um schließlich das zimmer zu verlassen. Er hatte heute noch einiges vor und wenn Reyson ehrlich war wollte er eigentlich nur noch seine ruhe und sonst nichts mehr. Aber er hatte nunmal auch seine pflichten als Vampir, auch wenn er diese nicht immer gern ausführte.
So verließ er dann das hotel und sah sich einen moment lang um, ehe er dann wieder in den gassen der stadt verschwand.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Gwynweild Thread 1   Di März 02, 2010 9:39 pm

"Blaaadooooo~" kam es jammernd aus der Kehle der jungen Frau, die sich ihren Weg durch Gwynweild bahnte. Wieso hatte er sie nur im Stich gelassen? Wohin zur Hölle war er verschwunden und wer zum Teufel waren diese drei kleinen Weiber, die ihm in ihren Rüschchen hübsche Augen machte? Eve Neuschwanstein schämte sich kein Bisschen für ihr Fluchen. Selbst nicht, da sie sozusagen die Reinkarnation der Schöpfungsgeschichte darstellte. Was ihr nun wirklich wichtig erschien war, das ihr über alles geliebter Blade nicht an ihrer Seite stand und sie nicht einmal schlug, wenn sie irgendwelche dummen Bemerkungen abgab, oder wieder irgendwelche Namen erfand. Aber wenn Blade einmal ein süßes Mädchen gesehen hatte, war er nicht mehr aufzuhalten. Da konnte sie nicht einmal mit ihrem Dero Doro Trink hinterher.
Eve seufzte einmal, ehe sie den Kopf hängen ließ. Dabei fielen ihr ihre langen Blauen Haare über die Schultern. Was sollte sie denn ohne ihn tun? Sie wusste ja nicht einmal wo sie sich befand. Sie war Blade einfach nachgerannt, ehe dieser Fox Hound einsetze. "waaah Blaaadeeee wenn ich dich sehe trete ich dir in deinen Poooshiiii!"
Zappelnd versuchte die junge Frau sich irgendwie ebzuregen. Was ihr allerings nicht gelang. Ohne weiter nachzudenken raste sie plötzlicvh los, sah nicht das Wesen vor sich, und rannte es einfach um.
Nach oben Nach unten
Renji
Newbie
Newbie
avatar

Anzahl der Beiträge : 5
Anmeldedatum : 16.02.10

BeitragThema: Re: Gwynweild Thread 1   Mi März 03, 2010 10:48 am

Renji hatte keine Ahnung, was ihn gleich erwarten würde. Immerhin ging er gerade gemütlich über die Steppen von Gwynweild, auf der für ihn selr üblichen Suche nach einer Viehherde oder sowas, damit er für die nächsten Wochen etwas zu Essen da hatte. Mit einer Kuh kam er lange aus, doch erstmal etwas finden, was er nun jagen konnte. Er wollte sich nicht an den armen bauern vergreifen, die sich verzweifelt bemühten, ihr Vieh auch hier zu züchten, wo das Gras eher karg war. Lieber machte er sich auf die Jagd nach freiem Wild.
Wenn man wie er als Einsiedler lebte, dann hatte man nicht die Möglichkeit, in ein Geschäft zu gehen, sondern lebte von dem, was die Natur einem gab. Ausnahmen machte er dabei nur bei dingen wie zum Beispiel Klopapier, denn sich mit Blättern den Hintern abzuwischen, gehörte wahrlich nicht zu den angenehmen oder Hygienischen Dingern.
Plötzlich jedoch, ohne jegliche vorwarnung, da er ihre Rufe nicht gehört hatte, wurde er von der Seite erfasst und mit einem jungen Körper zur Seite gerissen, lag nun sichtlich erstaunt auf dem Boden. Es dauerte etwas, ehe er realisiert hatte, das eine blauhaarige, junge Dame ihn gerade von den Füßen gerissen hatte. Sie war ziemlich gut bestückt, das spürte er an seinem Gesicht, dennoch, das galt für ihn nicht als vorraussetzung einer konversation.
"Holla, immer ruhig mit den jungen Pferden. Einen alten Mann wie mich einfach umzurempeln.." scherzte er, wärend er sich dabei wieder aufsetzte und nun zu ihr sah.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Gwynweild Thread 1   Do März 04, 2010 10:45 am

Eve war so vollkommen in Rage und in ihrer Welt und ihren Gedanken versunken. Das sie einfach drauf los gerannt war. Jeder normale Mensch wäre bei dieser Geschwindigkeit schon ins Straucheln gekommen, denn der Boden war nur so übersäht mit kleinen Steinchen und Stolperfallen. Die junge Frau jedoch kiggte all die kleinen Hindernisse einfach zur Seite und bahnte sich ihren Weg. Sie hatte eunbändige Lust ihrem sonst so treuen Gefährten eine rein zu hauen, da er sie einfach so in einem fremden Land alleine gelassen hatte.
Nur ein Wesen vermochte sie in diesem Moment aufzuhalten. Und diesesmal verspürte sie auch leichte Schmerzen, denn einfach so mit einem Menschen zusammen zu stoßen, steckte keiner so leicht weg. "Waaah!" fiepste sie mit ihrer hohen und leicht kindlichen Stimme, als ihr selbst der Boden unter den Füßen weggerissen wurde. Jedoch war ihre Landung im Gegensatz zu ihrem Opfer viel weicher und angenehmer. Erst als sich der leicht aufgewirbelte Staub wieder gelegt hatte, rührte sich Eve wieder. Dabei bemerkte sie natürlich nicht, das sich ihre riesige Oberweite in das Gesicht des Fremden gedrückt hatte. "Auuuu~" jaulte sie leicht und sie kniff ein Auge zu, ehe sie ihre Hand erhob und sie sich an ihren Arm hielt. Mit diesem war sie gegen die Knochen des Fremden gestoßen, denn dieser war leider nicht so weich wie ein Kissen. Nachdem sie sich wieder etwas beruhigt hatte, realisierte sie, was sie eben getan hatte. Ihre Augen und ihr Mund öffneten sich leicht und sie starrte den jungen Mann unter sich erschrocken an. "Wah! Gomen nasai! Ich hab schon wieder Mist gebaaaut!" jammerte sie. Denn sie hatte Blade und auch ihren Ziehvater versprochen, endlich etwas erwachsener zu werden und nicht mehr so grob und ungestüm. Wie eine Frau sollte sie sich benehmen. Jedoch was tat eine Frau in solch einem Moment? Eigentlich mochte sich Eve selbst so wie sie war. Sie richtete sich etwas auf, als auch der Fremde es tat, bevor sie ihn musterte. Er war sehr gut aussehend, das musste sie ihm lassen. Und er hatte eine Statur...die sie zuvor noch nie gesehen hatte. Wo waren denn all die Muskeln hin, die sie sonst kannte? Renji kam ihr mächtig schmächtig vor. Plötzlich kicherte Eve und sie richtete ihre langen, zerzausten Haare. "Es tut mir Leid, ich bin eigentlich Nett zu alten Männern..." nur...er sah gar nicht wie ein alter Mann aus...die Menschen hier waren schon echt komisch.
Nach oben Nach unten
Renji
Newbie
Newbie
avatar

Anzahl der Beiträge : 5
Anmeldedatum : 16.02.10

BeitragThema: Re: Gwynweild Thread 1   Do März 04, 2010 11:16 am

Renji blickte sie eine ganze Weile an, denn er wollte herausfinden, ob es ein äußeres Anzeichen dafür gab, warum sie sich so beeilen musste. Doch er konnte nichts finden, was ihre Eile in irgendeiner Weise rechtfertigen würde. Wäre sie nun Schwanger, hätte er es verstanden, ebenso wenn sie verletzt wäre. Doch das einzige, was in diese Richtung deutete, war ihr Busen, der so aussah, als könne man damit gut stillen. Renji fand ihn, im vergleich zu ihrer Körpergröße, doch recht groß.
"mh...ist schon gut, du brauchst nicht so jammern deswegen. Sowas passiert nunmal." erklärte er der jungen Frau und lächelte sie dabei etwas ratlos an, denn es schien nicht so, als würde sie sich nun von ihm erheben, damit er aufstehen konnte. sie blieb einfach weiter auf ihn sitzen, so hatte der Dämon keine Wahl, als ebenso sitzen zu bleiben.
Stattlich war der Dämon, jedoch sah man es ihm nicht an, da er kaum dazu kam, fleisch zu essen und so seine Muskeln aufzubauen. Aber er war ein Einsiedler, daher musste er in der Lage sein, Wild mit Verstand und Muskelkraft zu jagen. Dem entsprechend fit war der rothaarige Dämon unter ihr.
"Ich kann mir das denken und bei mir ist es ja nicht schlimm. Ich sehe jünger aus, als ich es eigentlich bin." erklärte er ihr und lächelte dabei etwas verlegen.
"Dennoch, junge Dame. Würdet ihr mir die Ehre erweisen, nun aufzustehen? Der Boden unter mir ist reichlich hart und ganz und garnicht mit Comfort ausgestattet." bat er sie nun, wobei er wieder etwas ratlos lächelte. Irgendwie kam es ihm so vor, als hätte sie selber es alleine nie gemerkt, dass sie von ihm aufstehen sollte..
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Gwynweild Thread 1   Do März 04, 2010 5:23 pm

Die junge Frau konnte mit seiner feinen Aussprache recht wenig anfangen. Sie selbst wusste nicht einmal, wie man formal und gesittet sprach und so kam es schon zu einigen vielen Auseinandersetzungen und Beleidigungen ihr gegenüber. Man konnte wirklich sagen, das Eve vielleicht ein wenig zurück geblieben war. Aber dies war sie ganz und gar nicht. Sie hatte blloß ihre Schwächen so wie jedes andere Wesen auch, wobei man ihre Schwächen leider im Umgang mit anderen Wesen benötigte. Sie vergaß schnell den Namen eines Wesens und erfand diesen einfach neu. Sie konnte immer nur quiekend und normal Sprechen so wie man es ihr beigebracht hatte. Zudem sollte sie wohl niemals einen Partner auf dieser Welt finden. Denn Eve war das einzige Wesen ihrer Art.
Das der Fremde unter ihr so begeistert und gefesselt von ihren Brüsten war, konnte sie ja gar nicht erahnen. Bisher hatte ihr niemand in dieser Hinsicht Komplimente gemacht, und daher wusste die junge Frau auch nicht, das viele Frauen auf ihren perfekt geformten Körper sicher eifersüchtig waren und alles dafür geben würde, so gut auszusehen. Mit ihren großen blauen Augen musterte sie den Fremden unter sich weiterhin und lächelte dann strahelnd. "Kihi, und ich hab dir schon geglaubt, das du ein Opa bist" kicherte sie und holte schließlich mit ihrer Hand aus. Diese landete schließlich an der Wange des fremden jungen Mannes. Sich keiner Schuld bewusst kicherte Eve "Mach sowas nie wieder hörst du?". Für sie war es ganz normal, wenn sie geschlagen wurde, daher war es auch das normalste der Welt, wenn sie einfach mal zulangte. Sie meinte es nicht einmal mit einer bösen Absicht. Sie kannte es einfach nicht anders. Wenn man einen Baum oder sie mit einer Frau vergleichen würde, würde der Baum gegen sie gewinnen.
Der Fremde sollte Recht behalten, denn Eve wäre wirklich nicht von alleine darauf gekommen, das sie vielleicht einfach mal von ihm aufstehen sollte. Aber wie man es ihr befahl, sprang sie auf und streckte Renji eine Hand entgegen. Jedoch sagte dieser dann etwas, was Eve so neugierig machte, das sie ihre Hand wieder einzog, als Renji gerade nach dieser greifen wollte, sodass dieser wieder nach hinten plumpste. Eves lange blauen Haare preitschen Renjis Gesicht etwas, als sie sich dann plötzlich nach vorne beugte und ihm in die Augen schaute. "Älter als du aussiehst? Wie alt bist du denn?" Für sie sah er nicht älter als als vielleicht Blade...aber älter als Yamada. Das sie dem Fremden dabei einen weiteren wunderschönen Blick auf ihre Brüste schenkte, war keine Absicht.
Nach oben Nach unten
Renji
Newbie
Newbie
avatar

Anzahl der Beiträge : 5
Anmeldedatum : 16.02.10

BeitragThema: Re: Gwynweild Thread 1   Di März 09, 2010 11:29 am

Renji dachte sich schon, dass sie nicht ganz zu den hellsten Wesen hier in Gwynweild gehörte. Ihr verhalten und die Art wie sie sprach, waren Zeugen von der fehlenden Intelligenz, von der Renji bei ihr nun ausging. Aber dass sie dem ganzen noch die Krone aufsetzen würde, wusste er ja nicht. Für ihn konnte es eigentlich kaum schlimmer kommen, ihr Verhalten war kindisch und naiv. Wer rannte denn bitteschön einfach leute um...und das in der Steppe..wo ja nicht genug platz zum Ausweichen ist..
Fasziniert von ihren Brüsten war nun doch etwas weit gegriffen. Klar war auch Renji nur ein Mann, aber er lebte in absoluter Einsamkeit und hatte wenig Kontakt zu den Frauen. Für manche war gerade das der Grund, über jede herzufallen, die sich einem Anbot oder nicht. Renji jedoch hatte sich daran gewöhnt, alleine zu sein und dass er keinen Sex hatte. Somit war es ihm eigentlich egal, was für Brüste das blauhaarige Mädchen auf ihm hatte.
Sichtlich erstaunt blickte er sie dann aber nach ihrer deftigen Ohrfeige an, die es wirklich in sich hatte. Erstens, warum hatte er sie nun bekommen? Er hatte überhaupt nichts getan, was dies rechtfertigen würde, nur gesagt, dass sie nicht so jammern soll. Zweitens, woher hatte sie solch eine Kraft? Renji spürte noch immer das Pochen in seiner Wange, ein Zeugnis von der Heftigkeit, die in der Ohrfeige lag. Diese war echt nicht ohne gewesen und schmerzte ihn doch ziemlich, auch wenn er dies nach außen hin kaum zeigte. Doch seine Verwirrung gab er kund.
"Wofür war die denn?" fragte er nach und blickte zu ihr hoch, ihre Antwort abwartend.
Als sie dann runterging und ihm die hand hinhielt, griff er tatsächlich in dessen Richtung, damit er sich an dieser hochziehen konnte. Doch sie zog diese ja schnell genug weg, weshalb er wieder zurück auf den Boden fiel. Und als sie sich so neugierig zu ihm beugte und ihre Rundungen präsentierte, schluckte Renji für einen Moment kurz, ehe er leicht verlegen lächelte.
"Naja, also ich bin 534 Jahre alt." erklärte er ihr nun und war gespannt wie sie darauf reagierte. SIcher würde irgendein ungläubiger kommentar kommen. Renji stand nun aber aus eigener Kraft auf, beschloss also, da nicht mehr auf sie zu vertrauen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Kamiya
Newbie
Newbie
avatar

Anzahl der Beiträge : 23
Anmeldedatum : 30.01.10

BeitragThema: Re: Gwynweild Thread 1   Mi Apr 14, 2010 10:38 pm

Es war dunkel am Stadtrand. Es läuchteten alle paar hundert meter eine Lampe aber so langsam waren die Lichter in den Häusern auch schon aus und die Menschen gingen ins Bett. Aber auch kein wunder immerhin war es langsam zeit im Haus zu bleiben, man konbnzte vielleicht noch etwas wach bleiben, ein buch lesen opder so etwas, oder halt ins Bett gehen um am nächsten tag erfrischt zur Arbeit gehen zu können.
Es war nun aber auch die Zeit in der die dunklen wesen erwachten und somit die Zeit begann in der ich meinen Job am besten ausführen konnte. So war ich halt unterwegs, wachsam auch wenn es vielleicht nicht ganz so aussah. Es war aber relativ ruhig heute abend, was aber auch daran liegen konnte das ich in den letzen Nächten schon unterwegs war, arbeiten.
Mir ging sogar schon durch den Kopf das ich einfach noch mal in eine Bar ging, etwas trank und dann nur noch eine kleine runde drehte, aber ich beschloss erst einmal weiter in die Stadt zu gehen ubd mich dort um zu sehen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Estel
Newbie
Newbie
avatar

Anzahl der Beiträge : 5
Anmeldedatum : 12.04.10

BeitragThema: Re: Gwynweild Thread 1   Do Apr 15, 2010 11:28 pm

Ein frischer Wind flog diese Nacht durch die Stadt. Er bahnte sich hier und dort seine Wege, ließ mal hier, mal da ein herabgefallenes Blatt aufwirbeln und erreichte schließlich das grünlich, silbernschimmernde Haar der jungen Elbin, welche sich in ihrem eigenen Land verlaufen hatte. Ihre kleinen Fäustchen ängstlich und schützend vor ihre Brust gelegt, streifte sie in derselbigen Stadt umher, in welcher sie gleich einem interessanten Wesen begegnen würde. Wo war er nur hingegangen? Ihr Berater. Er hatte ihr doch stets versprochen sie niemals im Stich zu lassen. Und nun irrte die frisch gebackene, neue Herrscherin dieses Landes alleine im Dunkeln umher. Gut nur, das sich die Nachricht kaum verbreitet hatte, das die alte Herrscherin abgetreten war. Estel hatte keine andere Wahl gehabt, als nun diesen Titel zu tragen...obwohl sie doch keinerlei Ahnung von diesem Land hatte. Sie kam nicht einmal von hier...sie wusste nicht einmal genau woher sie überhaupt kam. Ängstlich, und bei jedem merkwürdig klingelnden Geräusch zusammenzuckend, geisterte sie weiterhin in der Stadt umher, und hoffte sobald wieder mit ihrem Berater vereint zu sein.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Kamiya
Newbie
Newbie
avatar

Anzahl der Beiträge : 23
Anmeldedatum : 30.01.10

BeitragThema: Re: Gwynweild Thread 1   Do Apr 15, 2010 11:48 pm

Das ich gerade die Straße entlang ging in der die neue Herrscherin herum irrte wusste ich ja noch nicht. Ich hatte schon davin gehört das nun jemand anders das Land beherrschte aber ob ich es glaubte wusste ich selbst noch nicht ganz. Immerhin war es seltsam das die Herrschaft weiter gegeben wurde, und wenn es dann noch nicht mal on der Familie war war es noch seltsamer und war wohl noch nie passiert. Aber mir war das fast egal, fast halt weil ich vielleicht für die neue Herrscherin aufräumen gehen konnte und mir damit etwas Geld verdienen konnte, das konnte ich nämlich sehr gut gebrauchen.
Ich schlenderte weiter, hörte aber etwas und ergriff sofort mein Schwert, ich wollte es schon ziehem als ich ein Mädchen im Schwachen licht erkennen konnte die ziemlich ... seltsam wirkte. Sie sah nicht gerade so aus als wüsste sie wo sie war und so lies ich vom Schwert ab und ging zu ihr hinüber "Hey kleines" meinte ich und sah zu ihr hinab. "was machst du denn noch um dieser uhrzeit hier draußen?" fragte ich nach denn das war ja auch eine Frage die ich mich gerade fragte immerhin war es gefährlich.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Estel
Newbie
Newbie
avatar

Anzahl der Beiträge : 5
Anmeldedatum : 12.04.10

BeitragThema: Re: Gwynweild Thread 1   Do Mai 13, 2010 1:03 am

Estel passte so wirklich gar nicht in diese Szene hinein. Alles war schwarz und dunkel und sah mehr als gefährlich aus. Die Gassen waren schmutzig und stanken nach Dreck und Müll. Der große Platz auf welchem sich die junge Herrscherin befand machte auch keinen wirklich vertrauens erweckenden Zustand, was ihre Angst nur noch schürte. Sie selbst trug teure, aber auch kurze Klamotten. Hier und da schimmerte der Schmuck durch ihr Haar und von ihrer Haut. Wenn ihre Gelehrten und Berater erfuhren, das ihr neuer und persönlicher Begleiter und Berater einfach so allein gelassen hatte, würde er mit einer hohen Wahrscheinlichkeit gefeuert werden. Als Estel daran dachte, ging ihr ein Schauer über den Rücken. Oh nein, nur wegen ihr sollte niemand seine Arbeit verlieren. Ja so war die kleine Elbin, dachte stets nur an andere, nie an sich selbst. Zudem mochte sie ihren Berater gern. Er sagte stets frei heraus was er dachte, auch wenn es die Würde der kleinen Herrscherin ankratzte. Es war meist sehr witzig, auch wenn sie sich lieber gegen solch Worte zur Wehr wissen sollte.
Plötzlich verbnahm die junge Elbin ein lautes Geräusch. Erschrocken und mit pochendem Herzen schreckte Estel in die Richtung, aus der das Geräusch kam. Mit weit aufgerissenen Augen betrachtete sie den Fremden, der sich ihr langsam zu nähern versuchte. Estel war nicht in der Lage zu atmen...sie hatte einfach nur Angst. Zitternd und immer noch ihre Fäustchen an ihren Körper gezogen tappste sie einen Schritt von dem Fremden fort. "Geht weg..." wisperte sie so leise, das man es kaum vernehmen konnte. Und mit einem Mal umschloss sie ein leicht gründlich schimmernde Kreis, der ein Schutzschild darstellte. Dieser aktivierte sich nur, wenn sie in vollkommene Panik oder Furcht verfiel.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Kamiya
Newbie
Newbie
avatar

Anzahl der Beiträge : 23
Anmeldedatum : 30.01.10

BeitragThema: Re: Gwynweild Thread 1   Do Mai 13, 2010 8:00 pm

Ich wusste ja nicht das ich direkt vor der Herrscherin stand, aber woher denn auch? Ich hatte sie noch nie gesehen und sonst hatte ich mich halt auch noich nicht do ganz für interessiert wie sie aussah und was für ein wesen sie war. Außerdem stand das junge Mädchen ziemlich eingeschüchtert da. Sie zitterte wirklich am ganzen körper, ihr ganzes Verhalten zeigte mir nicht wirklich das sie eine mächtige person war, siue wirkte eher wie ein verirrtes Kind. Ich kam nun tatsöchlich nicht nehr viel näher, trat nur noch bis ins Licht zu ihr und wartete erst einmal ab, beobachtete sie. Offenbar hatte sie angst vor mir aber kein wunder immerhin hatte ich nicht gerade das strahlenste lächeln auf den Lippen, trug ein schwert bei mir und war ein Mann der mitten in der Nacht auf ein Mädchen zu ging. "Beruhig dich mal, ich mach doch gar nichts" meinte ich nun und sah mich kuez um. Es war wirklich keiner in der Nähe und erst recht niemand der zu ihr gehören konnte. "Hast du dich verlaufen?" ja so sah sie zumindestens für mich aus. Vorsichtig ging ich nun doch noch ein paar schritte an sie heran, hatte aber nun nicht einmal mehr meine Hände am griff meines Schwertes. "Du solltest als junge Frau nicht allein hier herum laufen, komm ich bring dich nach hause bevor noch jemabd kommt und dich aufschnackt und sonst etwas mit dir anstellt" Immerhin war sie wirlklich süß, sah unschuldig aus und war so ein gefundenes Fressen für jede Art von perversen und gaunern.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Estel
Newbie
Newbie
avatar

Anzahl der Beiträge : 5
Anmeldedatum : 12.04.10

BeitragThema: Re: Gwynweild Thread 1   Do Mai 13, 2010 8:31 pm

Auf den Schultern der jungen Elbin lagen schwere Lasten. Es ging hier nicht länger nur um ihr eigenes Leben sondern auch um das Land, welches sie nicht einmal wirklich kannte, aber beherrschen sollte. Die junge elbin wusste nicht, wieso gerade sie für den Posten der Herrscherin ausgewählt wurde. Nach ihrem Wissensstand her war sie nicht ein mal um millionen Ecken mit der vorherigen Herrscherin verwand. Aber eines wusste sie. Würde sie nun einfach hier in dieser dunklen und shcmutzigen Stadt sterben, hätte dieses Land ein riesiges Problem. Das hatte man ihr mehr als einmal eingetrichtert. Doch genau deswegen verstand Estel nicht, wieso man sie alleine gelassen hatte. War dies eine Art Test? Sollte sie lernen als Herrscherin auf eigenen Beinen zu stehen? Nein, ihr Berater war einfach vrschwunden...wahrscheinlich entführt, oder es wurde gar ein Anschlag auf sie geplant. Soviele Gedanken herrschten in ihrem hübschen Kopf, während der Fremde sich ihr immer weiter näherte, diesemal sogar versuchte auf sie einzureden. "K-keinen Schritt näher..." wisperte die junge Elbin ein weiteres mal, so das man es kaum verstehen konnte. Verstand er ihre Angst denn nicht? Wenn er wirklich von der guten Sorte Mensch war - und sie dachte sich, das er ein Mensch war - dann sollte er doch eigentlich ihre Angst verstehen und sie einfach in Ruhe lassen. Denn eines hatte Estel in dieser Welt gelernt. Es gab keine Wesen mehr, die ihr eigenes Leben für ein anderes hergab. Keine Nächstenliebe, keine Hilfe für Bedürftigte...und genau weil man ihr versprochen hatte, das sie diese Punkte anfechten konnte sobald sie Herrscherin geworden war, nur deswgeen hatte sie eingewilligt diesen Posten einzunehmen. Die Barriere umgab sie immer noch und sie wurde klarer und deutlicher, je näher ihr der Fremde kam. "Ich weiß nicht ob ich in Gefahr schwebe...Ob wegen Euch oder wegen einem Einfluss, welchen ich noch nicht erahnen kann...daher entfernt Euch bitte von mir..." wisperte sie weiterhin. Sie wollte Entschlossen klingen, ihre Stimme jedoch klang zittrig und kläglich. Auch ihre Augen verrieten pure Angst. Auch wenn er ihr nichts wollte...sie war immer dann in Gefahr, sobald sie alleine war...und sie war wohl noch das einzige Wesen, welches sich eher um andere als um sich kümmerze.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Kamiya
Newbie
Newbie
avatar

Anzahl der Beiträge : 23
Anmeldedatum : 30.01.10

BeitragThema: Re: Gwynweild Thread 1   Do Mai 13, 2010 8:42 pm

Erst jetzt wo ich näher kam erkannte ich eine Art Schutzkreis um sie herum der sich nun sogar noch etwas verstärkte. Naja gegen Schache gegner würde es wohl helfen aber wenn ihr jemand an den Kragen oder gar an andere Stellen ihres Körpers wollte würde derjenige diesen Kreis wohl auch durchbrechen.
Das meine Worte sie gar nicht so recht erreichten merkte ich auch schon und so blieb ich erst einmal seufzend dort stehen wo ich gerade war und szrich mir eine nervige strähne aus dem Gesicht. "Ich kann dir sagen das du dich in Gefahr begiebst wenn du weiterhin alleine diurch die Stadt irrst, erst recht in die Richtung in der du dich gerade begiensz, das ist kein sonderlich guter Ort für ein Mädchen wie dich, da wird dir dein Schutzkreis aich nicht viel weiter helfen. So vergewaltiger und mörder sind damit nicht so einfach los zu werden" das ich ihr damit gerade angst machen könnte wusste ich das wart mir aber gerade relativ egal. "Und wenn es dann auch noch Vampire oder Dämonen sind bringt dir das teil noch weniger, die Biester sind nicht gerade schwach" ich blickte in die Richtung in die sie offenbar unterwegs war. "Lass mich doich einfach nach hause bringem, ich halte auch abstand und danach lasse ich dich auch in ruhe ok? Aber wenn ich eeiß das ein kleines Mädchen allein durch die Stadt läuft krieg ich heute nacht kein auge zu" es klanbg sigar etwas genervt was ich nun zuletzt sagte aber so wart es nun mal.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Anaisse
Newbie
Newbie
avatar

Anzahl der Beiträge : 14
Anmeldedatum : 15.05.10

BeitragThema: Re: Gwynweild Thread 1   So Mai 16, 2010 1:11 am

Sanft wurde das nieseln des Regens durch einen Regenschirm immerwieder davon abgehalten den Boden liebevoll zu umgarnen. Hastige schritte trafen immerwieder die steine des gehweges an der Hauptstraße. Es war selten nur ein teil eines Paares zu sehen, nur eines der beiden Laval zwillinge. die Familie war hoch angesehen in der Gegend und eines der Kinder überhaupt ohne Begleitung zu sehen war eine Seltenheit. Doch schliesslich hielten die Schritte des Zärtlicheren der beiden Zwilinge an und ihre Blauen augen fixierten sich auf etwas. Ein trauriges lächeln umspielte ihre Lippen als sie die Papkiste vor sich ansah und langsam ging die Junge Frau in die Hocke, ihre Langen weissen haare fielen vor als sie eine Hand zum Papkarton ausstreckte. Das Sanfte maunzen aus der Kiste verstummte und das Klebrige Nasse Fell der Jungen Kätzchen strich an ihre Zierliche Hand. Sie würde ärger kriegen wenn sie erneut einen Papkarton tiere mit heim schleppen würde. Doch sie konnte die Kleinen Wesen hier nicht lassen. Bisjetzt hatten alle ihre "Rettungen" ein zuhause gefunden bei andere adlige Familien, da es Anaisse schon fast spaß zu machen schien, die teilweise verletzen und heruntergekommenen tiere aufzupeppeln, zu säubern und zu vermitteln. Langsam legte sie ihren legenschirml noch geöfnet schräg in den papkarton, bevor ihre zierlichen Finger den Papkarton unten und an der Seite umklammerten "Ist schon gut... alles wird gut..." liebevoll säuselte sie die kätzchen an, bevor sie sich weiter auf den weg machte. Der regen nieselte unaufhaltsam auf ihre klene gestallt, doch ihr regenschirm hielt ihren neu errungenen schatz trocken. Naja wenigstens war es diesmal kein Tiger!
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Luzifer
Newbie
Newbie
avatar

Anzahl der Beiträge : 17
Anmeldedatum : 03.02.10

BeitragThema: Re: Gwynweild Thread 1   So Mai 16, 2010 1:25 am

Der Weg des jungen Mannes hatte ihn nun also nach Gwynweild geführt...ein Land das teils aus steppe teils aus Grünland bestand. Schon einige Städte hatte der Mann Names Luka bereits besucht, doch in keiner dieser Städte hatte er auch nur ansatzweise das gefunden wonach er suchte. Er suchte nach wesen, die er auf seine seite ziehen konnte und die eine Bereichung für seine Armee wären. Man vernahm das leise klacken von Schuhen auf den Steinen des Weges, als Luka, alias Luzifer durch die verschiedesten Gassen der Stadt ging...doch dann...dann wanderte der kalte Blick von ihm auf ein Mädchen mit silbernem haar, welches einen Regenschirm bei sich hatte und ebenso einen Karton voll mit kleinen Katzen.
Sie war anders...sie war anders als die meisten Menschen hier in dieser Stadt und da er zurzeit noch nicht genau sagen konnte, was sie war folgte er ihr schweigend...unauffällig wie er war...wie der Schatten des Mädchen. Doch als dann der nasse karton, in dem sich die kätzchen befanden, drohte zu reißen ging Luzifer an der zierlichen Gestalt des Mädchens vorbei und fing gerade noch so ein kätzchen auf, was aus dem karton gerutscht war.
"Ihr solltet vorsichtiger sein...der nasse karton kann das gewicht der kleinen tiere nicht gut halten" meinte er ruhig und seine augen musterten das mädchen vor sich genau...seine nassen schwarzen haarsträhnen hangen ihm ins gesicht und verdeckten seine leeren ja fast leblosen augen vor dem Mädchen, sodass er sie lediglich genauer ansehen konnte.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Anaisse
Newbie
Newbie
avatar

Anzahl der Beiträge : 14
Anmeldedatum : 15.05.10

BeitragThema: Re: Gwynweild Thread 1   So Mai 16, 2010 2:15 am

Davon abgelenkt ihre ganze onzentration darauf zu legen den Regenschirm, Kätzchen und ihre eigenen schritte in balance zu halten, hatte sie das langsame einreissen der Pappe gar nicht bemerkt, erst als es zu spät war. Erschrocken sah sie sofort auf als der Mann vor ihr stand. Kurz verengten sich ihre Augen. Etwas stimmte nicht mit seiner Seele... Doch er hatte das Kätzchen gerettet. "Idee..." nuschelte sie plötzlich und drückte ihm einfach kurz die Kiste im Griff bevor sie ihren Mantel, welchen sie noch über ihre Jacke und Kleid trug auszog. Es war ein Schöner weisser Mantel mit einem Falschfellkragen welcher an der Jacke befestigt wurde, damit der Körper angenehm warm blieb. Schweigend schlug sie die jacke kurz neben sich aus, bevor sie diesen leicht in ihren rechten arm zusammenknüllte, eine Kuhle machend. Schweigend fing sie an die drei kätzchen darin zu legen, bevor sie die Kuhle über ihre beiden armen ausbreitete und dann kurz mit einem schwung das überstehende ende des Mantels leicht über die Kätzchen breitete. "So! Danke sehr." sie lächelte den Herren vor ihr an "Sie können die Pappe nun ruhig wegwerfen..." Liebevoll schielte sie zu der wertvollen fracht in ihre Arme, welche sich zusammengekkauert aneinander rieben. "Ah!" sie sah zu ihm hinauf. Verflucht seie ihre Sanfte ader die ihr praktisch zwang alles was verloren schien mit heim zu nehmen und zu umsorgen "Ihr seid vom regen Durchnässt... er mag nicht schwer sein aber immerhin Nass ist er trotzdem... kommt... Ich bin Sicher wir finden trockene Kleidung für euch." zugegeben es war das zweite mal das sie eine Person mit heim brachte auf eben, diese weise.... und das erste mal hatte nicht schön geendet, aber naja. Kurz nieste sie, während sie zum Regenschirm schielte, welche sie an einen arm gehakt hatte damit er wenigstens halb über ihren Kopf hing und schliesslich ging sie los. "Das Wetter ist echt nicht das beste oder?" sie schielte kurz zu ihm und ging weiter bevor sie das Tor ihres Heimes erreichten, naja... Heim. Die Villa war schon beachtlich groß. Die Wächter am Tor schienen erst einmal gar nicht gut auf ihre begleitung anzusprechen zusein, doch ein paar liebenswerte Worte ihrerseits und ein vertrauenswürdiges Lächeln hatten ihre Zweifel schon im nichts aufgehen gelassen und sie öffneten das tor. Denn wer würde erwarten, das das Lamm den Wolf in seine Herde führt?
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Luzifer
Newbie
Newbie
avatar

Anzahl der Beiträge : 17
Anmeldedatum : 03.02.10

BeitragThema: Re: Gwynweild Thread 1   So Mai 16, 2010 5:13 pm

Luzifer verstand die Sanftmut und die Hilfsbereitschaft der jungen Frau nicht, vorallem nicht diesen schwachen Wesen gegenüber, die früher oder später eh dem Tode geweiht waren. Nur wenigen Wesen war es vergönnt länger zu Leben als die Menschen und er hatte sie alle seid anbeginn der Schöpfung betrachtet, denn auch er war derjenige, der mit für die Existenz dieser Welt gesorgt hatte.
Ohne noch etwas zu sagen folgte er ihr einfach und blickte zu ihr herunter, wie sie die kleinen Kätzchen in ihrem schneeweißen Mantel trug...eine Person mit einer solchen Ausstrahlung war er bisher noch nie begegnet, aber bisher war er auch nicht viel auf dieser Welt gewandelt. Dennoch...irgendwas an ihr kam ihm bekannt vor und er war sich sicher er würde es noch heraus finden...
"Nein...dennoch ist das Gemüt des Schöpfers daran schuld..." murmelte er leise, denn wahrscheinlich hatte er schon mitbekommen, dass Luzifer sich in dieser Stadt aufhielt und das bedeutete für ihn nur eines...die Gefahr und der Tod wandelte mit dem jungen mann in dem unscheinbaren Körper eines Menschen.
Schweigend betrachtete der vom regen durchnässte Mann das Gebäude welchem sie sich genähert hatten und blickte sich einen Moment um, ehe er dann mit ihr den Hof betrat...wohlwissend, dass das schlechte Gefühl der Wachen sie nicht getäuscht hatten...er war das Unheil...der sichere Tod jener, die sich ihm in den Weg stellten.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Anaisse
Newbie
Newbie
avatar

Anzahl der Beiträge : 14
Anmeldedatum : 15.05.10

BeitragThema: Re: Gwynweild Thread 1   So Mai 16, 2010 5:41 pm

Beim Ausgesprochenen Wort schöpfer war die Junge Frau kaum merklich leicht zusammengetreten "Err... Sehr religiös?" sie lächelte nur ruhig während sie schliesslich die Treppen zum haupteingang hinaufstieg. Schweigend deutete sie ihm an leise zu sein, als sie die große Tür aufschloss und diese sich lautlos öffnete. Kurz verharrte Anaisse in der Bewegung, bevor sie ihm zunickte und das Haus betrat. Sofort schlug sie den Mantel auf und verfrachtete die kätzchen in ihren Linken Arm, während sie ihren Mantel achtlos aufhängte. Bloss keinen verdacht erwecken das sie wieder etwas heimgebracht hatte. Gerade als sie ihren Regenschirm wegstellte, räusperte sich jemand im Raum. "Kacke..." ein Fluchen war selten aus ihren Wortschatz heraus zu hören und dann auch nur wenn eine situation richtig schlecht war. "Err... Hi..."[:b] sie richtete sich auf, die kätzchen an sich drückend. Der ältere Mann welcher sich wohl als der Mann herausstellte, der während der Abwesenheit der Eltern jener Jugendliche auf die beiden aufzupassen schien, räusperte sich erneut, bevor seine Augen von den Kätzchen zu den Hochgewachsenen Mann wanderten und dort auch kurzweilig vereiste [b]"Habt ihr nicht aus eure letze, nicht tierische errungenschaft gelernd?" fragte er nur ruhig, während er nun wieder die weisshaarige ansah. Jene Schüttelte den Kopf nur energisch "Ah! So ist es nicht!" rechtfertigte sie sich plötzlich "Er hat mir mit... naja... den dreien hier geholfen und ist dadurch durchnässt! Vater sagt immer mann soll seine "Schulden" sofort zurückzahlen! Demnach will ich das er sich hier wenigstens aufwärmt und was trockenes zum anziehen zur verfügung stellen, je nachdem was er gerade braucht! Und bitte lasst diese Geschichte in seiner Verpackung! Ich erinnere mich nur ungerne daran..." der ältere mann Seuftze nur "Ich schlage vor ihr zeigt ihm eines der Gästezimmer, ich lasse saubere Kleidung bringen." Sofort nickte Anaisse lächelnd "Danke! Und ich bräuchte noch ein wenig der Aufzuchtmilch die wir immer haben wenn möglich!" die Kätzchen waren eigentlich alt genug zum Fressen, bräuchten aber eine aufpeppung... "Hierlang!" murmelte sie zum Mann welcher ihr vorhin geholfen hatte und sie ging die Treppen hinauf.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Luzifer
Newbie
Newbie
avatar

Anzahl der Beiträge : 17
Anmeldedatum : 03.02.10

BeitragThema: Re: Gwynweild Thread 1   So Mai 16, 2010 6:01 pm

Ein leichtes relativ herbalassendes grinsen bildete sich auf seinen Lippen, als er ihre Frage nach seinem Glauben hörte...Glaube...naja wie man es so definierte...bei ihm war es kein Glaube sondern einfach eine Tatsache.
"Wenn man es so sagen will vielleicht ein wenig" meinte er und grinsde leicht, als sie so aufschreckte und sich vor den Mann rechtfertigen musste, welcher ihn selbst auch ziemlich skeptisch beäugte. Schweigend sah er der Diskussion zu und war gespannt, ob sie das so hinnahmen, aber anscheinend war dies der fall.
Ruhig folgte er dem Mädchen, dessen namen er noch nicht kannte und seine leblosen augen musterten die Wände und den rest des Hauses aufmerksam...hier wohnte das Mädchen also, in dessen Adern das Blut einer Adligen floss...es war nicht schwer zu erkennen, dass sie materiell sehr gut gestellt war, denn das haus war sehr groß und man musste sagen mehr als komfortabel.
"Anscheinend lebt ihr ein sehr komfortables und überaus luxuriöses Leben" murmelte er leise, während er dem Mädchen mit dem langen silbernen Haar durch die Gänge der Villa folgte...was ihn wohl hier noch erwarten würde und vorallem...interessierte ihn, ob er es denn schaffte heraus zu finden was für ein Geschöpf dieses Mädchen war.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Anaisse
Newbie
Newbie
avatar

Anzahl der Beiträge : 14
Anmeldedatum : 15.05.10

BeitragThema: Re: Gwynweild Thread 1   So Mai 16, 2010 6:10 pm

"ja tun wir... Wir haben glück gehabt..." weiter ging sie auf der Materiellen, diskusion allerdings nicht ein, da sie bereits eine Tür öffnete "Bitte sehr ein Gästezimmer." lächelnd sah sie zu ihm und trat dann erneut aus dem Raum "Wenn ihr Was braucht, ich bring die Kätzchen kurz in mein Zimmer... das ist zwei türen weiter... da um genau zu sein..." ruhig nickte sie zu ihre Zimmertür bevor sie bereits eines der Hausmädchen mit saubere Kleidung anrennen sah "Ah! scheint als währe eure Kleidung da! Wenn ihr euch umgezogen habt könnt ihr ja Thee mit mir trinken, ich lasse welchen auf mein Zimmer bringen." sie lächelte nur während sie ihr Zimmer betrat. Ruhig kramte sie einen Korb aus einem Schrank und schmiss diesen auf ihr Bett. Sie nahm eines der Kissen und legte das im besagten Korb bevor sie ins Badezimmer ging. "Erstmal waschen... ihr habt flöhe und das ist alles andere als gesund." Wiederwillig liessen sich die kleinen geschöpfe Waschen und abtrocknen. Es dauerte auch eine weile bis das kurze Fell gänzlich trocken gerieben war doch schliesslich konnte sie die nun sauberen Kätzchen in den Korb absetzen. [b]"ist ja gut ihr süßen..." Ein Klopfen bestätigte ihre Vermutung, der Thee und die Milchlösung fûr die kätzchen waren bereits da. Ruhig stellte Anaisse das Schälchen mit Milch ab bevor sie die Kätzchen lebevoll bei der Nahrungsquelle absetze. Ihre Finger strichen durch das Weiche Fell während sie weiter hingehockt sitzen blieb. Kurz wanderte ihre hand zu einem langen Kratzer an ihr Handgelenk, welcher sich bereits schloss. "Hmmm..." den Kopf schüttelnd setze sie sich an den kleinen Tisch im Raum und wartete auf ihre Gesellschaft. Hmm... Sie kannte seinen Namen noch nichtmals.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Luzifer
Newbie
Newbie
avatar

Anzahl der Beiträge : 17
Anmeldedatum : 03.02.10

BeitragThema: Re: Gwynweild Thread 1   So Mai 16, 2010 6:32 pm

Noch einen Moment lang sah er dem Mädchen nach, ehe er dann im Zimmer seine Klamotten auszog und diese dann über einen Stuhl rüber hang. Schweigend sah er auf die Klamotten, die man ihm hingelegt hatte und zog die trockene Kleidung an. es war eine schwarze hose und ein schwarzes Hemd...anscheinend hatte man ihm angesehen, dass schwarz wohl die 'Farbe' war, die am Besten zu ihm passte. Natürlich...immerhin war er das was man die böse Seite Gottes nannte oder konreter den Teufel...das Böse was überall auf der Welt Chaos brachte.
So zog er sich die Kleidung an, die man ihm hingelegt hatte, aber ließ ein paar knöpfe des hemdes offen, denn er war niemand, der sich sonderlich an der Moralvorstellung anderer orientierte.
Als er fertig war verließ er die räumlichkeiten und ging zu dem Zimmer, welches sie als das ihrige beschrieben hatte.
"So..." meinte er und öffnete die Tür, ehe er dann das Zimmer des Mädchens betrat und sie auf dem Stuhl sitzen sah. so ging er zu ihr und blickte sie erneut zimelich interessiert an.
"Wie ist euer name`?" fragte er dann...immerhin wollte er schonmal den Namen des Geschöpfes wissen, welches in ihm ausnahmsweise mal interesse geweckt hatte...denn dass er an anderen interessiert war kam doch ziemlich selten vor...aber hier...hier war es generell etwas anders, als bei den meisten anderen wesen, denen er bisher begegnet war.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Anaisse
Newbie
Newbie
avatar

Anzahl der Beiträge : 14
Anmeldedatum : 15.05.10

BeitragThema: Re: Gwynweild Thread 1   So Mai 16, 2010 6:44 pm

Bevor sie aus seine Frage einging schenkte sie seelenruhig den thee ein und nahm eine tasse zwischen ihre Zierlichen Finger. "Mein Name ist Anaisse, Anaisse Laval! Und euer name?" Während sie an ihren Thee nippte schielte sie zu ihm hinauf. Erst jetzt wieder konnte sie die Komische Schwingungen seiner Seele wahrnehmen, das gequâlte Schreien des Schmerzes welche er anderen anscheinend versursacht hatte, das Chaos welches in ihm zu sein schien... Sofort verengten sich ihre Hellblauen Augen zu Schlitzen "Wer bist du ist eine gute frage... aber eine bessere währe... was bist du?" Sie wusste das die Seele von jedem Wesen anders aufgebaut war, da sie eben diese selbst aufbauen konnte und so wusste sie ebenfalls, das sie eine Seele wie die Seine noch nie gespürt oder gar begegnet war. Langsam setze sie ihre Tasse ab und sah ihm an. Doch es war nicht wie sie vorurtaile gegen jemanden zu hegen, egal wie dunkel dessen Seele war. "Ihr seid interessant..." nuschelte sie plötzlich ruhig zu sichselbst, bevor ein maunzen ihre Aufmerksamkeit auf sich zog und ihr blick zu einem Kätzchen wanderte, welches sich an einer ihrer Langen Socken festgekrallt hatten. "ouch..." leise lachend hob sie das kleine Geschöpf hoch, platzierte es auf ihren schoß.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Luzifer
Newbie
Newbie
avatar

Anzahl der Beiträge : 17
Anmeldedatum : 03.02.10

BeitragThema: Re: Gwynweild Thread 1   So Mai 16, 2010 8:20 pm

Ein leichtes Grinsen bildete sich auf dem gesicht des Mannes, dessen wahre identität für die meisten verborgen blieb, denn die stärke seiner Aura unterdrückte er gekonnt, sodass sie eher die eines Menschen ähnelte...doch sie...sie konnte die Seele in ihm erkennen und somit war ihm klar, dass sie etwas ganz besonderes war und ihn erkennen konnte, wenn sie denn wusste wie er definiert war.
"Mein Name ist Luka...Luka Crosszeria...aber wenn ihr mein wahres ich meint..."murmelte er leise vor sich hin und begab sich zu dem Mädchen, ehe er mit seinen kalten Händen das zierliche Gesicht des Mädchens anhob und ihr direkt in die augen blickte. So tiefe und zarte Augen hatte er selten gesehen, doch das bestätigte ihn darin, dass er etwas gefunden hatte, was ihn sicherlich noch helfen würde.
"...ich bin das Unheil...der Schmerz...alles negative was es auf erden gibt" wisperte er leise und hauchte es ihr fast auf die Lippen, denn er wusste, dass sie sicherlich nicht ganz so einfach auf seine Seite zu ziehen war wie die sonst so sündigen wesen, die sich ihm anschlossen. Sein schwarzes haar kitzelte die zarte haut des Mädchens leicht ...doch immer noch war ihm nicht ganz klar um was es sich bei dem jungen Mädchen handelte...sie konnte Seelen erkennen somit war der Bereich aus dem sie stammte schon einmal etwas eingeschränkt und dennoch....sie war anders...anders als alles andere bisher von ihm gesehene...deswegen würde er dem weiter auf den Grund gehen.
"Und was seid ihr?" fragte er dann neugierig und sehr offen, denn selbst wenn sie es ihm so nich sagen würde, so würde er dennoch herausfinden was sie war...dazu hatte er schon so seine eigenen methoden.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Natsuki
Newbie
Newbie
avatar

Anzahl der Beiträge : 25
Anmeldedatum : 03.02.10

BeitragThema: Re: Gwynweild Thread 1   So Mai 16, 2010 8:30 pm

Die Vampirin hatte nachdem sie bemerkt hatte, dass ihr Schüler Noah besuch mit sich gebracht hatte das Zimmer verlassen und sich nun selbst auf den Weg gemacht, denn sicherlich wollte sie nicht alles mitbekommen, was er mit diesem gefallenen Engel besprach oder was er sonst noch so mit ihr anstellte. Natürlich war es Teil des Trainings, dass er nicht mehr so schnell schwach wurde bei den weiblichen Wesen der Dunkelheit, aber dennoch war er mit seinem Training noch nicht sonderlich weit, weshalb es sie nicht wundern würde, wenn er noch zu schwach war um nein zu sagen.
So ging sie lieber in den Wald um einen Spaziergang zu machen, damit sie sich ein wenig ablenken konnte und vielleicht sogar etwas ruhe fand...allerdings war dies meist nicht der Fall, denn oft wurde sie wie immer von Vampirjägern oder ähnliches mal wieder angegriffen...aber se hoffte einfach, dass sie auch mal Glück in ihrem Leben hatte und nicht immer wieder gestört wurde.
Gegen Gesellschaft an sich hatte sie nichts...solange sie nicht vorhatten sie zu töten oder sonst irgendwas zu tun, worauf sie selbst keinerlei lust hatte...immerhin sie hatte einen sehr schönen Körper, aber dennoch war sie weder käuflich noch würde sie es den Männern einfach machen, da sie schon eine gewisse Auswahl traf. Immoment war ihr aber nicht sonderlich danach mit einem Mann intim zu werden, da sie gewiss andere Dinge im Kopf hatte.
Das lange blonde Haar der jungen frau wehte im Wind, der langsam aufkam...anscheinend würde es heute noch anfangen zu regnen oder vielleicht sogar einen Sturm geben...aber man ließ sich ja immer mal wieder gern überraschen...solange es keine bösen Überraschungen gab.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Anaisse
Newbie
Newbie
avatar

Anzahl der Beiträge : 14
Anmeldedatum : 15.05.10

BeitragThema: Re: Gwynweild Thread 1   So Mai 16, 2010 8:33 pm

Anaisse entzog sich seinem griff und sah ihm nur ruhig an "Aaaah... das dachte ich mir..." sie lächelte nur ruhig, solange ihr Bruder sich im gleichen Haus befände, brauchte sie sich nur wenig zu fürchten. Sie wusste das wenn sie ihm brauchen würde er ihr helfen würde, auch wenn sie in diesem fall den Wolf hinein gelassen hätte. Seuftzend rieb sie sich leicht die Schläfe, bevor sie erneut einen Schluck ihres tees nahm. Es schien allerdings als wüsse er nicht was sie war... und so überlegte sie, was und wie sie antworten sollte. Sie konnte kaum sagen das sie zur helfte dessen war, was erschaffen konnte was ihm beliebe, ob Lebewesen oder Gegenstand. Sofort verängten sich ihre Augen kurzwelig, bevor sie wieder zu ihm aufsah... "Ich... ich bin die hälfte eines ganzen..." sagte sie nur ruhig. Dies entsprach die wahrheit. "Die schwächere hälfte des ganzen... Was ihr Besudelt kann ich erschaffen..." sie sah schliesslich wieder zu ihm hinauf, suchte seine Züge nach einer regung des Zornes oder der iritation ab. Ruhig strichen ihre zierlichen Finger durch das Fell der kleinen Katze.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Gwynweild Thread 1   

Nach oben Nach unten
 
Gwynweild Thread 1
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 8Gehe zu Seite : 1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8  Weiter
 Ähnliche Themen
-
» Romulus Thread
» [SF] Technologie-Diskussions-Thread
» Unnötiger Thread x3
» Südwärts [MSG-Thread]
» Spam Spiel Thread

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Destiny of Anime :: Gwynweild-
Gehe zu: