Destiny of Anime
Huhu Lete!
http://destinyofanime.forumieren.com/t289-umzug-los-gehts
schaut dort bitte rein x3
DoA zieht um!
unser neues Forum findet ihr unter http://nanyanen.na.ohost.de/wbblite/
lg die Admins


Ein Fantasy RPG Forum
 
StartseitePortalKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

 

SerendairOverwardManassTyrianneGwynweildNavarre
-1°C - +2 °C-1°C - +4°C+2°C - -6°C+3°C-1°C+20°C - +22°C
leicht bewölktsonnigklar, teilw. Nebelneblignebligruhig

 


Austausch | 
 

 Beschreibung zu Navarre

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 46
Anmeldedatum : 23.11.09

BeitragThema: Beschreibung zu Navarre   Mi Apr 21, 2010 10:20 pm

Navarre

Navarre ist, trotz das es eines der nördlicheren Länder ist, das Land mit dem extremsten Klima in ganz Andraste. Im Süden von Navarre ist das Klima eigentlich für alle noch erträglich. Doch je nördlicher man kommt, umso wärmer wird es. Dabei ist es ausschlaggebend, ob man in der Steppe ankommt oder gar in der sandigen Wüste. Beides sind ziemlich lebensfeindliche Gebiete, doch die Bewohner von Navarre scheinen sich daran gewöhnt zu haben. Und so haben sich in der Wüste sogar Städte aus ehemaligen Nomadensiedlungen bilden können. In der Wüste findet man vor allem an den Städten riesige Oasen, ansonsten ist nur Sand allgegenwärtig. Die Temperaturen schwanken im Norden besonders stark, denn wo es tagsüber jeden den Schweiß auf den Körper treibt, kommt man nachts durch die Kälte kaum aus dem Zittern heraus. Im Süden des Landes ist es viel erträglicher, dennoch wurde der Süden von den ehemaligen Banditen der Wüste überrant, weshalb dieses Gebiet lange Zeit unterdrückt war. Daher findet man die Hauptstadt auch nicht in der gemäßigten Zone, sondern in der Wüste. Wald findet man wirklich nur an der Grenze zu Overward, ebenso bildet eine Gebirgskette die Grenze der beiden Länder.

Fortezza
Fortezza ist die Hauptstadt von Navarre und liegt direkt in der trockenen Wüste. In dieser Stadt ist es immer besonders heiß und die meisten Leute, die in dieser Stadt wohnen sind meist auch nur Menschen, die auch dort geboren wurden, da es für andere sehr schwer ist sich dem Klima anzupassen. Einst war die Stadt eine Siedlung von Banditen, die ihr Überleben mit Raubzügen der Städte außerhalb der Wüste sicherten. Auch wenn diese Stadt in der Wüste liegt, so ist sie doch eine sehr beeindruckende Stadt, die auch einige kleinere Wasserquellen dort hat, aber sich auch größtenteils das Wasser importieren lässt. Diese Stadt ist jedoch bekannt für die beeindruckenden riesigen Bauten aus der Vergangenheit. Die Tempel in diesem Land sind die ältesten Tempel in ganz Andraste und sind für viele sehr faszinierend. Aber auch die Waren, die dort hergestellt werden wie Kleider und andere Dinge sind hochwertig, auch wenn sie nicht so viele Pflanzen haben, wie andere Städte. In dieser Stadt steht auch der Palast des/der Herrschers/in. Dieser Palast ist mit vielen beeindruckenden Glasbestandteilen geschmückt, da sie durch den vielen Sand auch viele Glasartikel herstellen, die der Stadt und dem Land immerhin einiges an Geld einbringen. In dieser Stadt regnet es sehr selten, so sind Wasservorräte in dieser Stadt überlebenswichtig und daran sollten auch Touristen denken, die oft den anstrengenden Weg auf sich nehmen, um diese faszinierende Stadt zu sehen.

Nilges
Nilges ist die zweitgrößte Stadt Navarres. Sie liegt an der Grenze zur Steppe im Norden und ist eine sehr stark besuchte Stadt. Einst entwickelte sie sich ebenso rasch wie die Hauptstadt Fortezza, doch die immer wieder einfallenden Banditen haben diese Entwicklung hinausgezögert. Nun aber ist Navarre ein vereintes Königreich, weshalb die Stadt nicht weiter von Banditen aus der Wüste angegriffen wird. Allerdings ist der Groll auf Fortezza noch nicht ganz vergessen. Und nun strömen immer wieder neue Einwohner in die Stadt, in der das Klima ein nettes Gemisch aus warm und kalt ist. Hier findet sich ein riesiger Marktplatz und beeindruckende Bauten, die teils jedoch zerstört scheinen, ein weiteres Zeugnis aus der schwierigen Vergangenheit der Stadt. Nilges kann aufgrund des warmen Klimas exotische Pflanzen anbauen, die wesentlich zum Reichtum der Stadt beitragen, da es nirgends solche Plantagen gibt. Auch ist Nilges bekannt für seinen vorzüglichen Wein. Die Stadt ist mit jeder Menge Hotels ausgestattet, die auch Reisenden einen erholsamen Urlaub geben.

Anarion
Anarion ist die südlichst gelegenste Stadt von Navarre. Sie liegt direkt an der Gebirgskette zu Overward und bringt durch die Nähe ans Gebirge immerhin etwas Wasser aus den Quellen und auch Edelsteine aus den Mienen. Diese Stadt ist ein wichtiger Punkt für Navarre, da dort die Importe aus Overward und Manass, als auch aus Serendair landen. Auch wenn es nicht die größte Stadt ist, so ist sie ein wichtiger Handelspunkt fürs Land und bringt diesem auch einen gewissen Wohlstand. Anarion ist eine Stadt gewesen, die oft von Banditen heimgesucht wurde, weshalb dort auch viele Soldaten vertreten sind, um wenigstens etwas Ordnung zu schaffen.
Anarion ist zudem eine Stadt, die auch einen religiösen Hintergrund hat, denn dort wurde eine Kapelle direkt auf dem Gebirge gebaut, sodass man mit einem etwas mühsamen Aufstieg von Treppen eine Kapelle aus Stein erreicht, die wegen ihrer Nähe zum Himmel sehr beliebt ist.

Calmon
Dies ist die kleinste Stadt in Navarre. Sie liegt ungefär auf der Grenze von der sandigen Wüste und der Steppe. Dies ist wohl auch der Grund weshalb sie nicht sehr groß ist. Für Reisende ist sie nicht sehr attraktiv, denn es gibt dort eigentlich nichts besonderes. Die Bewohner der Stadt haben es nicht sehr leicht, denn der Boden ist nicht geeignet, dort etwas anzubauen. So sind sie darauf angewiesen von den anderen Städten Nahrung zu bekommen. Es gibt am Stadtrand eine kleine Oase, von der die Menschen ihr Wasser bekommen. Eigentlich hält nichts die Menschen dort, weshalb auch immer mehr diese Stadt verlassen. Es ist nur noch eine Frage der Zeit, bis die Stadt ganz verlassen ist.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://destinyofanime.forumieren.com
 
Beschreibung zu Navarre
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» In die Wildnis Beschreibung
» Territorienbeschreibung + Beutetiere
» charakter ideen
» Hilfe für die Aussehensbeschreibung
» Rosenschweif

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Destiny of Anime :: Navarre-
Gehe zu: