Destiny of Anime
Huhu Lete!
http://destinyofanime.forumieren.com/t289-umzug-los-gehts
schaut dort bitte rein x3
DoA zieht um!
unser neues Forum findet ihr unter http://nanyanen.na.ohost.de/wbblite/
lg die Admins


Ein Fantasy RPG Forum
 
StartseitePortalKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

 

SerendairOverwardManassTyrianneGwynweildNavarre
-1°C - +2 °C-1°C - +4°C+2°C - -6°C+3°C-1°C+20°C - +22°C
leicht bewölktsonnigklar, teilw. Nebelneblignebligruhig

 


Austausch | 
 

 Gwynweild Thread 1

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8
AutorNachricht
Kotori
Anfänger
Anfänger
avatar

Anzahl der Beiträge : 69
Anmeldedatum : 15.02.10

BeitragThema: Re: Gwynweild Thread 1   Do Dez 23, 2010 5:00 am

"du hast es echt drauf, dinge im falschen moment zu sagen.:"sagte sie und lachte nickte dann aber. "geht klar.."sagte sie und leckte ihm neckend über die nase bis er sie hochhob und ihr schwindelig wurde. dann lächelte sie leicht. "naja, der puls steigt, der atem wird schwerer da kommt es vor das der kreislauf verrückt spielt"sagte sie und hielt sich an ihm fest. "du kannst mich ja huckepack nehem.."sagte sie während sie sich wieder anzog. es war wirklich unbequem das kleid da es obenrum alles abschnürrte. dann drehte sie ihm den rücken zu und zeigte auf zwei enden eines bandes "würdest du die eben zusammen binden?"fragte und strich sich deswegen wieder die langen wuscheligen haare auf eine schulter.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Tyo
Anfänger
Anfänger
avatar

Anzahl der Beiträge : 69
Anmeldedatum : 04.12.10

BeitragThema: Re: Gwynweild Thread 1   Do Dez 23, 2010 3:55 pm

irgendetwas in ihm woltle gar nicht das sie sich wieder anzog. der anblick ihrer hellen, weichen haut war viel zu einprägsam dafür. Sein blick ging dann zu ihrem nacken. "öhm klar,...", raunte er leise. vorsichtig band er das band hinter irhem nacken zusammen. Dann beugte er sich aber noch runter und gab ihr einen sanften kuss genau in den nacken. Dabei schmeckte er etwas leicht salziges. Geschwitzt hatte sie also auch. Schien ja wirklich anstrengung zu sein was er da mit ihr gemacht hatte. Vergnügt begann er wieder zu lächeln. "Du hast gar nicht gewirkt als ob es anstrengend war, eher so als ob du nicht wolltest das es aufhörte.", raunte er etwas naiv. Dann lies er die bänder aber los und lgte vorsichtig die arme von hintem um sie. sie legten sich vorsichtig auf ihren bauch und drückten ihren Körper an sich. Seinen kopf lehnte er linksseitig an ihren nur um so einige sekunden mit ihr zu kuscheln. "Du kotori, ich weiß sowas sagt man nicht, aber wenn wir in port pia sind... naja ... ich würde idch gerne mal ganz nackt sehen..." Es war ihm sichtlich peinlich sowas zu verlangen, er wurde auch leicht rot bei den worten. "natürlich nur wnen es dir nichts ausmacht."
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Kotori
Anfänger
Anfänger
avatar

Anzahl der Beiträge : 69
Anmeldedatum : 15.02.10

BeitragThema: Re: Gwynweild Thread 1   Do Dez 23, 2010 4:05 pm

sie zupfte etwas an ihrem kleid nachdem er es geschlossen hatte. lächelnd sah sie über ihre schulter zu ihm und kicherte. "vielleicht ist es ja so gewesen, oder auch nicht"sagte sie und zwinkerte ihm grinsend zu. das kuscheln kam gerade wirklich gelegen da sie sich erstmal wieder sammeln musste um ohne probleme weiter mit ihm wandern zu können.als er dann sprach konnte sie nciht anders als zu lachen. sie lachte und sah ihn dann grinsend an. "du kleiner bursche willst mich also nackt sehen.."sagte sie und sah hoch zum himmel und überlegte. sie lies sich zeit um ihn zu ärgern. bis sie dann wieder zu ihm sah und ihm durchs haar strich. "mal sehn wie du dich anstellst, natürlich zieh ich mich nicht einfach aus"sagte sie und gab ihm einen kuss. "ich bin gespannt ob du mich dazu bringen kannst, kleiner.."sagte sie und fing wieder an herzlich zu lachen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Tyo
Anfänger
Anfänger
avatar

Anzahl der Beiträge : 69
Anmeldedatum : 04.12.10

BeitragThema: Re: Gwynweild Thread 1   Do Dez 23, 2010 4:14 pm

Er lächelte nur leicht.Sein blick wanderte über ihre schultern, wobei er vorsichtig mit eienr hand ein par ihrer haare wegstrich. Er glaubte nicht das es sonderlich schwer sein würde sie dazu zu bringen, immerhin war sie bisher ziemlich anschmiegsam. Nach kurzem lies er sie aber los. Sie mussten weiter sonst schafften sie den weg nicht. Er griuff ihre hand um das perplexe mädchen mitzuziehen. "na los komm.", raunte er nur leisez u ihr während er bereits den weg weiter lief. Das tempo zog er nun auch ein stück an. Dieses Intermezzo hatte länger gedauert als geplant, diese zeit würden sie aufholen müssen. Positiv war das es mittlerweile wärmer wurde. man kontne die sonnenstrahlen richtig auf der haut spühren und auch in die wiesen kam lansgam richtig leben. Das verdrängte die andächtige stille. Noch auf der bank war kotoris stimme fast das einzgie das man gehört hatte. Doch nun begann solansgam ein munteres zwitschern, zirpen und quaken. irgendwo schien ein kleiner Teich zu sein. Genauso wie nun imemr öffters bäume zu sehen waren, welche sich im leichten sommerwind hin und her wogen. Die Blätter der bäume raschelten leise und deckten imemr mal wieder ein vogelnest auf in welchem jungtiere bedächtig nach der mutter quieckten. Er selbst leis den blick über die landschaft schweifen. "Das ist der vorteil im freien zu leben, man lernt auch die schönen seiten der natur kennen."
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Kotori
Anfänger
Anfänger
avatar

Anzahl der Beiträge : 69
Anmeldedatum : 15.02.10

BeitragThema: Re: Gwynweild Thread 1   Do Dez 23, 2010 4:24 pm

"jaja, ich komme!"sagte sie und folgte ihm als er sie so zog. zuerst war er ihr zuschnell doch bekam sie bald den rhytmus heraus und konnte mit ihm mithalten. auch sie merkte wie sich ihr umfeld von zeit zu zeit veränderte. es war wie in ihren träumen, alles war so hell und wunderschön. "wie konnten sie mir das alles so lange vorenthalten?"fragte sie sich und nahm dann wieder seine hand. es war alles so unglaublich so lebendig und wahr. "oh ein reh!"sagte sie und sah wie es schnell weglief. sie schmollte kurz lachte dann aber und sah zu ihm hoch. "gibt es denn auch schlechte seiten der naur?"fragte sie und konnte es kaum glauben das selbst so ein bezaubernder ort schlechte seiten haben musste.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Tyo
Anfänger
Anfänger
avatar

Anzahl der Beiträge : 69
Anmeldedatum : 04.12.10

BeitragThema: Re: Gwynweild Thread 1   Do Dez 23, 2010 4:28 pm

Nun war es an ihm zu lachen. Während er weiterlief meinte er nur neckend zu ihr: "Nun weißt du, es gibt viele. Die natur ist übellaunig udn gefährlich. Es gibt giftige pflanzen, wilde tiere stürme und regen. Das wirst du noch früh genug kennenlernen." Sein blick wanderte die straße entlang. Sie gingen weiter den festgetrampelten weg. Zum glück ging ern icht viel berg auf sodnern war recht flach. Das ermöglichte ein schnelles vorankommen. Er selbst beobachtete die natur nichtmehr so wirklich, allerdinsg sah er ihre großen augen die sich imemr neugierig nach neuem umsahen. Er lies ihre hand los und zog das mädchen ganz zu sich. Sein arm legte sich um ihre hüfte. "Das du mir nicht davon läufst.", raunte er ihr zu. "Wir haben keine zeit uns alles anzugucken."
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Kotori
Anfänger
Anfänger
avatar

Anzahl der Beiträge : 69
Anmeldedatum : 15.02.10

BeitragThema: Re: Gwynweild Thread 1   Do Dez 23, 2010 4:35 pm

"dennoch kann man in all dem auch positive dinge sehen.."sagte sie und lächelte. sie war schon immer ein optimist gewesen, was blieb ihr auch anderes überig da sie immer alles bekommen hatte was sie wollte. all die vögel und anderen wesen die herum schwirrten waren für kotori so neu. "ist das nicht ein igel?"fragte sie und wollte hinlaufen als er sie dann aber an sich zog. "dann solltest du in port pia vielleicht eine leine kaufen!"sagte sie lachend und lehnte sich an ihn. es war wieder solch ein romantischer moment wie beim sonnenuntergang was kotori eine leichte röte ins gesicht stiegen lies.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Tyo
Anfänger
Anfänger
avatar

Anzahl der Beiträge : 69
Anmeldedatum : 04.12.10

BeitragThema: Re: Gwynweild Thread 1   Do Dez 23, 2010 4:40 pm

Er wurde erst etwas rot und grinste dann verlegen. "Vll tu ich das? Siehst du hübsch aus mit leine?" Sein blick wanderte zu ihrem hals. Sofort hatte er den geschmack im mund den er verspührte wenn er über die weiche haut leckte. es war fast so als würde man etwas besonderes vorgesetzt bekommen und drüfte es nicht schmecken. Sein blick wechselte von belustigt auf verträumt. Dann schüttelte er aber leicht den kopf um die gedanken zu vertreiben. "Komm weiter..." , raunet er nur noch einmal mit nachdruck. "Auch igel gibt es ganz viele." Ein stück vor ihnen machte der weg eine biegung und ging dann steil abwärts ins nächste tal. Von dort aus würden sie in richtung Norden weitermüssen. Das würde sie unweigerlich an einen recht großen wald heranbringen. Im schatten des waldrandes stand das gasthaus zu dem er wollte. Solansgam ging es auch auf mittag zu und sein magen meldete sich. Als sie allerdings um die kurve bogen fanden sie ein weißes kaninchen das shcneinabr verletzt am wegrand lag. Der fuß des kleinen tierchens steckte in eienr jägerfalle.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Kotori
Anfänger
Anfänger
avatar

Anzahl der Beiträge : 69
Anmeldedatum : 15.02.10

BeitragThema: Re: Gwynweild Thread 1   Do Dez 23, 2010 4:48 pm

"was weiß ich, ich trug nie eine leine"sagte sie und zwinkerte ihm zu. sie sah seinen wechselnden gesichtausdruck und kicherte leise. dann rollte sie aber leicht die augen als er wieder vom weitergehn sprach. ohne sich zu weigern ging sie mit ihm weiter. als sie das kaninchen sah hielt sie entsetzt die hand vor den mund und löste sich von ihm. sofort lief sie zu dem armen ding und versuchte die falle zu öffnet schnitt sich aber an dem metal. "au.."sagte sie und hatte einen schnitt quer über die hand. "komm her! wir müssen ihm helfen.."sagte sie und streichelte das kaninchen zur beruhigung. wer konnte sowas schreckliches machen? einfach fallen aufzustellen. kotori war den tränen nah und streichelte das kaninchen einfach weiter.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Tyo
Anfänger
Anfänger
avatar

Anzahl der Beiträge : 69
Anmeldedatum : 04.12.10

BeitragThema: Re: Gwynweild Thread 1   Do Dez 23, 2010 5:00 pm

Er ging lansgam zu ihr und legte ihr beruhgiend eine hand auf die schulter. "merke ein, fass niemals mit der hand in so eine falle. Sie haben genug schnappkraft um sie dir abzutrennen." mit sanfter gewalt zog er kotori von der falle weg. Dann holte er eine binde aus seinem rucksack und verband ihr ersteinmal die hand. Sein blick ging zu dem flach atmenden kaninchen. Es schien schon länger so zu liegen. Viel würden sie für das kleine wesen nichtmehr tun können. Er ging trotzdem zu der falle, löste zwei dolche aus der verankerung seiner rüstung. Und mit zwei drei geübten handgriffen brach erm it hilfe der klingen die falle auf. Das kaninchen blieb allerdings uvnerändert liegen. Vorsichtig hob er das weiße tier hoch. Sein blick besah sich die große fleischwunde am rechten hinterbein. Er verband auch diese vorsichtig mit einer bind, stand dann auf und gab ihr das kaninchen in die arme. "pass gut darauf auf ok. Ich denke wir können es erstmal eine weile mitnehmen." Das weiße fellknäuel sah erschöpft und fertig aus. Es hatte die ohren angelegt und igelte sich in ihren armen ein. Sofort schloss es die augen, so als ob es ziemlich müde wär. man spührte auch das es kalt war, wahrscheinlich hatte es dieh albe nacht gelegen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Kotori
Anfänger
Anfänger
avatar

Anzahl der Beiträge : 69
Anmeldedatum : 15.02.10

BeitragThema: Re: Gwynweild Thread 1   Do Dez 23, 2010 5:06 pm

"ok.."sagte sie nur und sah ihm bei seiner tat zu. sie fieberte richtig mit und war überglücklich das er es geschafft hatte. beruhigend streichelte sie das kaninchen und wischte sich eine träne weg. "danke.."sagte sie und sah ihn lächelnd an, wieder lief eine träne über ihre wange. kotori umschloss das tier mit den armen um es einwenig zu wärmen. "lass uns weiter gehen!"sagte sie lachend, sie hatte dabei versucht wie er zu klingen was nicht ganz klappte.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Tyo
Anfänger
Anfänger
avatar

Anzahl der Beiträge : 69
Anmeldedatum : 04.12.10

BeitragThema: Re: Gwynweild Thread 1   Do Dez 23, 2010 5:31 pm

Er bemerkte die großen krokodilstränen des mädchens. So empathisch hätte er sie gar nicht eingeschätzt. Sein blick wanderte zu dem kleintier. Leise seuftzend gign er dann mit ihr weiter. "ich hoffe du weißt das du es nicht behalten kannst." Sein blick lag streng in irhen augen. "Wir können es nur etwas pflegen." Der hase kuschelte sich richtig in die arme und an die warme brust des mädchens. Ein wenig zitterte er in ihren armen. Tyo musterte den weg weiter, i nder ferne sah man eine kleine rauchsäule. Er war sich ziemlich sicher das es mittagessen werden sollte. Das gasthaus war nichtmehr weit und fallen lagen hier wahrscheinlich mehrere. Allerdings so nah am weg war wirklich leichtsinnig.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Kotori
Anfänger
Anfänger
avatar

Anzahl der Beiträge : 69
Anmeldedatum : 15.02.10

BeitragThema: Re: Gwynweild Thread 1   Do Dez 23, 2010 5:40 pm

sie nickte und sah sich um dann sah sie zurück zu ihm. "bin gleich wieder da!"sagte sie und verschwand hinter mehreren bäumen. "so mein kleiner.."sagte sie und riss ein großes stück ihres rockes ab. das kaninchen wickelte sie damit liebevoll ein und legte es an einen sonnigen platz. "möge es dir bald besser gehen.:"sagte sie und wischte sich wieder ein paar tränen weg. dann sah sie sich um und riss den rest ihres rockes auch noch ab. nun ging der rock gerade so über ihren hintern. "bis dann kleiner !"sagte sie und ging zurück zu tyo der bestimmt sauer auf sie war. "da bin ich wieder!"sagte sie und lächelte unschuldig.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Tyo
Anfänger
Anfänger
avatar

Anzahl der Beiträge : 69
Anmeldedatum : 04.12.10

BeitragThema: Re: Gwynweild Thread 1   Do Dez 23, 2010 5:45 pm

Er sah etwas perplex in den wald wo sie hin entschwand. Dann kam sie wieder und seine augen wurden imemr größer. "Was hast du getan?" Er sah auf ihr kleid was jetzt nur noch einen minirock hatte. "so kannst du ja wohl kaum rumlaufen." Obwohl er zugeben musste das es ihm gefiehl soviel haut zu sehen ziemte es sich nicht. Sein blick huschte zurück zu ihren augen. "Das schöne kleid..."; murmelte er nur trotzig. Dann ging er eifnach weitr des weges, wenigstens hatten sie das kaninchen los. In dem gasthaus wäre es nicht so gut angekommen. Leise seuftzte er. "jetzt müssen wir wieder neue sachen für dich finden... das schreit jagerade nach bitte zieh mcih aus." Er grummelte und wetterte vor sich hin. Soetwasd warfremd in seienr welt, auch wenn es bei irh normal war das mädchen so rumliefen. jeder rock der nicht wenigst über die knieh ging war teufelszeug.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Kotori
Anfänger
Anfänger
avatar

Anzahl der Beiträge : 69
Anmeldedatum : 15.02.10

BeitragThema: Re: Gwynweild Thread 1   Do Dez 23, 2010 5:52 pm

sie sah zu boden und seufzte. "ich habe das kaninchen mit den rockfetzten zugedeckt,es war doch so kalt.."sagte sie und traute sich nicht ihn anzusehen. §es tut mir leid..."sagte sie und seufzte. wild zupfte sie den rock soweit runter wie es nur ging. neben ihm gehen wollte sie nicht und wartete bis er mindestens ein meter weiter vor ihr war. dann ging sie ihm still hinterher und immernoch mit den augen zum boden gerichtet. und schon bin ich eine last für ihn... dachte sie und schniefte kurz auf.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Tyo
Anfänger
Anfänger
avatar

Anzahl der Beiträge : 69
Anmeldedatum : 04.12.10

BeitragThema: Re: Gwynweild Thread 1   Do Dez 23, 2010 5:57 pm

Er seuftzte leicht auf als er spührte das sie sich schlecht fühlte. Aprupt blieb er stehen und drehte sich zu ihr um. Sein blick lag in irhem gesicht, da sie aber nach unten sah lief sie direkt in irhe arme. Erneut seuftzte er auf und hauchet dann: "tut mir leid so hab ich das nicht gemeint." Er würde sich wohl damit abfinden müssen das sie anders dachte als er. Sie war viel mitfühlender, nicht so abgebrüht. Sie war eben ein Mädchen. Das musste er im hinterkopf behalten. Vorsichtgi strich er mit dem plattenhandschuh über ihre wange. "Was hälst du davon wenn wir erst morgen nach porto pia gehen und uns im gasthaus ein Zimemr nehmen. Dann kannst du nach dem kleinem hässchen morgen früh nachmal gucken." Er lächelte sie freundlich an. Seine hand wanderte durch ihr pony. Sanft strich er irh eien träne aus dem augenwinkel nur um sich dann vorzubeugen udn sie sanft zu küssen. "Ein was gutes hat dein kleid ja, ich muss nichtmehr soviel ausziehen." Er versuchte sie etwas aufzuheitern. Wenn es auch etwas unbeholfen war
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Kotori
Anfänger
Anfänger
avatar

Anzahl der Beiträge : 69
Anmeldedatum : 15.02.10

BeitragThema: Re: Gwynweild Thread 1   Do Dez 23, 2010 6:08 pm

sie erschrack und dachte erst gegen einen baum gelaufen zu sein. "huch.."sagte sie und merkte dann das es tyo war. "du hast doch recht.."sagte sie leise und sah zu ihm auf. als er ihr dann das angebot machte lächelte sie schon fast wieder. "das klingt echt gut, und..du hast nichts dagegen?"fragte sie und erwiederte sofort seinen kuss. er tat ihr sogut, schon fast zugut. kichernd stupste sie seine nase und tippte ihm mit dem zeigefinger an die stirn. "mal sehn ob du es überhaupt schaffst, kleiner!"sagte sie und legte ihre hände dann auf seine wangen und zog ihn zu sich für einen langen inniger kuss.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Tagnik'zur
Newbie
Newbie
avatar

Anzahl der Beiträge : 36
Anmeldedatum : 11.12.10

BeitragThema: Re: Gwynweild Thread 1   Do Dez 23, 2010 9:47 pm

Schweigend sah sie kurz zu ihm, bevor sie sch einfach vorwertz vom felsvorsprung warf. Zuerst langsam, doch immer schneller werdend näherte sich ihnen der Boden. Schliesslich öffnete sie die Schwingen. Mit einem ruck flog die Drachin senkrecht. Sanfte flügelschläge, in denen sich massig kraft verbarg zogen ihren Körper gen Himmel und schliesslich überflog sie sogar die Bergspitzen, hatte die Stadt bereits im Visier als sie kurz auf einer Bergspitze landete und den Kopf in richtung des Mondes wandte. Kurz schnaubte sie, hatte eine fast senkrechte position an dem kalten felsen und stiess schliesslich ein langes, hohles brüllen aus. Schliesslich zog sie die Krallen wieder ein, flog genau auf die stadt zu. Von auf ihren Rücken oder für sie selbst, sah das fliegen langsam aus, gemütlich. Doch sie wusste das jeder da unten sehen würde was für ein mordstempo die gewaltige gestalt eigentlich drauf hatte. "Spring ab, ich lande mitten drin. Es wird zeit für mich diese geschichte zu beenden." sie schnaubte nur kurz als sie ihm aus den Augenwinkeln entschlossen ansah und schliesslich zum sturzflug ansetze. Trotz der eigentlichen finsternis und stille der nacht, war die stadt hell erleuchtet. überall fuhren komische Bunte wägen. Schien als gäbe es ein fest. Kurz schnaubte sie und flog haarscharf an ein gebäude vorbei, sodas er absp^ringen konnte, bevor sie kehrt machte und langsam zur landung inmitte eines marktplatzes ansetze. Das geschreie entging ihr nicht und ihr gewaltiger körper zerquetschte fast einen der Wägen. Doch behutsam setze sie ihre gewaltigen Pfoten an den dekorierten wägen und menschen vorbei, hielt den Kopf erst gesenkt, die aufmerksamkeit auf den Boden gerichtet, damit sie niemanden unabsichtlich zerquetschte. Als sie schliesslich die Schwingen streckte und sie anlegte, war es toten still. Ein brummen kahm mit einem einatmen von tief in ihren körper, bevor sie den Kopf kurz anhob um sich um zu sehen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Nenrei
Newbie
Newbie
avatar

Anzahl der Beiträge : 35
Anmeldedatum : 11.12.10

BeitragThema: Re: Gwynweild Thread 1   Fr Dez 24, 2010 2:08 am

Die kalte Winternachtsluft schlug um seine Wangen, als er sich konzentriert an der Drachin festhob. Der Mond erhellte das ganze Land, da die große Scheibe voll und prächtig am Himmel stand. Doch etwas war anders... es wurde nebelig erst hatte er es kaum bemerkt, doch jetzt war es unumsehbar es war extrem nebelig. Erleichtert seuzte er. Es war gut, dass es nebel hatte. So konnte sie niemand direckt auf den ersten blick sehen, der von unten zufällig hnauf sah. Doch dann geschah etwas, was er nicht vorher gesehen hatte. Sie setzte voll auf die Stadt zu. verwirrt starrte er auf das leuchtende fleckchen, was mit rasender Geschwindigkeit näher kam. " was zum ... " Er sprang gekont von ihrem gewaltigen Rücken und landete auf dem Dach eines Hauses. Blitzschnell sprang er weiter und stand nun neben ihr auf dem Marktplatz " was machst du denn? " flüsterte er ihr gereizt zu. Was wollte sie denn damit bezwecken? Hat sie seine Anwesenheit so leichtsinnig gemacht?! Oder warum stolzierte sie in diese Stadt als wäre es keine Gefahr. Sie musste doch wissen, dass er in diesem Land nur von unmenschlichen wesen wimmelte... Magie, Vampire, Elfen und Dämonen und sonst noch alles hausten in diesen Häusern ... was wäre denn so schlimm daran gewesen erst einmal in Menschengestalt die gegend und die Lage zu erkunden. Aufmerksam und konzentriert achtete er auf jede Bewegung, die im leichten Nebel zu erkennen war. Er war nicht all zu dicht, was unter anderem auch an den vielen Bunten lichtern lag, allerdings war er nun keine erleichterung mehr sondern eher eine bedrohung.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Tagnik'zur
Newbie
Newbie
avatar

Anzahl der Beiträge : 36
Anmeldedatum : 11.12.10

BeitragThema: Re: Gwynweild Thread 1   Fr Dez 24, 2010 2:21 am

Tagnik'zur schnaubte nur und sah kurz zu ihm hinab, bevor sie den Kopf gen himmel streckte und ein dunkles brummen von sich liess. Als Nenrei sich zu ihr gesellte, war das geschreie wieder groß. Kurz knurrte sie "HABEN WIRS JETZT?" schnautze sie plötzlich lautstark und setze sich einfach gerade wegs auf den hintern hin, den Schweif um ihre Pfoten geschlungen. "Also echt mal, mein gehör ist für diese schreierei nicht entwichelt worden!" ihre tiefe stimme liess das geschreie verstummen und die blicke der angst wurden langsam von den blicken der argwohn ersetzt. "Also, kommen wir zur Sache." sie streckte einer ihrer Hinterbeine nur genüsslich aus, so als hätte sie keine Sorgen der Welt. "Ich habe ja echt nichts dagegen das gebirge hier und das gelände um dieses gebiet herum mit euch humanoide zu teilen, sogar ganz im gegenteil." sie schnaubte nur ruhig, als erneut das geschreie losbrach. Tagnik'zur wusste sofort wieso. Die Drachen die nachts jagten hatten sich zu ihr gesellt und hockten nun auf den dächern. Solange sie ruhig blieben machte es Tagnik'zur nichts aus das sie hier waren. So erhob sie die Stimme wieder "Doch so ist auch mir aufgefallen, das meine Jünglinge euch probleme machen.... und ich bin gekommen um... gott bewahre das ich dies jemals sagen würde...." sie atmete tief durch "Mich zu entschuldigen... Jeder drache der sich an einen Menschen vergeht, oder ein ähnlich humanoides wesen, oder seinen besitztümern, ist bisjetzt allerdings nicht ungeschoren davon gekommen, also was gibt euch das recht, zu glauben ihr müsset uns noch weiter bestrafen in denen ihr unsere Jungtiere einfängt und sie zu schlachten versucht!" ihre stimme erhob sich mit jeden teil ihres satzes, bis sie fast brüllte und sich erneut erhob. "Ich bin zu alt um mit euch in den krieg zu ziehen..." langsam legte sich die argwohn, langsam aber sicher, durch die kultivierte sprachauswahl der Drachin... Doch ein plötzliches aufschreien liess sie aufsehen. Eines der Jungdrachen schnappte nach einer Jungen frau, seine Fänge zerkratzen ihren Arm. Blitzschnell holte Tagnik'zur aus, schnappte den Kopf des Drachens zwischen ihre mächtige kiefer, bevor sie ihm kopf zuerst in den Asphalt vor ihren Füßen schlug. Sein Genick knackste grausam auf, bevor die Drachin von ihm abliess. "Ich habe es satt...." sie zischte kurz, bevor ihr Blick wieder den der Menschen traf.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Tyo
Anfänger
Anfänger
avatar

Anzahl der Beiträge : 69
Anmeldedatum : 04.12.10

BeitragThema: Re: Gwynweild Thread 1   Fr Dez 24, 2010 6:06 am

Er erwiederte ihren kuss wiederstandslos. Seine arme legten sich vorsichtig um ihre hüften und zogen das blonde mädchen zu sich heran. Es war beeindruckend was sie mit ihm anstellte. Die zungen der zwei begannen nach kurzem zu kämpfe doch nur eingie augenblicke später trennte er sich von ihr. Ein leichtes grisnen schlich sich auf seine lippen. leise flüsterte er: "den nächsten kuss bekomsmt du erst wenn du vor mir auf einem bett liegst, berieit dich von mir ausziehen zu lassen." Mit diesen worten udn einem fießem grinsen drehte er sich um und lief weiter. Bis zum gasthaus müssen sie noch. Dort würden sie also die nacht verbringen. Er schlenderte gemütlich vorne weg, wohl wisend das sie ihm schlecht gelautn nachkommen würde. Mal schauen wer länegr durchhielt.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Kotori
Anfänger
Anfänger
avatar

Anzahl der Beiträge : 69
Anmeldedatum : 15.02.10

BeitragThema: Re: Gwynweild Thread 1   Fr Dez 24, 2010 2:05 pm

enttäuscht war sie nicht als er so einfach aufhörte. seufztend sah sie ihn mit hochgehobenener augenbraue an. "das ist wirklich fies.."sagte sie und schmollte. mit großen augen ging sie wieder hinter im her bis ihr eine wirklich gute idee kam. "aber wenn du mich nicht küsst, werde ich mich nie ausgezogen aufs bett legen"sagte sie und überholte ihn dann. kurz sah sie über die schulter zu ihm und grinste. "ich sag dir, es wird nicht einfach sein!".


Zuletzt von Kotori am Di Dez 28, 2010 3:14 pm bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Nenrei
Newbie
Newbie
avatar

Anzahl der Beiträge : 35
Anmeldedatum : 11.12.10

BeitragThema: Re: Gwynweild Thread 1   Fr Dez 24, 2010 2:21 pm

Perplex starrte Nenrei den Drachen an, der sich kurzerhand vor der Menschenmasse auf den Hintern setzte. Sie überraschte ihn immer wieder aufs neue. Aber das war nichts im Vergleich zu der Miene, die die Menschen zogen... beziehungsweise diejenigen, die noch da waren und den Riesen anstarrten. Der rest war irgendwo hin verschwunden. Ausgerechnet in so einer Stadt musste sie so einen großen Aufstand wagen. Aber andererseits hatte sie ja Recht, was den Frieden anbelangte. Er konnte viele Vampire hier spüren schaute, den Kopf stolz erhoben, in die Runde der verbleibenden. Hier stand keiner. Heh~ ... und er wusste warum. Bei Vampiren hieß es mehr als bei allen anderen Wesen: ' Je älter desto stärker ' ! Kein anderer Vampir aus dieser Zeit vermag es ihn zu töten. war irgendwie pracktisch. Seufzend setzte er sich im Schneider sitz direckt neben die Drachin und verschränkte die Arme. Ihn ging das ganze ja eigentlihc nichts an, aber falls einer seiner Nachfahren auf dumme gedanken kommen sollte, wäre er wenigsten da gewesen, um ihm ein paar Manieren bei zu bringen. Mit anderen Worten, um ihn zu töten. Die Dreckigen Ex-Menschen beachtete er gar nicht, und die Reinblüter hatten wenigstens noch so viel Verstand und Instinkt einen Drachen nicht an zu greifen. " Jetzt mal ehrlich Leute, wir ham nicht den ganzen Tag zeit " zischte er, genervt über den starrsinn und redlosigkeit der Hier anwesenden.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Tagnik'zur
Newbie
Newbie
avatar

Anzahl der Beiträge : 36
Anmeldedatum : 11.12.10

BeitragThema: Re: Gwynweild Thread 1   Fr Dez 24, 2010 3:08 pm

Ihr schnauben unterbrach nur ruhig das gerede ihres begleiters und als ein älterer Mann, der doch einige wichtigkeit in diesen ort zu haben schien, sich ihnen näherte, senkte sie den Kopf auf seine Höhe, kaum einen Meter vor ihm. Die Soldaten die ihm begleiteten mit ihren zahnstochern die sie speere nannten, kümmerten sie wenig. "In den Kriegen die euer land neuerdings immer ergreifen, währe die idee vielleicht gut, eine allianz zu bilden, bevor einer von uns einzeln angegriffen wird und einer streitmacht erliegt. Einen verlust der vermieden werden kann durch kooperation." kurz verzog der Mann nachdenklich das gesicht, bevor er sie ernst ansah und nickte. Solange meine drachen sich zu benehmen wussten oder für unrechtes ihre gerechte strafe bekahmen, währe ein Bündnis möglich. Die Alte Drachin erhob den Kopf ruhig, als er die Hand ausstreckte, bevor sich ihr Körper auflöste und sich in ihrer Menschlichen gestallt vor ihm wieder zusammen setze. Sie sah ihm nur ruhig an. Die überraschung war auf seinem gesicht, genauso wie auf dem gesicht der Umstehenden deutlich zu sehen. Kurz lachte sie auf, bevor sie seine Hand ergriff. Ein glück, das ihre Kleidung nicht normal war und sie alles wieder anhatte, was sich angehörte, auch wenn sie ihr Oberteil im Drachenheer vergessen hatte. "Scheint als hätten wir also eine abmachung." Sie schüttelte seine Hand und die drachen welche ihr gefolgt hatten, glitten auf die straße, beschnupperten neugierig die Festwagen. "Ach ja... was feiert ihr den?" fragte sie plötzlich, gepackt von der neugier wegen den farblich geschmückten festwagen. Die antwort die er ihr gab, liess etwas klingeln in der hinterseite ihres gedächtnis. Es wahr eine Art von weihnachtsfest, mit einer großen Feier danach. Neugierig schnaubte die Mensch gewordene Drachin und grinste [b]"Ich hoffe wir stören nicht, wir würden uns dieses spektakel nur gerne ansehen. Ein Lachen verliess die Kehle ihres Gegenübers als er ihr zustimmte. Das gefeier ging weiter, diesmal sogar mit den drachen. obwohl so manch einer doch noch vorsichtig war.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Nenrei
Newbie
Newbie
avatar

Anzahl der Beiträge : 35
Anmeldedatum : 11.12.10

BeitragThema: Re: Gwynweild Thread 1   Fr Dez 24, 2010 3:30 pm

Er schüttelte nur grinsend den Kopf und stand auf. So schnell konnt's gehn... dachte er und trat hinter Tagnik'zur. " Komm, ich zeigs dir.. " Er legte einen Arm um ihren Hals und drehte sich mit ihr um. Über seiner schulter grinste er den Mann noch mit bedrohlichem Blick an, der nun da stand wie bestellt und nicht abgeholt.
Nenrei kümmerte sich nun nicht weiter um die Menschen sondern führte sie ein Wenig auf dem Weihnachtsmarkt in der Nähe herum. Der Nebel war kleinen weißen Flocken gewichen, die verspielt auf den Straßen und Dächern der Stadt landeten. Schon oft... ziemlich oft, hatte er mit erlebt, wie die Menschen dieses Fest jedes Jahr um die selbe Zeit feierten. Es war ein wunderbares Spiel der Farben und alle waren fröhlich und lachten. Doch die Menschenmengen waren für seinen jetzigen Zustand nicht wirklich passend. Nachdem er ihr schon ziemlich viel gezeigt hatte / die Zuckerwattenstände, das Karusell und die Würstchenbude / hielt er kurz inne und lauschte. Erst jetzt nahm er den Arm von ihrer Schulter und sah sich kurz um. " Ich bin gleich wieder da. Warte kurz. " meinte er zu ihr und Verschwand schnurstacks in einer kleinen Gasse.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Tagnik'zur
Newbie
Newbie
avatar

Anzahl der Beiträge : 36
Anmeldedatum : 11.12.10

BeitragThema: Re: Gwynweild Thread 1   Fr Dez 24, 2010 3:51 pm

Das Fest mit den vielen Farben, der guten laune und dem hegen treiben, war ihr neu. Sie war nie wirklich in die Stadt gewesen. Als er sie herum führte beobachtete sie alles mit gewecktem interesse, bis er verschwand. Kurz sah sie ihm hinterher, bis sie den blick gen himmel wandt. Die neugierigen blicke auf sie hatte sie nun lange genug ignoriert. Den Merkwürdigen blick der menschen, wenn sie aus der reichweite ihrer körperwärme waren. Und den blick der erleichterung wenn sie den betraten. Als sie ein geräusch wahrnahm, wie ein lachen. Sah sie kurz runter. Wenn hatte sich dieses kleine Menschenkind denn angeschlichen? Ruhig brummte sie von tief in ihrer Kehle und beugte sich leicht hinab um an das kleine zu schnuppern. Schliesslich lächelte sie das Kind an, welches ihr mit großen Augen zusah. Schweigend ging sie in die Hocke und beobachtete das Kind kurz, bevor sie sich umsah und einen faustgroßen Stein von neben sich aufhob. Das Kleine war vorhin in der Menschenmasse gewesen, welche sie beobachtet hatte. Ihr Geruch verriet sie. Langsam hob sie den Stein auf ihre Augenhöhe, bevor sie ihm anhauchte. Der Wirbel in der Luft, welcher durch ihren heissen atem entstand war leicht zu sehen. Als der Stein schliesslich in ihrer Handfläche glühte starrte sie ihm nur an, verformte ihn mit der Kraft welche sie von ihren Vater geerbt hatte. Die kraft mit ihren Gedanken sachen zu bewegen, zu verformen. Schliesslich war die Form des steines die einer kiste. Schweigend starrte sie den Stein weiter an, als feine musster darin erschienen. Muster die drachen abbildeten. Schliesslich hob sie den stein wieder vor ihr gesicht und sog die warme luft wieder ein, kühlte den Stein ab, der nun einen doffen schwarzen glanz hatte. Schweigend legte sie ihm vor sich auf den Boden und türmte ein wenig schnee darauf, wartete bis er abgekühlt war, bis sie dem Kind zunickte. Neugierig hob das Kleine den geformten stein hoch und beobachtete ihm mit glänzenden Augen. Ein sanftes brummen verliess ihre Kehle erneut, bevor sie sich erhob, in die verwirrten gesichter einiger passanten blickte, welche stehen geblieben waren, sich jedoch nun wieder in bewegung setzen. Kurz schnaubte sie nur, sah wieder hinab auf das Kind, welches allerdings bereits begeistert auf ihre Mutter zurannte, den stein fest in ihren Händen. Es es musste schön sein, ein Kind zu sein.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Nenrei
Newbie
Newbie
avatar

Anzahl der Beiträge : 35
Anmeldedatum : 11.12.10

BeitragThema: Re: Gwynweild Thread 1   Fr Dez 24, 2010 4:16 pm

Leblos glitt der Menschenkörper aus seinen Armen. Er hatte eigentlich nicht vorgehabt heute jemanden zu töten, doch er hatte schon zu lange nichts mehr getrunken und auch Tagnik's nähe stachelte ihn immer mehr dazu an. Seine spitzen Fänge bildeten sich wieder etwas zurück, waren allerdings immer noch so lange, dass man erkennen konnte, dass er kein Mensch war. Er öffnete leicht den Mund und Hauchte die Leiche auf dem Boden an. Kleine Eisähnliche Splitter legten sich auf den nun kalten Körper ab und von einer Sekunde auf die andere lag dort nur noch ein großer Haufen schnee. Nenrei setzte sich wieder auf und lief zurück zum allgemeinen Treiben des Weihnachtsparktes, gerade rechtzeitig um zu sehen, wie Tagnik'zur dem kleinen Kind den Stein übergab und es fröhlich zu seiner Mutter rannte. Er lächelte. Oh ja, Kinder waren so sorgenfrei. Er ging auf sie zu und steckte lässig die Hände in die Hosentasche. " Die sind süß, nicht wahr? " Er nickte zu dem Kleinn hin, der fröhlich mit seiner Mom davon schlenderte. " An Weihnachten schenken sich die Leute gegenseitig sachen. " erklärte er. " Besonders für Kinder ist es ein tolles Fest... die freuen sich nämlich am meisten " Er grinste und deutete mit dem Kopf hinter ihren Rücken. " Hast du Hunger? "
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Tagnik'zur
Newbie
Newbie
avatar

Anzahl der Beiträge : 36
Anmeldedatum : 11.12.10

BeitragThema: Re: Gwynweild Thread 1   Fr Dez 24, 2010 4:26 pm

Langsam hob sich eine Zierliche Augenbraue. "Du fragst einen Drachen ob er hunger hat..." sie grinste ihm nur zu bevor sie den Kopf leicht schüttelte, doch ihr magen entschied anders "Nagut, vielleicht ein wenig..." grummelte sie nur wiederwillig, sah dem Kind noch kurz hinterher, bevor sie kurz aufhorchte. Ihre drachen schienen keine Unruhe zu verbreiten. Kurz schüttelte sie den Kopf erneut, um die Haare zu ordnen und strich leicht mit den zierlichen fingern durch die langen schwarzen strähnen. Schliesslich traf ihr blick den seinen und wanderte zu seinen Mund. Sie konnte den leicht metalischen geruch von blut an ihm riechen, auch wenn er noch so ordentlich war. und die leicht spitzeren Fänge seuteten ebenso darauf, das er gerade gegessen hatte. Grinsend berührte sie einer der fänge leicht mit den Zeigefinger. "Wieso könnte ich wetten das du keinen Hunger mehr hast?"
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Nenrei
Newbie
Newbie
avatar

Anzahl der Beiträge : 35
Anmeldedatum : 11.12.10

BeitragThema: Re: Gwynweild Thread 1   Fr Dez 24, 2010 4:49 pm

Nenrei schmunzelte. " Sagen wir, das verlangt die Höflichkeit. " knurrte er und sah ihr in die Augen. Ihr Duft drang zu ihm vor, als sie ihre langen Haare schüttelte und er formte seine Augen zu schlitzen. Sie spielte eindeutig mit unlauteren Mitteln. Was konnte er dafür, dass er so auf ihr Blut reagierte?! Es war nun mal so unglaublich warm... Schnell schüttelte er den kopf und grinste sie an. ohne vorwarnung spürte er jedoch plötzlich einen zierlichen Finger auf seinem schafen eckzahn und hörte auf zu atmen. Es war nicht gerade ungefährlich was sie da tat, doch er hatte genug vertrauen in sich selbst um zu verhindern, dass er ihr wehtat. Langsam nahm er ihre Hand und setzte sie ab. " Du hast halt einen guten Geruchssin " murmelte er und setzte ein schiefes Lächeln auf. " Bin halt auch nur ein brummiger alter Vampir, der auf das Blut der Menschlinge angewiesen ist. " Seufzend ließ er ihre Hand los und schlenderte ein paar schritte weiter zu einem Maronenstand. Nenrei hatte zwar kein Geld, doch seine Fähigkeiten waren ausgeprägt genug, um den Mann hinter der Theke dazu zu bringen ihnen eine Portion freundlicherweise zu schenken. Allerdings war das gar nicht Nötig. Der Junge Mann ... kaum volljährig ... lächelte und streckte ihm ohne dass er etwas sagen musste eine packung hin. Kurz hob nenrei die Augenbrauen, grinste dann allerdings deutete eine kleine Verbeugung an. Der Junge grinste fröhlich, wünschte ihm frohe weihnachten und bediente die anderen Kunden. Kopfschüttelnd ging er zurück zu seiner Beglaiterni und grinste sie an " Oh man .... ich werde die Menschen wohl nie verstehen " Er nahm sich eine Esskastanie heraus, zerdrückte die Schale mit leichtigkeit in seiner Hand und hielt ihr das Gepellte ergebnis unter die Nase. " Hier ... iss! "
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Tagnik'zur
Newbie
Newbie
avatar

Anzahl der Beiträge : 36
Anmeldedatum : 11.12.10

BeitragThema: Re: Gwynweild Thread 1   Fr Dez 24, 2010 5:19 pm

Schweigend beobachtete sie ihre hand die er wegnahm, bevor sie leicht grinste "Wenigstens brauchst du keine riesen menge an beute." entgegenete sie daraufhin nur, bevor sie ihm neugierig hinterher sah. Als er schliesslich zurück kahm mit etwas geröstetes, wich sie sofort einen schritt zurück und sah das was er ihr entgegen streckte nur argwohnisch an, bevor sie kurz aus sicherer abstand in der luft schnupperte um zu wissen was es war "Es riecht essbar..." kurz sah sie ihm an "Wenn du mich damit umlegst wirst du mit den anderen zu tu bekommen." grinste sie kurz verspielt, bevor sie die Esskastanie mit den zähnen vorsichtig von zwischen seinen Fingerspitzen stibitze und ihm allerdings erneut angrinnste. Die kastanie noch immer zwischen den vorderzähnen stupste sie diese kurz mit der zunge an. Sie schmeckte leicht süßlich und roch auch so, Schliesslich seuftze sie und aß das ding einfach auf. "Hmm..." Sie schluckte die leckerei ab und sah ihm erstaunt an "Nicht schlecht."
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Nenrei
Newbie
Newbie
avatar

Anzahl der Beiträge : 35
Anmeldedatum : 11.12.10

BeitragThema: Re: Gwynweild Thread 1   Fr Dez 24, 2010 5:40 pm

Nenrei musste lachen. "Glaub mir ... meine Liebe! Hätte ich dich umlegen wollen hätte ich mir ganze andere Sachen für dich ausgedacht. " Er zwingkerte ihr zu und schob sich selbst eine Kastanie in den Mund. Bei ihm brachte diese Nahung nichts. Sie stillten keinen Hunger. Aber er konnte sie schmecken. Und sie schmeckten verdammt gut. Also warum nich. Er lächelte sie an. " freut mich, dass sie dir schmecken. " Die weißen flocken in ihrem schwarzen Haar sahen irgendwie süß aus. " Wollen wir weiter gehen? " Er hielt die Tüte so, dass sie jederzeit zu greifen konnte. Dass sie heiß waren brauchte er ihr vermutlich nicht zu sagen, da die Hitze ihr mit sicherlicher wahrscheinlich keit nichts aus machte. Ebenso wenig wie ihm.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Tagnik'zur
Newbie
Newbie
avatar

Anzahl der Beiträge : 36
Anmeldedatum : 11.12.10

BeitragThema: Re: Gwynweild Thread 1   Fr Dez 24, 2010 6:12 pm

Ein grinsen schlich sich auf ihren lippen, bevor sie eine der esskastanien aus der tüte fischte, die Obere schale einfach wegbrannte, bevor sie die kastanie aß. "Alsoooo~ Du bist häufiger auf solchen veranstaltungen?" schweigend sah sie vor sich, bis ein schwingen schlagen sie aufsehen liess. Einen Drachen, kaum einen Kopf größer als sie, landete neben ihr, drückte die schnauze liebevoll in ihre Schulter. Ein liebevolles seuftzen verliess ihre Kehle, bevor sie den kopf liebevoll an den seinen rieb. "Geht heim~" Der drache brummte nur, bevor er ruhig ausatmete, schliesslich von ihr abliess und verschwand, lautlos. Tagnik'zur sah ihm nur kurz nach, die augen leicht verengt damit der schnee nicht darin fiel. Sogar ihre Körperliche warme, war nicht genug um diese beisssende Kälte des Winters weit weg zu lassen und so berührte der schnee sie sogar. Kurz schnaubte sie, ehe sie wieder weiter mit Nenrei ging, eine weitere Esskastanie aus der tüte nehmend.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Nenrei
Newbie
Newbie
avatar

Anzahl der Beiträge : 35
Anmeldedatum : 11.12.10

BeitragThema: Re: Gwynweild Thread 1   Sa Dez 25, 2010 9:59 pm

Er beobachtete sie ruhig, wie sie eine der Kastanien aß. Langsam nickte er und biss sich kurz auf die Unterlippe. " Jap. Die Menschen veranstalten so etwas jedes Jahr... Man findet hier oft guute Nahung~ " Er grinste neckisch und nahm eine Marone zwischen die Zähne. Wie sie spürte er einen Drachen, der sich schnell näherte und sich neben ihnen nieder ließ. Er musterte den Neuankömling bis dieser sich davon machte. Er wusste nicht, wie viele Drachen außer ihr eigentlich noch auf dem Markt waren. Einige Reinblüter trieben sich hier rum. Nun war nur noch die Frage, ob sie nun was gegen Drachen hatten oder nicht. Es konnte nämlich sehr unschön werden, wenn sie auf die Idee kamen sich gegenseitig an zu greifen. Sie würden sich nur gegenseitig umbringen ... und am ende würde alles an ihm und Tagnik'zur festheften. Aufmerksam lauschte er in die Menge, versuchte zu spüren, was für andere unsichtbar war. Er spürte den Blick eines ziemlich Jungen Vampirs und begann kaum hör bar zu knurren. Keine Sekunde später war die Aura verschwunden.
" Die werden immer frecher " knurrte er und stopfte sich mürrisch eine weitere Esskastanie in den Mund.
Der Marktplatz begann allmählich leerer zu werden. Die Lute machten sich auf nach Hause und die Stände begannen schon abgebaut zu werden. " Vielleicht wäre es besser, wenn du auch gehen würdest ... es ist schon spät und du solltest dich etwas aus ruhen. " Er würde sich warschenilich irgend wo auf ein Dach setzen und sich etwas ausruhen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Tagnik'zur
Newbie
Newbie
avatar

Anzahl der Beiträge : 36
Anmeldedatum : 11.12.10

BeitragThema: Re: Gwynweild Thread 1   Sa Dez 25, 2010 10:51 pm

Tagnik'zur Beobachtete ihm nur und horchte auf ihre Umgebung, bis etwas ihre Aufmerksamkeit erregt hatte. Sofort schielte sie rechts von sich, doch hatte die augen nicht auf was besonderes konzentriert. Ihre Augen verengten sich kurz zu schlitzen, zusammen mit ihren pupillen, bis er sie erneut ansprach. Sofort schüttelte Tagnik'zur das Gefûhl von sich und nickte ihm zu, bevor sie ein paar schritte vor ging und sich ihr örper sogar schneller verwandelte, auf eine andere Weise. Sie atmete tief ein, ging leicht in die Hocke, umklammerte ihre Brust kurz mit den Armen, hatte die Augen zugekniffen, bis ihr Körper schlagartig verwandelte. Es war wohl eine verwandlung die alles andere als angenehm aussah, da das plötzliche verwandeln das geräusch von knirschenden Knochen und reissendes Fleich mit sich brannte. Doch es war viel schneller als sich manuell zusammen zu setzen. Kurz schüttelte sie den Kopf ehe sie die Augen aufriss und den Kopf hoch in den Himmel empor hob. Die Menschen fühlten sich deutlich unwohl, obwohl nur noch wenige draußen waren. Kurz zischte sie, bevor sie erneut in die Richtung sah in die sie vorhin gesehen hatte. Ihre Pupillen verengten sich zu feinen Schlitzen, bevor sich ein Grinsen auf ihre Leftzen schlich. Doch als sie sich daran erinnerte das Nenrei noch da war, schüttelte sie den Kopf. Nicht hier den verstand verlieren. Das sie die letzen Drachen auf diesen Kontinent waren stimmte, doch das hiess nicht das es nirgendwo mehr drachen gab. Doch Drachen ihres Alters und ihrer Größe waren selten und Tagnik'zur duldete sie nicht in der nähe des Heeres. Da das ziel der Drachen immer die gleichen waren. Fortpflanzung, übernahme des letzen sicheren Drachenheeres oder gar blatantere gründe wie zumbeispiel das stehlen der weiblichen drachen des Heeres. "Ich.... glaube ich gehe dan mal." kurz schnaubte Tagnik'zur ihm an, bevor sie sich kraftvoll absetze. Nicht das sie nicht mit so einem klar kahm, aber die umgebung sah dann immer... ein wenig sehr wüst aus. Es war ein spektakel. Doch nicht eines das zuschauer ungeschoren davon kommen liess. Zudem war es fast ein Jahr her seit der letzen ankunft von einem Drachen der auch nur an an viertel von ihrem Alter heran kahm. Doch die situation der Drachen war überall gleich, so war so manch einer alles andere als schlau, sondern einfach nur brutal und angriffslustig gewesen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Nenrei
Newbie
Newbie
avatar

Anzahl der Beiträge : 35
Anmeldedatum : 11.12.10

BeitragThema: Re: Gwynweild Thread 1   Sa Dez 25, 2010 11:44 pm

Kaum stand sie noch in Menschengestalt da, erschien vor ihm schon die riesige Gestalt eines Drachens. " okay ... ich werde dich auf suchen ... machs gut. Und pass mir auf dich auf. " Er zwingkerte ihr kurz zu, da er genau wusste, dass sie mehr als nur auf sich aufpassen, konnte. Sie konnte auf ein ganzes Heer aufpassen! Grinsend drehte er sich um und lief die leeren gassen entlang. Allein seine ocker farbenen Katzenaugen leuchteten im schwarz der Nacht und die Gestalt, die wie ein Schatten im Dunklen wirkte sprang mit einem Mal auf eines der höchsten Dächer der Stadt. Schweigend legte sich Nenrei in den Schnee, verankerte sie Finger hinter dem Kopf und schloss die Augen. Er spürte die Wunde an seiner schulter gar nicht mehr. Wahrscheinlci hwar sie sogar schon völlig verhelit. Es hatte halt eben auch verdammt viel vorteile ein Vampir zu sein. Allerdings war die Wunde von einem Magier zugefügt worde ... Sie hätte eigentlich noch viel länger schmerzen müssen ... hatte wohl an Tagnik'zur gelegen. Lächelnd erinnerte er sich daran. Er würde sich im Laufe der Nächsten Zeit noch mal richtig dafür bedanken müssen~
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Tyo
Anfänger
Anfänger
avatar

Anzahl der Beiträge : 69
Anmeldedatum : 04.12.10

BeitragThema: Re: Gwynweild Thread 1   So März 13, 2011 12:43 pm

Er kontne einfach nicht anders als leise zu kichern. Jetzt wo sie vor ihm herstapfte hatte er wenigstens mal zeit das mädchen ausgiebig zu beobachten, welches er mit sich schleppte. Sein blick wanderte von ihren langen, zum zopf gebundenen haaren hinab über ihren Körper. Seiner Meinung nach würden die Haare sie nur stören, abschneiden woltle sie diese aber nicht. nach kurzer Überlegung antwortete er dem blonden Geschöpf: "ich fürchte dann haben wir beide ein problem. Mit dem unterschied das ich jahrelang allein und du nie ohne zuwendung gelebt hast." Noch immer leicht grinsend musterte er ihre Waldläuferkleidung. Die feinen und doch recht engen ledersachen, welche nur von irher haut abgehalten wurden durch dünne stoffhemden. Das Kleid, welches sie gestern abend trug hatte er in einen Rucksack gepack, welcher nun locker über seienr schulter hing. Viel mehr gepäck hatten aber beiden icht dabei. Er trug für alle fälle imemr nur das nötigste beisich. Dabei bemerkte er just in dem moment wie laut sie durch die landschaft stapfte. Das einzgie geräusch das von ihm kam war ein leises rassen der Beinplatten am Torsoansatz seiner Rüstung. leise seuftzend schloß er zu ihr auf. Mit ruhiger stimme begann er zu erklären: "Wir müssen deinen gang ändern..." Dabei glitt sein strenger blick hinab zu ihren Füßen. "Du kannst nicht durch die landschaft stapfen wie ein ochse. Das muss leiser werden, unauffälliger. ich denke du warst eine Hofdame hat man euch sowas nie beigebracht?" Er musterte sie etwas überrascht, jetzt fiehl esi hm nochmehr auf. bei jedem schritt machte sie deutlich hörbare geräusche, ob nun knirschen, knistern oder das knacken von zertretenen zweigen. In gefahrensituationen wäre das ganz schnell ihr ende. Und Davon gab es hier leider genug.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Gwynweild Thread 1   

Nach oben Nach unten
 
Gwynweild Thread 1
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 8 von 8Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8
 Ähnliche Themen
-
» Romulus Thread
» [SF] Technologie-Diskussions-Thread
» Unnötiger Thread x3
» Südwärts [MSG-Thread]
» Spam Spiel Thread

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Destiny of Anime :: Gwynweild-
Gehe zu: