Destiny of Anime
Huhu Lete!
http://destinyofanime.forumieren.com/t289-umzug-los-gehts
schaut dort bitte rein x3
DoA zieht um!
unser neues Forum findet ihr unter http://nanyanen.na.ohost.de/wbblite/
lg die Admins


Ein Fantasy RPG Forum
 
StartseitePortalKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

 

SerendairOverwardManassTyrianneGwynweildNavarre
-1°C - +2 °C-1°C - +4°C+2°C - -6°C+3°C-1°C+20°C - +22°C
leicht bewölktsonnigklar, teilw. Nebelneblignebligruhig

 


Austausch | 
 

 Navarre Thread 1

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7  Weiter
AutorNachricht
Harumi
Anfänger
Anfänger
avatar

Anzahl der Beiträge : 69
Anmeldedatum : 03.02.10

BeitragThema: Re: Navarre Thread 1   Sa Apr 24, 2010 6:49 pm

" Du bist jemand mit ziemlich großer Klappe aber ziemlich wenig dahinter...denn wenn du dir beweisen musst, dass wir menschen ach so erbärmlich sind, dann sie dich doch mal an. Du ergötzt dich an dem Leid anderer und fühlst dich dabei stark schwächere nieder zu machen und denen den eh nichts bleibt noch das letzte zu nehmen! Du bist ein erbärmlicher Mann und ein erbärmlicher Dämon!" motzte sie ihn an und pfiff einmal laut, sodass die aufmerksamkeit der Massen nun auf ihr lagen. Schweigend ließ sie eiskristalle entstehen, die sich in die verschiedenen gefäße nieder ließ und schließlich wasser bildete.
Sie wusste, dass es einige Kraft kostete die Menschen wieder zur vernunft zu bringen, allerdings war es nötig, denn ansonsten würden sie sich alle gegenseitig umbringen und das brachte niemandem etwas.
"Reißt euch gefälligst mal zusammen!! Ihr seid Menschen mit Verstand, also benutzt ihn auch mal und handelt nicht wie bedürfnissgesteuerte Tiere!" beendete sie das Gespräch mit den Leuten und sah den Dämon etwas abfällig an, denn sojemand wie ihn...konnte man hier sowieso nicht gebrauchen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Ryu
Newbie
Newbie
avatar

Anzahl der Beiträge : 14
Anmeldedatum : 16.02.10

BeitragThema: Re: Navarre Thread 1   Sa Apr 24, 2010 10:13 pm

Ryu zog bei ihren Worten nur die Augenbrauen hoch. Warum sollte er ein erbärmlicher Dämon sein, wenn er einfach nur sich an den natürlichen Schwächen der menschlichen Rasse ergötzte? Das war nunmal ne willkommene Ablenkung und eines seiner lieblingsspiele hier in Navarre, wo es außer Sand nichts wirklich im Überschuss gab. Nicht mal viele Dämonen verirrten sich hier her.
"Mädchen, du hast ne große Klappe. Ich bin nicht einfach ein Dämon, sondern ein Erzdämon. ich könnte dich fressen, wenn ich es wollte, aber ich tu es nicht, da du nach Vampir stinkst und wir mit denen einen Nichtangriffspakt haben. Ich kann meine Meinung aber auch schnell ändern, wenn du weiter so anmaßend sprichst." drohte er ihr kühl und ließ seinen nacken dabei etwas nacken, als wärme er sich für sie auf.
Dann sah er zu, wie sie den Tumult beendete und zog einen kleinen Schmollmund. Sie nahm ihm echt den ganzen Spaß.
"Weib, ich denke, ich weiß, was ich nun tun werde. Du nimmst mir den Spaß, dafür wirst du mit den Konsequenzen leben müssen.." erklärte er ihr und hob sie einfach auf seine Schultern, ging los. Mit recht neutralem Blick, sich seiner Sache bewusst. Und so...verschleppte und entführte er sie einfach..
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Harumi
Anfänger
Anfänger
avatar

Anzahl der Beiträge : 69
Anmeldedatum : 03.02.10

BeitragThema: Re: Navarre Thread 1   Sa Apr 24, 2010 10:24 pm

Harumi wurde völlig von dem Dämon überrumeplt, als er sie auf einmal über die schulter packte und mitnahm.
"Hey was fällt dir ein?!" fragte die junge Frau aufgebracht, denn sie wollte eindeutig nicht mit ihm mit und so würde sie sicherlich nicht tatenlos zusehen und abwarten, wohin er sie brachte. Sie begann mit ihren händen auf seinen Rücken und seinen hinterkopf zu schlagen und wild zu zappeln.
"Lass mich gefälligst runter!!! ich will jetzt nach hause und zwar sofort!!" motzte sie rum und die Leute sahen Ryu auch ziemlich skeptisch an, denn jeder merkte wohl, dass das Mädchen nicht mit wollte und dennoch tat niemand etwas dagegen sondern gingen einfach unbeirrt weiter. Langsam aber sicher fühlte sich Harumi verarscht, denn normalerweise tat sie niemandem was und nun wurde sie gleich wegen einer solchen Kleinigkeit entführt...das war ja wohl die Höhe!
Sie versuchte sich weiterhin zu wehren, doch anscheinend machte dies dem jungen Dämon recht wenig aus, was Harumi nicht gerade glücklicher stimmte und auch nicht hoffnungsvoller, dass er sie wieder gehen ließ.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Ryu
Newbie
Newbie
avatar

Anzahl der Beiträge : 14
Anmeldedatum : 16.02.10

BeitragThema: Re: Navarre Thread 1   So Apr 25, 2010 9:31 am

Ryu hatte sich schon gedacht, dass sie sich nicht einfach entführen lassen ließ, sondern dass sie weiter rumzappelte und die ganze Zeit auf seinen Rücken eintrommelte. Natürlich störte dies dem Erzdämon herzlich wenig, aber nervig war es schon, weshalb er über seine Schulter zu dem hübschen Mädchen sah und leicht grummelte.
"Hör auf dich zu wehren, es hat eh keinen Sinn. Hier wird dir niemand helfen, egal wie oft du ihnen geholfen hast.." murrte Ryu genervt, ging aber nach wie vor unbeirrt weiter. Seinen Speer hatte er schrumpfen lassen und wieder als kleinen Stab an seine Seite gebunden, sodass er beide Hände hatte um sie zu bändigen.
Doch nach wie vor wollte sie einfach nicht still sein, daher war nun die Geduld des Dämons auch erschöpft. Schweigend griff er unter ihren Rock und zog das Höschen mit einem gut gegriffenen Ruck zu ihren Kniekehlen. zwar verdeckte der Rock jede Aussicht auf ihren Hintern oder gar mehr, dennoch war es schon peinlich, wenn man jedem zeigte, dass das Höschen nicht an seinem Platz war.
"Wirst du nun ruhig sein? Ansonsten werd ich dich mit gehobenen Rock weitertransportieren.." murrte er wieder und ging weiter, sich nun sicher, dass sie vor Scham errötet war und nun aufhörte, sich gegen die Entführung zu wehren.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Harumi
Anfänger
Anfänger
avatar

Anzahl der Beiträge : 69
Anmeldedatum : 03.02.10

BeitragThema: Re: Navarre Thread 1   So Apr 25, 2010 11:58 am

"W-Was fällt dir ein?!" fragte Harumi ganz empört und blickte mit leicht roten wangen zu ihm...er traute sich einfach einem Mädchen das Höschen runter zu ziehen und ihr ohne scham regelrecht an den schritt zu fassen. Die junge Frau wusste nicht recht, was sie nun tun sollte...entweder sie wehrte sich weiter und er zog auch noch ihren Rock hoch, oder er würde sie einfach so weiter tragen, wenn sie sich das ganze einfach gefallen ließ...mürrisch akzeptierte sie diese situation erst einmal...aber sicherlich würde das nicht die ganze zeit so bleiben und da war sich die junge Frau mehr als sicher.
Immerhin irgendwann müsste er sie runter lassen und dann würde sie ihm diese Demütigung schon noch heimzahlen und das wäre für ihn sicherlich nicht besonders schön sein, denn wenn sie richtig schlecht gelaunt sein sollte würde sie ihm sein Teil und alles was daran hang einfach abfrieren lassen und ihn so um einiges mehr demütigen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Ayaka
Newbie
Newbie
avatar

Anzahl der Beiträge : 42
Anmeldedatum : 26.01.10

BeitragThema: Re: Navarre Thread 1   Mo Apr 26, 2010 8:23 pm

Eiliges Hufgetrappe war vor der Türe des Gasthauses zu hören. Ein weißes Pferd preschte hervor und wirbelte hinter sich dichte Staub-/ Sandwolken auf. Auf dem Rücken des jungen Tieres saß eine junge Frau wie eine einz. Mit Völligem Gleichgewicht, obwohl sie ohne Sattel eigentlich herumwanken sollte, und die Zügel lässig in der hand, stümte sie in ihrer super kurzen Ppot-Pants und einem feederleichten, blassroten Spagettiträger-Top durch die Türe. Die Mühe vom Pferd zu steigen machte sie sich gar nicht erst. Schuhe trug sie keine.
An der Theke fuhr die Kellnerin erschrocken herum und hätte fast das Glas fallen gelassen. Erleichtert lächelte sie, als sie ihre freundin erkannte. " Stürmisch wie jeden Tag. " Als ob sie ayakas vorhaben hervor gesehen hätte, fügte sie hinzu " Ihr Zimmer ist Numer 56. " Diese ginste ihr nur zum Dank zu und preschte auf ihrer wilden stute die Treppen hinauf. Jasmin war ihre Wildheit und verrücktheit schon gewohnt, somit wunderte sie es kein bisschen, dass Ayaka ( bevor der Laden eigentlich aufmacht, in Herrgottsfrühe ) plötzlich mit ihrem Pferd in der türe stand und nun ins erste Obergeschoss stürmte. Voller Vorfreude wie ein kleines Kind an Weihnachten stoß sie mit ihrem nackten fuß die Türe auf ( wobei diese fast aus den angeln gerissen wurde ) und platzierte ihre weiße Stute triumphierend in der Mitte des Raumes vor valeijs bett, die dort ganz offensichtlich bis jetzt noch geschlafen hatte. Shiyn schnaubte und ließ ihren Schweif durch die Luft peitschen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Ryu
Newbie
Newbie
avatar

Anzahl der Beiträge : 14
Anmeldedatum : 16.02.10

BeitragThema: Re: Navarre Thread 1   Di Apr 27, 2010 5:16 pm

Natürlich vernahm Ryu grinsend ihre Worte, doch als er dann ihr Höschen, welches im Übrigen nicht wirklich sexy war, hinab gezogen hatte und ihr gedroht hatte, dass er ihr den Rock angeben würde, sollte sie nicht aufhören und die ganze Zeit über, die er sie zu sich nach Hause trug, rumzappeln. Aber ihre Worte gingen direkt gegen den Erfolg, den er mit dieser Tat erzielte, denn nun war sie wirklich ruhig, sodass er kurz lachen musste und sie nun viel entspannter entführen konnte.
"Na also, es geht doch.." meinte er grinsend und gab ihr einen sanften Klapps auf ihren Hintern, natürlich ohne dabei unter ihren Rock zu gehen. Jedoch wusste sie zum Glück nicht, wer und wie Ryu wirklich drauf war. Ansonsen hätte sie sicher nicht das getan, was sie nun gerade tat, nämlich nichts.
Er trug sie einfach weiter, bis er bei sich zu hause angekommen war, eine einsame Hütte, die etwas verlassen wirkte, da er selber ja sehr selten nur hier war. Er ging hinein und setzte sie nun einfach ab, grinste weiter frech.
"Willkommen in meinem Zuhause. Zieh dir bitte dein Höschen wieder hoch und ich erkläre dir, was das ganze soll. Oder mehr, ich werde es dir einfach zeigen.." erklärte er ihr und klang dabei überaus freundlich.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Harumi
Anfänger
Anfänger
avatar

Anzahl der Beiträge : 69
Anmeldedatum : 03.02.10

BeitragThema: Re: Navarre Thread 1   Di Apr 27, 2010 5:24 pm

Mit einer ziemlichesn Skepsis blickte sich die entführte junge Frau um und zog mit einer leichten röte im gesicht ihr höschen wieder hoch, ehe sie ihn noch immer böse und auch ziemlich genervt anblickte. Lange hatte Harumi nicht mehr das Bedürfniss gehabt jemandem den Hals umzudrehen, aber dieser Mann änderte dies wirklich, denn würde er nicht ein Dämon sein würde sie ihm gewaltig eine über braten.
"Aha...da bin ich ja mal gespannt" murrte sie vor sich hin und konnte sich bei bestem Willen nicht vorstellen, dass irgendwas erfreuliches bei der ganzen Sache für sie rauskam...wenn überhaupt für ihn und so musste sie überlegen, was sie denn tun würde...immerhin konnte sie nicht einfach so abhauen denn immerhin war es draußen ziemlich heiß und vorallem würde sie sicherlich ohne wasser nicht lange durch die Wüste laufen können...sie musste wirklich nachdenken, was sie tun sollte...denn immerhin konnte sie sich ja nicht alles von ihm gefallen lassen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Ryu
Newbie
Newbie
avatar

Anzahl der Beiträge : 14
Anmeldedatum : 16.02.10

BeitragThema: Re: Navarre Thread 1   Di Apr 27, 2010 5:35 pm

Ryu schmunzelte, denn sie schien wirklich böse auf ihn zu sein, auch wenn es mit der röte in ihrem gesicht nicht wirklich ernst wirkte. Natürlich hatte es seinen Grund, dass er sie hier her verschleppt hatte, doch das sie direkt darüber reden wollte, damit hatte er nicht gerechnet. Daher schüttelte er mit dem Kopf.
"Nene, lass mich dir erstmal irgendwas zu essen machen. Ich hab zwar keine Ahnung, was du gerne isst, aber wir können später noch genug das machen, was ich mit dir vorhabe..~" erklärte er ihr und grinste dabei wieder etwas frech, ehe er sich an eine etwas dunklere Stelle in der mitte der Hütte beugte, die er wohl nachts auch als feuerstelle verwendete.
"Hm...ich mach mal ein Feuer, dann kann ich dir irgendwas grillen oder so..isst du Insekten..?" fragte er nun nach und blickte zu ihr hoch, noch immer in der Hocke sitzend.
Er hatte seine gründe für dies alles, das würde sie zur gegebenen Zeit alles noch erfahren...
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Harumi
Anfänger
Anfänger
avatar

Anzahl der Beiträge : 69
Anmeldedatum : 03.02.10

BeitragThema: Re: Navarre Thread 1   Di Apr 27, 2010 5:42 pm

"Ähm ich habe nie Insekten gegessen und wenn ich ehrlich bin hab ich das auch die nächste zeit nicht vor" meinte sie und blickte ihn ziemlich skeptisch an, denn sie hatte absolut kein interesse Krabbeltiere im Mund zu haben, wo sie doch schon ein Problem damit hatte, wenn diese durch ihre Wohnung krabbelten. Sie war nicht besonders angetan davon dies auszuprobieren und das sah man ihrem Gesichtsausdruck auch schon an.
"Hättest du nich vielleicht vorher sagen können, dass du essen machen willst dann hätte man wenigstens auf deiner entführungstour noch einkaufen gehen können" sagte sie leicht seufzend und war ehrlich gesagt einfach nur in Gedanken dabei endlich wieder hier weg zu kommen und endlich wieder zuhause zu sein.
Sie hatte aber auch immer wieder das Glück auf wesen zu treffen, die irgendwo einen leichten Schaden hatten und das war wirklich eine sache, wo sie immer wieder das händchen für hatte...irgendwie traf sie immer wieder auf solche Typen...wieso wusste sie auch nicht.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Ryu
Newbie
Newbie
avatar

Anzahl der Beiträge : 14
Anmeldedatum : 16.02.10

BeitragThema: Re: Navarre Thread 1   Di Apr 27, 2010 6:40 pm

"Naja, zu dem zeitpunkt hatte ich ja noch nicht daran gedacht, dich hier zu bekochen. Das hab ich mehr oder minder spontan entschieden.." erklärte er ihr ebenfalls seufzend und sah nun nach draußen. Weit und breit jedoch nichts zu sehen, was man jagen konnte und danach essen könnte. So waren die beiden nun einfach in der Hütte und hatten nichts zu tun und nichts zu essen.
"Mh...vielleicht finde ich hier in der Vorratskammer noch sachen, die noch nicht von den Ratten gefressen wurden. Wobei, vielleicht kann ich dir ja ne Ratte zubereiten." murmelte er nun und musste etwas grinsen, ehe er dann aber erstmal das Feuer an der Lagerstätte relativ schnell entfachte, obwohl er nur zwei Stöcker benutzte.
"Wenn dir durch das Feuer zu heiß wird, dann zieh dich einfach aus, okay..?" meinte er dann, als er nun aufstand und nun sich auf den Weg machte, in der Lagerhalle nach etwas essbarem zu suchen.
Wegkommen würde sie so schnell eh nicht, selbst wenn sie es auf einen Versuch ankommen lassen würde. Denn er war schneller und daher würde er sie sicher sehr bald eingeholt haben. Und sollte es nichts zu essen geben, so würde er zur not wieder in die Stadt gehen und sich dort nehmen, was er brauchte, notfalls mit gewalt. Sie festzuhalten würde sich dann auch lohnen, denn er tat dies nur, damit sie ihm nicht mehr dazwischen funken konnte..
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Harumi
Anfänger
Anfänger
avatar

Anzahl der Beiträge : 69
Anmeldedatum : 03.02.10

BeitragThema: Re: Navarre Thread 1   Di Apr 27, 2010 6:52 pm

Die junge Frau fühlte sich langsam aber sicher richtig verarscht und hatte auch keinerlei lust hier zu sein, denn seine Gesellschaft war wirklich nicht die angenehmste seitdem er sich an ihrer Unterwäsche vergangen hatte. Schwer seufzend ließ sie den Kopf hängen und fühlte sich so als könnte sie voller verzweiflung losheulen, denn sie wollte nicht hier sein....nicht in dieser einöde und vorallem nicht mit diesem Kerl, wo er doch sowieso was gegen sie hatte.
"Was willst du eigentlich? Immerhin wirst du mich nicht ohne Grund hierher gebracht haben und vorallem....kannst du mich eh nicht leiden" sagte sie und dabei wurde ihr gesicht zum ende hin immer genervter, denn wieso ließ er sie nicht einfach gehen und lebte sein Leben ohne sich in ihrer Heimatstadt wieder blicken zu lassen? Es gab genug Städte wieso musste es gerade ihre Heimat sein...und wieso musste er auch unbedingt dann auftauchen, wenn sie mal ausnahmsweise unterwegs war.
"Zudem...muss ich noch arbeiten gehen also bring mich wieder nach hause!" murrte sie und hoffte einfach, dass er sie einfach wieder nach hause brachte...auch wenn das wahrscheinlich wieder viel zu einfach gewesen wäre, als das er dies tun würde.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Ryu
Newbie
Newbie
avatar

Anzahl der Beiträge : 14
Anmeldedatum : 16.02.10

BeitragThema: Re: Navarre Thread 1   Di Apr 27, 2010 6:59 pm

Ryu kam eine weile später erst wieder, dafür aber mit geräuchertem schinken und einem frischen Leib brot, dem er mal einem Wanderer abgenommen hatte, der zufällig in der Nähe gewesen war. Er wollte dieses produkt der Menschen gerne probieren, jedoch musste er schnell feststellen, dass ihm Brot überhaupt nicht lag. Gut also, wenn sie das weg essen konnte.
Auf ihre Fragen hin zog er seine Augenbrauen hoch, ehe er lachte. Ja, sie hatte recht. Natürlich hatte er seine Gründe, sie hier festzuhalten. Und natürlich mochte er sie eigentlich nicht, vor allem, weil sie ihn so sehr genervt hatte und ihn auch noch angegriffen hatte. Doch genau deswegen war sie hier.
"Es stimmt, ich kann dich absolut nicht leiden. Aber deine Frechheiten mir gegenüber kann ich ja wohl auch schlecht dulden, daher dachte ich mir, ich nehm dich mit an einen Ort, wo du nichts anstellen kannst und mich nicht mehr nerven kannst. Wenn ich es mir aber recht überlege.." murmelte er und sah auf ihren Busen hinab, der sich unter dem Kleid abzeichnete.
"Naja, du bist ne Frau..und ich letztlich auch nur ein Mann..also könntest du auch.." begann er und begann immer fieser und breiter zu grinsen.
"Du könntest hier für mich putzen und arbeiten, damit dir nicht so langweilig ist. Wenn du das brav tust, dann bekommst du auch immer fein zu essen." erklärte er ihr dann, auch wenn er nicht wusste, dass sie das vielleicht eben schon falsch verstanden haben könnte. Für Ryu war es natürlich, dass ein Mann wichtiger war als eine Frau.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Harumi
Anfänger
Anfänger
avatar

Anzahl der Beiträge : 69
Anmeldedatum : 03.02.10

BeitragThema: Re: Navarre Thread 1   Di Apr 27, 2010 7:09 pm

Harumi´s blick verfinsterte sich, als sie vernahm, was er von ihr erwartete und schweigend ohne ein weiteres wort ließ sie einen Eisblock an ihrer hand erscheinen und knallte ihm damit eine.
"Ich glaub es ja wohl nicht?! ich bin weder deine Putze noch sonst irgendwas!" fauchte sie ihn an und war ziemlich empört von dem, was er auf einmal von ihr erwartete. Sie hatte echt keinen Bock mehr auf dieses Theater, weshalb sie zur tür ging und diese aufriss. Sie wollte nur noch weg von hier und versuchte sich nun einfach durch den Sand zu kämpfen, denn mit diesem idioten wollte sie keinen weiteren Moment in dieser Hüte verweilen und das war ihr entschluss.
Schweigend stapfte sie durch den Sand und fluchte innerlich vor sich hin, was ihm denn einfiele sie so respektlos zu behandeln immerhin war sie ihm noch immer gleich gestellt, auch wenn er das so nicht sah.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Ryu
Newbie
Newbie
avatar

Anzahl der Beiträge : 14
Anmeldedatum : 16.02.10

BeitragThema: Re: Navarre Thread 1   Di Apr 27, 2010 7:47 pm

Ryu ahnte nichts böses, als plötzlich der Eisblock in sein gesicht knallte und er folglich etwas nach hinten fiel. Leicht rieb er sich die Wange und sah etwas überrascht zu ihr, die nun wohl richtig empört zu sein schien. was hatte er denn bitte getan? er hatte sie entführt, da hätte sie doch damit rechnen können. Außerdem wollte er sie gerne wie sein Haustier weiter behandeln, die halt ab und an mal seine Bude in Schuss hielt. Sie aber war nicht begeistert und verließ nun einfach seine Hütte.
"H-Hey, tu das nicht! Die Sonne wird dich in den nächsten Zwei Stunden locker töten..!" rief er ihr hinterher, aber sie schien nicht bereit, sich umzudrehen. Daher blieb er nun an der offenen Tür stehen und sah ihr nach. Sicher würde sie gleich wieder vernünftig werden und dann zu ihm zurückkommen. Und so schlecht war sein Angebot doch garnicht gewesen, es würde ihr immerhin richtig gut bei ihm gehen, wenn sie lernte, brav zu sein und wenn sie zudem auch noch stubenrein war..
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Harumi
Anfänger
Anfänger
avatar

Anzahl der Beiträge : 69
Anmeldedatum : 03.02.10

BeitragThema: Re: Navarre Thread 1   Di Apr 27, 2010 7:56 pm

Schweigend ohne ein weiteres Wort stapfte Harumi weiter und legte ihren umhang über, den sie immer in ihrer kleinen Tasche dabei hatte und würde ihren Weg wenigstens so weit gehen, wie sie konnte...immerhin konnte sie sich ihr eigenes wasser machen, auch wenn es irgendwann seine Grenzen erreichen würde bei der hitze...dennoch...zu diesem idioten würde sie sicherlich nicht zurückgehen, denn er war ein typ von Mann mit dem Harumi absolut nichts anfangen konnte und so würde sie sicherlich nicht mehr zeit als nötig bei ihm verbringen.
Die junge Frau wusste, dass es sicherlich noch einige Probleme geben würde, wenn sie die ganze zeit durch die Wüste lief, doch dies war ihr weißgott lieber als noch länger bei diesem Dämon zu verweilen, welcher anscheinend keinen Schimmer von Benehmen und Höflichkeit zu haben schien, denn er benahm sich wie der letzte Hornochse.
"So ein Idiot" murrte sie noch vor sich hin und hoffte wenigstens bald schonmal ihre Heimatstadt zu sehen, denn sonderlich lange waren die beiden nicht gelaufen, sodass es gar nicht so weit weg sein durfte...es sei denn er hatte sich schneller fortbewegt, doch davon hatte sie absolut nichts mitbekommen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Dante
Anfänger
Anfänger
avatar

Anzahl der Beiträge : 69
Anmeldedatum : 17.01.10

BeitragThema: Re: Navarre Thread 1   Di Apr 27, 2010 9:39 pm

Ich hatte mich mal wieder in Navarre rum getrieben und auch im nördlichen, bewüsteten teil. Es war verdammt warm und man merkte das es nicht mehr winter war. Die Sonne machte einen jetzt schon halb tot und das Wasser war nicht gerade in übermengen da, das es im Sommer zu Problemen kommen würde war mir jetzt schon klar.
Ich hatte mich irgendwo hinbter ein Haus gelegt und eine runde geschlafen. Ich lag zwar im Schatten doch es war zu heiß das Diablo hinaus kam und so war ich mal richtig entspannt.
Nach ein paar stunden jedoch war ich aufgewacht und sah mich ein klein wenig um, ich roch blut weshalb ich mnich langsam aufsetzte und mir kurz durch die Harae fuhr. Selbst ich harte inzwischen meinen Mantel abgelegt und im Hotel Zimmer gelassen weshalb ich oben herum nur in einem schwarzen engen T-shirt bekleidet war.. Schwarz war auch sehr gut durchdacht bei der hitze denn selbst ich fühlte das sich der stoff schön aufheißte... frieren würde ich gewiss nicht.
Ich war dem Geruch von Blut gefolgt und hatte letzendlich auf dem marktplatz den ursprung gefunden. Offenbar waren die Menschen wieder ausgerastet wegen dem TRinkwasser... Es roch zwar stark nach Blut aber einen bestimmten Geruch von einem Mädchen konnte ich herausfiltern, es war Harumis Geruch und sie war offenbar auch hier gewesen weshakb ich mich erst einmal leicht besorgt umsah. Da ich aber ihr Blut nicht roch ging ich davon aus das ihr nichts passiert war. Doch konnt ich auch den Geruch eines Dämons wahrnehmen und dieser Geruch ging in die gleiche richtng wie der Harumis. Ein wenig besorgt war ich nun doch weshalb ich mich aufmachte und ihrem Geruch und letzendlich ihrer Aura zu folgen.
Mit entsetzen musste ich feststellen das beide ffenbar in die Wüste versvhwunden waren weshalb ich mich auch dirt hinein gemacht hatte um sie zu suchen. Es war schwer doch konnte ich sie irgendwann sehen nachdm ich eine zeit lang gelaufen war und so machte ich schnell einen satz zu ihr hinüber. "Harumi! Ist Alles ok mit dir?! WAs machgt du denn hier mitten in der Wüste?!" Ich merkte das der Geruch des Dämons an ihr klebte was mich dazu veranlasste das ich mich erst einmal umsah, hatte er sie verschleppt oder ihr sigar etwas angetan. "Bist du verletzt?"
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Harumi
Anfänger
Anfänger
avatar

Anzahl der Beiträge : 69
Anmeldedatum : 03.02.10

BeitragThema: Re: Navarre Thread 1   Di Apr 27, 2010 10:07 pm

Harumi wurde aufmerksam, als sie plötzlich eine ihr sehr vertraute Stimme hörte und kurz darauf auch dante erblickte. Es war für sie schon eine Art kleines Wunder, dass er sie gerade gefunden hatte...dass er sie sogar gesucht hatte damit hatte sie natürlich nicht gerechnet immerhin hatte ein Vampir bestimmt auch noch etwas wichtigeres zu tun als einen Menschen zu suchen.
"Dante....mir gehts soweit gut...nur ihm sicherlich nicht so" murrte sie und blickte genervt über ihre Schulter denn der Schlag mit dem Eisblock hatte ihm sicherlich auch ziemlich weh getan, selbst wenn er hart im nehmen war.
"Ich hätte nicht gedacht, dass gerade du mich hier findest" gab sie dann schmunzelnd zu und seufzte leicht, denn ihr war schon ziemlich heiß und erst jetzt als sie stehen blieb merkte sie wie heiß ihr war...ihr Kreislauf war völlig hinüber und Harumi merkte, wie sie den Boden unter den Füßen verlor und nach hinten fiel, sodass sie nochmal einen kurzen blick in den HImmel warf, ehe sie dann ohnmächtig zusammen brach.
Es war einfach viel zu heiß gewesen und Harumi wusste, dass es eigentlich nicht gut war solange zu laufen...aber hätte sie aufgehört so hätte sie sicherlich aufgegeben.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Dante
Anfänger
Anfänger
avatar

Anzahl der Beiträge : 69
Anmeldedatum : 17.01.10

BeitragThema: Re: Navarre Thread 1   Di Apr 27, 2010 10:39 pm

Sie war jetzt schon am schwanken und wirklich gerade sprechen konnte sie auch nicht, das hörte ich natürlich sofort. Das ich sie gesucht hatte war eihgendlich auch für mich überraschend gekommen aber als ich sie und den Dämon zusammen gerochen hatte musste ich einfach los und nach ihr sehen. Wie man sah war es auch gut so gewesen weil sie nun sogar nach vorne über kippte und fast zu boden fiel. Doch war ich nicht am boden festgewachsen und fing sie noch schnell auf. "herrje" meinte ich und spürrte sie warm sie war. Offenbar war sie schon eine Zeit lamg durh die Wüste geirrt und ich wusste das sie schnell zu sich nach hause musste und vor allem ins kühle. Deshalb nahm ich sie nun schnell auf die Arme und lief mit ihr los, je schneller sie in ihrer wohnung war desto besser war es. Das ich mir sorgen mnachte sah m,an mir wohl auch im Gesicht an.
Schnell war ich bei ihr angekommen und holte aus ihrer tasche die sie dabei trug den schlüssek und verschaffte mir damit zugang zu ihrer wohnung. Hier drin war es viel kühler, das spürrte ich auch sehr gut und so brachte ich sie in ihr Schlafzimmer und legte sie doirt aufs Bett. "mensch.." murmelte ich "wo bist du da rein geraten?" fragte ich soe obwohl soie noch nicht bei bewusstsein war. Müsste ich mich nun nicht um sie kümmern hätte ich diesen Dämon wohl aufgesucht und dann wohl nicht nur mit dem zeigefiinger gedroht uns geschimpft.
Sie war ganz verschwitzt und ich wusste das es gut war wenn ich ihr nun die klamnotten aus zog, aber es war natürlich so eine sache.. sie war ja auch eine Frau und ich dachte mir das sie es nicht sonderlich toll finden würde wenn ich sie auszog. .. mit etwas gewussensbissen öffnete ihr ihr nun aber ihre klamotten und befreite sie von diesen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Harumi
Anfänger
Anfänger
avatar

Anzahl der Beiträge : 69
Anmeldedatum : 03.02.10

BeitragThema: Re: Navarre Thread 1   Di Apr 27, 2010 11:06 pm

Harumi merkte nichts von dem, was Dante tat...weder dass er sie nach hause trug noch dass er sie auszog. Allerdings nornmalisierte sich ihr kreislauf langsam und sie zwinkerte ein paar mal mit den augen, ehe sie dann langsam wach wurde und sich den Kopf hielt.
"uh...wo bin ich?" fragte sie leise und setzte sich langsam auf und realisierte erst dann dass sie wieder zuhause war und auch das dante sie hierher gebracht hatte, denn dieser saß an ihrem Bett und schien auf sie aufzupassen.
Schmunzelnd sah sie ihn an, ehe sie dann an sich herab sah und etwas rot wurde.
"öhm...danke erstmal...dass du mich nach hause gebracht hast dante" wisperte sie und zog sich etwas verlegen ein stück ihrer decke über ihren körper, damit nicht alles gleich so gut zu sehen war...immerhin besaß sie doch irgendwo noch schamgefühl, auch wenn das nach der aktion des Dämons langsam aber sicher verwunderlich war, denn er fand es ja lustig ihr das höschen hinab zu ziehen.
"Ich...weiß garnicht wie ich mich dafür bedanken kann" fügte sie dann hinzu...immerhin hatte er ihr schon des öfteren aus der patsche geholfen und sie wusste nie so recht, wie sie ihm dafür danken sollte.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Dante
Anfänger
Anfänger
avatar

Anzahl der Beiträge : 69
Anmeldedatum : 17.01.10

BeitragThema: Re: Navarre Thread 1   Di Apr 27, 2010 11:18 pm

Ich schaffte es sie zu entkleiden und pavckte ihre klamotten erst einmal zur Seite. Ich wollte ihr gleich ein par neue sachen holen aber erst einmal setzte ich mich zu ihr ans bett und deckte sie etwas zu. Gerade nun wachte sie wieder auf und auch ich errötete weil sie nun auch herraus fand das ich sie ausgezogen hatte. "ehm, ja, natürlich ist doch kein problem. Tut.. mir leid das ich dich.. einfach ausgezogen hatte, ich .. dachte daswäre besser weil.. du doch schon relatoiv nassgeschwitzt warst wegen der hitze" ich blicktr etwas zur seite weg als sie ich die decke noch etwas hinauf zog. Ich hatte sie ja schon einmal so gesehen aber trotzdem war es mir immernoch sehr peinlich. Ich hatte auch schon sehr viele Frauen so gesehen oder sogar ganz nackt aber bei Harumi war es trotzdem immernoch etwas anderes. Als sie sich bei mir bedanken wollte dafür oder es offenbar auch irgendwue wieder giut machen wollte sah ich wieder zu ihr und winkte ab "ach was! das ist doch selbstverständlich das ich dich hierher bringe wenn du vor mir zusammen klaappst, ich sollte mich lieber entschuldigen das ich nicht früher aufgebrochen bin, immerhin bist du offenbar nicht gerade nur ein paar minuten durch die wüste geirrt, das hätte aich schief gehen können" ich dachte an den Dämon der sie offenbar verschleppt hatte. Ich wollte ihm am liebsten den Hals umdrehen!
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Harumi
Anfänger
Anfänger
avatar

Anzahl der Beiträge : 69
Anmeldedatum : 03.02.10

BeitragThema: Re: Navarre Thread 1   Di Apr 27, 2010 11:43 pm

Die junge Frau winkte hektisch ab, als er begann sich zu entschuldigen, denn er hatte nichts wofür er sich zu entschuldigen hatte...immerhin war es doch so, dass er sie gerettet hatte und von daher brauchte er sich auch nicht dafür rechtfertigen, da sie zudem auch wusste dass es wichtig war den überhitzten körper irgendwie abzukühlen und das ging nunmal besser wenn man keine kleidung trug.
"Du musst dich nicht entschuldigen...du hast schon das richtige getan und dafür bin ich dir auch sehr dankbar" sagte sie schmunzelnd und beugte sich etwas zu dante vor, ehe sie ihm einen kurzen kuss auf die Wange gab als kleines Dankeschön zumindest.
"Tut mir leid, dass ich dir immer solche Schwierigkeiten bereite, aber irgendwie scheine ich das Unglück bzw die Personen anzuziehen die nicht unbedingt immer gutes vorhaben...außer dir natürlich" sagte sie und ergänzte den letzteren Teil hektisch, denn immerhin mochte sie Dante und es war keineswegs ihre Absicht ihn irgendwie zu beleidigen, denn immerhin war er wohl der netteste Mann dem sie bisher begegnet war...un vorallem der erste Vampir.
Sie war wirklich froh so einen retter wie ihn zu haben...immerhin traf man so jemanden wie ihn nicht alle tage...er war lieb, hilfsbereit und war immer für einen da wenn man ihn brauchte...was wünschte man sich denn als frau mehr??
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Dante
Anfänger
Anfänger
avatar

Anzahl der Beiträge : 69
Anmeldedatum : 17.01.10

BeitragThema: Re: Navarre Thread 1   Mi Apr 28, 2010 12:09 am

Mir tat es schon leid immerhin, hätte ich nicht geschlafen hätte der Dämon sie nicht mal verschöleppen könnem, da hätte er schon amn mir vorbei gemusst. Aber ich hatte an so etwas nicht gedacht und hatte mich einfach gehen lassen das icj ja sogar recht lange geschlafen hatte. Ich wusste schon warum ich mir angewöhnt hatte nachts zu schlafen aber die sonne machte mir auch etwas zu schaffen immerhin war ich ja ein schattenwesen. Viele dachten das Vampire in der Sonne sich auflösten aber so war es ja nicht wirklich sie tat uns nur nicht gerade gut, nur durch jahre langem training konnte ich die sonne so gut ab wie jetzt.
Ich erschrak etwas als sie mir nun sogar einen kuss auf die Wange gab denn damit hatte ich gerade so gar nicht gerechnet und so fasste ich mir an die Wange und blickte sie irritiert blinzelnbd an bis ich verstand das es ihr "dankeschön" war. "ach ehm, das idst kein problem ich helf dir gerne aus der patsche, so hab ich hier wenigstens.. etwas zu tun" Ich verzog etwas das gesicht denn auch mit mir hatte sie jemanden angezopgen der nicht gerade ungefairlich war und diablo hatte sie ja auch schon kennen lernn dürfen was mich sehr ärgerte. "naja ich bin auch kein engel aber naja ich hab es mehr oder weniger unter kontrolle, aber auch mich hast du damit offenbar angezogen" iuch musste kurz etwas lachen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Harumi
Anfänger
Anfänger
avatar

Anzahl der Beiträge : 69
Anmeldedatum : 03.02.10

BeitragThema: Re: Navarre Thread 1   Mi Apr 28, 2010 12:26 am

"Hey nun red doch nicht so schlecht von dir...immerhin bist du der einzige, der mir hilft und zudem...mit deiner etwas komplizierteren seite werd ich schon noch zurecht kommen glaub mir...so schwach wie ich aussehe bin ich gar nicht" meinte sie fest entschlossen und ballte ihre zierlichen Finger zu einer Faust, ehe sie dann auch schon aus dem Fenster sah, wo langsam aber sicher die Sonne unter ging...von ihrem Schlafzimmer konnte man einen wunderschönen sonnernuntergang sehen. mit einem sanften Blick sah Harumi hinaus und wusste nun, wieso sie dieses ödland wie einige es nannten dennoch sehr liebte...nirgendwo gab es einen schöneren Sonnenuntergang, denn das Rot der Sonne war ein wunderschöner Anblick, selbst wenn man gerade so etwas erlebt hatte wie sie.
"Sieht das nicht schön aus?" fragte sie Dante und drehte ihren Kopf mit einem sanften Lächeln zu ihm und hoffte ihn ein wenig aufmuntern zu können, denn er stellte sich wie ein Monster dar, welches er wirklich nicht war...zwar gab es etwas in ihm...was weder auf Leben noch auf Normen achtete, aber dennoch ging es um ihn...und nicht um sein zweites ich....er war er und niemand würde ihn jemals als eine Bestie darstellen, denn er war das...was man eigentlich einen glückstreffer nannte...er war das was sich viele Frauen wünschten...und dies sollte er immer bedenken, denn er hatte einen ganz besonderen wert selbst mit dem Makel den er hatte...aber solche Makel besaß jeder so musste er sich nicht schämen...
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Valeij
Newbie
Newbie
avatar

Anzahl der Beiträge : 35
Anmeldedatum : 05.04.10

BeitragThema: Re: Navarre Thread 1   So Mai 02, 2010 12:23 am

Trotz der Hektik vor wenigen Sekunden, war im Zimmer keinen ton zu hören ausser dem Raschelnden Atmen des Pferdes und die atmung der jungen Vampirin. Ruhig schielte Valeij aus den Augenwinkeln der Rubinroten Augen zu den beiden rüber, ihr Gesicht mit der Nase immernoch ins Kissen gedrückt. "Mach bitte die türe zu, nicht jeder soll reinkommen..." kurz schielte sie zurr Kaputten tür, ach was sollte es. Es währe eh nicht das erste mal das jemand einfach in ihr Zimmer geplatz war, obwohl die Vampirin die Seltsame angelegenheit hatte Splitter faser nackt zu schlafen. Seelenruhig richtete sich die Vampirin leicht auf, ihr Gewicht auf die oberarme abgestützt. und die Decke lässig über die Hüfte gelegt während sie ruhig eine hand hob und ihre Haare zurückstrich. "Schön zu sehen das du am Morgen auch so aufgeweckt bist." kurz streckte Valeij eine Hand zu dem kleinen nachttisch aus und hob dort ein glas Wasser zwischen ihre Zierliche finger und führte dies ruhig an ihre Lippen. Schwegend trank sie es los bevor sie sich aus dem bette erhob. Es machte ihr wenig aus nackt zu sein, die Hitzeunterschiede machten ihr nichts aus und so kahm sie zur wichtigsten frage das Tages, was zum Teufel sollte sie anziehen? wieder das gleiche wie Gestern? eher nicht. Als Vampirin hatte sie die angenehme fähigkeit nicht zu schwitzen, da ihre körpertemperatur angenehm niedrig war, aber dennoch sollte sie wahrscheinlich am besten ihre Reisekleidung tragen... aber sie brauchte solangsam doch neue. Seuftzend schnappte sie sich schweigend ihren Verband und fing an, ihre Oberweite damit abzubinden. Es war teilweise angenehmer herumzurennen wenn einem der Oberkörper nicht beim Rennen auf und ab hüpfte. Kurz strochen ihre Finger dabei über eine Klauenähnliche Narbe an ihrem Rücken. Achja, der erste Dâmon, er war immerwieder ein abenteuer für ein Jâger, sowas wie das erste Kaninchen töten, nur eben mitn der tatsache, das der kratzer ein wenig größer war! "Kann ich fragen wieso du dein pferd inmitten meines Zimmers platziert hast?" kurz schielte sie über ihre Schulter, bevor sie ihren Verband fertig befestigte und in ihre Unterwäsche schlüpfte.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Ayaka
Newbie
Newbie
avatar

Anzahl der Beiträge : 42
Anmeldedatum : 26.01.10

BeitragThema: Re: Navarre Thread 1   So Mai 02, 2010 4:09 pm

Ayaka grinste. " Weil wir heute eine ganz komplett neue ausrüstung für sie besorgen werden. Und außerdem brauchen wir noch reise klamotten. Da wäre es natürlich praktisch, wenn wir sie gleich mitnehmen, unsere Pferde, damit der Sattel auch passt" ^^
Das beantwortete zwar nicht wirklich Valiejs frage, 'warum sie mit Shiyn in ihrem Zimmer stand', aber dieses crazy auftreten würde sie noch öfters erleben, wenn sie mit ihr reisen würde. Aber wenigstens sorgte das für Stimmung, denn traurige, depri Stimmung... darauf hatte Ayaka nie Lust. wär ja noch schöner, den ganzen tag nur um zu gammeln.
" Komm, zieh dich an, wir sollten gleich los, bevor der tägliche tumult los geht" ^^
Sie wendete ihr weißes Pferd, das daraufhin wiehernd aus dem Zimmer und die treppe hinunter preschte. Sie verschwand genau so schnell, wie sie gekomm'n war. Ein unaufhörlicher, aufgeregter Wirbelwind der niemals zu versiegen sein wird.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Valeij
Newbie
Newbie
avatar

Anzahl der Beiträge : 35
Anmeldedatum : 05.04.10

BeitragThema: Re: Navarre Thread 1   Sa Mai 15, 2010 10:48 pm

Seuftzend zog die Vampirin sich fertig um, bevor sie ihren Umhang an ihren Rücken befestigte und ihr weniges Gepäck welches sie mit auf ihr Zimmer genommen hatte über ihre Schulter schwang, die Reisetasche locker um die hüfte. Mir ruhigen Schritten schloss sie das Zimmer ab und ging die Treppen hinunter, reichte dort seelenruhig der Wirtin den Schlüssel, welche diese aus ihren Händen nahm. Seuftzend bewog sie sich schliesslich in richtung des Stalles, wo Kruzifix schon auf sie wartete. Der Hengst schnaubte nur ruhig als sie ihm aus seiner Box führte und kurz sein kurzes Schwarzes Fell striegelte. Schliesslich Sattelte sie ihm wieder mit dem alten Sattel udn sein sonstiges Zaubzeug und Schwang sich gekonnt auf seinen Rücken. Ihr gepäck war schon in den Großzügigen Satteltaschen Verstaut als er galant aus dem Stall trabte. Seine Hufe schlugen zuerst in einem melodischen takt auf den Sand auf, bevor sie den Pflasterstein der straßen trafen und das Melodische stampfen in einem lautem Schellen von Metal auf stein über ging. Schnaubend schüttelte er die lange schwarze Mähne, bevor er zu seiner Herrin schielte, ja, er war ein stolzes Pferd. Schliesslich lenkte Valeij ihr Pferd die breite Straße entlang, immernoch in einem fliessenden Trab verfolgte Valeij den Geruch des weissen pferdes welches bis vor wenigen momenten noch inmitte ihres Zimmers gestanden hatte. "Ach ich brauch solangsam echt was zu essen..." murrte sie nur und nahm sich vor sich später ein Schaf zu kaufen oder sowas.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Navarre Thread 1   So Mai 16, 2010 10:44 pm

Die kleine Diebin mit ihrem schäbigen Umhang, der mit einer Kapuze auch ihr Gesicht verdeckte, versteckte sich in einer kleinen Höhle nahe am Ort Anarion und war gerade darüber mit ihrem kleinen Dietrich eine kleine verschlossene Schatulle zu öffnen, die sie aus einem Haus heimlich mitgehen hat lassen. „Nun komm schon…..ha endlich.“, murmelte sie während sie an der Arbeit war, bis das Schloss endlich das Klickgeräusch machte und endlich zu öffnen war. Es waren ein paar Wertsachen darin, doch nicht allzu viel. Nun, das konnte sie erst mal einlagern, bis Gras über die Sache gewachsen war. Diese Schmuckstücke konnte sie sicherlich noch irgendwo verkaufen an einen Schwarzhändler oder sowas. Jetzt aber erst mal los und etwas Essbares finden. Also machte sie sich wieder auf den Weg in die Stadt, nachdem sie alles weg geräumt hatte, damit niemand einfach rein kam und gleich merkte, dass hier jemand wohnte. Nun, sie musste im Moment kein Essen klauen, da sie noch ein paar Münzen übrig hatte und damit sicher ein bisschen Brot kaufen konnte. Somit machte sie sich auf den Weg und suchte einen Händler für Lebensmittel auf, dessen Preise noch annehmbar und ihr Budge nicht übersteigen. Nun, welche Bürger ihr so entgegen kamen waren ihr soweit egal, soweit es nicht solche reich wirkenden Touristen sind, die ihr recht widerlich erscheinen und denen es recht geschieht, dass man sie von ihrem Geld erleichtert. Sehr schön war es aber, dass der Händler ihr scheinbar sehr wohlgesonnen war, als er einen Blick auf ihr Gesicht erhaschen konnte.
Nach oben Nach unten
Mitsuki
Newbie
Newbie
avatar

Anzahl der Beiträge : 9
Anmeldedatum : 03.02.10

BeitragThema: Re: Navarre Thread 1   So Mai 16, 2010 10:54 pm

Die junge Magierin hatte ihre Reise fortgesetzt und war in Anarion angelangt, wo sie sich einen Moment lang umsah...überall in Navarre sah es gleich aus...schäbig, heruntergekommen und meist saß an jeder zweiten Straßenecke ein bettler, der einen um etwas geld bat. Dennoch...auch wenn Mitsuki geld besaß so hatte sie dafür auch gearbeitet und machte sich nun auf den Weg ihr Abendessen zu besorgen. Sie war immerhin einige kilometer durch die wüste gewandert und auch wenn man es ihr nicht ansah...sie war eine Kämpferin und nahm genau wahr, wenn jemand versuchte ihr zu nahe zu kommen.
Es war einfach so, da sie auch öfters schon belästigt wurde und sie so lernte, wie das Gefühl war, wenn sich ihr jemand näherte oder versuchte sie anzufassen. Sie war nicht dumm, denn hier in diesem Land konnte man niemals vorsichtig genug sein, da genug banditen, Diebe und anderes gesindel ihr unwesen trieb.
Oft waren die meisten diebe amateure, da sie nur versuchten geld aufzutreiben um ihre Familien zu ernähren oder sich selbst..es war eine schwere zeit hier in Navarre, dennoch war es nicht mitsukis art immer wieder etwas ihres hartverdienten geldes abzugeben, da sie slebst nicht sonderlich wohlhabend war. Ab und zu gab sie kindern mal geld und ging mit diesen lebensmittel einkaufen, aber das war auch das einzige, denn die meisten bettler waren männer und hatten neben sich eine flasche alkohol liegen, was darauf schließen ließ, dass sie das geld eh nciht sinnvoll verwenden würden.
Schweigend betrat sie einen Lebenmittelladen und nahm ihre kaputze ab, ehe sie den verkäufer ansprach ihr diverses aus seinen regalen zu holen...dabei fiel der jungen Frau jemand auf, der anscheinend selbst gerade dabei war sich etwas zu essen zu holen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Navarre Thread 1   So Mai 16, 2010 11:34 pm

Dadurch, dass der Händler recht freundlich schien, zog sie ihre Kapuze etwas zurück, so dass man ihr Gesicht etwas besser sehen konnte. Zumindest konnte sie etwas Lächeln, was aber sofort wieder verschwand, als sie merkte, dass noch jemand hinzu kam. Daher zog sie ihren dreckigen Fetzen Stoff zurück über ihr Gesicht. Scheinbar war die Frau nicht gerade die wohlhabendste Touristin, daher war sie als Opfer uninteressant. Den Laib Brot, den sie sich von dem Händler gekauft hatte, nahm sie sich und gab ihm ihre letzten Münzen, die gerade so noch reichten. „Einen schönen Tag noch.“, verabschiedete sie sich noch höflich und verließ den Laden. Doch musste sie da an der Frau vorbei, die sie sich im vorbei gehen nur kurz ansehen wollte. Als ihr Blick auf das Gesicht der Frau fiel, verlor sie kurzzeitig das Zeitgefühl und starrte versehentlich länger als gewollt die Frau an. Als sie sich selbst aber dabei erwischte, errötete sie sogleich peinlichst berührt und machte einen Satz von der Frau weg. „Es tut mir leid!“, entfuhr ihr sogleich panisch und verneigte sich auch gleich um Vergebung bittend. Ihr Körper bebte vor Aufregung und wollte sich vorerst gar nicht mehr in Bewegung setzen, bis sie sich endlich zusammen reißen konnte und schon aus dem Laden stürmen wollte.
Nach oben Nach unten
Mitsuki
Newbie
Newbie
avatar

Anzahl der Beiträge : 9
Anmeldedatum : 03.02.10

BeitragThema: Re: Navarre Thread 1   Mo Mai 17, 2010 9:25 pm

Skeptisch beäugte die junge Frau das Wesen ihr gegenüber und wunderte sich etwas über deren verhalten, aber ließ sie einfach machen, ehe sie dann die Sachen vom Händler abnahm und sich bei ihm bedankte.
"Und du musst dich nciht entschuldigen" meinte Mitsuki dann zu dem Mädchen vor sich und hoffte einfach, dass sie das alles nicht so ernst nahm, denn immerhin war es doch nichts schlimmes, wenn sie einen ansah, denn mitsuki störte das ziemlich, wenn gar überhaupt nicht. Sie war es gewohnt angesehen zu werden und wenn sie ehrlich war...sollten die leute doch gucken, denn für sie war es nichts neues als frau mal allein rumzulaufen. Die meisten trauten sich nämlich gar nicht mehr allein auf die straße dadurch, dass sie meist alle das problem oder die angst hatten, dass sie als nächstes vergewaltigten wurden.
Als Mitsuki registrierte, dass das mädchen lediglich ein leib brot gekauft hatte gab sie ihr auch noch einen fisch, denn die ohren des mädchens waren durch die kaputze zu erkennen und somit war es klar, dass sie sicherlich auf fisch stand...mitsuki aß ihn nur ab und zu und so konnte sie auf diesen auch gerne mal verzichten.
"hier...pass auf dich auf" meinte sie dann noch, ehe sie dann in richtung ausgang des Ladens ging.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Navarre Thread 1   Mo Mai 17, 2010 10:08 pm

Sie war kurz überrascht, dass sie so freundlich wirkte, doch der Fisch hätte nun wirklich nicht sein müssen. Auch wenn sie es nett fand, so nahm sie sicherlich ungern etwas aus Mitleid entgegen, aber dennoch wollte sie nicht undankbar erscheinen. „Danke, vielen Dank. Möge Ihnen nie etwas Schlimmes widerfahren.“, dankte sie der Frau schon fast unterwürfig, doch tat sie es auch nur, um nicht irgendwie den Anschein zu erwecken, dass sie eine elende Straßenkatze wäre, die keinen Sinn für Form und Höflichkeit hatte. Eigentlich war sie schon über dem Gehen, doch wurde sie schnurr stracks überholt von der jungen Frau und so stand sie eher schon etwas verdattert mit dem Fisch und dem Brot unter dem Arm da. Kurz schüttelte sie nur den Kopf und folgte der Frau nach draußen und sah sich dort nach dieser um. Hm, vielleicht könnte sie noch etwas von dieser Person heraus schlagen mit ein paar niedlichen Blicken und wenn nicht würden ihre schnellen Finger wieder zum Einsatz kommen. Kurz schnupperte sie im Wind und nahm den Geruch von der Frau auf und entdeckte sie dadurch schon gleich wieder. Kurz darauf folgte sie ihr und überlegte wie sie nun am besten vorgehen sollte. Doch leider ertönte ein viel zu lautes Knurren aus ihrer Magengegend, als dass sie sich unbemerkt weiter an die Frau heran schleichen konnte. „Na super, vielleicht doch erst mal etwas Essen.“, dachte das Kätzchen für sich und seufzte kurz entnervt.
Nach oben Nach unten
Mitsuki
Newbie
Newbie
avatar

Anzahl der Beiträge : 9
Anmeldedatum : 03.02.10

BeitragThema: Re: Navarre Thread 1   Mo Mai 17, 2010 10:24 pm

Mitsuki war nicht dumm...sie bekam mit, dass die neko ihr folgte und anscheinend noch etwas vor hatte, weshalb sie etwas aufmerksamer war, als sie es vorhin noch gewesen war, als sie diese Stadt betreten hatte.
Es war ihr bewusst geworden, dass hier die armut um sich griff und anscheinend alle bevölkerungsschichten betraf. Langsam aber sicher artete dies zu einem richtigen problem aus und an sich hofften die Menschen, dass die Herrscher der Länder Tyrianne,Serendair,Overward,Gwynweild und Manass endlich einen weg finden würde, wie es auch Navarre besser gehen konnte, als es jetzt der fall war.
Mitsuki selbst hatte diese unterschiede zwwischen den Ländern schon mitbekommen gehabt, als sie ab und zu mal die grenzen überschritt um vernünftig einkaufen zu gehen, damit es nicht immer wieder probleme auf dem Markt in Navarre gab, wo vernünftige und qualitativ hochwertige Dinge zu kaufen eher eine seltenheit war.
Immoment hoffte sie einfach nur, dass die kleine neko es sich noch mal überlegt mit dem was sie vor hatte denn ansonsten müsst Mistuki zu härteren Mitteln greifen und das wollte sie diesem Mädchen eigentlich nicht antun, denn das konnte bei weitem schmerzhafter sein, als sie sich vielleicht vorstellen konnte.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Navarre Thread 1   Mo Mai 17, 2010 10:31 pm

Nun, der Hunger siegte schließlich und so blieb sie erst mal stehen und riss sich etwas von ihrem Brot ab, was sie gleich mal verschlang. „Nun gut, wäre wohl eh nur fies ihr gegenüber gewesen, außerdem gibt es sicher unachtsamere Touristen, die es eh besser verdient hätten.“, dachte sie das Kätzchen und lächelte der Frau eher nur noch nach, doch sollte dieses mitten auf der Straße stehen bleiben nicht gerade etwas Gutes mit sich bringen. Somit stieß jemand unachtsames mit ihr zusammen, was sie schon recht überraschend, aber doch nicht unpassend traf. Ihre Hände waren so schnell, dass sie ein ungeübtes Auge sicher nicht hätte erkennen können und schon war die Geldbörse dieses Remplers, der sich noch nicht mal entschuldigte und ihr sogar noch irgendwelche Beschimpfungen an den Kopf warf, in ihrem Besitz. „Tut mir ja Leid, dass ich keine Augen im Hinterkopf habe!“, fauchte sie dem Rüpel sauer nach und machte sich gleich mal auf die Socken, um aus dem Dorf zurück in ihr Versteck zu kommen. Zumindest schnell genug, bevor der Kerl bemerkte, dass ihm sein Geld geklaut wurde. Nun, somit wurde das morgige Abendessen gesichert. Die Frau war in der Zeit kurzzeitig vergessen gewesen und auch nicht darauf geachtet, dass sie das vielleicht hätte mitkriegen können. Und selbst wenn, dann müsste sie ihr auch erst mal in das Gebirge folgen.
Nach oben Nach unten
Nosferatu Kasora
Newbie
Newbie
avatar

Pferd
Anzahl der Beiträge : 22
Anmeldedatum : 04.03.10
Alter : 26
Ort : Schwerin [Mecklenburg-Vorpommern]

BeitragThema: Re: Navarre Thread 1   Sa Mai 22, 2010 12:55 am

Geflohen aus der Unterwelt, kam eine schwarze Gestalt hier an. Diese griff sich einen Menschen, der ihm zufällig über den Weg lief und biss diesem in den Hals, das Blut floss und Nosferatu, so hiess der kleine Beisser trank dieses und der Mensch verstarb in Folge dessen "Ich mich unterwerfen? Niemals.... Ich werde schon bald stark genug gegen euch sein...." nuschelte Nosferatu. Wen meinte er damit? Dies würde wohl noch erstmal geheim bleiben-. So zog er langsam durch die ihm unbekannte Ortschaft weiter. Es war etwas seltsam. Es gab hier kaum Wasser allem anschein nach. Na gut die meisten Vampire mieden das Wasser, er aber nicht. Nosferatu schmunzelte etwas und schloss kurz die Augen, ihm war es gerade egal, was um ihn herum geschah, hauptsache er hatte seinen Spass am "Leben" und konnte anderen Menschen Angst einjagen, dieses Verhalten schloss, aber eine Liebe Art und Weise nicht aus. Nosferatu ging immer weiter, ibis er zwei Frauen erblickte. Sicher und Verborgen verstecke sich Nosferatu und lehnte sich gegen einen etwas dürren Baum. So versuchte er nun die Anwesenden zu belauschen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://narutoswelt-and-more.foren-city.de
Ayaka
Newbie
Newbie
avatar

Anzahl der Beiträge : 42
Anmeldedatum : 26.01.10

BeitragThema: Re: Navarre Thread 1   So Jun 06, 2010 6:57 pm

Ayaka stand schon vor dem Geschäft, das nur aus einer offenen Holzhütte bestand. Überall hingen Sattel, Zaubzeug, Pferdedecken, Striegel, Pflegemittel ... während neben an ein riesiger Stall mit mindestens 20 Pferden war. Hier konnte man wirklich alles für eine reise besorgen. Shiyn war an einen der Stangen festgebunden, die extra dafür an einem der Holzbretter abgebracht war. Sie brauchte nicht wirklich viel für ihr Pferd ... vielleicht ein Trinkbeutel oder so etwas ähnliches. Ansonsten war alles noch in guter Fassnung.
Sie spürte, dass Valeij auch schon auf dem Weg hier hin war und ließ sich während sie wartete von dem Verkäufer beraten, welches Putzzeug wohl am besten war. Sie liebte es, ihre Stute zu striegeln, weil sie sich danach so über das glänzende Fell freute und es ihr Pferd entspannte.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Valeij
Newbie
Newbie
avatar

Anzahl der Beiträge : 35
Anmeldedatum : 05.04.10

BeitragThema: Re: Navarre Thread 1   So Jun 06, 2010 7:39 pm

Als die Vampirin ihr Pferd vorm Geschäft zum stehen brachte und ihm neben der weißen Stute von Ayaka anband, seuftze sie nur ruhig und entfernte die noch intakten Satteltaschen vom Verschlissenen Sattel. Diesen hing sie über einen lattenzaun, genauso wie sie kurz sein Zaumzeug begutachtete. Sie bräuchte also einen Neuen Sattel, Satteldecke und Zaumzeugs. Vieleicht auch einen Wasserbeutel für kruzifix, nur um auf nummer sicher zu gehen, zudem ein wenig Pferdefutter, bis sie die Wälder erreichen würden. Sanft strich sie durch die Mähne des Schwarzen hengstes, bevor sie den laden betrat. "Hallo..." mit dem üblichem Monotonen gesichtsausdruck sah sie sich um, suchte einen geeigneten Sattel für den stämmigen Begleiter. Schliesslich entschied sie sich für ein Hellbraunes Model mit dazu passenden Zaumzeugs. Es war von guter qualität und einer der wenigen Sättel in der passenden Größen. Kurz schielte sie zu Ayaka, welche sich mit dem Verkäufer unterhielt.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Ayaka
Newbie
Newbie
avatar

Anzahl der Beiträge : 42
Anmeldedatum : 26.01.10

BeitragThema: Re: Navarre Thread 1   So Jun 06, 2010 8:34 pm

Ayaka schaute ebenfalls kurz zu Valeij und lächelte. Der Verkäufer zeigte ihr die passenden sachen, die sie brauchte. Während sie alles zusammen suchte wendete er sich an Valeij um sie zu bedienen. Ayaka probierte gleich ein paar produkte, die sie vor hatte zu kaufen, an shiyn aus. Entaspennt wieherte das schöne Tier und wedelte mit dem Schweif. Ayaka lächelte und wirbelte fröhlich herum, sodass ihre Haare nachgeschleudert wurden. " yay, die nehme ich " ^-^ Sie wurf den ganzen Plünder auf die Theke und sah sich nach einem Wasserbeutel und einem normalen Beutel um, in den sie das ganze Zug herein packen konnte. Sie fand eine mmit schönem, dunklen Wildleder, der nicht zu groß, und nicht zu klein war. Sie band ihn probeweise an den Sattel, um zu testen, ob er Shiyn und sie beim reiten nicht stören würde. Nein, er passte perfekt in die schnalle hinter dem Sattel. zufrieden wurf sie ihn und den schlichten wasserbeutel zu dem anderen Zeug auf die Theke. " Die sind gut, ich denke ich nehm die " ^^
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Navarre Thread 1   Mo Jun 07, 2010 12:13 am

Es war mitten in der Nacht als Eine mittelgroße vierbeinige gestalt in schwarz durch die gegend zog und gelegentlich inne hielt um am boden zu schnuppern. Irgentwie war es schon lässtig für den wolf in dieser ladschaft fährte aufzunehmen und zu finden was man für den tag brauchte. Zum glück aber war sie gerade in der nähe eines gebirges wo es ein paar wilde bergziegen gab und sie konnte sich etwas zum abendessen sichern. Der wolf schlich sich auf dem bauch kriechend immer näher zu den ziegen hin wobei er drauf achtete von der windabgewanten seite sich zu nähern, wodurch der dem geruch entnehmen konnte wo sich die beute befand und sie ihn nicht wittern konnten. Als er etwas näher und in sprung weite war grub er die beine leicht im boden ein bis er festeren halt hatte und sprang kräftig ab. Die ziege konnte nur kurz einen überraschten laut machen als auch schon der wolf an der kehle hin, sich festbiss, und an ihr riss. Es dauerte nur kurze zeit bis die ziege auch schon regungslos am boden lag und sich eine blutlache bildete. Der wolf leckte sich über die blutige schnauze und begann genüßlich sich am tier zu laben.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Navarre Thread 1   Mo Jun 07, 2010 10:20 pm

Soussol war in der Zwischenzeit endlich wieder bei sich zuhause in ihrem Versteckt und hatte sich den Fisch, den sie geschenkt bekam und dem Laib Brot erst mal zu gute kommen lassen. Endlich war ihr Magen auch mal wieder gefüllter als an manchen Tagen. Das tat ihr wirklich gut. Sich erst mal nach hinten fallend schlief sie unkontrolliert ein und ruhte so die restliche Zeit des Tages aus, bis schließlich eine ganz aufgescheuchte Ziegenherde an dem Eingang ihrer Höhle vorbei raste. Sofort schreckte sie auf und blickte aufgebracht zum Eingang. Langsam krabbelte sie zum Ausgang und linste hinaus. Was da wohl los war? Als sie eine dunkle Umrandung eines Körpers sah. Sie schluckte schwer. Was für ein großer Wolf. Solche Wölfe hatte sie zuvor noch nie gesehen und schluckte nur wieder erneut schwer. Was nun? Was ist wenn er nicht noch genug gefressen hatte nach der Ziege? Aber dennoch konnte sie sich nicht mehr rühren.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Navarre Thread 1   Mo Jun 07, 2010 10:51 pm

Nachdem der Wolf es sich zur genüge hat schmecken lassen, schnupperte er etwas in der Luft und erkannte auch gleich einen leicht Katzenhaften geruch, was ihn doch etwas wunderte. Daher begab sich das wesen auch gleich mal zur Quelle und sah an einem Höhleneingang ein junges Mädchen mit Katzenohren die er erstaunt anschaute. Solche Wesen hatte der Wolf bisher nur sehr selten gesehen daher genoss er den anblick des Halbwesen etwas eher er sich ihm vorsichtig näherte, wobei er den Kopf gesenkt hielt und freundlich mit dem Schwanz wedelte, was sie hoffentlich durch ihre tierische Hälfte spürte. Als er etwa 2 Schritte von ihr entfernt war sezte sich der Wolf auf sein Hinterteil und mussterte die Neko nocheinmal von Nahem. Zum Glück sah er durch seine Art sehr gut im Dunkeln wodurch die Schönheit der Neko gut zur geltung kam. Seinen Kopf leicht schieflegend blieb er ruhig sitzen und wartete erstmal geduldig ab ob sie sich ihm vllt nähern würde.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Navarre Thread 1   Mo Jun 07, 2010 10:58 pm

Die Neko kauerte sich nur noch kleiner zusammen, ehe sie merkte, dass der Wolf letztlich direkt vor ihr saß und sie musterte. Schluckend sah sie etwas auf und betrachtete das Wesen nun etwas genauer. Wie sie es schon ahnte, war dieser Wolf etwas mit überdurchschnittlicher Größe gezeichnet. Kurz zuckte sie mit ihren Ohren und setzte sich nun etwas auf. "Du bist satt oder? Dann hast du also nicht vor noch einen Nachschlag zu holen?", fragte die Neko nervös und krabbelte langsam etwas auf den Wolf zu. Zögernd streckte sie ihre Hand nach der großen Schnauze des Wolfes aus, um ihm leicht auf dieser zu kraulen.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Navarre Thread 1   Mo Jun 07, 2010 11:13 pm

Der Wolf zog leicht die Augen zusammen als sie sich so Zögerlich auf ihn zu bewegte und mehr oder weniger Dagekauert dasaß. Das sie ihn ebenfalls mussterte störte ihn nicht sonderlich, zumindest sah er äusserlich nicht danach aus. Das sie ihn nach seinem befinden fragte zeigt allerdings schon mal das sie eine Herzensgute Person war und nicht grundlos einfach jeden in eine Schublade steckte. Auch wenn ein Wolf nicht gerade in der Lage war richtig zu Antworten doch Hechelte er einfach freundlich und belte einfach einmal. Die hand die sie ihm dann zusteckte mussterte er kurz ehe er sich mit der Schnauze an sie schmiegte und leicht zufriedende Geräusche von sich gab. Erstmal würde er die Form beibehalten sonnst würde die Neko warscheinlich noch einen Herzinfakt bekommmen wenn plötzlich ein Nackter Mann vor ihr stehen würde. Zum glück hatte er vorher das bündel abgestreift ehe er auf die Jagd ging sonnst würde es schon sehr merkwürdig ausschauen wenn ein Wolf Stoff um den Bauch gewickelt hätte in dem Kleidungsstücke lagen.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Navarre Thread 1   Mo Jun 07, 2010 11:23 pm

Sie zuckte zwar nochmal kurz zurück, als er kurz aufbellte, da dieses plötzlich laute Geräusch sie wieder kurz erschreckte, aber lächelte sie dann schließlich beruhigt. "Dann brauch ich wohl kaum Angst vor dir haben wie? War die Ziege wenigstens lecker?", fragte sie erst mal weiter, während sie nun endlich ihre Hand an seiner Schnauze hatte, die sie nun sanft kraulte. Kurz kicherte sie, als er so zufrieden dabei klang und kraulte etwas kräftiger durch sein Fell, bis sie sich langsam immer näher an den Wolf traute. Langsam fuhr auch ihre zweite Hand durch das Fell des Tieres, bis sie ihn schließlich einfach knuddelte. "Genau deswegen halte ich mich lieber im Gebirge als in der Nähe von diesen Menschen auf.", jubelte die kleine Neko dem Wolf in einer gedämpften Lautstärke zu, bevor sie sich langsam aufrichtete und in die Richtung des Dorfes schaute, von dem sie erst heute wieder mit einer weiteren Geldbörse zurück gekommen war. Ein leichtes Grinsen zierte ihre Lippen, welches das Mädchen nicht mehr kindlich, sondern ernst und entschlossen wirken ließ. Kurz ballte sie ihre Hand zu einer leichten Faust und nahm eine nachdenklich wirkende Pose ein. "Sag mal, .... ach geht ja wohl schlecht als Wölfchen. Nun, ganz einfach. Folge mir einfach, wenn du mir etwas helfen willst. Bei was siehst du schon noch.", meinte das Mädchen dann wieder in einem frechen Ton und flitzte nach ihrem letzten Wort auch schon los in Richtung des Dorfes. Nun, um diese Uhrzeit konnte sie sicherlich noch einigen Pennern oder sonstigen Leuten, die des Nachts auf der Straße herum wandelten noch einiges an Gold abknöpfen. Und wenn auf der Straße nichts zu finden ist, dann wird die Dunkelheit ihr Verbündeter in fremden Häusern sein. Vielleicht konnte der Wolf noch nützlich werden.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Navarre Thread 1   Mo Jun 07, 2010 11:41 pm

Das sie sich erschreckt beim Bellen war zwar nicht seine absicht gewesen doch faste sie sich ziemlich schnell wieder und Kraulte ihn dann sogar. Irgentwie war es schön mal wieder unter Menschen zu sein auch wenn er eigentlich eher ein Einzelgänger war. Auf die Frage ob die Ziege lecker war bellte er ebenfalls wieder einmal, doch diesmal etwas leiser damit es ihren warscheinlich empfindlicheren Ohren nicht so weh tat. Das sie ebenfalls lieber alleine war und ohne Menschen gefiel ihm schonmal ziemlich gut. //wenn sie wüsste das ich jedes Wort verstehen und sogar Antworten könnte würde sie eher Aussprechen aber das Wolfsein hat auch so seine Vorteile wenn man bedenkt das einem so mehr Achtung und Respekt gezeigt wird//, dachte er so bei sich und beobachte ihr eher ernsteres Lächeln. So wirkte sie ebenfalls Erwachsener und so folgte er ihr einfach als sie meinte das sie ins Dorf gehen wollte da dort auch bestimmt Wasser zu finden war, was Lebenswichtig war für Orte in der Wüste. Dicht an ihrer Seite bleibend schritten sie richtung der Ortschaft in der sogar jetzt noch Licht und Betriebsamkeit zu sehen war. Interessant konnte es allemal werden mit einer Neko an der Seite und irgentwie machte sie nicht den eindruck das sie dort nur hinging um sich die Zeit zu vertreiben wenn man bedachte das sie vorher noch gesagt hat das sie Menschennähe nicht ausstehen kann. // irgentwie auch ein problem denn so kann ich mich ihr bestimmt nicht so leicht in Menschlicher gestalt nähern ohne das sie reißaus nimmt oder sonnstiges macht, was auch bedeutet das ich das in ihrer nähe schlafen vergessen kann da ich mich beim schlafen meistens zurückverwandel//, überlegte er wieder etwas bei sich.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Navarre Thread 1   Mo Jun 07, 2010 11:57 pm

Sie schlich schon gekonnt in die Nähe der unachtsam gewordenen Menschen, die sich mal wieder an dem Genuss von Alkohol labten. >Schön, leichter kann es wohl kaum noch gehen.<, kicherte sie während sie gedanklich sich schon eine Strategie überlegte, wie sie am meisten raus holte ohne groß aufzufallen. Doch leider hasste sie besoffene Kerle noch mehr als so schon das männliche Geschlecht. Angewidert schüttelte sie sich kurz und seufzte schließlich. In einer Gasse kniete sie sich vorerst neben dem Wolf nieder und versteckte sich so auch etwas. "Scheint mir, dass sie sich gut amüsieren, mein pelziger Freund.", hauchte sie dem Wölfchen lächelnd zu und kuschelte sich kurz in das Fell von dem Tier. Schließlich erhob sie sich wieder und zog ihre Kapuze wieder tief in ihr Gesicht, so dass weder Schweif noch Ohren zu erkennen sind. "Falls du etwas nützliches schnuppern kannst, dann greif es dir einfach und nichts wie weg von hier.", murmelte sie dem Tier nochmal leise zu, bevor sie sich in die dunklen Straßen schlug.
Nach oben Nach unten
Kumiko
Newbie
Newbie
avatar

Anzahl der Beiträge : 3
Anmeldedatum : 29.05.10

BeitragThema: Re: Navarre Thread 1   Di Jun 08, 2010 12:10 am

Eigentlich wusste Kumiko selbst nicht so wirklich, was sie in diese doch recht entlegene Gegend gefüht hatte. In mitten umgeben von Bergen ein Dorf der Menschen zu besuchen, war eigentlich nicht ihr Ding. Sie zog da lieber die Großstadt vor, mit ihren vielen Gassen und der ewig währenden Anonymität. Denn nur wenn diese garantiert war, war es ein leichtes, den Frauen ihre wahren Sehnsüchte zu offenbaren und ihnen zu zeigen, dass kein Mann der Welt sie wirklich glücklich machen könne.
Doch, jetzt erinnerte sie sich wieder, sie war in dieses Dorf gekommen, um sich selbst auch mal eine Pause zu gönnen. Okay, eine Pause konnte man dies nicht nennen, denn auch in einem Dorf lebte so manche Landblume, die darauf wartete, gepflückt zu werden. Dennoch, ein wenig Urlaub tat auch der Vampirin gut.
Jetzt, des Nachts, strich sie, nur mit einem Umhang über ihren Dessous bekleidet, durch die Wege des Dorfes, die nicht alle gepflastert waren. Sie konnte die kalte Erde unter ihren ebenso kalten Füßen spüren, was sie aber keineswegs störte. Dennoch, irgendwas lag hier in der Luft..etwas unheilvolles...etwas, das sie lange nicht mehr erlebt oder gesehen hatte. Sie konnte nicht ahnen, dass es wohl ihren Abend teils versüßen, teils verderben würde. Denn als sie weiter ging und sich immer wieder mal unter den ganzen leicht angetrunkenden Männern mal umsah, entdeckte sie ein süßes Mädchen.
Und was für ein Mädchen sie war, eine richtig seltene Blume. An ihrem Kopf standen zwei große Ohren ab und ein Schweif zeigte sich. Sie schien sich neugierig und auf etwas wartend umzusehen. Und an ihrer seite, ein Hund...
Hund..? Nein. Nun wusste sie, was dieses ungute Gefühl war. Das war kein Hund, auch kein Wolf. Nach jahrelangen Bekämpfen lag es einer Vampirin nur so im Blut, wenn sie einem Werwolf begegnete. Und scheinbar wollte dieser nun dieses Kätzchen fressen. Langsam und mit einem freundlichen Lächeln näherte sich Kumiko der Neko und blieb vor ihr stehen, bot ihr die Hand an.
"Was haben wir denn hier feines? Sag, möchtest du vielleicht etwas mit mir essen gehen?" fragte sie freundlich klingend nach, darauf bedacht, sich nicht anmerken zu lassen, dass sie den Werwolf erkannt hatte. Sie musste das Mädchen von ihm wegbekommen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Navarre Thread 1   Di Jun 08, 2010 12:21 am

Er hörte ihr schön zu als sie indirekt vom stehlen sprach // das ist also ihre art über die Runden zu kommen auch nciht schlecht....wenn ich bedenke das ich nichts anderes mache//, als sie ihn dann auch bat das er für sie nach Seltenen sachen ausschau halten soll roch er allerdings etwas ganz anderes in der Luft wo sich ihm die nackenhaare aufstellten. //na klasse irgentwie riecht es hier jetzt nach Tod// dachte er so bei sich als dann auch schon eine andere Frau auf die beiden zukam. Als sie auch noch die Hand nach der Neko ausstreckte drehte er sich blitzschnell um und stellte sich beschützend vor die kleine und Knurrte das neue Gesicht an. Vampire waren schon wirklich manchmal eine Plage, auch wenn er sich selbst nichts aus der Feindschaft zwischen den beiden Rassen machte da er auch schon mit einem Vampir Freundschaft geschlossen hatte, welcher jedoch sehr weit entfernt lebte. //und ich bin mir sicher die Vampirin weiß schon das ich ein Werwolf bin na klasse hoffentlich lässt sie die tarnung nicht auffliegen denn die kleine hier scheint ne abneigung gegen Männer zu haben irgentwie.//. Schade der er die telepatie nicht beherrschte wie manch andere Werwölfe denen er schon begegnet war, wobei er dafür einen kniff kannte den andere nicht so gut beherrschten.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Navarre Thread 1   Di Jun 08, 2010 10:32 pm

Die Neko erschreckte sich, als sie jemand ansprach und dachte schon, dass sie ertappt worden wäre, doch war dem scheinbar ein anderer Grund, weshalb man ein Gespräch mit ihr begann. Dennoch konnte sie vorerst nicht aufatmen, da der Wolf sich gleich in einer schützenden Haltung vor sie stellte, so als ob die Frau, die vor ihr erschienen war, gefährlich wäre. Sie war erst mal unschlüssig was sie tun sollte, bis sie sich schließlich an der Seite des Wolfes zu Boden kniete und ihm leicht über das Fell strich. “Ganz ruhig, sei ein braves Hündchen.“, begann Soussol auf den Wolf einzureden, bis sie sich wieder erhob, aber weiterhin seinen Kopf kraulte. “Verzeiht dem Süßen, ich hab ihn erst vor kurzem aufgegabelt, vielleicht ist er deshalb noch etwas scheu gegenüber großen Menschenmassen.“, versuchte sie sich irgendwie für das Verhalten des Wolfes zu entschuldigen. Das kleine Ding ahnte ja nicht, dass sie etwas mehr als nur einen Wolf an ihre Seite gefunden hatte, ebenso wenig wie sie ahnte, dass ein Vampir scheinbar ein Auge auf sie geworfen hatte. Das Angebot mit ihr etwas essen zu gehen, kam ihr leider etwas ungelegen, da sie im Moment keine einzige Münze bei sich trug und eben dem Abhilfe schaffen wollte. Daher zögerte sie mit ihrer Antwort und war sich unschlüssig, da eine falsche Antwort zu viel Licht auf ihre wahren Absichten werfen ließe. Dies sollte natürlich vermieden werden, da sie sich sonst nicht mehr so frei bewegen konnte und somit nur verdächtigt werden könnte die ganzen Wertgegenstände, die in letzter Zeit verschwunden waren, geklaut zu haben – was allerdings ja stimmte. Daher verging eine gewisse Zeit indem sie nicht auf die Frage der Frau antwortete, bevor sie anfing nach einer passenden Antwort zu suchen.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Navarre Thread 1   So Jun 13, 2010 9:32 pm

Weiterhin blib der Werwolf vor der Neko und schirmte sie vor dem Vampir ab. Blitzschnell drehte er sich dann allerdings um und biss sich an ihrer Kleidung fest um sie wegzuziehen, hoffend das sie drauf eingehen und ihm folgen würde. Fröhlich wedelte er auch schon mit dem Schwanz als er merkte das sie ihm wirlkich folgte und mit ihm den Vampir hinter sich ließ. Als sie auch schon mehrere Gassen von der Vampirin entfernt waren hörte er auch so stark an der Kleidung zu ziehen, drängte sie aber dennoch immer weiter. //hoffe ich das die Vampirin nicht hinter uns herkommt und mich noch wirklich auffliegen lässt sonnst wird es heiter werden wenn sie mir an die Gurgel gehen will// dachte er jetzt etwas bei sich.
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Navarre Thread 1   

Nach oben Nach unten
 
Navarre Thread 1
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 3 von 7Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7  Weiter
 Ähnliche Themen
-
» Romulus Thread
» [SF] Technologie-Diskussions-Thread
» Unnötiger Thread x3
» Südwärts [MSG-Thread]
» Spam Spiel Thread

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Destiny of Anime :: Navarre-
Gehe zu: